Hyundai Motor - billigste Autoaktie der Welt!!!

Seite 1 von 29
neuester Beitrag: 04.10.18 13:02
eröffnet am: 18.01.04 18:29 von: Bleck Anzahl Beiträge: 717
neuester Beitrag: 04.10.18 13:02 von: bauwi Leser gesamt: 188858
davon Heute: 16
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29  Weiter  

18.01.04 18:29
10

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai Motor - billigste Autoaktie der Welt!!!

Mit einem KGV von unter 2 und einer Dividendenrendite von 8 Prozent ist die Aktie für mich ein klarer Kauf auf Sicht von ein bis zwei Jahren!! Vor kurzem wurde der Widerstand bei 8 Euro gebrochen und die Aktie hat in letzter Zeit schon eine tolle Performance hingelegt. Deshalb vor dem Einstieg kurze Konsolidierung abwarten. Aber dann sollte es wieder aufwärts gehen!! Denn Hyundai expandiert erfolgreich weiter in Deutschland und den USA. Das in Südkorea beheimatete Unternehmen wird meiner Ansicht nach auch vom Chinaboom profitieren.
WKN 885166
Ticker HYU  

18.01.04 18:52

20752 Postings, 5805 Tage permanentHabe mir gerade die Daten auf ONVISTA

angeschaut dort ist zu lesen:
JAHR    EPS
02/03   4,66?
03/04   5,18?
04/05   5,57?
Die Marktkapitalisierung beträgt lediglich 347,078?, auch die Dividendenrendite wird mit über 8% angegeben. Ich hatte noch keine Gelegenheit mir die Sache näher anzuschauen aber irgendwie kommt mir das Ganze schon ein bischen seltsam vor. Immerhin ist Hyundai incl. Tochterges. Kia Motors mit 70% Marktanteil unangefochtener Marktführer in Korea. Gewöhnlich gehen mit sehr hohen Marktanteilen auch ordentliche Renditen einher. Außerdem ist Hyundai in Nordamerika und auch Europa recht gut unterwegs (auch wenn die PKW meiner Meinung nach doch dürftig sind, na ja vieleicht nicht wenn man nur den Preis anschaut, wobei Design und Sicherheit nicht unbedingt eine Domäne der Koreaner sind).
Wenn man eigentlich nur positives finden kann, das Unternehen dazu noch günstig bewertet ist wo ist dann der Haken?
Vieleicht gibt es auch keinen. Noch bin ich auf jeden Fall nicht von einem Investment in die "billigste Autoaktie" überzeugt.


Gruß  

18.01.04 19:11

2973 Postings, 5870 Tage Optimalwar vor ein paar Monaten schonmal in Focus Money

drin ...

scheint wirklich ganz gut zu sein - aber halt langsam ...  heißt Langfristinvestment

 

19.01.04 10:24

20752 Postings, 5805 Tage permanentBei der Dividendenrendite kann ich mir

schon ein Langfristinvestment vorstellen. Ich Sitze nach wie vor auf einer ordentlichen Cashposition außerdem könnte ich mir von meiner Bank ja auch Geld zu 5% leihen um es zu 8% mit Chancen auf Kurssteigerungen wieder anzulegen. Aber HALT!!! Da gibt es doch die von mir selbst(FÜR MICH) aufgestellte Regel NIEMALS EIN WERTPAPIERKREDIT.
Auf jeden Fall werde ich Hyundai weiter beobachten. Irgendwie glaube ich noch nicht so recht an den Laden.

Gruß  

19.01.04 20:25

1485 Postings, 5749 Tage BleckIch finde es auch etwas komisch, ...

dass sich fast keine Börsenzeitschriften oder Börsenbriefe mit der Aktie beschäftigen. Dennoch meine ich, dass die Aktie ein gutes Investment ist.  

19.01.04 20:46

2973 Postings, 5870 Tage Optimalles Nr. 3 :-) o. T.

19.01.04 21:08

1485 Postings, 5749 Tage BleckJa, optimal, hast recht, ...

aber was ist mit Börse Online, Aktionär, Euro am Sonntag, FTD, ...?? Und wenn man mal bei finanzen.net die Analystenstimmen zu Hyundai anschaut, dann ist der letzte Eintrag vom 11.11.02, ja 2002. Und bei onvista kommt die letzte Empfehlung vom 19.9.03.  

19.01.04 21:24

2973 Postings, 5870 Tage Optimales gibt viele so Aktien die irgendwie gar nicht so

richtig wollen, obwohl sie fundamental ganz gut dastehen ...

das ist die Börse :-)

Autoaktien - langweilig

Internetsucher - kleine Nanoroboter - Netzflohmärkte ... das ist cool - da zahl ich noch das 60 fache des nichtvorhandenen Verdienstes dafür ...

 

19.01.04 21:33

1485 Postings, 5749 Tage Bleck:-)

22.01.04 11:48

20752 Postings, 5805 Tage permanentIst einer von euch bei Hyundai eingestiegen.

Ich habe die Aktie auf meine Watchlist genommen. Ein Investment bin ich bisher nicht eingegangen. Irgendwie finde ich die zu erhaltenden Informationen nach wie vor etwas zu dürftig.

Gruß  

24.01.04 20:36

1485 Postings, 5749 Tage BleckBörse Online gibt 2004er KGV mit 7,0 an!

Ich hab noch mal ein bisschen nachgeforscht. Also Börse Online gibt das 2004er KGV von Hyundai mit 7,0 an, was zwar höher ist als das, was von Onvista angegeben wird (1,55 für 2004), aber natürlich noch weit unter Branchendurchschnitt liegt.
Dann noch ein kleiner Beitrag von Börse Online vom 8.1.04:
Rekordumsätze erwartet Chung Mong Koo, Chef des Koreanischen Autoherstellers für 2004. Bei Hyundai soll der Erlös um zwölf Prozent und bei der Tochter Kia um 25 Prozent steigen. Fabriken sind in Indien, China, den USA und in der Slowakei oder Polen geplant. Die Stärke in Wachstumsmärkten wie Indien und China spricht weiter für die Aktie.  

26.01.04 16:11

1 Posting, 5824 Tage mroesch186Hyundai Motor - billigste Autoaktie der Welt!!!

Hi Bleck. Du scheinst Dich mit Hyundai gut auszukennen! Ich habe die Aktie schon vor Jahren besessen u. die ein oder ander gute Deutsche Mark gemacht! Leider zu früh verkauft!! Na, ja auf jeden Fall hat Hyundai damals weitere Aktien ausgegeben. Mit der WKN:917793. Leider ist sie in Deutschland nicht gelistet. Angeblich in Luxemburg. Könntest Du mir verraten wo ich einen Kurs herbekomme? Besten Dank.  

26.01.04 21:07

1485 Postings, 5749 Tage BleckHab noch nichts zu 917793 gefunden

tut mir leid. Ich werd weiter suchen. Allerdings habe ich eine zu Hyundai gehörende WKN gefunden (925988), wo aber kein Kurs angegeben wird. Auch da, weiß ich noch nicht, was das heißen soll, aber auch da suche ich weiter.  

30.01.04 15:31

1485 Postings, 5749 Tage BleckHab mal ein paar News zu Hyundai ...

die ausschließlich positive Daten zu Hyundai nennen:

Seoul 16.01.04 (asia-economy.de) Die Aktie des südkoreanischen Automobilherstellers Hyundai Motor (ISIN USY384721251) erwartet für das Geschäftsjahr 2004 steigende Umsatz. Der Autobauer schätzt einen Umsatz von 31,1 Billionen Won, welches gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 12,3% darstellen würde. Insbesondere im Exportgeschäft schätzt Hyundai eine hohe Steigerung. Hier wird eine Steigerung von 57,6% auf 381.000 verkaufte Fahrzeuge. Im Inlandsgeschäft sollen die Verkäufe um 7,1% auf 1,76 Millionen Einheiten wachsen.

Die Aktie der Hyundai Motor ist mit einem KGV von 8 im internationalen Vergleich günstig. Am Freitag legte der Wert um knapp 1% zu.

Seoul, 16. Jan (Reuters) - Der größte südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor erwartet 2004 einen operativen Gewinn von 2,6 Billionen Won (rund 1,74 Milliarden Euro) und will rund ein Fünftel weniger investieren als bislang geplant.
Zum operativen Gewinn für 2003 hat das Unternehmen, an dem der deutsch-amerikanische Autobauer DaimlerChrysler zehn Prozent hält, noch keine Angaben gemacht. Hyundai, das 48 Prozent des rund 20 Billionen Won großen Automarktes in Südkorea kontrolliert, bekräftigte, in diesem Jahr 2,145 Millionen Fahrzeuge im Wert von 31 Billionen Won verkaufen zu wollen. 2003 hatte das Unternehmen 1,899 Millionen Stück verkauft. Die Investitionen werden sich voraussichtlich auf 2,61 Billionen Won in diesem Jahr belaufen statt wie Anfang Januar mitgeteilt auf 3,17 Billionen Won.
Hyundai Motor will den Marktanteil auf dem Heimatmarkt Südkorea im laufenden Jahr auf 48,1% von 47,7% im Jahr 2003 ausbauen. Die Fertigung außerhalb Koreas solle im neuen Jahr um 53% auf 374.000 Einheiten steigen. Bis 2006 will der Automobilhersteller eine weltweite jährliche Produktionskapazität von 2,76 Mio Fahrzeugen haben, wobei die Inlandskapazität auf dem aktuellen Niveau von 1,85 Mio Stück bleiben soll. Gegenwärtig montiert Hyundai Pkw in China, Indien und der Türkei. Im kommenden Jahr soll ein Werk in den USA dazukommen. Bereits 2004 soll die Kapazität in Indien auf jährlich 250.000 von 150.000 Kfz erhöht werden.

In Europa soll der Absatz mit Hilfe des starken Euro im laufenden Jahr auf 329.000 (289.000) Einheiten ausgebaut werden, in den USA auf 430.000 (400.000). Der China-Absatz wird mit 150.000 (52.000) Stück geplant.

Damit Hyundai bis 2010 wie geplant fünftgrößter Automobilkonzern werde, müssten das Markenimage verbessert und die Auslandsaktivitäten vor Ort verankert werden, erklärte der leitende Executive Vice President für Finanzen und Buchhaltung, Jung Dae-Lee am Freitag.
vwd/DJ/16.1.2004/rio/jhe
Neckarsulm (ots) -

- Neuzulassungen 2003 um 23 Prozent im Plus
- Gesamtabsatz stieg auf über 35.000 Neuwagen
- Kleinwagen Getz ist der Bestseller der koreanischen Marke

Hyundai-Modelle gewinnen in Deutschland weiter an Popularität. Das
belegen eindrucksvoll die Neuzulassungszahlen für das vergangene
Jahr, die dem koreanischen Hersteller einen Gesamtabsatz von 35.019
Neufahrzeugen bescheinigen. Damit ist die Schwelle von 1%
Marktanteil deutlich überschritten und ein Meilenstein gesetzt. Im
Vergleich zu 2002, als 28.448 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge der Marke
erstmals für den Verkehr zugelassen wurden, entspricht das Ergebnis
in 2003 einem Zuwachs von rund 23 Prozent. Hyundai ist damit einer
der ganz wenigen Anbieter, die auf dem stagnierenden deutschen Markt
zulegen konnten.

Ich habe weder zu 917793 noch zu 925988 etwas gefunden. Sorry.  

02.02.04 10:49

20752 Postings, 5805 Tage permanent@ Bleck

Du bist anscheinend gut über Hyundai informiert und an dem Unternehmen interessiert. Was mich stört ist die lausige Qualität und das bescheidenen Design der Fahrzeuge. Allerdings haben die japanischen Autobauer auf die gleiche Weise angefangen. Wie letzte Woche zu lesen war hat Toyota es nun geschafft Ford von Platz zwei auf Platz drei im weltweiten Verkaufsranking zu schieben.
Man kann Toyota -exzellente Produktqualität, gut Repräsentanz auf allen Weltmärkten, Premiummarke Lexus usw.- mit Hyundai sicherlich nicht vergleichen. Aber all diese Punkte sind aus Investorensicht letztendlich auch nicht allein entscheident. Es geht schließlich darum sein Geld möglichsi gewinnbringend zu investieren.
Toyota ist kein Schnäppchen.
Bei Hyundai bin ich mir da noch nicht sicher. Auf Onvista wird die Marktkapitalisierung mit 341 Mio Euro angebeben. Diese Zahl kommt mir allerdings sehr gering vor.

Bist du in Hyundai investiert?

Gruss  

02.02.04 21:40

1485 Postings, 5749 Tage Bleckjau bin schon seit April 2003 dabei

(Einstiegskurs 4,65) und ich werde so schnell keine Aktien verkaufen, denn ich bin vom langfristigen Potenzial von Hyundai überzeugt. Ich muss aber auch zugeben, dass mir die Autos nicht sonderlich gut gefallen (mit eine paar Ausnahmen natürlich).  

03.02.04 21:12

20752 Postings, 5805 Tage permanentStimmt die auf Onvista

angegebene Dividendenredite von über 8% ?????????

Gruss  

06.02.04 19:46

1485 Postings, 5749 Tage Bleckgute Verkaufszahlen im Januar (in Europa +24%)

Leider nur auf Englisch, aber man kann's verstehen.

@permanent: Weiß ich nicht. Andere Quellen geben andere (niedrigere) Dividendenrenditen an, aber nach meinen Infos ist die Dividendenrendite von Hyundai überdurchschnittlich und das KGV unterdurchschnittlich: also kaufen! :-)


Ruesselsheim (Germany) (ots) -

* European January sales up 24 pct y-o-y to 23,835 units
* Global exports up 5.3 pct y-o-y to 100,809 units

Hyundai Motor Europe (HME) continues its strong momentum on the
European market and closed January with sales of 23,835 units,
showing a year on year increase of 24 percent and making it the most
successful January in HME's sales history.

Bestseller in Hyundai's model range continues to be the Getz with
7,000 units sold. For the year ahead, sales prospects are likely to
increase even further as the new 1.5 litre Getz diesel hits the
European show rooms in January 2004.

Contributing to the most successful January for Hyundai Motor
Europe, have also been the SUVs (Santa Fe and Terracan with
cumulative sales of over 5,000 units) as well as the Matrix in the
MPV segment reaching 2,700 units for the month.

For the year ahead, the sales target for Hyundai Motor Europe has
been raised to 330,000 units (2,150,000 units globally), which puts
Hyundai firmly on track to move from its current 7th rank to be among
the top 5 car makers globally by 2010.

During the last calendar year, Hyundai Motor Europe made a plus of
8 percent in a slightly weaker industry and sold more than 266,000
cars, giving the company a market share of 1.8 percent in Europe.
Globally, Hyundai sold 1,964,835 units, with a year-on-year growth
rate of 5.3 percent; turnover rose to a record of 18.4 billion Euro.

The result has been achieved thanks to a strong line-up in the SUV
and MPV segment as well as - and above all - the Hyundai Getz. The
Getz had a share of almost 30 percent on Hyundai Motor Europe's
overall sales in 2003.

Established in 1967, Hyundai Motor Co. has grown into the Hyundai
Automotive Group which includes Kia Motors Corp. and over two dozen
auto-related subsidiaries and affiliates. Employing nearly 50,000
people worldwide, Hyundai Motor posted US$21.94 billion in sales in
2002. Hyundai motor vehicles are sold in 190 countries through 4,504
dealerships and showrooms. Further information about Hyundai Motor
Co. and its products is available on the Internet at
http://www.hyundai-motor.com

ots Original Text Service: Hyundai Motor Europe
Internet: http://www.presseportal.de

For further information contact:
Ralf Kaiser
European Communications
Tel: +49 6142 7 89 93 61
Fax: +49 6142 7 89 93 00
rckaiser@hyundai-europe.com

© news aktuell
 

10.02.04 17:48

1485 Postings, 5749 Tage BleckMeine Meinung weiterhin: Strong buy

Jetzt erst recht: bei so vielen positiven News muss man doch kaufen!!

Seoul 10.02.04 (asia-economy.de) Der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai Motor erwartet im vierten Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg. Das am Freitag veröffentlichende Ergebnis soll einen Gewinnsprung gegenüber dem Vorjahr von 85% verbuchen. Im Gesamtjahr 2004 will Hyundai Motor insgesamt 2,145 Millionen Fahrzeuge verkaufen. Insbesondere soll hier der Export erhöht werden.
 

13.02.04 17:28
1

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai mit Rekordgewinn in 2003: 1,2 Mrd € (+21%)

Seoul - Der größte südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor hat im Geschäftsjahr 2003 das bisher beste Ergebnis seiner Firmengeschichte erzielt.

Wie das Unternehmen mitteilte, stieg der Nettogewinn im Vergleich zu 2002 um 21,1 Prozent auf 1,75 Billionen Won (etwa 1,2 Milliarden Euro). Beim Umsatz legte Südkoreas Branchenführer um 1,6 Prozent auf knapp 25 Billionen Won zu.

Der lahmende Absatz im Inland im vergangenen Jahr konnte nach Angaben des Unternehmens durch die guten Exportgeschäfte und die steigenden Verkaufszahlen für teure Modelle mehr als ausgeglichen werden. Für das Schlussquartal 2003 vermeldete Hyundai eine Steigerung des Reingewinns binnen Jahresfrist um 81 Prozent auf 459 Milliarden Won.

Hyundai Motor, an dem der Autokonzern DaimlerChrysler  10,5 Prozent hält, verkaufte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 1,96 Millionen Autos. Hyundai war 2003 der erste koreanische Autobauer, der in einem Jahr mehr als eine Million Autos exportierte.

Für dieses Jahr erwarten Hyundai und dessen Schwesterfirma Kia Motors den Absatz auf zusammengenommen 3,3 Millionen Fahrzeuge steigern zu können. Kia Motors setzte 2003 1,07 Millionen Autos ab. Hyundais Ziel ist es, zusammen mit Kia bis zum Jahr 2010 in die Ränge der weltweit fünf größten Autohersteller aufzusteigen.  

13.02.04 17:43

1485 Postings, 5749 Tage BleckDanke für meinen ersten grünen Stern! o. T.

19.02.04 18:15

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai weiterhin kaufenswert(Hohe Ziele für 2004)

Das meint zumindest Börse Online und verweist auf das Ergebnisziel von Hyundai für dieses Jahr.
Die Südkoreaner wollen 2004 einen Gewinn von 1,8 Mrd. Euro ausweisen (ein Plus von 50% zum Wert von 2003, s.o.). Und die Experten von Börse Online trauen dem Konzern zu, dass dieses Ziel erreichet wird. Auch letztes Jahr hat Hyundai die Erwartungen übertroffen. Deswegen meint Börse Online, dass Hyundai weiterhin kaufenswert ist.

Nachdem ich ja oben geraten hatte, vor einem Einstieg eine kurze Konsolidierung abzuwarten, die dann bei 7,50 Euro ihren Tiefpunkt fand, sehe ich auf dem aktuellen Niveau (um die 8,30 Euro in Frankfurt) wieder eine gute Einstiegsgelegenheit für diejenigen, die noch nicht dabei sind.

Kleine zusätzliche Information: Hyundai ist auf dem chinesischen Markt mit dem Partner Beijing Automotive Industry (BAIC) aktiv (zusätzliche Phantasie für den Kurs, jedenfalls für Langfristanleger, da China ja "bald" zum größten Automarkt der Welt aufsteigt).
Und: Auch DaimlerChrysler ist offenbar von Hyundai überzeugt: DaimlerChrysler hält gut zehn Prozent an Hyundai und hat die Option, den Anteil auf 15 Prozent aufzustocken. Außerdem hält DaimlerChrysler den Streit mit seinem koreanischen Partner Hyundai Motor über das Engagement in China für beendet. Es handelte sich dabei um einen Streit um Verträge mit dem oben angesprochenen Unternehmen Beijing Automotive.  

23.02.04 16:16

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai hat 50% Kurspotenzial (EMI)

Die Experten des Börsenbriefs "Emerging Markets Investor" sehen bei der Hyundai Motors-Aktie (ISIN USY384721251/ WKN 885166) Kurspotenzial.

Bei dem Konzern handle es sich um einen der großen Automobilproduzenten Südkoreas. Das Unternehmen beschäftige 50.000 Menschen, erziele einen Umsatz von 10 Mrd. US-Dollar und werde am Markt auch in dieser Größenordnung bewertet. Im soeben vorgelegten Quartalsbericht werde der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal mit einer Steigerung von 81% und im Vergleich zum Vorquartal mit 52% angegeben.

Der Titel besitze ein aktuelles KGV von etwa 6.

Die Experten von "Emerging Markets Investor" erkennen für Hyundai Motors ein Kurspotenzial von 50%.

Eine kleine negative Nachricht gibt es auch: Umsatzziel für 2004 von Kia gesenkt, bei der Gewinnsteigerung kann man damit aber leben, denke ich. Die gesenkte Umsatzprognose liegt meines Wissens daran, dass im Heimatmarkt Südkorea, die Konkurrenz zunimmt.

Seoul (vwd) - Die Kia Motors Corp, stellt für das laufende Jahr eine Gewinnsteigerung aus dem fortlaufenden Geschäft von 41% auf 1,2 (2003: 0,853) Bill KRW in Aussicht. Der südkoreanische Automobilhersteller hat dabei sein Umsatzziel für 2004 am Montag auf 15,8 von 16,7 Bill KRW gesenkt. 2003 lagen die Erlöse bei 12,84 (2002: 12,16) Bill KRW. Kia hatte am Freitag für 2003 einen Nettogewinn von 705,4 (Vj: 641,4) Mrd KRW bekannt gegeben. Den operativen Gewinn bezifferte Kia am Montag auf 812,4 (2002: 658,5) Mrd KRW.
vwd/DJ/23.2.2004/tw/nas

Kurze Ergänzung zu Posten 21:
Der Umsatz soll in diesem Jahr 26,9 Billionen Koreanische Won betragen. 2003 waren es noch 25 Billionen, in 2004 soll der Umsatz also um gut 7% im Vergleich zum Vorjahr steigen. Der Gewinn, wie oben bereits erwähnt, soll um 50% auf 2,6 Billionen Won (ca. 1,8 Mrd. Euro) steigen (nach 1,75 im Jahr 2003).

KAUFEN!!!
 

27.02.04 20:34

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai erreicht 50.000 Koreanische Won

Mit einem Plus von 3 Prozent hat der Kurs von Hyundai heute in Südkorea die Marke von 50.000 Won erreicht. Ich denke, dass mit dem Erreichen dieser psychologisch wichtigen Marke, nach der Konsolidierung der letzten knapp 2 Monate, weiteres Potenzial nach oben frei ist.  

01.03.04 17:59

1485 Postings, 5749 Tage BleckHyundai Motor investiert weiter in Indien

Die Hyundai Motor India Ltd., ein Tochterunternehmen der Hyundai Motor Co. Ltd., dem größten Automobilhersteller in Südkorea, gab am Montag bekannt, dass 220 Mio. US-Dollar in die Kapazitätserweiterung des Chennai-Werks investiert werden sollen.

Das indische Unternhemen hat seit dem Produktionsstart im September 1998 über 500.000 Fahrzeuge verkauft. Gegenwärtig werden laut Konzern fünf Modelle in diesem Werk hergestellt. Durch die gelpanten Investitionen soll die Fabrik um 25.000 sq foot erweitet werden (1 sq foot = 0.09290304 m2).

Die Aktien von Hyundai Motor verteuerten sich an der KSE bis Handelsschluss um 3,3 Prozent auf 50.000 Won.

© finanzen.net
 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben