Viagra für Frauen

Seite 1 von 302
neuester Beitrag: 18.11.18 07:44
eröffnet am: 19.05.06 10:23 von: Glasnost Anzahl Beiträge: 7548
neuester Beitrag: 18.11.18 07:44 von: Reinerle Leser gesamt: 1373245
davon Heute: 306
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
300 | 301 | 302 | 302  Weiter  

19.05.06 10:23
21

722 Postings, 6554 Tage GlasnostViagra für Frauen

Kennt die hier niemand? der Spiegel hat gerade darüber berichtet (aktuelle ausgabe vom 15.5.06). Unter http://www.spiegel.de/spiegel/ wird zum Thema

Sexualität:
Wie das US-Unternehmen Palatin eine Lustdroge für Frauen entwickelt

in ein sehr überzeugender Artikel über Palatin berichtet. Angeblich haben die eine Art "Viagra für Frauen" entdeckt und sind nach eigenen Angaben kurz vor der Marktreife.

Das Mittel soll direkt im Hypothalamus ansetzen, also bei den menschlichen Urinstinkten im Bereich des Kleinhinrs und es soll Lustgehemmten Frauen zu ungeahnten Höhen verhelfen.

Ich weiß noch nicht, wie die genau abgehen, was von dem allem Stimmt, aber da ich hier nix gefunden habe, dachte ich ich informiere Euch mal.

Vermutlich hoch spekulative - mehr wenn meine Recherchen weiter sind.
Was wisst ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
300 | 301 | 302 | 302  Weiter  
7522 Postings ausgeblendet.

13.11.18 20:49

1585 Postings, 719 Tage Renegade 71nicht normal

13.11.18 20:54
2

17 Postings, 581 Tage HansGum8Mein Tipp:

Alle diejenigen die heute mit StopLoss rausgekegelt wurden, werden sich in den nächsten Tagen sehr ärgern. Ich setze bei solchen Werten keinen StopLoss, es ist ein spekulatives Investment. Mit SL wird man vor der Ernte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit rausgehauen.

Zur Meldung: Das die FDA für einen Teilbereich der Studie zusätzliche Daten haben möchte, kann man negativ interpretieren (bisherige Daten nicht ausreichen). Andererseits kann man mutmaßen, dass die FDA Richtung Approval tendiert, da sie diesen speziellen Teilbereich noch prüfen möchte. Wären die Hauptdaten schlecht, würde man den Antrag einfach ablehnen.
Vielleicht kann sich dazu mal ein Experte der Branche äußern.  

13.11.18 21:10

943 Postings, 3061 Tage AdvamillionärStopLoss bei Biotechwerten...

....ist schlichtweg totaler Schwachsinn. Aber einige lernen das eben nie...

Diejenigen, die heute bei Kursen unter 0,70 EUR ihre Aktien losgeworden sind, werden sich noch mächtig ärgern. Vielleicht schon ab morgen...

Gruß vom
Advamillionär
(der solche Tage zum Nachkaufen nutzt)  

13.11.18 21:37

6 Postings, 158 Tage atlaslöwejetzt zuschlagen oder warten

Sollte man jetzt zuschlagen oder glaubt ihr das der Kurs die Tage noch weiter fällt  

13.11.18 21:55
2

55 Postings, 714 Tage traumzoneBlackrock und Palatin ...

...ich weis nur das Blackrock letzte Woche noch 10.xxx.xxx Stück Aktien hielt.
Heute reingeschaut und nun haben die 12.752.945 Stück. Sieht aus als ob die nachgekauft haben ....
 
Angehängte Grafik:
palatin.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
palatin.jpg

14.11.18 12:37
1

116 Postings, 361 Tage Reinerle1

Wegen so ner 08-15 Nachricht das die zuständige Behörde was angeforgert hat, wollen einige das Handtuch schmeißen. Da könnt ich mein kommpletes Portf.. abstoßen  

14.11.18 13:17
4

237 Postings, 785 Tage Lubricate0815

mag sein das die Nachricht 0815 ist, aber diese Nachricht hat dazu geführt, dass die Aktie gefallen ist. Palatin ist kein Unternehmen, der seit dem gestern auf dem Markt ist. AMAG genau so. Das Problem ist halt, welche Nachrichten sollen kommen? Neue Partner und Zulassung. Mehr ist nicht drin. Das blöde ist, dass jetzt wegen Unterlagen eine Verzögerung entsteht. Zocker sind schon lange hier draußen, seit 1,2? würde ich behaupten. Viele hier schrieben nach kaufen. Top Gelegenheit. die gab schon hier auch bei 62 Cent und dennoch, realistisch zu Bleiben. welche Nachrichten sollen nächste Monate den Kurs Schub geben oder Gläubige holen? Eben nur die Partner und Zulassung. Oder übersehe ich da was? ab 15 Uhr schauen wir Mal wie die Amis reagieren werden. aber bis jetzt spricht kaum was für Anstieg. und die Gelegenheit für günstig Einsteigen wird länger geben.

ist meine Meinung und keine Kauf oder Verkauf Empfehlung.  

14.11.18 18:46

6 Postings, 158 Tage atlaslöweHabt eigentlich

damit gerechnet das es heute noch etwas nach unten geht, aber es scheint das wir die Woche im grünen bereich bleiben werden  

15.11.18 16:46

237 Postings, 785 Tage LubricateAbwarten

heute ist Donnerstag, lass dich überraschen. Palatin geht langsam Luft aus. Leider!  

15.11.18 16:57

6 Postings, 158 Tage atlaslöweIch habe schon

Lange damit gerechnet das es irgendwann mal richtig abwärts gehen wird, aber ich bin mir sicher das es wieder aufwärts geht und das wird auch nicht lange auf sich warten lassen.
Ich selber habe nochmal etwas nachgekauft  

15.11.18 17:38

9 Postings, 685 Tage Adlatus2Platin ist nichts für Zocker !!

In dem aktuellen Umfeld und der schwachen Nachrichtenlage alles kein Wunder.
Hier wird erst im Frühjahr 2019 der " Marsch " Richtung Norden beginnen.Bis dahin sollte man positioniert sein und mE Nachkaufgelegenheiten nutzen.  

15.11.18 22:29

55 Postings, 714 Tage traumzone... hier Info zum Analysten ...

16.11.18 10:30
1

350 Postings, 277 Tage JuPePokurzfristig intraday unter 0,70 ?...

war PTN am 14.11. gefallen. Damit wurde - wenn auch nur kurz - der charttechnisch  wichtige Korridor (0,70 ? - 0,80 ?) nach unten verlassen (siehe auch # 7488, # 7489).
Wäre jetzt wichtig, dass sich der Kurs wieder im Korridor stabilisiert.  Fraglich, ob die von einigen Optimisten getätigten  Käufe ausreichen, um dem Abwärtstrend zu trotzen. Das Börsenumfeld ist ja zur Zeit leider nicht das Beste.  
In der Sache war vielleicht schon zu erwarten, dass die FDA  nachhakt.
Soweit ich es verstanden habe:  Das zuzulassende Mittel erzeugt als Nebenwirkung  Bluthochdruck - gesundheitsgefährdend aber wohl nur dann, wenn es geschluckt würde ( oral als Tablette oder flüssig).
Als Spritze verabreicht, scheint diese Nebenwirkung unbedenklich zu sein.  Es sei denn - man spritzt sich das Mittel in kurzer Zeit mehrmals, um die Wirkung zu erhöhen.  Dann könnten wohl auch die Blutdruckwerte über ein akzeptables Maß ansteigen. Die FDA will wohl genau dies ausgetestet haben.

Die Zulassung dürfte das aber m.E. nicht gefährden.  Auf dem Beipackzettel steht dann halt (fettgedruckt ?) ne Zeitspanne, innerhalb der nur einmal gespritzt werden soll.
Muss jetzt jeder selber wissen, ob das (geringe ?) Risiko eingegangen und nachgekauft / verbilligt wird.
 

16.11.18 14:25

13 Postings, 306 Tage DumoundeIch stelle mal eine Frage in den Raum

Vielleicht kann mir hier die Frage ernst beantworten. Es sind insgesamt, wenn ich mich nicht täusche
4-Phasen notwendig um das Medikament von der FDA Prüfen zu lassen. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege. FDA hat in Phase 1 das Problem mit dem Blutdruck bemängelt. Ist den die ganze Einreichung zu diesem Zeitpunkt schon komplett geprüft oder können in Phase 2,3,4 auch noch Probleme auftreten?
Also Blutdruck-Problem ist das einzige was nachgereicht werden muss? Verstehe ich das richtig?  

16.11.18 15:14

116 Postings, 361 Tage ReinerleAnscheinend

Deswegen völlig uberzogene Reaktion vom Kurs  

16.11.18 15:29

142 Postings, 2873 Tage marathon400Ich sehe das auch so:

Biotechaktien sind da sehr sensibel. In alle Richtungen. Ich zieh die Sache durch bis zum Schluss und werde eher nachkaufen als meine schönen Scheinchen aus Angst zu verkaufen. Drin bleiben und durchhalten. Die Zeit wir kommen, für alle, die sich freuen und für welche die weinen rausgegangen zu sein. Ihr seht, ich bin ein Optimist. Wenn Black Rock mitspielt kann das nur gut werden.
Schönes WE @all.  

16.11.18 15:45

2 Postings, 344 Tage cindyracoon#7530 0815

mag sein das die Nachricht 0815 ist, aber diese Nachricht hat dazu  geführt, dass die Aktie gefallen ist. Palatin ist kein Unternehmen, der  seit dem gestern auf dem Apotheke Markt ist. AMAG genau so. Das Problem ist halt,  welche Nachrichten sollen kommen? Neue Partner und Zulassung. Mehr ist  nicht drin. Das blöde ist, dass jetzt wegen Unterlagen eine Verzögerung  entsteht. Zocker sind schon lange hier draußen, seit 1,2€ würde ich  behaupten. Viele hier schrieben nach kaufen. Top Gelegenheit. die gab  schon hier auch bei 62 Cent und dennoch, realistisch zu Bleiben. welche  Nachrichten sollen nächste Monate den Kurs Schub geben oder Gläubige  holen? Eben nur die Partner und Zulassung. Oder übersehe ich da was? ab  15 Uhr schauen wir Mal wie die Amis reagieren werden. aber bis jetzt  spricht kaum was für Anstieg. und die Gelegenheit für günstig Einsteigen  wird länger geben.

ist meine Meinung und keine Kauf oder Verkauf Empfehlung.  

 

Vollkommen mein Freund, stimmen Sie mit Ihnen völlig überein

 

 

 

16.11.18 17:38

157 Postings, 508 Tage Flash88Das wird schon ein gutes Ende nehmen

Ich finde es trotzdem übertrieben für mich klingt das nur nach einer Kleinigkeit nix was die Zulassung in Gefahr bringen würde. Aber der Kurs geht runter als ob wir eine Ablehnung bekommen hätten. Was sind schon max 6 Monate von denen man nicht mal weiß ob es überhaupt so kommt. Auch wenn dieses Jahr nix mehr kommt ist es kein Grund den Kurs so abstürzen zu lassen. Ich denke wenn was passiert geht es wie eine Rakete hoch dann kommen die die jetzt aussteigen gar nicht mehr schnell genug rein. Hab nicht das Gefühl das hier die großen Investoren verkaufen das sind die kleinen privaten die nicht warten können.  

16.11.18 17:57

116 Postings, 361 Tage Reinerle1

Warren Buffet: Wenn du nicht bereit bist eine Aktie 10 Jahre zu halten solltest du sie nicht mal 10 Minuten haben. Also bitte mal locker aus der Hose atmen  

16.11.18 18:49

700 Postings, 759 Tage Unicorn71Also ich will ja nicht unken...

aber Probleme bei Bluthochdruck sind nun wahrlich keine Kleinigkeit, zumindest wenn das Mittel ordentlich treibt. Man kann doch wohl davon ausgehen, dass die Menge der Menschen das Mittel eher oral zu sich nehmen möchte denn als Spritze. Und genau da treten vermehrt Probleme auf. Bedenkt man dann zugleich wieviele Menschen z.B. durch Übergewicht an zu hohem Blutdruck leiden, sehe ich die Kursreaktion als durchaus adäquat und berechtigt an, zumal es dadurch erneut zu Verzögerungen kommen wird.


 

17.11.18 15:27

116 Postings, 361 Tage Reinerle1

3-6 Monate Das ist nur eine Vermutung von AMAG ( und da wahrscheinlich von irgend 1-2 Personen). Ich glaube (ja ich glaube nur) das das keine wesentliche Verzögerung ergibt. Warum auch Die haben nur Ergebnisse nachgefordert die schon lange gemacht wurden. Also es wurden keine neuen Tests gefordert. Wieso soll sich es dann verzögern?  Klingt für mich nicht plausibel.  

17.11.18 16:51

142 Postings, 2873 Tage marathon400sehe ich genau so.

17.11.18 18:43

1585 Postings, 719 Tage Renegade 71ok.

ich hasse diesen satz" aber der kurs sagt was anderes".  

18.11.18 07:44

116 Postings, 361 Tage ReinerleDer kurs

ist doch nur das Spiegelbild wofür einer bereit ist einen Preis zu bezahlen und ein anderer bereit ist für diesen Preis zu verkaufen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
300 | 301 | 302 | 302  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben