Warum der DAX auf 9000 Punkte fällt

Seite 6 von 7
neuester Beitrag: 02.10.15 15:09
eröffnet am: 17.08.15 15:20 von: holdthelevel Anzahl Beiträge: 166
neuester Beitrag: 02.10.15 15:09 von: kubant Leser gesamt: 24702
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 Weiter  

21.09.15 18:06

3567 Postings, 2964 Tage realist11hoffe ihr

habt das zwischen den Zeilen vernommen das es beim Statement nach der Zinsentscheidung in den USA ein erstes Signal gab für eventuelle Negativzinsen und was dies bedeutet braucht man hier an dieser Stelle wohl nicht zu erwähnen.
Es läuft nicht so wie getan wird.

Schönen Abend noch und nicht nervös machen lassen.  

22.09.15 12:58

3567 Postings, 2964 Tage realist11hallo

es läuft ja wie am Schnürchen  

22.09.15 13:13

3567 Postings, 2964 Tage realist11nach dem

die 9600 ja heute schon fast erreicht wurden geht es dann an die nächste Zielmarke wunderbar ohne viel hin und her seit 10800 im Dax short das kann sich sehen lassen im Depot da kommt freute auf.

Und es ist noch lange nicht meine Zielmarke erreicht.  

22.09.15 14:46

385 Postings, 1602 Tage holdthelevelWir fallen

22.09.15 16:36

3567 Postings, 2964 Tage realist11nächste Station

die 9400 im Dax mal sehen wie lange Zeit wir nun dafür benötigen.  

22.09.15 17:26

3567 Postings, 2964 Tage realist11heute

wahrscheinlich schon SK unter der 9600.
Morgen weiter abwärts !?  
Denke uns stehen noch ganz heiße Zeiten bevor warm anziehen und durch !  

22.09.15 17:27

519 Postings, 2030 Tage Thomas941DAX und Co

Ich find ja hart was bei VW so abgeht und das bei einem DAX Titel....

Ich hab heute jedenfalls bei 9600 Pkte nen DAX-Long-ETF gekauft und hoffe das bald der Boden erreicht ist, wenn nicht heißts abwarten und Tee trinken, ich hab Zeit das auszusitzen ^^



 

22.09.15 17:27

3567 Postings, 2964 Tage realist11es liefern fast alle

Dax Aktien klare Verkaufssignale und die werden Ihre Wirkung nicht verfehlen.

Schönen Abend noch.  

22.09.15 17:30

3567 Postings, 2964 Tage realist11@Thomas941

mutig nenne ich das denn ich glaube jetzt wird erstmal der August Tiefpunkt getestet werden und ich könnte mir vorstellen das dieser unterboten wird.
Aber warten wir ab wünsche dir aber viel Erfolg.  

22.09.15 17:33

3567 Postings, 2964 Tage realist11so Feierabend

morgen ist ein neuer Tag mal sehen was dieser Parat hält.  

22.09.15 17:35
1

4252 Postings, 6714 Tage Wikinger8000

bei 8000 geht der Fallschirm auf und wir können
dann mal langsam die Sonnenbrille wieder suchen,
mit auf ziehen dauert noch etwas.
Ob Finanz- Umwelt-, Abgas, und Flüchtlingskrise,
Bürger- und Glaubenskriege überall auf der Welt.
Und kein Ende in sicht.  

22.09.15 17:37

37 Postings, 3262 Tage vonborstelDAX und Eurostoxx gnadenlos unterbewertet

ass es nochmals auf nur noch gut 9.300 Punkte fallen würde, damit hat niemand gerechnet.

Haben alle die Probleme der chinesischen Wirtschaft übersehen und unterschätzt, welchen globalen Einfluss dieses Thema hat? Ach wo! Auch die schwächelnde China-Wirtschaft war schon Thema im Frühjahr. Das unerfahrene Publikum mag dies glauben. Tatsächlich aber hat der Kurssturz rein technische Gründe. Er führt einmal mehr vor Augen, dass sich das Anlegerverhalten über die Jahre und durch den Einsatz von Computern geändert hat. Die überwiegende Anzahl der Investoren, egal ob private oder institutionelle arbeiten mit Verlustbegrenzungen. Werden gewisse Schwellen nach unten durchbrochen, löst dies automatische Liquidationen aus. Diese Verkäufe drücken den Markt dann weiter, bis die Aufträge abgearbeitet sind. Haben die Besitzer der Aktien in der Zwischenzeit gewechselt, und viele neue sind dazu gekommen mit entsprechend hohen Einstiegskursen und spekulativer ausgerichtet, wird der Markt plötzlich anfällig.


Mit den Stimmungsindikatoren kann man versuchen, diesen Anlegerwechsel zu messen. Oft gelingt dies ganz gut, doch der jüngste Sturz war in seinem Ausmaß nicht kalkulierbar. Und ich kenne auch niemanden, der Indikatoren hat, die ausloten können, wie weit es in einem solchen Stopp-Loss-Verkauf nach unten geht. Dass eine Korrektur überfällig war, das hatte man im Frühjahr greifen können, die Stimmungsindikatoren zeigten aber gerade vor dem finalen Absturz eigentlich schon ziemlich viel Skepsis. Zugegeben, Kaufniveaus waren es noch nicht, doch die hatten wir seit langem nicht gesehen und dennoch waren die Kurse schon nach leichter Korrektur weiter gestiegen. Jetzt allerdings sieht es dafür wieder richtig konstruktiv aus. Viele Indikatoren an der Wall Street bewegen sich im Bereich von Kaufsignalen. Kurzfristige Börsenbriefe wie auch die Anlageberater in den USA zeigen hohen Pessimismus.  

22.09.15 17:38

519 Postings, 2030 Tage Thomas941@ realist11

Ja ich weis, aber ich investiere mein Geld eher langfristig, somit hab ich eigentlich auch genügend Zeit das auszusitzen, aber wenn der DAX mal auf die 8000 zusteuert weiß ich nicht ob ich das so leicht hinnehmen kann ...

Irgendwann muss der Boden erreicht sein, ob das nun 9500,9000 oder gar 8500 Punkte sind kann niemand sagen.
Aufjedenfall gibts sicher bei 3000-4000 Punkten eine Untergrenze :D  

22.09.15 17:42

3567 Postings, 2964 Tage realist11vonborstel

dann lies doch mal was ich schon die ganze Zeit hier schreibe.
Das war ab zu sehen und es wird noch heftiger werden.

Feierabend wir werden sehen was passiert.  

22.09.15 17:49

4252 Postings, 6714 Tage Wikingergreifen langsam die Stopplos orders

und alle wollen nochmals günstigere Einstiegskurse

Shorten ,Leerverkäufe bringen uns den Reichtum  

23.09.15 19:31
1

3567 Postings, 2964 Tage realist11hallo

Vorbereitung auf den nächsten down Move ist in Bearbeitung.
Tagestief heute um die 9485 Punkte wird bewegen uns stramm auf die erste Zielmarke zu 9000 Punkte.
Wir haben nach meiner Meinung noch zwei Zwischenstopps bis dort hin erste die 9400 und zweite 9200.

Wünsche allen einen schönen Abend und gute Geschäfte.    

23.09.15 19:56

1273 Postings, 2269 Tage LaterneRealist 11

Kennen uns vom DB-Forum.
Wo glaubst Du ist das Ende der Fahnenstange erreicht ??
Bei dem Umfeld und den bevorstehnden Zahlen der Autobauer
rechne ich sogar bis in den Bereich von 8000.
Bedanke mich schon jetzt für Deine Antwort.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

23.09.15 20:16

3567 Postings, 2964 Tage realist11Laterne

habe dir eine BM gesendet.  Möchte hier eventuelle Beschimpfungen vermeiden.  

23.09.15 20:17

3567 Postings, 2964 Tage realist11biste noch in der DB ?

24.09.15 11:44

3567 Postings, 2964 Tage realist11Dax weiter

stramm in Richtung 9000  wer es jetzt noch nicht glaubt der wird es niemals glauben oder besser gesagt lernen !  

24.09.15 12:42

3567 Postings, 2964 Tage realist119400

Marke erreicht  

24.09.15 12:47

3567 Postings, 2964 Tage realist11technische Erholung

ist jetzt mit ein zu planen in Richtung 9600 - 50 ca.  

24.09.15 12:56

3567 Postings, 2964 Tage realist11Erholungsbewegung läuft an

mal sehen wie weit uns diese führen wird.  

24.09.15 13:35

3567 Postings, 2964 Tage realist11wünsche allen hier noch viel

Erfolg und ordentliche Gewinne !!

Habe jetzt wieder lang genug den Alleinunterhalter hier gemacht.

 

26.09.15 11:02

385 Postings, 1602 Tage holdthelevelHallo Freunde der Sonne

Es gab ja wieder eine hübsche Rutsche bei der man sehr viel Geld verdienen konnte

Wie geht's nu weiter ?

Ich denke ich muss mein DAX Ziel von 9000  auf 8500 senken. Ursache ist der VW Skandal. Dass jeder irgendwie versucht zu betrügen war ja zu erwarten, aber das Vorgehen von VW sprengt wirklich alles.
Diese Qualität ist neu und wird dazu führen dass quer durch den DAX die Risikoprämien steigen werden.

8500 vorerst

 

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben