COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3168
neuester Beitrag: 17.12.18 18:22
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 79180
neuester Beitrag: 17.12.18 18:22 von: orleon Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 2075
bewertet mit 156 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3166 | 3167 | 3168 | 3168  Weiter  

20.03.12 19:41
156

4415 Postings, 3433 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3166 | 3167 | 3168 | 3168  Weiter  
79154 Postings ausgeblendet.

14.12.18 20:31
1

257 Postings, 2203 Tage esnawajAbwärtstrend intakt

Alter ist das ein Schmierblatt  

14.12.18 22:36
4

3120 Postings, 2903 Tage zocki55heija ..richtig schön ist die

Schlittenfahrt ins Tal...

" der R/S Aktien "  
über 25% im Minus seit ...diesem Split !

 

14.12.18 22:49
2

8022 Postings, 2957 Tage ranger100Ich hasse es manchmal

mit meinen Befürchtungen Recht zu behalten...  

14.12.18 23:23
4

1973 Postings, 3374 Tage justnormalHallo Orleon, Javanse (old) , Zocki55 Ranger100

mal eine Frage an euch.
Ihr seid doch schon erwachsen oder?
Ich gehe mal davon aus das ihr COOP Aktien besitzt.
Warum steht ihr euch nicht ein Fehlinvestment ein, verkauft die Aktien, lasst eure Escrows ausbuchen und erspart euer Geheule den hier Investierten die von ihrer Investition überzeugt sind?
Euer jahrelanges Rumgeheule ist einfach nicht zu erklären. Oder seit ihr doch noch im Pupertätsalter?
Glaubt ihr, das wenn ihr Aktien kauft sich der Verlauf nach eurem Verlangen richtet?
Wenn ihr denkt das es ein Fehler war heult euch nochmals aus und gut damit.
Oder hat dieses krankhafte Verhalten einen anderen Sinn? Braucht ihr Streicheleinheiten damit es euch besser geht oder wohlt ihr noch weiere 10 Jahre rumjammern? Geht zu Mami und beruhit euch mal wieder.
Unglaublich dieses Verhalten von "Investment-Profis".

Justnormal

 

15.12.18 00:09
2

3120 Postings, 2903 Tage zocki55justnornal...meinst durch deine "Standpauke"

wird mit der Aktie .. irgendwas besser.

Für mich kann ich soviel sagen das bis zum Merger..
ich immer mit WMIH  positiv eingestellt war ...

aber diesen abstrusen Merger u. R/S Spielchen hat sich die Situation  für mich gedreht...

alleine durch all die Aktionärs unfreundlichen Aktionen ... wo wir von unserem Ausgangspunkt seit 2012 sehen ...ist mein Vertrauen in Nirwana verschwunden mein Ziel mit der WMIH 10 $ zu erzielen hat sich erübrigt oder denkst du wirklich ...
es kommen in den nächsten Jahren 120 $ auf der Habenseite der Coop ...!


Achso... ESCROWS !

Ja es wird nicht einfach diese auszubuchen ... darum bleiben die wo diese sind
und
mit der Hoffnung jemals vielleicht 6stell.  Steuern bezahlt zu haben.!.


"" ENDE MIT DEM BEITRAG ZUM WOCHENENDE ""  

15.12.18 00:41
9

3134 Postings, 3038 Tage kroetendetektorJahresendrally in Vorbereitung?

Der Kurs wurde die letzten Wochen wahrlich kräftig runtergeprügelt. Wir sehen zwei Abpraller am Widerstand der fallenden 50-Tage-Linie.  Auch 100- und 200-Tage-Linie zeigen leicht abwärts, aber noch nicht dramatisch.

Unten sehe ich eine Unterstützungslinie mit 3 Abprallern nach oben. Wenn diese hält, dann hätten wir eine sogenannte 3er-Bestätigung mit Potenzial für eine Trendwende. Die bullishen Divergenzen in MACD,OBV und Accum/Dist stimmen hoffnungsvoll....  :=)

 
Angehängte Grafik:
2018-12-14_coop.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
2018-12-14_coop.png

15.12.18 08:56

8022 Postings, 2957 Tage ranger100@justnormal

unglaublich sind in meinen Augen oft Deine infantilen Beitraege, da wuerde ich keine Steine auf die anderen werfen die nicht deine Scheuklappenansichten teilen...  

15.12.18 11:22
4

787700 Postings, 3233 Tage unionÄnderungen seit COOP

Erstmal: justnormal, ich bin ganz bei Dir!

Nach dem 1:12 Resplit ist COOP im ?Nasdaq Global Select Market? seit dem 11. Oktober 2018 gelistet und es fällt deutlich auf, dass seitdem das Volumen konstant höher ist als vorher. Auch wenn wir ein Volumen von 500.000 haben, sind das immerhin verglichene 6 Mio. zur WMIH-Zeit... und das dauerhaft. Also sagt, was ihr wollt, ich halte den Schritt des Resplits und den Wechsel des Börsensegments für die richtige Entscheidung.
Auch wenn Mr.Cooper gar nichts von irgend welchen Alt-WMI-Werten abbekommen sollte (in irgend einer Form) und lediglich das weiter durchzieht, wie die Vorgaben jetzt sind (mit allen Weichen, die gestellt wurden), halte ich persönlich diese Aktie für durchweg gut aufgestellt. Unter normalen Umständen halte ich die anvisierten Firmenziele für machbar und dann natürlich auch den weiter oben beschriebenen Bonus für den neuen "Vize" für gerechtfertigt.

Alles über den Kurs und das "Drumherum" hat in meinen Augen justnormal ganz gut auf eine andere Art dargestellt...


LG
union  

15.12.18 12:44
8

305 Postings, 3007 Tage PlanetpaprikaMan darf nicht vergessen, daß

1. der Gesamtmarkt ( nicht erst ) seit COOP-Re-Split weiter GEFALLEN ist
2. der Nasdaq-Kurs GEFALLEN ist, also auch der NASDAQ Global Select Market Composite
3. die COOP-(z.T.-)Konkurrenz-Börsenwerte GEFALLEN sind wie AIG, JPM, BOA, Wells Fargo, usw.

4. der Markt ( "Analysten" ) noch gar nicht die echten Zahlen von COOP realisiert hat
5. COOP gebraucht wurde/wird, um weiterhin alles zu verschleiern ( Stichw. Werte zu COOP?)
6. COOP -evtl.- ebenso auf den Abschluß des Konkursverfahrens wartet

7. erst durch den Resplit d.h. höhere share-Preise viele institutionelle Anleger einsteigen durften
8. akkumuliert wird auf Teufel komm raus, gerade von den involvierten Insidern

9. erst seit kurzer Zeit wirklich viel passiert ist mit COOP-Zukäufen,M&A mit Wmih, Portfolioerweiterung, Teamvergrößerung ( Marshall kommt erst einmal für 24 Monate und hat Erfahrung in der Übernahme von 9 Banken, hmmmm...... ),  

undsoweiter......
....m.M.n.....





 

15.12.18 21:38
2

2614 Postings, 3622 Tage orleon@justnormal

Meinungsäußerung bezüglich einer Tatsachen Feststellung, dürfen ja wohl noch erlaubt sein oder?

Wenn dir die Aussage oder die Meinung dazu nicht passt, ist das ehrlich gesagt nicht mein Problem.

Gruß  

15.12.18 21:51
3

2614 Postings, 3622 Tage orleon@Planetpaprika

zu deinen Punkten.

1. Richtig, dagegen ist schwer anzukommen
2. Richtig,  siehe Punkt 1
3. Richtig, wenn sich die Konkurrenz schwer tut, dann ist outperformen im gleichen Marktsegment
schwierig.
4. Schwer einzuschätzen, ich denke die Analysten können das besser als wir.
5. Was soll verschleiert werden? Wenn dann wurde das schon durch unserer Insolvenzverfahren geregelt.
6. Was hat COOP mit dem Abschluss des Konkursverfahren von WAMU/WMI/H...zu tun, finde die Aussage ist völliger quatsch.
7. durften die das vorher nicht?
8. Wenn es danach ginge müssten die großen schon seit Jahren 100% des Unternehmens halten, dass höre ich nämlich schon seit Jahren.
9. Stimmt, es wird zugekauft, aber die Größenordnung hält sich da eher in Grenzen, was Marshall bringen kann, muss sich erstmal zeigen.

Gruß an alle
 

15.12.18 23:10
3

305 Postings, 3007 Tage Planetpaprika#orleon

4.   können sie  zumeist ( immer noch )nicht , exemplarisch siehe post  #79154
Beispiel fairfield.current.com

5.   Orleon, .......wo warst Du die letzten 10 Jahre ? .....Du glaubst, hier gab und gibt es bei den Playern im Delaware court system bis zur COOP-Taufe  .....NICHTS zu verschleiern in Sachen Bankraub ? COOP=WMIH

6.  abwarten

7.  viele nicht, aber das wurde hier schon mehrmals gepostet und ist auch Aussage von Jay Bray gewesen

8.  das halten sie bald, .......und solange :  die Hedge Fonds und MM*s Geld machen können, tun sie es

9.  es wurde und wird strategisch weiter zugekauft werden mMn., auch lt. J.B.: " ASSETS no companies"
   ( wo die wohl herkommen könnten, ......Punkt 5? und 6 ? ),......

Links suche ich jetzt keine raus...gute Nacht für heute....  

16.12.18 08:42
2

2614 Postings, 3622 Tage orleon@Planetpaprika

@ 5

COOP hat damit gar nichts zu tun, dass ist schon vorher alles gelaufen.

Jungs und Mädels ihr müsst euch mal eins fürs Leben merken.

Zu denken das man recht hat, heißt noch lange nicht das man auch im recht ist und sogar wenn man im recht ist auch recht bekommt.

Hier galt von Anfang an:

Geld regiert die Welt und wer Geld hat kann auch mal mit einem dicken Wasserfesten Stift über die Wichtigen Passagen, der wichtigen Dokumente gehen, um dann der Richterin zu verklickern, dass dort eigentlich nichts wichtiges steht.

@9 bezogen auf 5 und 6, wo das her kommt ist mir klar und welche Konsequenz das hat auch, oder denkst du wir bekommen etwas geschenkt, dass müsste doch eigentlich allen Beteiligten seit dem Deal mit KKR klar geworden sein...

Klar werden die großen verdienen, die Frage ist nur von welcher Basis das ausgeht und wann der Gewinn eingesackt wird. Die Frage ist ob du was davon haben wirst, da deine Basis eventuell eine ganz andere ist.

Gruß an alle

 

16.12.18 11:36
10

9 Postings, 1140 Tage Feuerwerker2WMIH und COOP

Hallo zusammen,

erst Mal einen schönen 3. Advent für alle!
Ich finde es immer wieder interessant, wie manche sich hier gegenseitig das Leben schwer machen.
Gegenseitige Anfeindungen sind so gern gesehen wie Zahnschmerzen.
Wer sich WMIH zugelegt hat, der wusste doch irgendwann in der nahen Vergangenheit, dass er/sie einen sehr langen
Atem haben muss, bevor hier Erfreuliches zu Tage kommt.
Wer schon lange am Aktienmarkt mitspielt, und es ist für die meisten ein Spiel auch wenn man mit Geld nicht spielt,
der kennt vielleicht noch den Altmeister Kostolani.
Der hatte eine Lebensweisheit für den Umgang mit Aktien:
1. Aktie kaufen
2. Eine große Packung Schlaftabletten gleich mit besorgen,
3. Sich für 10 Jahre schlafen legen und dann
4. die Aktie erneut betrachten

Ich denke, dass dieses ganze Gezeter einfach überflüssig ist und es für die eigene Gesundheit deutlich besser wäre,
wenn man im Inneren das Geld einfach abschreibt.
Wenn dann nach Jahren der Geduld und Ruhe noch etwas dabei rauskommt, kann man sich darüber freuen.
Es ist einfach eine Frage der Sichtweise, ob man sich in Geduld übt oder sich über Jahre vom Stress zerfressen läßt.
Wenn ich Geld im Aktienmarkt investiere, dann immer nur Geld, welches ich wirklich nicht brauche und wenn es ganz den Bach runter geht,
ich nicht meine Existenz gefährde.

Somit habe ich eine Bitte, macht mir doch ein Weihnachtsgeschenk und kommt zur Sachlichkeit und Geduld zurück.
Es ist einfach verschenkte Lebensqualität sich über Dinge zu ärgern die man eh nicht beeinflussen kann.

Allen eine schöne Weihnacht und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr
auf dass wir unsere Energie für die wirklich wichtigen Dinge im Leben verwenden

Gruß

F2


 

16.12.18 13:38
3

3120 Postings, 2903 Tage zocki55Feuerwerker2.... 10 Jahre schlafen ?

Am februar 2019 wache ich auf ...

und was sehe ich dann - fast den Kurs von 2009 !!


Also die Essenz daraus ist .... Ich habe einfach nur zu schlecht geschlafen.

grüße an Kostolany  

16.12.18 15:47

2070 Postings, 3410 Tage whiskyandcokein land unbegrenzten Möglichkeiten

mann kann auch unbegrenzt verarschen....
-----------
NIE WIEDER CONSORSBANK !!!

16.12.18 16:45

305 Postings, 3007 Tage PlanetpaprikaKostolany `s TOP 100

16.12.18 18:43
1

3120 Postings, 2903 Tage zocki55ab Morgen gehts an die Zockerfront

.. wenn ich Geld verliere an der Börse dann will ich selbst Aktiv sein
und
nicht auf andere Aktivisten zb.coop Management angewiesen sein.

1. Rohöl
2. Amazon
3. Bitcoin

viel Spaß beim Kostanly
beim 10 jährigen Coop
" Tresure Search" ...

 

16.12.18 18:43
4

3134 Postings, 3038 Tage kroetendetektorEinige hier sollten wirklich verkaufen...

...wir wurden also übers Ohr gehauen, betrogen, es kommt nix mehr, die (Finzanz-)Welt ist schlecht.
Muss das jeden Tag aus neue durchgequirlt werden? Wir wissen, dass sich die Großen nicht in die Karten schauen lassen.  Das gilt aber nicht nur hier. Warum aber wurden wir 2012 nicht ausgebucht?

Diese Story hier kann sich nur an einem Faktum messen lassen, dem zukünftigen Endergebnis.

Schönen Restsonntag an die Zweifelnden und Wartenden...
 

16.12.18 19:17
2

1920 Postings, 1309 Tage s1893Focus ?

Wer interessiert sich denn für unsere Aktie?
Haben wir gute Zahlen? Ausser einem Merger und NOLs haben wir aus Sicht anderer was zu bieten?

Der gesamte Markt stagniert aktuell eher und Coop hat seit dem Merger keine positiven Nachrichten gebracht.

Solange sich das nicht ändert gibt's einfach keinen Grund für Anleger hier einzukaufen.
 

16.12.18 19:38
1

1380 Postings, 3636 Tage Orakel99@zocki55: Hochpuschen von Kursen.z.B. Amazon

Eine Amazon-Aktie kostet momentan: 1.591,9 $
Bei den Kennzahlen sieht man: Buchwert : 57,25 $
Ergebnis der Aktie unverwässert: 6,15 $

Dividende gab es noch nie.  
https://www.ariva.de/amazon-aktie/bilanz-guv

In meinen Augen ist die Aktie von Amazon nichts wert. Was hat ein Anleger davon? Sie ist nur zum Zocken gut.
Jeder kennt Amazon und nutzt die Plattform zum Einkaufen.
Wenn jeder Mr.Cooper kennen würde, dann wäre der Kurs nicht bei 13,34 $.


 

16.12.18 20:02
1

1920 Postings, 1309 Tage s1893Orakel99

Gebe ich dir Recht.

Nur muss man es erstmal soweit bringen.
Gehe auf die Straße und frag wer kennt Amazon und frag wer kennt Mr. Cooper.

Dann weisst wieso dort Geld fließt und bei uns nicht  

17.12.18 10:39
3

3134 Postings, 3038 Tage kroetendetektor@Orakel99: Wen interessiert der Buchwert?

In meinen Augen ist die Aktie von Amazon nichts wert. Was hat ein Anleger davon? Sie ist nur zum Zocken gut.

Naja, dann darf man aber wirklich KEINE Aktie mehr anfassen und sollte auf 0,1%-Tagesgeld umswitchen. Amazon hat sich seit 1997 vertausendfacht, zwischen 2000 und 2002 ein Crash und danach bis heute eine super Perfomance. Das ist der Traum eines jeden Anlegers. Wenn interessiert da der Buchwert? Mich nicht.

Habe leider keine Amazon im Depot. Diese Aktie zeigt sehr eindrucksvoll, was alles möglich ist. Und Buchwert ist hier für die Tonne. Der Markt hat immer recht (auch wenn er manipuliert und unlogisch ist), denn er bestimmt den Preis.



 

17.12.18 12:01

3120 Postings, 2903 Tage zocki55orakel... ich denke du hast es übersehen

oben steht doch das meine 3 Werte..

einzig alleine zum Zocken gedacht sind .  

17.12.18 18:22

2614 Postings, 3622 Tage orleonDie Jahres Endrallye hat begonnen.

Damit wir besonders schnell sind, fahren wir erst mal den Berg runter, geht ja auch viel einfacher.

Sarkasmus ON

LOL

Sarkasmus OFF



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3166 | 3167 | 3168 | 3168  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben