Wann kommt die Korrektur im DAX?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.06.03 19:00
eröffnet am: 11.06.03 15:29 von: Tradingman Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 17.06.03 19:00 von: Tradingman Leser gesamt: 2221
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.06.03 15:29
1

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanWann kommt die Korrektur im DAX?

Da die EW-Analyse immer auch mit Fibonacci-Verhältnissen arbeitet, dazu hier mal ein paar Überlegungen:

wallstreet-online.de

Nach den Jahrestiefs im März hat der DAX 7 Tage für die Wave 1 gebraucht, weitere 7 Tage für die Wave 2, dabei hat er ein Retracement von lin 62% hingelegt. Innerhalb der nächsten 23 Tage hat der DAX die Welle 3 ausgebildet und dabei lin 124% der Welle 1 abgearbeitet.

Die nun folgende Korrekturwelle 4 dauerte 14 Tage, also doppelt so lang wie Welle 1. Naheliegend wäre jetzt, dass die zur Zeit laufende Welle 5 ebenfalls doppelt so lang wie Welle 2 ist, also auch 14 Tage.

Somit wäre kommenden Montag am Tages-Hochpunkt D-Day, zumindest sollte man drauf achten.

Tradinggrüsse  

11.06.03 15:35

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreenFrisörtermin am Montag - Neue Dauerwelle ? o. T.

11.06.03 15:42

31257 Postings, 7047 Tage RobinTradingman

Keine Angst wir gehen heute noch ins minus  

11.06.03 15:42

2605 Postings, 6855 Tage H-MenKorrektur startet gerade o. T.

 

11.06.03 15:46

4742 Postings, 7233 Tage n1608Wahrscheinlich erst dann, wenn hier am Board

niemand mehr darüber redet. seit wochen scheint zeimlich viel cash bei 3% auf tagesgeldkonten zu verschimmeln. :-)  

11.06.03 15:49

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreen3% ??? o. T.

11.06.03 15:51

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreen@H-Men - Korrektur scheint schon beendet.

Ist doch langweilig oder ?  

11.06.03 15:51

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanVon wegen heute schon Korrektur

Immer diese unverbindlichen Aussagen, wenn ihr wenigsten ein paar Argumente dazu hättet  

11.06.03 15:55

4742 Postings, 7233 Tage n1608@Max Green

wenn du noch ein sparbuch haben solltest, kann man sich natürlich kaum vorstellen, dass es für quasi girokonten 3% guthabenzins gibt.

war aber wohl ironisch gemeint deine bemerkung; ansonsten einfach mal bei diba, santander oder bmw bank reinschauen.  

11.06.03 15:56

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreenHier die Argumente:

Euro steigt wieder
Gold steigt wieder
Ölpreis schon seit Wochen auf hohem Niveau
Insiderverkäufe in US
Eingreifen der Notenbank US in den Markt, so wie in Japan
Wirtschaftdaten schlecht
Arbeitslosenzahl in US und Germany hoch
Banken haben noch große Kreditrisiken (z.B. Deutsche Bank hat kein Tafelsilber mehr zum Verkauf )
Überkaufter Markt
...  

11.06.03 15:57

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanDOW über 9062

Damit ist der Doji-Körper vom Freitag verletzt, das Doji damit hinfällig. Jetzt könnte es zu einer kleinen Squeeze kommen.  

11.06.03 16:03

2052 Postings, 6427 Tage Tradingman@Max Green

Deine Argumente sind altbekannt, trotzdem steigt der DAX vorerst weiter. Dennoch ist die Korrektur fällig, genau meine Meinung. Es geht eben nur noch um das Timeing, da sollte man eben auf die Technik schauen.  

11.06.03 16:06

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreenWas sagt die Technik zu dem Anstieg gestern um

21.30-22.00 im DOW, NASI, S&P ?  

11.06.03 16:14

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanNichts sagt die Technik dazu, irrelevant

Wichtig war heute die Kassierung des Doji-Körpers oberhalb 9062, jetzt gibt's den Squeeze dazu.  

11.06.03 16:42

18277 Postings, 6551 Tage lehnaMaxGreen,zu Nr.10...

Wenn der Markt trotz schlechter Nachrichten nicht mehr fällt,sollte man investiert sein.
Insiderverkäufe in USA??
Höre niiee auf Insider oder andrer "Experten".


 

11.06.03 16:53

451 Postings, 6418 Tage Axelay@ Tradingman:

Danke Mann für Deine guten Charttechnik-Beiträge.
Jetzt wo Stox und Reiny seltener posten ist hier ja sonst nicht mehr viel los.

@ MaxGreen:
Diese miesen News sind glaube ich total egal. Diese Rally lebt von den niedrigen Zinsen. DaimlerChrysler, Motorola, Texas Instruments, Nokia... Die haben doch alle negativ überrascht. Und wen hat das interssiert? Absolut niemanden.

Mit fundamentalen Daten kannst Du keinen Wendepunkt vorhersagen. Deshalb sind Postings wie #1 ja so wichtig!  

11.06.03 17:04

8298 Postings, 6678 Tage MaxGreenIch warte ab ! o. T.

11.06.03 21:19

7885 Postings, 7245 Tage Reinyboy@Axelay

Hi, poste weniger, da ich kaum noch Zeit für die Börse habe,

aber bis Freitag wird ein DAX-Put gekauft, weil die etwas verzogene umgekehrte SKS- Formation des DAX das Kursziel Morgen oder Übermorgen erreichen dürfte. Liegt so zwischen 3230-3250.

Das würde auch ziemlich genau mit Tradingman`s Montagshigh zusammenpassen.


Grüße         Reiny
 

12.06.03 12:41

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanÄußerst seltene Konstellation im Tageschart

Es kommt sehr selten vor, dass der DAX 3 Kerzen hintereinander steigt (fällt), ohne dabei wenigsten einmal seine Vorgängerkerze (Kerzenkörper) mindestens 38,2%, besser 50% zu korrigieren. Sollten wir auch heute keine solche Minikorrektur sehen, ist sehr stark davon auszugehen, dass die morgige 4. Kerze, wahrscheinlich zum Open, mindestens eine solche Minikorrektur vollzieht.

Tradinggrüsse  

17.06.03 19:00

2052 Postings, 6427 Tage TradingmanMit der Montagstrendwende war wohl nix

Nach der Fehlindikation auf der Zeitskala müssem wir uns nun ein neues Signal auf der Preisskala suchen:

Welle 3, als für gewöhnlich die längste Welle eines Impulscounts, entsprach 124% der Welle 1. Welle 5 ist dann meistens etwa genau so lang, wie Welle 1. Dies entspräche einem DAX-Stand von 3312, den wir heute intraday schon gesehen haben. Demzufolge könnte dies ein weiteres Wendesignal gewesen sein.

Natürlich sollte bei Short-Engagements überhalb dieser Marke je nach persönlicher Risikoneigung ein Stopp gesetzt werden.  

   Antwort einfügen - nach oben