Drillisch - Aufgepasst!

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 25.10.06 14:23
eröffnet am: 01.08.06 12:11 von: Klei Anzahl Beiträge: 252
neuester Beitrag: 25.10.06 14:23 von: cidar Leser gesamt: 20448
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

01.08.06 12:11
4

4613 Postings, 5968 Tage KleiDrillisch - Aufgepasst!

Auf Drillisch aufpassen!

Die Börsenumsätze ziehen in den letzten Tagen gut an und das Orderbuch ist auch gut gefüllt.

Man kann annehmen, dass sich dort Fonds platzieren und wir sehr schnell ausbrechen werden.

Ein paar Stücke können sicherlich nichts schaden.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
226 Postings ausgeblendet.

22.10.06 21:19

941 Postings, 5151 Tage hope_is_the_namesteffen 71200 ????

der wäre ja absolut bescheuert, wennn er es  wäre, ich glaube es aber auch nicht...

aber Herr Klei wird da so oder so klarstellen können, oder?

Hope  

22.10.06 21:54

8566 Postings, 5494 Tage steffen71200klei heisst klei

bei w:o wohl betriebswirt_hamburg. website: http://www.erfolgreich-beraten.de/impress.htm

 

s. 

 

23.10.06 02:05

4613 Postings, 5968 Tage KleiDanke Steffen!

Also mit "Keil" hab ich nix zu tun!

Und der Link, den Steffen eingestellt hat, zeigt auch meine Kontaktdaten.

Es ist überdies zutreffend, das mein Username bei WO "BetriebswirtHamburg" lautet.

viele Grüße,

Michael.

www.erfolgreich-beraten.de

 

23.10.06 07:50

11248 Postings, 5607 Tage FrankeGuten Morgen

hab gedacht das du diese Info noch von anderer Seite bekommen hast, naja werden die Tage ja sehen was dran ist.

Auf in ne gute neue Woche

Gruß
Franke  

23.10.06 10:48

563 Postings, 5770 Tage MoneyworksWas wird nun mit dem Börsengang von Debitel ?


01.09.2006 16:11
Debitel AG plant Börsengang
Name: Debitel AG (Nachrichten)

Branche: Mobilfunk

Wann: 2006

Konsortium: nicht bekannt

Emissionsvolumen: nicht bekannt



Oder will sich Drillisch gar hier auch noch beteiligen bei einem anstehenden IPO ?*ggg*

Fragen über Fragen, von Moneyworks gar zum Nulltarif !*ggg*  

23.10.06 10:50

810 Postings, 5361 Tage CK2004Moneyworks


Einfach mal googlen - dann findest du auch des Rätsels Lösung!
(kein Wunder dass deine Fragen zum Nulltarif sind - mehr sind sie auch nicht wert!)

 

23.10.06 10:53

11248 Postings, 5607 Tage Franke...morgen Money, insti

...dann geb ich dir etwas Nachhilfe:

Börsengang von Debitel wurde verschoben, und jetzt mach dir mal deine Gedanken ?

Wäre es vielleicht schlau nicht selbst an die Börse zu gehen?...Zusammenschluß?

Haben da einige schon miteinander geredet?...
..wurde erklären warum heuer nicht...

...nu aber

Gruß
Franke

...gehen langsam die negativen Ideen bei dir aus??????

..kleiner Tio, lohnt sich auch jetzt noch bei Dri einzusteigen.  

23.10.06 11:00

563 Postings, 5770 Tage Moneyworks@Franke,


Warum soll denn bei einer Fusion, verbunden mit den erheblichen Einmalkosten, die Drillischaktie an wert gewinnen ?*ggg*  

23.10.06 11:03

1529 Postings, 6462 Tage TigerRmanche

lernens nie!!
warum geht íhr immer noch auf so ein saudummes geschreibsel ein ??
einfach links liegen lassen solche Typen...
Gruß T.R  

23.10.06 11:04

39784 Postings, 4871 Tage biergottwarum heißen Einmalkosten

wohl Einmalkosten? Bist du überhaupt schon eingeschult??  

23.10.06 18:03

563 Postings, 5770 Tage Moneyworks@Biergott,

hast Du Dich mit den Wachstumschancen der Serviceproviderbranche überhaupt beschäftigt ?

Oder warum meinst Du gehen demnächst alle Serviceprovider am Stock ? Was denkste denn warum dieser Zirkus mit Drillisch, Mobilcom, Debitel und Co so notwendig für den Underdog Drillisch ist ?

Schon mal was von Preisverfall und schmäleren Gewinnmargen im Mobilfunksektor gehört ?*ggg*

Im übrigen wäre ein möglicher Bewertungsansatz fürs fusionierte neue Unternehmen "Mollisch" die MK. Hier würden ca. 7,7 Drillischaktien für eine "Mollischaktie" zur Umwandlung benötigt werden. Mobilcomaktien würden somit eins zu eins in "Mollischaktien" umgetauscht.*ggg*
Aber eine evtl. Fusion steht ja erst in ein bis zwei Jahren an.
Ja,ja, Fragen über Fragen,...sollte sich der gemeine Drillischaktionär hier Sorgen machen...?

Ein sich mehr und mehr fragender Moneyworks *ggg*  

23.10.06 18:08

563 Postings, 5770 Tage MoneyworksAber die schönste Frage habe ich mir bis zum


Schluss aufgehoben !*ggg*

Mit was um Himmelswillen wollen die Serviceprovider T-Mobile Paroli bieten ???*ggg*

Die haben doch überhaupt kein Netz und das Geschäft dieser ist doch nur aufgrund der Gestzeslage aufrecht zu erhalten !*ggg*

 

23.10.06 18:29

810 Postings, 5361 Tage CK2004Moneyworks



Jetzt habe ich dich verstanden! Alle Provider werden demnächst Konkurs anmelden müssen, da absehbar ist dass zukünftig nur noch Verluste gemacht werden! Und die Bundesregierung stellt den Netzbetreibern es frei ob sie weiterhin den Providern das Netz zur Verfügung stellen wollen oder nicht!

Super deine Info dass Drillisch nur 40 Cent je Aktie Gewinn macht (13 Mio Euro)  - da kannst du ja sicher auch die Info-Quelle hier posten.

Danke für die Erleuchtung!  

23.10.06 18:29

23.10.06 18:37

563 Postings, 5770 Tage MoneyworksDebitel legt gleich noch einen drauf *ggg*


Zum Start der Kooperation liegt der Angebotsschwerpunkt in den Arcor- Versorgungsgebieten auf zwei Paketen für ISDN und DSL. Im so genannten All-Inclusive-Paket für knapp 45 Euro pro Monat sind neben dem ISDN-Anschluss und einem schnellen 2 MBit/s DSL-Internetzugang auch alle Festnetztelefonate im Inland und das Internet-Surfen ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung enthalten. Alternativ dazu gibt es das Kombipaket, in dessen Preis von knapp 30 Euro pro Monat die Telefon-Grundgebühr und auch der DSL-Internetzugang enthalten sind. Das Surfen im Web und Telefongespräche werden nach Minutentarifen abgerechnet.
Beide Pakete können durch die Euro-Flat oder die International-Flat so erweitert werden, dass auch Gespräche in zwölf europäische oder weltweit 26 Länder ? darunter Türkei und USA ? in einer Pauschalgebühr enthalten sind. Eine Mobil-flat Option beinhaltet zum Festpreis von knapp 15 Euro alle Gespräche ins Vodafone D2-Netz. Zur Produkteinführung entfällt bei debitel die einmalige Bereitstellungsgebühr.

Mit rund 8,9 Millionen Kunden und mehr als 4000 Verkaufsstellen in Deutschland wird  debitel damit zu einem der bedeutendsten Vertriebspartner des großen alternativen Festnetzbetreibers.

Dirk Ellenbeck
23.10.06, 14:00  


 

23.10.06 18:43

95402 Postings, 7070 Tage KatjuschaMan kann ja über Moneyworks denken was man will,

die Antwort auf die Frage aus #235 würde mich aber auch interessieren.

Warum soll denn bei einer Fusion, verbunden mit den erheblichen Einmalkosten, die Drillischaktie an wert gewinnen ?


Kann mir mal jemand verständlich erklären, wie die DRI-Aktie von einer Fusion oder gar Übernahme profitieren würde? Immerhin wird doch dafür enorm viel Geld benötigt. Geld was Drillisch nicht hat. Das bedeutet für einen Laien wie mich, dass DRI ne größere kapitalerhöung machen müsste. Oder seh ich das falsch?

Und wie wahrscheinlich ist eine Fusion denn? Man hat ja bisher 10% erworben. Klar, das macht nur Sinn, wenn da ne umfassende Kooperation oder gar ne Übernahme angestrebt wird. Aber das es bei der Adhoc zu der Beteiligung diesen Kurs-Aufschlag gab, hat mich überrascht. Schließlich war ja die solide Bilanz bei Drillisch bisher immer das größte Kaufargument.

Steige jedenfalls überhaupt nicht durch, was hier sinnvoll oder nicht ist. Kann mir das mal jemand allgemein verständlich erklären? hatte das auch schon über Boardmail mit 2 usern versucht, aber es hat mir weiterhin nicht eingeleuchtet.


Grüße  

23.10.06 22:23

8566 Postings, 5494 Tage steffen71200vl. waren 2 user zu wenig :-/ o. T.

23.10.06 23:08

95402 Postings, 7070 Tage KatjuschaDann sei du doch der Dritte! o. T.

23.10.06 23:14

941 Postings, 5151 Tage hope_is_the_nameder dritte war ich katjuscha :-) o. T.

23.10.06 23:25
10

810 Postings, 5361 Tage CK2004Hallo Katjuscha

Vesuche mal die Frage von Moneyworks zu beantworten:


Welchen Mehrwert Drillisch bei der Konsolidierung der Providerbranche generieren kann hängt von der Art des Zusammenschlusses (Fusion/Übernahme/Beteiligung) ab. Voraussetzung dass Drillisch den Prozess aktiv gestalten kann ist jedoch dass Drillisch sichergestellt hat dass die Finanzierung für jede der drei Möglichkeiten sichergestellt ist.

Vorab: Eine Fusion halte ich für realtiv unwahrscheinlich, da Mobilcom schon reichtlich negative Erfahrungen mit Fusionen (Freenet/Mobilcom) gesammelt hat und andere Wege einfacher zu realisieren sind.

Ich gehe davon aus dass Drillisch die Finanzierung der Gesamtübernahme von Mobilcom gesichert hat (ggf. auch durch Weiterverkauf von Freenet) bzw. ein finanzkräftiger Partner mit im Hintergrund steht. Zumindestens leite ich dass aus den Worten von dem VV. von Drillisch ab, der relativ selbstbewußt auftritt.


Was kann also passieren:

1. Eröffnung

Drillisch übernimmt ca. 10 % Anteil an Mobilcom und kündigt an dass man zusammen kurzfristig! Einsparpotentiale nutzen und später mit Mobilcom zusammengehen will. Sollte es nicht schnell genug gehen dann werde man den Anteil weiter aufstocken um die gesteckten Ziele auch zu realisieren!
Mögliche Einsparpotentiale wären vor allem gemeinsamer Einkauf von Minuten; Zusammenlegung von Verwaltung sowie Kundenabrechnung (Billing!) und gemeinsames Marketing. Aber alles, was in diese Richtung geht, bedeutet für beide Unternehmen Verlust von Selbständigkeit. Der VV von Drillisch hat ja deutlich gesagt dass man die schnelle Hebung von Einsparpotentialen erwartet - das impliziert aber auch dass Drillisch sagt welche Maßnahmen gemacht werden sollen. Und diese Maßnahmen dürfte in erster Linie bei Drillisch nicht nur zu zusätzlichen Einsparungen sondern auch zu Mehreinnahmen führen (Einsparung des eigenen Billing bei Drillisch beträgt ca. 2 Mio ? p.a. - das wäre der Betrag den Drillisch von Mobilcom auch verlangen könnte).
Sollten Mobilcom und Drillisch also zur Zufriedenheit von Drillisch entsprechende Einsparungen beschließen, ergibt sich allein daraus für Drillisch ein erheblicher Mehrwert durch das verbesserte Betriebsergebnis.
Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sich Mobilcom von Drillisch an der Nase durch den Ring ziehen lassen wird. Deshalb wird es eine Erhöhung des Anteils von Drillisch an Mobilcom oder ein Übernahmeangebot an die Drillischaktionäre geben. Ein Kaufangebot von Drillisch an die Mobilcom-Aktionäre halte ich zu diesem Zeitpunkt für ausgeschlossen, da Drillisch ja bis zu 30 % der Aktien von Mobilcom nach und nach einsammeln kann ohne ein Übernahmeangebot abgeben zu müssen!

2 a). Drillisch kauft weitere Aktien zu

Mit dem Zukauf von weiteren Akten dürfte Drillisch tatsächlich an Einfluss bei Mobilcom gewinnen - das primäre Ziel des Zukaufes dürfte jedoch darin liegen dass vor Abgabe eines Übernahmeangebotes noch möglichst viele Aktien günstig aufgekauft werden. Im Falle eines Überahmenangebotes besteht eine realistische Übernahmechance  bei einem Preis von deutlich über 20 Euro (glaubt man den Experten dann dürfte es es in Richtung 28 Euro gehen). Wichtig ist dass Drillisch mit dem weitern Kauf von Aktien klarmacht dass entweder die Bedingungen, die Drillisch an Mobilcom stellt, erfüllt werden (eigentlich schon ziemlich dreist!) oder aber Drillisch den Druck weiter verstärken (ggf. bis zur Übernahme) wird. Eines ist sicher: Drillisch wird und kann sich dann nicht mit einer Minderheitsbeteiligung zufrieden geben!

Der Mehrwert bei Übernahme von Mobilcom dürfte vor allem durch den Verkauf von Freenet generiert werden. Mit Hansanet, Tele2, UI und andern stehen einigen Kaufaspieranten bereit. Berücksichtige ich nur den jetzigen Freenet-Anteil von ca. 650 Mio (ohne Paketzuschlag) dann sähe die Finanzierung wie folgt aus:
Kauf 30 % von Mobilcom (20 Euro x 20 Mio Aktien)= 400 Mio Kaufpreis; Kauf 70 % von Mobilcom (28 Euro x 46 Mio Aktien) = 1,3 Mrd Kaufpreis. Gesamtkaufpreis also ca. 1.7 Mrd Euro.. Refinanzierung 650 Mio durch Verkauf Freenet-Anteil; ca. 450 Mio liquide Mittel, Kapitalerhöhung ca. 200 Mio;  Restfinanzierung ca. 400 Mio.

2 b) Übernahmeangebot durch Mobilcom

Ich denke dass es deutlich geworden ist dass die Übernahme von Mobilcom durch Drillisch durchaus finanzierbar ist - es spricht jedoch alles für eine Übernahme von Drillisch durch Mobilcom, da sonst ein weiterer Zusammenschluß kaum vorstellbar ist bzw. die "neue" Mobilcom dann einen sehr engen finanziellen Spielraum hätte!
Letzendlich dürfte der Mehrwert, der durch die Übernahme von Drillisch generiert werden kann, ausschlaggebend sein. Zum einen werden die Verlustvorträge durch die Gewinne von Drillisch schneller genutzt (ob der Drillisch-Gewinn von 2005 noch mit den Verlustvorträgen von Mobilcom verrechnet werden kann weiß ich allerdings nicht); zum anderen ist dann tatsächlich eine Fusion/Übernahme der Providerkontrahenten sehr wahrscheinlich - und dann hätte man tatsächlich ehrhebliches Einsparpotential beim Einkauf von Minuten!

3. Fusion

Wie schon erwähnt glaube ich dass eine Fusion relativ unwahrscheinlich ist, da die Umsetzung (Klagen!) nicht kurzfristig zu bewerkstelligen ist!
 
Fazit:

Der größere Mehrwert für Drillisch-Aktionäre wird durch Übernahme der Drillisch-Aktie (ggf. auch über Tausch in Mobilcom-Aktien) generiert. Bei einer Übernahme von Mobilcom hängt der geschaffene Mehrwert sehr stark von dem Verkaufserlös des Freenetanteils (dürfte eher bei 850 Mio als bei 650 Mio liegen); von der Höhe des Übernahmepreises sowie von der Höhe der prozentualen Beteiligung ab - dürfte sich aber auch postiv auf die Drillisch-Aktie auswirken! Im Falle von Fusionsgesprächen dürfte die "Macht" von Drillisch eine erhebliche Rolle bei der Preisfindung spielen. Da dürfte es dann tatsächlich in Richtung 1:1 Umtausch gehen!  

 

23.10.06 23:37

95402 Postings, 7070 Tage KatjuschaVielen Dank CK2004

Ich halte deinen Punkt 3 (Übernahme durch Mobilcom) ebenfalls für am wahrscheinlichsten bzw. für die Variante, die den DRI-Aktionären Profit bringen würde.

Bei den anderen Varianten (die du gut erklärt hast) wäre mir zu viel im unklaren. Auch wenn die Restkosten bei einer Übernahme von Mobilcom 400 Mio betragen, und man durch ne Kapitalerhöhung nochmal 200 Mio (also zusätzlich 40 Mio Aktien) berappen müsste, wäre das immernoch ziemlich happig. Einerseits wäre der Gesamtgewinn dann durch ein schlechtes Zinsergebnis belastet und andererseits durch eine höhere Aktienanzahl. Ob das durch die von dir angesprochenen positiven Effekte ausgeglichen wird, kann man derzeit schwer sagen, weshalb mich der starke Kursanstieg schon überrascht hat.

Ansonsten ein sehr informatives Posting. Danke nochmal!  

24.10.06 20:25

2745 Postings, 5000 Tage Bullish_Haramichapeau CK2004 !! o. T.

25.10.06 02:09
2

4613 Postings, 5968 Tage KleiNews:

Wo bleiben die News von Drillisch ???

http://www.youtube.com/watch?v=FGgz0LwLcOY&mode=related&search=

werden gerade eingeläutet! ;)  

25.10.06 12:02

2909 Postings, 5082 Tage cidarklei

geil, da war ich mal vor Uhrzeiten aufm Konzert,

cool und passt, die News kennen die in USa bestimmt früher, da könnt ich wetten  

25.10.06 14:23

2909 Postings, 5082 Tage cidaruuppss

lösche ein h, pein  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hpgronauhotmail.com