Unentdeckte MAKLER-Aktien mit POTENTIAL!

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 04.03.18 08:47
eröffnet am: 11.09.03 09:17 von: Jessyca Anzahl Beiträge: 659
neuester Beitrag: 04.03.18 08:47 von: boersenangle. Leser gesamt: 109451
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

11.09.03 09:17
5

5207 Postings, 6136 Tage JessycaUnentdeckte MAKLER-Aktien mit POTENTIAL!

Unentdeckte MAKLER-Aktien mit POTENTIAL!  

Die Börsen-Makler an den Parkettbörsen profitieren von der Verkürzung des Xetra-Handels auf 17.30 Uhr und von dem momentanen Börsenaufschwung durch gestiegene Umsätze und durch Eigenhandel.


Es gibt sie doch, MAKLER-Aktien , die fast kein Schwein kennt und deren Kurse, im Gegenteil zu den bekannten Maklern, noch nicht gestiegen sind.


Ich habe sie gesucht und gefunden:

Heute beginne ich meine Serie zu relativ unbekannten Börsen-Maklern mit dem Börsenmakler in Berlin.


Berliner Freiverkehr habt ihr vielleicht schon mal gehört, aber die Aktie hierzu heißt:


Berl. Effektengesellschaft WKN: 522130



Turnaround geschafft:


In der operativen Tochtergesellschaft Berliner Freiverkehr (Aktien) AG wurde im laufenden Jahr im Juni erstmals ein Gewinn erwirtschaftet , da sich der Aufschwung an den Kapitalmärkten spürbar bemerkbar machte


Der Chart sieht interessant aus und hat noch nicht auf die positiven Nachrichten reagiert. Die negativen Nachrichten aus der Vergangenheit und von der Nasdaq sind eingepreist.

Der Kurs fiel vom Hoch bei 210 auf 2,5 €. Jetzt bei ca. 5 € .

Mit steigenden Umsätzen wird der Kurs anziehen.


               ariva.de
     

Noch kann man günstig unter 5 € einsteigen. Aber wahrscheinlich nicht mehr lange. Denn zuletzt laufen immer die unbekannteren Nebenwerte. Schaut Euch mal die Kursverläufe von Concord Effekten, MWB Wertpapier, German Brokers oder Schnigge an. Dies sind Schrottwerte, die trotzdem schon gelaufen sind.


Nicht so Berliner Effektengesellschaft, hier ist der Kurs fundamental abgesichert. Das Eigenkapital im BEG-Konzern betrug zum 30.06.2003 93,4 Mio. EUR, die Eigenkapitalquote 97,7%.


Übernahmephantasie:


Ferner gibt es hier Übernahmephantasie, denn die Comdirect Bank verfügt über ungenutztes Eigenkapital von 453 Mio. Euro. Das Übernahmeziel könnte ein Broker sein. Die Bank will ihr hohes Eigenkapital für eine Übernahme einsetzen, wenn sich dafür eine sinnvolle Möglichkeit bietet. Vorstandschef Achim Kassow sagte hierzu in Frankfurt: "Ich halte mir alle Optionen ausdrücklich offen."


http://www.effektengesellschaft.de/


LIEBE GRÜßE VON JESSY
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
633 Postings ausgeblendet.

19.08.17 19:13
1

899 Postings, 1539 Tage KnightRainer........

bei 2,70 hat sich ein solider Boden gebildet und die Eckdaten sind fantastisch. 4? sollten mindestens zum Jahresende wieder drin sein.
Bollinger Bänder ziehen sich zusammen und MACD mit Kaufsignal.  

29.09.17 18:08
2

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixGibt es Neuigkeiten?

Die letzten beiden tage liefen echt gut!
konnte leider keine New´s finden?

Hat jemand Infos?  

29.09.17 18:26
2

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixHier wird von einem Chaatsignal

29.09.17 19:35
3

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixMeinte natürlich Chartsignal!

06.10.17 18:56

276 Postings, 431 Tage paulbaerAnstieg

Woher so plötzlich?  

08.10.17 16:01

6682 Postings, 2127 Tage MaydornFritz Nols

fragt mal " den Referenten für Transparenz und Integrität deutscher Finanzmarktplätze im Sinne der europäischen Finanzmarktaufsicht.

Der hat bestimmt auch zu diesem Thema die passende Antwort auf Lager!

Alles meine Meinung  

02.11.17 13:30

563 Postings, 4068 Tage CullarioFritzi

Was ist beim alten Fritz los? Hohe Umsätze seit gestern?  

11.11.17 14:06

11 Postings, 1587 Tage fbo|228719656sinnlose Zockerei

die Nols AG dürfte finanziell am Ende sein.

Siehe Kursverlauf der letzten Monate, Insolvenzen der Beteiligungen und insbesonderem des Vermögenswertes DV Invest

Der Jahresabschluss 2016 ist nun seit fast 5 Monaten überfällig. Strafen im erheblichen Umfang wurden von der BAFIN schon für 2015 verhängt.

 

 

16.01.18 15:30

899 Postings, 1539 Tage KnightRainer................

DGAP-Adhoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Vorläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2017 deutlich gesteigert (deutsch)
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Vorläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2017 deutlich gesteigert DGAP-Ad-hoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis mwb
sehr gute Zahlen heute für 2017 veröffentlicht  

16.01.18 16:06
2

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixWie war das mit der Flinte?

Bin mal gespannt was mit der Dividende passiert?
Das könnte wie im letzten Jahr eine schöne Überraschung geben....

Meine Meinung!  

16.01.18 19:47

899 Postings, 1539 Tage KnightRainerDividende

auf WO tippte jemand 0,42?, also ~10% Rendite auf diesem Kursniveau.
Kurstechnisch dürfte da die nächsten Tage noch was gehen.
Wenn das alte Hoch bei 4,62? fällt wird sie über 5? gehen wo sie nach diesen Zahlen auch hin gehört.  

17.01.18 12:07

128 Postings, 1236 Tage Blutegel+++ NEWS +++

Fritz Nols AG: Fritz Nols AG erwirbt über 5% an der Megafanstore Marketing Ltd.- Neues ICO mit Blockchain Komponente in Vorbereitung


Link: https://www.pressetext.com/news/20180117014

 

17.01.18 12:15

30160 Postings, 3022 Tage tbhomy40.000 Euro für T-Shirts ? Aber keine Berichte ?

Die BaFin hat am 27. Juli 2017 gegen die Fritz Nols AG Zwangsgelder in Höhe von 335.000 Euro festgesetzt.

https://www.bafin.de/SharedDocs/.../meldung_170727_fritz_nols_ag.html

 

17.01.18 12:17
1

17312 Postings, 3363 Tage M.MinningerAn der Börse wird die Zukunft gehandelt

und keine Zwangsgelder  

17.01.18 12:25
2

6272 Postings, 2329 Tage Trinkfix0,42 Dividende würde mich sehr

überraschen, hätte aber nichts dagegen.
Denke eher um eine Aufstockung der 2016 Dividende auf das doppelte.
Die 30 CENT vom letzten Jahr waren ein reiner Sondereffekt im Ergebniss.  

17.01.18 13:16

30160 Postings, 3022 Tage tbhomyM.Minninger

So wie die Zukunft bei Da Vinci Luxury gehandelt wurde ?  

19.01.18 09:23

899 Postings, 1539 Tage KnightRainerAnalysten Empfehlung

Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank hat am Dienstag vorläufige Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Anstieg bei Prov...
Das habe ich auf WO geschrieben:

Auszug: Unter dem Strich weist die Gesellschaft einen Gewinnanstieg von knapp 4,3 Millionen Euro aus nach 3,42 Millionen Euro im Jahr 2016. was hier nur unerwähnt bleibt ist, dass es in 2016 durch den XCOM Verkauf einen hohen Einmal-Effekt gab (2Mio wenn ich mich recht entsinne), der sich in 2017 nicht wiederholte. Das heisst organisch und aus dem Eigengeschäft hat sich der Gewinn wahrscheinlich mehr als verdoppelt. Jetzt haben wir 2018. Diese Gewinnverdopplung würde ich für das laufende Jahr nicht nochmal so ansetzen auch wenn das Geschäft von MWB ganz offensichtlich "brummt". Wenn wir aber ganz konservativ nur eine weitere Steigerung von 50% für 2018 annehmen würde das knapp 6,5Mio, respektive einem Gewinn von 0,85, für das laufende Jahr bedeuten. Damit kämen wir den hier bereits genannten 8,80? schon sehr nahe, wobei man dann streiten kann ob ein KGV von nur ~10 bei so einem rasanten Wachstum angemessen wäre. Ein realistischeres KGV Richtung 15 (entsprechend 12,75?) wurde hier ja auch schon genannt. Egal wie man es dreht... aktuell ist MWB spottbillig.

MWB: eine noch unentdeckte Makleraktie. | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...aktie#beitrag_56764254  

23.01.18 20:38
1

76 Postings, 1098 Tage boersenangler@trinkfix: Rein mathematisch ist mit den 0,42? aus

dem WO durchaus zu rechnen. MWB hat über 25% mehr verdient als 2016 incl. Sonderertrag.
Die Kursberechnung zur Divid-rendite würde ich bei der in 2017 aufgetretenen Fahnenstange
bei ca. 4,30 starten. Von diesem Niveau aus wäre dann (wenn es tatsächlich 0,42? geben sollte)
auch ein mind. 25% höherer Aktienkurs gerechtfertigt, also 5,30 - 5,40?.
Beim 17er Höchstkurs war eine Rendite von ca 7% drin. Dieses Jahr (weil kein Sonderertrag eingerechnet werden muss) könnte die Aktie auch bis auf 5,7 - 6% heraufgekauft werden. In diesem  spekulativsten Szenario hieße das dann !!! 5,70? !!!. Aber vorsichtshalber auf dem Teppich bleiben.  

13.02.18 18:59

899 Postings, 1539 Tage KnightRainer.....

In den Bereich 5,50+? sehe ich sie zum Jahresende auch. Nettes Potenzial nebst 10% Dividende.

Heute gab es sogar nochmal kurz welche unter 4?.  

15.02.18 14:29

76 Postings, 1098 Tage boersenangler@knightRainer:

Meine Kurserwartung ist auf einen Kurs vor der HV angelegt. Jahresendkurse halte ich in jedem Segment für zweifelhaft.
Das nach der HV kommende Hj. 1 - Ergebnis wird die Richtung anzeigen, ob der erzielte Gewinn von 2017 nachhaltig erzielbar wiederholt bzw. gesteigert werden kann. Sollte dies der Fall sein, lässt sich ein solides KGV ableiten. Der Einmaleffekt (Sonderertrag in 2016) war dazu nicht geeignet. Insofern war das 17er Ergebnis eine echte Überraschung. MWB kann in eine völlig neue Bewertung reinwachsen. Aber Kursziele stehen für mich eigentlich nur bei (Ergebnis)meldungen zu Debatte. Der Wert ist auch zu klein, um zu Jahreswechsel von "Windowdressing" betroffen zu sein.  

20.02.18 09:36
3

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixSehen wir heute neue Höchststände?

Schön die 4? gehalten und wieder nach oben gedreht. Über 4,50
sollte es dann Richtung 5? gehen.  

25.02.18 19:46
2

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixSind wieder auf 4,50 gestiegen,

sieht so aus als sehen wir morgen einen Richtungsentscheid mit kleiner
Explosion Richtung Norden?  

27.02.18 14:20
2

6272 Postings, 2329 Tage TrinkfixDer Ausbruch lässt auf sich warten,

doch baut sich hier eine explosive Mischung auf, mit Bekanntgabe
Der Dividende z. B. wäre es vieleicht geschafft.

Meine Meinung  

27.02.18 15:29

695 Postings, 402 Tage uranfaktsleute

kann mir Mal einer kurz erläutern was hier los ist?  

04.03.18 08:47

76 Postings, 1098 Tage boersenangler@ uranfakts: Sieh Dir meine letzten beiden

Einträge an, die positiven Veränderungen in den Erträgen kannst Du den Hj / J--Berichten entnehmen. Wenn der Ball weiterhin schön flach gespielt wird, kann man bis Mitte Mai noch einigermaßen günstig zusteigen. Aus meiner Sicht geht es aber vorläufig nur noch um einen Anstieg von ca. 25%. Sollte hier ein neuer "Wachstumswert" entstehen, muss sich das erst mit den Hj 18 Zahlen andeuten. So weit im Voraus will ich da aber nicht reinspekulieren und künstlich den Kurs hochtreiben. Es zählt, was MWB tatsächlich liefert oder wenigstens selbst im Ausblick schreibt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben