Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 163
neuester Beitrag: 17.01.20 21:05
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 4070
neuester Beitrag: 17.01.20 21:05 von: brokersteve Leser gesamt: 439740
davon Heute: 62
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  

24.09.08 22:51
25

3873 Postings, 4172 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
4044 Postings ausgeblendet.

11.01.20 09:49

4365 Postings, 2934 Tage FD2012Schlaufmeier

Hasenzahn22: Nächste Woche bin ich bei ThyssenKrupp mit einigen k  zum Preis von  11,51 Euro dabei.

War ja ganz klar, "das Papier wird fallen", so ähnlich ja Dein sinniges Bemerken. Gut so, für Dich und mich.

Werde über den Erfolg (nach erfolgtem Kauf) berichten.  Daher, ... bis bald, FD2012.    

 

11.01.20 09:54
1

3680 Postings, 4902 Tage brokersteveThyssen wird Klöckner kaufen und mit Salzgitter

Fusionieren.

Das wäre ein Klopper und eine komplette Umstrukturierung des deutschen und europäischen Stahlmarktes.

Die Kurse von alles 3 Firmen würden massiv davon profitieren und mit dem Handelsgeschäft von Klöckner und der XOM Plattform wäre eine echte Digitalisierung des Vertriebs mit einer Plattformstrategie möglich.

Wow.

 

11.01.20 12:25
1

4 Postings, 100 Tage Keep calm and hol.Wenn es richtig verstanden habe,

haben sich thyssenkrupp-Chefin Merz und Salzgitter-Chef Fuhrmann "nur" getroffen. Und soweit ich weiß, läuft der Vertrag von Fuhrmann im Sommer aus. Merz ist ja auch nur Interimschefin, vielleicht sprechen die beiden auch über einen Chefposten bei thyssenkrupp, d.h. Fuhrmann könnte ab Sommer bei thyssenkrupp Vorstandsvorsitzender werden.

...ist nur mal so ein Gedanke von mir. Aber vielleicht kommt endlich mal die Deutsche Stahl AG. Das wäre unter den globalen Konkurrenzbedingungen sicherlich sinnvoll.  

13.01.20 10:36

197 Postings, 2354 Tage lazoWarum

so schüchtern TK, warum werden Kurstreiber im Keim erstickt...ich denke die haben keinen Arsch in der Hose um Veränderungen voran zu treiben. Alles feige Memmen.  

14.01.20 11:37

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerJetzt werden wieder Fusionsgerüchte verbreitet, da

mit die Profis wieder Kasse machen können. Immer das gleiche mit dieser Verbrecher Lügenpresse.  

14.01.20 11:37

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerWir Verkaufen deshalb zu ca. 12,4 ?

14.01.20 12:10

4365 Postings, 2934 Tage FD2012ThyssenKrupp jetzt gekauft

Welti: Im Gegensatz zu  12,40 Euro -- Dein Gebot -- ,  konnte ich heute wenigstens
= 2.000 ThyssenKrupp-Aktien erwerben, allerdings --> prozyklisch mit 12,33 Euro
(lediglich als Zukauf).

Beste Grüße an Alle, denn morgen endet die Bieterfrist für die Aufzugssparte bei TK;
da wollte ich zusätzlich noch schnell was verdienen!      

14.01.20 15:35

302 Postings, 2070 Tage stksat|228737186Salzgitter fällt wie ein Stein

hat Thyssen eigl nur Nieten die als potentielle Partner infrage kommen? Ist die Deutsche Stahl AG eine Ansammlung von Blinden wo der Einäugige König ist?

Das Geld vom Elevatorverkauf in diese Nieten zu pulvern wird Thyssen das Genick brechen.  

14.01.20 16:29

24134 Postings, 3700 Tage Weltenbummler@FD2012 ich gratuliere,jetzt wird die Fusionsfanta

sie ja wohl zum Bummerang, was  die Betrüger zum Aussteigen nutzen.


https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...zgitter_Aktienanalyse-10802931

 

14.01.20 16:52

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerMehr als 9,5 ? ist dieser Müll nicht Wert.

Manche von euch denken wohl das Thyssen Krupp die Deutsche Vorzeigfirma ist.
Wie Hitler es sagte. So hart wie Krupp Stahl.  Aber die Zeiten sind vorbei.  

14.01.20 16:53

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerAuch eine Deutsche Bank ist zur Verbrecherbank mut

tiert und wurde dafür nicht genug bestraft. Deswegen laufen dort die Kunden davon.  

14.01.20 18:23

1948 Postings, 1072 Tage AktienvogelDanke WB

... müsste jetzt eigentlich steigen  

14.01.20 18:57

4365 Postings, 2934 Tage FD2012Unruhe wird mal wieder genutzt

Welti: Hast recht, hier sind die bekannten Elemente wieder mal tätig,
die nach einem freundlichen Vormittagsgeschäft ThyssenKrupp abgewertet
haben, und zwar auf einen Minimalpreis von  12,01 Euro (XETRA).

Der kleine Verlust heute kann verschmerzt werden, da nur 2 k bei mir
im Erwerb waren. Hauptsache, man hält die Papiere zusammen, auch
wenn Salzgitter wohl Fragen aufkommen lässt, und gerade das hat
- vor den kommenden Entscheidungen zur Aufzugssparte -  normale
Anleger, wie Du und ich, irritiert.

Neue Bieter sind ab morgen 24.00 Uhr raus, also mal sehen, wie's
mit ThyssenKrupp weiter geht.    

Heute dann noch der Blick auf Deutsche Bank und auf VARTA, kann
ich da nur sagen.                                        Bis bald,  FD2012 .  

14.01.20 21:20

182 Postings, 3331 Tage SinglehandicapperBieterfrist noch nicht beendet

Zu Wochenbeginn endete zwar die Bieterfrist für Finanzinvestoren.
Wettbewerber aus der Aufzugsbranche wie Kone haben indes noch etwa 2 Wochen Zeit ihre Gebote zu präsentieren. So gilt es auch als unwahrscheinlich, dass bereits bei TK Hauptversammlung am 31. Januar in Bochum Klarheit gibt.  

15.01.20 10:04

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerWenn die Automobilindustrie und zulieferer ausstel

len müssen, trifft es als erstes die Stahlproduzenten. Salzgitter ist gestern mit 12 % in die Knie gegangen. Diese Woche ist Thyssen dran.  

15.01.20 10:15

24134 Postings, 3700 Tage WeltenbummlerDie Zeit wird es mit den Zahlen zeigen

Fakt ist je länger der bREXIT bla bla dauert, desto länger wird die Industrie in ungewissheit gelassen und diese halten ihre Investitionen auch zurück. Die Spirale ist dann nicht auszuhalten.  

15.01.20 18:21

182 Postings, 3331 Tage SinglehandicapperRAG Stiftung will Aufzugssparte von TK kaufen

Laut Meldung WAZ.  

15.01.20 20:54

6559 Postings, 5030 Tage charly2RAG-Stiftung, sehr gut, die Aufzugssparte ist heiß

umkämpft. Der Kurs wird nicht mehr lange auf diesem niedrigen Niveau zu halten sein.  

16.01.20 09:58

4365 Postings, 2934 Tage FD2012Ende von Larifari

CHARLY2: Vollkommen richtig, der Kurs von ThyssenKrupp wird auf niedrigem Niveau nicht weiter so verbleiben.
Heute erste Anzeichen für ein (wiederum) Ansteigen des Kurses.

Wäre jetzt an der Zeit, die neuen Ergebnisse und Vorstellungen aus Essen zu interpretieren; zum Guten.
Stimmt es, dass die Krupp-Stiftung den Erwerb von TK-Elevator-Papieren anstrebt, die jetzt begeben werden,
dann ist ab sofort ein Umdenken angesagt, weil das ja bedeuten würde, dass sich die Sache stabilisiert.

Dass noch vor der HV am 31.01.2020, geradezu ideal.

   
   

16.01.20 11:55

182 Postings, 3331 Tage SinglehandicapperNoch verhindern die LV...

einen nachhaltigen Anstieg der Aktie. Aber auch sie müssen irgendwann zurückkaufen und dann wird es hier so sein wie heute bei Wirecard. Geduld ist somit das Gebot der Stunde.  

16.01.20 15:02

6559 Postings, 5030 Tage charly2Bei Wirecard weiß eigentlich jeder, dass die

Vorwürfe mehr oder weniger Fakes sind, trotzdem konnte die Aktie so lang knapp über 100 gehalten werden. Schon krass. Allerdings ist es hier noch krasser, bei Wirecard spielt ja trotz allem der Gedanke mit, womöglich haben sie doch recht. Hier ist alles klar, eine Sparte mehr als doppelt so viel wert als das ganze Konglomerat. Krasser geht´s gar nicht mehr, ein Strich wie jetzt bei Wirecard wird irgendwann kommen.  

17.01.20 11:42

489 Postings, 2501 Tage hasenzahn22Also...

wenn der Verkaufswert für die Aufzugssparte nur einen Cent unter 15 Mrd. liegt, dann wird die Aktie sowas von einbrechen - die geht dann sofort unter 10,-!!

Bei der Shortquote gehe ich fest davon aus, dass Insider schon genau wissen, dass es hier nichts spektakuläres geben wird und der Kurs extrem nachgeben wird! Dax und Dow müssen auch mal korrigieren... sieht sehr schlecht aus für Thyssen!!

alles meine Meinung!  

17.01.20 21:05

3680 Postings, 4902 Tage brokersteveVergiss es ..15 Mrd heißt Kurse um die 20 Euro

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben