Warum diese Aktien kaufen? Meine Analyse:

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 29.06.03 00:19
eröffnet am: 26.10.01 10:42 von: monique Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 29.06.03 00:19 von: hjw2 Leser gesamt: 4940
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

26.10.01 10:42
5

2111 Postings, 6810 Tage moniqueWarum diese Aktien kaufen? Meine Analyse:

Daumen nach oben für chinesische Aktien!




Meine Analyse:



China, das »Reich der Mitte«, hat von jeher auf das Abendland eine große Faszination ausgeübt. Das Land und der chinesische Aktienmarkt stehen vor einem Umbruch. Und das Weltkulturerbe chinesische Mauer wird fallen, zumindest symbolisch.







Hier die Gründe, die für den chinesischen Aktienmarkt sprechen:




1. Grund:

China - Austragungsland der Olympischen Spiele im Jahre 2008.

Damit erwacht das Interesse an chinesischen Aktientitel wieder .

China wird sich der westlichen Welt weiter öffnen(müssen), ausländische Unternehmen werden stärker investieren.

Für China bedeutet das aber auch einen Wandel von alten Strukturen zu einer Marktwirtschaft, vor allen Dingen aber auch eine Öffnung des Kapitalmarktes.

Und die Chancen stehen nicht schlecht, weist doch allein das Wachstum des BIP im 1. Halbjahr 2001 eine Steigerung um 7,9% gegenüber dem 1. Halbjahr 2000 auf.
20 Mrd. US$ flossen im Jahr 2000 von ausländischen Investoren ins Land, für 2001 prognostiziert man, dass ein Viertel der weltweit privaten Kapitalinvestitionen China erreichen.

Die Chinesen haben die Börse als Kapitalbeschaffungsquelle entdeckt:

1990 gab es 10 börsennotierte chinesische Unternehmen, im Jahr 2000 schon 1088.
Die Marktkapitalisierung betrug 1991 2,01 Mrd. US$, Ende 2001 bereits 581 Mrd. US$, diese lag zwar knapp unter der Börsenkapitalisierung Hongkongs, aber weit über der von Taiwan.


INFO:

Gelistet sind folgende Aktientypen:

A, B, H Aktien und Red - Chips.

A - Shares: Aktien chinesischer Unternehmen die nur in China gelistet und nur für Festlandchinesen handelbar sind.

B - Shares: Aktien chinesischer Unternehmen die in Shanghai in US$ notiert sind und in Shenzen in Hongkong $. Sie sind für Ausländische Investoren und seit kurzem auch für Chinesen handelbar. Dies hat eine Rallye in den Aktien ausgelöst.

H - Shares: In Hongkong notierte Aktien von Unternehmen aus China. Frei zugänglich für Ausländer. Die Handelswährung kann vom Unternehmen gewählt werden, ist aber stets Hongkong $. Doppellisting H - Shares und A - Shares möglich.

Red - Chips: Aktien von Töchtern Chinesischer Unternehmen an der Hongkonger Börse in Hongkong $ - für Ausländer handelbar.




2. Grund:

Das Handelsabkommen zwischen China und den Vereinten Nationen,

wird mindestens ebenso weitreichende Folgen für die chinesische Wirtschaft nach sich ziehen, wie die Politik der "Reformen und Öffnung", die von der stalinistischen Bürokratie 1978 in die Wege geleitet worden war. Das Abkommen, dem 13 Verhandlungsjahre vorausgingen, ebnet dem Beitritt Chinas zur Welthandelsorganisation (WTO) den Weg.

Auf der Eröffnungssitzung des diesjährigen Nationalen Volkskongress, der vom 5. bis 15. März in Peking stattfand, stellte Premierminister Zhu Rongij der politischen Elite Chinas einen Entwurf des Plan vor. Er sieht ein jährliches Wirtschaftswachstum von 7 Prozent bis zum Jahre 2005 vor, womit Chinas Bruttoinlandsprodukt (BIP) um ein Drittel auf 1,5 Billionen US-Dollar wachsen würde.
Die Annahmen der chinesischen Wirtschaftsplaner stützen sich im Kern auf eine steigende Nachfrage nach Chinas Exportprodukten auf dem Weltmarkt und auf ein massives Anwachsen ausländischer Direktinvestitionen im Lande.

Im vergangenen Jahr stiegen die Exporte um 27,8 Prozent auf ein Rekordhoch von 249,2 Milliarden Dollar, während die Importe um 35,8 Prozent auf 225,1 Milliarden Dollar wuchsen. Die Vereinigten Staaten und Japan waren mit Abstand die größten Abnehmer chinesischer Waren, die diese Märkte zumeist indirekt via Hongkong erreichen. Die Vereinigten Staaten importierten chinesische Güter im Wert von 100 Milliarden Dollar, Japan im Wert von über 40 Milliarden.

5 interessante Aktien im Kurzüberblick:




China Unicom WKN 615613
Sogenannter Blue Chip aus dem Hang Seng.
Telekomserviceanbieter, Marktführer neben China Mobile.
Erhebliches Potential bei 1,3 Mrd. Einwohnern.

Geschätztes KGV 2001: 33

finanztreff.de




Zhejiang Expressway Co. WKN 906841

Nebenwert aus dem Hang Seng China Enterprise Index.
Führendes Infrastruktur Unternehmen, Betreiber von Autobahnen, Tankstellen, Motels.
Hauptprofiteur der Olympiaphantasie.

Geschätztes KGV 2001: 10,55

finanztreff.de




China Rare Earth Hldgs. Ltd. WKN 590363

Nebenwert aus dem Hang Seng China Enterprise Index.
Herstellung "Seltener Erde", chemische Substanzen für Computer und Glasfaserindustrie, sowie als zweites Standbein Herstellung von feuerfesten Ziegeln (Stahlindustrie).
Kunden wie OSRAM und Nippon Steel.

Geschätztes KGV 2001: 6,81

finanztreff.de




Beijing Capital Int. Airport WKN 932474

Nebenwert aus dem Hang Seng China Enterprise Index.
Betreiber des Flughafens von China, Phantasie für Wirtschafts- und Warenverkehr, Tourismus.

Geschätztes KGV 2001: 18,25

finanztreff.de




Texwinca WKN 902853

ein Textilhersteller und -einzelhändler,deri n den letzten Monaten immer wieder gute Zahlen liefert  und einen guten Ausblick gegeben hat. Trotzdem ist das Papier im September in den Abwärtsstrudel geraten.

Die Aktie ist mit einem lächerlich niedrigen 02er KGV von nur 4,8 bewertet. Gleichzeitig gebe es noch eine Dividende von 0,16 Honkong-Dollar je Aktie, woraus sich eine Dividendenrendite von 8,6 errechnet. Dies ist normalerweise nur mit risikoreicheren Bonds zu erzielen. Die Risiken von Texwinca halten sich dagegen in Grenzen.

finanztreff.de




3. Grund:

Die Einführung der Chinese Depository Receipts sollte die Kurse beflügeln.


An der Hongkonger Börse sind viele Titel notiert, deren Hauptgeschäft in China liegt, deren Aktien bisher jedoch nicht, aber bald an Chinesen verkauft werden dürfen.

Dazu gehören beispielsweise diese Unternehmen:

Sinopec(Abkürzung für China Petroleum and Chemical Corporation)

finanztreff.de

die Mobilfunkgesellschaft China Mobile

finanztreff.de

Cosco Pacific

finanztreff.de

Petro China.


finanztreff.de

Die chinesische Regierung hat bisher chinesischen Investoren verboten Aktien irgendwelcher ausländischen Gesellschaften zu kaufen. Das Kriterium war dabei die Börsennotiz an einer Börse außerhalb der Volksrepublik China. Es spielte keine Rolle, ob das Geschäft der Unternehmen in China lag.

Jetzt ist eine Änderung in Sicht. Die Regierung wird höchstwahrscheinlich einigen der in Hongkong notierten Unternehmen die Ausgabe von Chinese Depository Receipts erlauben.

Der Hintergrund ist, dass die überschüssige Liquidität im Markt in China absorbiert werden soll und den Unternehmen günstiges Kapital zur Verfügung gestellt werden soll. Denn chinesische Investoren haben schätzungsweise 75 Milliarden Dollar in Währungsreserven.


Für den ausländischen Investor bedeutet das, dass die Aktien damit auf eine große Nachfrage von chinesischen Investoren stoßen dürften. Das sollte zusätzlich zur allgemeinen guten Wirtschaftsentwicklung in China den Aktien dieser wenigen Unternehmen noch einen zusätzlichen Schub verpassen.



Hier ist in erster Linie die Mobilfunkaktie China Mobile zu nennen. China Mobile war im Zuge der Mobilfunkeuphorie des letzten Jahres stark gestiegen und ist dann ähnlich wie andere Werte wieder zurückgefallen.  China verfügt derzeit über 120,6 Millionen Mobiltelefonkunden, während die USA bei geschätzten 120,1 Millionen Nutzern liegt.

China Mobile (909622)

finanztreff.de




4. Grund:

China hat eine hohe Zahl an Menschen, aber eine geringe Zahl an Fahrzeugen:



Hierin liegt die Chance für die chinesischen Autohersteller. Die Kaufkraft steigt, der Bedarf an Fahrzeugen ist groß. Mit dem Wachstum des BIP durch die Olympischen Spiele steigt die Kaufkraft. Und nach dem TV-Gerät, kommt das Handy und dann das Auto.

Hier zwei chinesische Autohersteller mit Potential:


finanztreff.de


finanztreff.de


RISIKOHINWEISE:
Chinesische Aktien sind nur für spekulative Anleger, auch haben manche chinesische Aktien in Deutschland oft nur geringe Börsenumsätze. Deshalb immer mit Limit arbeiten!


Bleibt nur noch zu wünschen, das die chinesischen Aktien aufwärts gehen wie die chinesische Mauer in folgendem Bild:




Gruß


 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
15 Postings ausgeblendet.

26.10.01 13:14

2111 Postings, 6810 Tage moniquecalexa: Diesen Beitrag gab es noch nicht! Aber

über asiatische Aktien hab ich schon mal geschrieben. Dort war auch das Bild mit dem überladenen LKW drin. Außerdem habe ich dort auch Autoaktien beschrieben und einzelne Passagen übernommen.  

26.10.01 13:30

2111 Postings, 6810 Tage moniqueestrich: wenn du nach Chart vorgehst, gibt es

sicher interessante Kaufgelegenheiten, da die Aktien ziemlich nah an ihren Böden notieren und ein Aufschwung durch die o.g. Gründe erfolgen könnte.  

29.10.01 08:24

2111 Postings, 6810 Tage moniqueStox: welche chinesische Aktien sind

Deine Favoriten?  

29.10.01 10:02

20520 Postings, 6900 Tage Stox DudeI am impressed monique

Alle Firmen die Du o.e. sind Kaeufe, wobei ich eher zu

CHina Mobile, China Unicom, Zehjiang Expressway tendiere.

Mein Tipp:
Die o.g. 3, plus Hang Seng Stoxx, Hutchison, Li & Fung, Legend Holdings,
B Share Index & h-Share Index Zertifikate
Cathay Pacific ist fuer mich ein ganz klarer Kauf, die Aktie ist
zu stark gefallen und die Airline war immer sehr profitabel.
Nur dieses Jahr wurde erstmalig ein Verlust deklariert.
Meiner Meinung nach, momentan ein ganz klarer Kauf, so auch Singapore Airlines.


Von Autofirmen wuerde ich die Fingerlassen, denn ALLE Joint Ventures
verlieren Geld ( ausser VW), sehr spekulativ.  

29.10.01 10:21

2111 Postings, 6810 Tage moniqueStox: Thanks a lot for your opinion !

Okay, werde bei Autowerten Vorsicht walten lassen.  

30.10.01 08:47

2111 Postings, 6810 Tage moniquehjw: der von Dir gewünschte China-Thread ist

eröffnet.

Bitte Deine Meinung/Dein Beitrag.

Gruß Monique  

30.10.01 11:19

20520 Postings, 6900 Tage Stox Dude@Monique: Eine wichtige Aktie fehlt hier

CHINA TRAVEL, die ist am Hang Seng gelistet und stellt fuer ALLE
Touristen die ueber Hongkong nach China reisen unter anderen die Visa aus.

Ein kleiner Geheimtipp von mir  

30.10.01 12:35

2111 Postings, 6810 Tage moniqueJa, China Travel ist interessant!

finanztreff.de

China wird vom steigenden Tourismus im Vorfeld und bei den Olympischen Spielen profitieren!  

30.10.01 13:27

8554 Postings, 6829 Tage klecks1was ist mit Hongkong????

Hikari Tsushin
Legend Holding
Hongkong.com


fange an Bestände aufzubauen...

Meinungen (monique/stox)????  

30.10.01 14:26

20520 Postings, 6900 Tage Stox DudeKlecks1: Legend ist eine Anlage wert

Hikari und Hongkong.com sind lediglich als kurze zocks zu verwenden.  

17.11.01 11:43

2111 Postings, 6810 Tage moniqueAlle empfohlenen Aktien seit Oktober im

Aufwärtstrend !  

07.12.01 12:16

2111 Postings, 6810 Tage monique@hjw: Du wolltest auch noch Deine Meinung

07.12.01 12:38

20520 Postings, 6900 Tage Stox Dudemonique: Mein Call auch 114% im Plus

1702 HSBC Call

habe heute nochmal dazu 1735 & 1704 gekauft.  

10.12.01 10:13

9161 Postings, 7298 Tage hjw2Danke für die Erinnerung monique, gut gemacht

der Thread, jetzt hab ich ihn gelesen....*g*  

10.12.01 10:17

2111 Postings, 6810 Tage moniquehjw: wolltest Du nicht einen China-Thread

aufmachen anläßlich des Beitritts Chinas zur WTO ?

Oder vielleicht hier noch ein paar Empfehlungen abgeben.

Gruß Monique  

10.12.01 10:26

1391 Postings, 6734 Tage aabb-ciscoSUPER-THREAD; so sollte es sein hier

übliche Frage nach langer Zeit: wie siehst Du weitere Entwicklung bei Cisco, Legend Holding und Hikari Ts...?

schönen Tag  aabb-cisco  

10.12.01 16:25

2111 Postings, 6810 Tage moniqueDanke aabb: Legend würde ich als Halteposition

bezeichnen: Negativ für Legend, den größten chinesische PC-Bauer, sind die verfehlten Gewinnprognosen, positiv die Kooperation mit Siemens.

Hikari sehe ich negativ an, da sie große Verluste schreiben.

Cisco sehe ich positiver. Der Umsatz ist leicht gestiegen, der Verlust wurde verringert.

Ebenfalls schönen Abend noch

Monique
   

12.12.01 08:51

1391 Postings, 6734 Tage aabb-ciscoDanke monique

ich habe die Antwort nicht gelesen, da hier alles im Sieger und Doppel-ID-Taumel untergeht. Hoffe, Du bist jetzt wieder öfter anwesend

Gruss Moni (aabb-cisco)  

12.12.01 09:12

20520 Postings, 6900 Tage Stox Dudemonique: Bzgl. Legend :-)

Mein Call Nr. 2287 ist von 0.026 auf 0.037 innerhalb von 2 Wochen gestiegen.

Legend hat nicht nur mit Siemens einen Deal, sondern auch mit
AOL, INTC, IBM .
Long term ( 12 Monate ) ein Super Kauf.  

12.12.01 09:16

2111 Postings, 6810 Tage monique@aabb @Stox

Mir dreht es sich hier ein bißchen zuviel um Sieger. Beschäftige mich nicht mehr täglich mit Börse und Ariva. Nach meiner schweren Erkältung bin ich jetzt wieder öfters an der frischen Luft.

Bin u.a. auch mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt.

Verabschiede mich für heute

Gruß Moni an Moni

Stox: Super Deal! Schein wird nicht in Deutschland gehandelt?  

12.12.01 09:21

20520 Postings, 6900 Tage Stox Dude@monique

Der Schein wird in HK gehandelt.

siehe www.quamnet.com
Code fuer warrant : 2287
         stock   : 0992  

07.01.02 11:08

2176 Postings, 7200 Tage CrashPantherHabe was interessantes zum Thema China


und Internet gefunden und wollte es Euch nicht vorenthalten :-)

VR China


         



           Dem chinesischen Markt werden in den nächsten Jahren sehr große
           Wachstumsraten zu gesprochen. Sieht man das Verhältnis der 9 Mill
           Internetnutzer zu den über 1,2 Mrd Einwohner, erkennt man das
           riesige Potential dieses Landes.

           Sehr beliebt sind bei den Chinesen vor allem Mobiltelefone. Hier
           gibt es mittlerweile fast 50 Mill Personen, die ein Handy besitzen.
           Die Zukunft des Internets liegt vor allem beim Zugang über das
           TV-Gerät mit Hilfe von Set-Top, da bisher nur ca. 20 Mill Nutzer
           über einen PC verfügen, jedoch viele über ein
           Fernsehgerät.  

           Allerdings ist China noch ein Entwicklungsland in vielerlei
           Hinsicht. Die Voraussetzungen und Infrastruktur für Internet und
           e-Commerce ist bisher nur in sehr wenigen Ballungsgebieten
           vorhanden.  So sind z.B. Kreditkarten nicht sehr verbreitet,
           auch an leistungsfähigen, flächendeckenden Zustelldiensten fehlt
           es bisher. Beides ist jedoch die Grundvoraussetzung für den Einkauf
           im Internet. Zudem fehlt vielen Chinesen schlicht und einfach auch
           das Geld.

           Auch die chinesische Politik und die ständigen Drohgebärden an
           Taiwan stellen einen großen Unsicherheitsfaktor dar.

           Neue Phantasie bietet die bevorstehende Aufnahme Chinas in die
           Welthandelsorganisation WTO und die Öffnung gen Westen.



Good times
CP
 

17.01.02 16:27

2176 Postings, 7200 Tage CrashPantherDas ist ein Thread ....


.... der drei und mehr Sterne verdient !
Übrigens, wo ist monique ?

Good times
CP
 

24.01.02 09:06

2111 Postings, 6810 Tage moniqueCP: Danke für Deinen interessanten Beitrag! o.T.

29.06.03 00:19

9161 Postings, 7298 Tage hjw2up o. T.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben