Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 60
neuester Beitrag: 14.06.18 23:37
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 1495
neuester Beitrag: 14.06.18 23:37 von: Energiewend. Leser gesamt: 331133
davon Heute: 29
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  

18.12.12 23:38
7

3097 Postings, 2983 Tage BafoVerbio KZ 11,50

und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
1469 Postings ausgeblendet.

16.05.18 11:52
2

607 Postings, 112 Tage Carmelitawarum verbio heute steigt

aus dem quartalsbericht von cropenergies heute, crop aktuell 4,9% im plus

"In Brüssel haben Anfang 2018 die Trilog-Vehandlungen begonnen, in welchen EU-Parlament, -Kommission und -Rat über die Ausgestaltung der Fortsetzung der "Erneuerbare-Energien-Richtlinie" für die Dekade nach 2020 beraten. Es zeichnen sich bereits Änderungen ab, die zur Stärkung des Klimaschutzes im Transportsektor durch erneuerbare Kraftstoffe beitragen sollen. Mit einem Abschluss der Trilog-Beratungen könnte die langjährige Unsicherheit für die Biokraftstoffbranche beendet und der Industrie die nötige Planungsgrundlage bis 2030 geboten werden. CropEnergies ist dank Know-how und Erfahrung gut positioniert, auch in Zukunft mit nachhaltig hergestellten, erneuerbaren Kraftstoffen Mobilität noch sauberer zu machen.  "  

16.05.18 20:35

746 Postings, 308 Tage andi2322Toller bericht!

Ich verstehe nicht das verbio uns sowas nicht auch mitteilt das ist doch top!  

17.05.18 08:22

746 Postings, 308 Tage andi2322?

Wie kann cropenergies eine umsatzsteigerung haben wenn die preise Anscheinend so im keller sind?  Wie geht das denn????    

17.05.18 08:37
1

607 Postings, 112 Tage Carmelitacropenergies

vertreibt keinen biodiesel und die ethanolpreise waren letztes jahr noch um einiges höher bevor dann auch dort der absturz kam, mittlerweile hat sich der Preis aber wieder erholt, ausserdem verkaufen die u.a. noch tierfutter wo die preise aktuell recht hoch sind, bei verbio bin ich nicht so drin im Thema aber speziel bei biodiesel kam es zu problemen durch billigimporte, einige anlagen wurden deshalb in deutschland bereits vorübergehend stillgelegegt

https://www.finanzen.net/rohstoffe/ethanolpreis  

17.05.18 08:52

746 Postings, 308 Tage andi232230.04

Hat verbio diese meldung gegeben :Darüber hinaus sind die Preise im Bioethanol anhaltend niedrig.
Wundert mich jetzt schon ein bisschen  

17.05.18 10:41

746 Postings, 308 Tage andi2322Carmelita

Trozdem von mir ein danke für den bericht  

17.05.18 10:46

702 Postings, 1005 Tage JOtheViperHab für 4? gekauft!

Sieht gut aus! :-)  

17.05.18 18:19

388 Postings, 821 Tage BconGlückwunsch! Vielleicht haben wir die Tiefs

gesehen. Da ist schon ordentlich Druck auf dem Kessel. Wie schon gesagt: Der Wert ist einfach ausgebomt. Eigenkapital  (300 Mio) plus 100 Mio Geschäftsmodell (KGV von 5 in dem Fall) sollten ja wohl drin sein...  

25.05.18 13:31

208 Postings, 90 Tage börsetogoGegenbewegung läuft...

mal sehen, wie weit sie führt. Die Börse handelt die Zukunft. Insofern haben wir das Dilemma vielleicht hinter uns.  

25.05.18 17:46

746 Postings, 308 Tage andi2322!

Seh ich das richtig das ab 4,80 laut chart der weg nach 5,7euro frei sein müsste?  halte ja nix von charttechnik aber wenns hilft gerne :-)  

25.05.18 20:58

746 Postings, 308 Tage andi2322Meinst du das konnte es nicht anklicken

Trozdem top danke
Die deutschen Biodieselproduzenten begrüßen, dass die Europäische Kommission seit gestern (24.05.2018) Biodieselimporte aus Argentinien registrieren will. Die auf neun Monate begrenzte Maßnahme dient dazu, auch rückwirkend Strafzölle auf die Biodieselimporte zu erheben, die Argentinien aus Sicht der Europäischen Kommission mit unfairen Mitteln fördert. Damit könnten schon jetzt die Importmengen beschränkt werden, weil für die argentinischen Unternehmen das Risiko der nachträglichen Zahlung von Strafzöllen besteht.

EU sieht schwerwiegenden Schaden für europäische Hersteller

?Dies ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, um die unfairen Handelspraktiken Argentiniens zu beenden. Wir unterstützen die Europäische Kommission in diesem Verfahren und erwarten, dass zügig vorläufige Anti-Subventions-Zölle erhoben werden?, sagte Elmar Baumann, Geschäftsführer beim Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB). Die Kommission geht davon aus, dass die Produktion von Biodiesel in Argentinien subventioniert wird. Aufgrund der stark angestiegenen Importe aus Argentinien bestehe daher ein Risiko für schwerwiegende wirtschaftliche Schäden für die europäische Biodieselindustrie.

Wie der VDB mitteilt, unterstützt die argentinische Regierung die heimischen Biodieselproduzenten durch Steuererleichterungen und ?ausnahmen, günstige staatliche Kredite und staatliche Abnahmegarantien. Dadurch ist Biodiesel aus Argentinien deutlich günstiger als das europäische Konkurrenzprodukt. Gegen die unfaire Unterstützung hatte die Europäische Kommission im Jahr 2013 Anti Dumping-Maßnahmen eingeleitet. Hiergegen hatte Argentinien geklagt und vor der Welthandelsorganisation und Europäischen Gerichten gewonnen, so dass die Europäische Kommission ihre Schutzmaßnahmen im August 2017 aufheben musste. Von September 2017 bis Februar 2018 gelangten 837.000 t Biodiesel in die Europäische Union, nachdem in den Vormonaten überhaupt keine Ware nach Europa kam. Die europäische Biodieselproduktion liegt etwa bei 11 Mio. t pro Jahr. In der Folge sank der Preis von Biodiesel in der Europäischen Union um 12,3 Prozent.

In Deutschland mussten aufgrund der Importe bereits drei Unternehmen die Produktion stark drosseln oder einstellen. Durch die Billigimporte hat sich die wirtschaftliche Situation dramatisch verschlechtert. ?Die deutsche Biodieselproduktion ist effizient und wettbewerbsfähig. Voraussetzung ist allerdings die Wiederherstellung fairer Wettbewerbsbedingungen?, sagte Baumann.



Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/...rgentinischen-Biodiesel-9189509.html  

26.05.18 09:47
2

748 Postings, 224 Tage MarketTrader"JOtheViper: Hab für 4? gekauft! "

Aber selbstverständlich...haben denn nicht ALLE bei ?4 oder gar etwas tiefer gekauft? Einfach weiterträumen!  

26.05.18 09:49

748 Postings, 224 Tage MarketTraderLaut CT ist der nächste Widerstand bei ?5,4x

26.05.18 11:00

2091 Postings, 2725 Tage Energiewende sofoLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 27.05.18 09:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Die im Betreff gemachte Aussage geht so aus dem verlinkten Artikel nicht hervor.

 

 

28.05.18 10:09
2

208 Postings, 90 Tage börsetogoso schnell kann das manchmal gehen bei

ausgebombten Werten....würde mich auch nicht wundern, wenn bald positivere News kommen. Man sagt ja gerne, dass nicht News den Kurs machen, sondern der Kurs die News.  

28.05.18 10:10

208 Postings, 90 Tage börsetogound der Kurs ist immer noch allein durch das

Eigenkapital gedeckt. Das Geschäftsmodell wird nach wie vor mit 0 bewertet.  

28.05.18 10:29

702 Postings, 1005 Tage JOtheViperHabe ich tatsächlich

04.06.18 11:59

2091 Postings, 2725 Tage Energiewende sofoZölle kommen wieder in Mode

gut für verbio.

Noch besser, wenn die EU bald verbietet, dass wir hier den Regenwald in unseren Tank verheizen, bevor Indonesien kahlgeschlagen ist und der Orang Uthan nur noch im Zoo vorkommt.

Festhalten, geht gut ab heute.  

13.06.18 11:32

2091 Postings, 2725 Tage Energiewende sofoWerdet aktiv:

denn morgen geht es darum, ob in europäischen überdimensionierten Autos weiterhin der Regenwald in Form von Palmöl verheizt wird. Wenn ich sehe, wer dafür zuständig ist, ein Herr Altmeier, dann wird es ihm ziemlich egal sein, dass dabei auch die letzten wilden Orang Utan ausgerottet werden.

https://www.change.org/p/12414361/u/...076&mid=7259882&jb=109

Die billigen Zutaten für den Biodiesel auf Kosten der Umwelt in Übersee werden auch über die Zukunft von verbio von Bedeutung sein.  

14.06.18 14:22

2 Postings, 6 Tage Hansa ForeverPalmöl bis 2030 weiter erlaubt

14.06.18 19:55

1104 Postings, 2728 Tage krahwirtSammeln für ein Flugticket

und den guten Altmann nach Indonesien schicken und auf eine Palme jagen. Vllt kann er ja einen Urang dort ersetzen.


Aber ehrlich brauchen wir Regenwald? Wenn die Asiaten den schon nicht wollen. warum dann wir?

Verbio bleibt ein Spielball dummer Politiker - und der Kurs wird wieder gegen Süden gehen. Mit Indien und USA, dass wird noch dauern und erstmal nicht zur Verbesserung von Umsatz und Gewinn beitragen.  

14.06.18 20:34

1104 Postings, 2728 Tage krahwirtbei Cropenergies hat es heute

schon richtig gerumpelt. teilweise unter 13%  

14.06.18 23:37

2091 Postings, 2725 Tage Energiewende sofoObwohl man dem Altmeier die Artverwandschaft

mit dem Orang Utan ansieht, hat er nicht deren Intelligenz und Empathie. Wegen ein paar Airbusflugzeugen, die das Klima zusätzlich ruinieren wird auch noch der letzte Regenwald gefällt.

krawirt: Warum wir den Regenwald  brauchen? Schon was mitgekriegt? Mal aus dem Fenster geschaut? Vielleicht ist dein Keller trocken geblieben, aber die typische Westwetterlage in Mitteleuropa wird zur Ausnahme. Extreme Schwüle und Starkregenereignisse, extreme Hitze und im Winter sibirische Kälte. Das ist das Wetter schon jetzt und es wird nicht besser.

Danke Herr Altmeier, ich verachte Sie. Sie werden bei Überschwemmungen sicher immer oben schwimmen. Die wussten schon, warum sie die Entscheidung auf den Beginn der WM gelegt haben. Solche Politik ist einfach nur ekelig.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben