"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10453 von 10538
neuester Beitrag: 23.07.19 09:32
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 263431
neuester Beitrag: 23.07.19 09:32 von: charly503 Leser gesamt: 17673704
davon Heute: 3026
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10451 | 10452 |
| 10454 | 10455 | ... | 10538  Weiter  

24.06.19 21:48
5

288 Postings, 278 Tage MambaDer große Vorteil

von Gold ist dass ein Totalverlust  ausgeschlossen ist ! Die Buchgewinne bei Aktien und Kryptowährungen etc.  können aber jederzeit auf NULL gehen  , aber die Menschen , getrieben von ihrer Gier gehen eben gerne ein hohes Risiko ein .  

24.06.19 21:58
2

17336 Postings, 3154 Tage charly503mir ist bei der ganzen Handyortung

noch immer der Fall Amri im Kopf. Einfach das Ding weg und gut ist. Ich hatte dieser Tage auch den Fall Rebecca kurz erwähnt. Seitdem ist Ruhe in der Suche, was man so hört und liest. Manbkonnte gerade noch einen Ruf vom häuslichen Router nachverfolgen, dann nichts mehr. Bis heute ist sie einfach weg!
Ein Handy aber, ist kein eingepflanzter Chip, aber soweit sind wir noch nicht! Neuere Smartys haben Gesichtserkennung, auch ein Weg der besseren Outung bei Facebook??  

24.06.19 22:07
1

17336 Postings, 3154 Tage charly503Donnerwetter, die hat einen Titel verdient

Politisches Asyl für Wikileaks-Gründer Assange in Deutschland gewähren ? MdB Da?delen  

24.06.19 22:26
1

2235 Postings, 754 Tage ResieMamba ,

aber trotzdem hat Täuschland noch immer gleich viele Euro-Fighter wie Österarm - nämlich 2 .  

24.06.19 22:46
3

16174 Postings, 2059 Tage Galearis? Fighter

rausgeschmissenes Geld.
Gegen wen wollen die den fliegen ?    Und wir fliegen und wir fliegen und wir fliegen gegen Engeland ..Engeland ! ( wohl kaum )
Man sollte Schlaglöcher beseitigen und marode Brücken sanieren.
 

24.06.19 22:55
1

65 Postings, 711 Tage GoldwalzeGoldpreis 1.418,54 $ +1,40% +19,525 $

Gold läuft locker auf 1500 USD rauf....

https://www.ariva.de/goldpreis-gold-kurs

Ihr schreibt was zusammen, Gold ist für euch Nebensache?  

24.06.19 23:26

1508 Postings, 743 Tage goldikfarfar,extra für Goldik,offensichtlich ein

Mißverständnis,mir ging´s nicht um Frontex.Ich habe keinen Zweifel daß die Soldaten brav ihrer  Aufgabe,   der Fluchtverhinderung nachgehen. in meinem Beitrag ging es um zweierlei Maß : Als es noch 2 Deutschlands gab,nannte man sie Fluchthelfer( Ehrenvolle Bezeichnung) jetzt sind´s "Schlepper"(pfui).             Daß Sie es für nötig halten, die sexuelle Orientierung einer Person des öffentlichen Lebens zu thematisieren, lässt tief blicken.(Ich will´s gar nicht sehen).  

25.06.19 05:58
4

5243 Postings, 3056 Tage toni1111Friedenskundgebung,

Kein Krieg gegen den Iran!
Friedenskundgebung, 27. Juni 2019, 17:00 ? 20:00, Brandenburger Tor, Berlin
Foto: celafon
Abrüstungsverträge erhalten!
Gesicht zeigen gegen Aufrüstung und nukleare Drohpolitik!

Wie 2003 im Vorfeld des Irakkrieges bereiten die USA mit äußerst fragwürdigen Beschuldigungen einen Krieg gegen den Iran vor. Es ist die Zeit neuer Kriegslügen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=52729  

25.06.19 07:33
7

2235 Postings, 754 Tage ResieDer neue Flughafen ...

für 12 Mill. Passagiere nahe Teheran wurde nach 2 jähriger Bauzeit nun eröffnet - von eigenen Leuten entworfen und gebaut . Die Iraner können froh sein, dass die europäischen US-Vasallen beim Bau des Terminals wegen der Sanktionen den Schwanz eingezogen haben. Die Inbetriebnahme wäre sonst erst in 20 Jahren erfolgt oder nie - wie beim BER . Sanktionen haben durchaus auch Vorteile , aber nicht für die Verhänger . Die Russlandsanktionen haben der EU auch schon 240 Milliarden Dollar gekostet . Russland ist seither zum größten Getreideexporteur der Welt aufgestiegen . Um die Sanktionen noch zu Verschärfen , könnten die EU-Dödl ja einen totalen Stop der Erdgaslieferungen vom Russ durchsetzen und schon ist die Welt gerettet :-) Hoffentlich liest hier keiner der Kasper mit und kommt noch auf komische Gedanken .

 

25.06.19 08:35
5

9112 Postings, 2338 Tage Canis AureusGold explodiert und ARIVA an W:O verkauft

...also besser kann der Tag nicht beginnen!

Was macht der neue Eigentümer nun mit Kieler Truppe?
Bekommt die Meinungsfreiheit hier wieder eine Chance?
Müssen die eifrigen Kieler Moderatoren jetzt um den Job bangen?
 

25.06.19 08:51
3

7269 Postings, 3752 Tage AkhenateEuropa zwischen USA, China und Rußland


Zwischen den drei Supermächten USA, China und Rußland erscheint die EU wie eine Insel der Glückseligkeit.

Hier gibt es einen Gemeinsamen Markt, eine Soziale Marktwirtschaft und eine funktionierende Demokratie. Komponenten, die es bei den anderen drei in dieser Vollkommenheit nicht gibt, wo man allenfalls von einem Gemeinsamen Markt sprechen kann.

Was uns Europäern fehlt ist ein ausgeprägtes Zusammengehörigkeitsgefühl und ein damit verbundenes Selbstbewußtsein. Wir hätten allen Grund als Europäer stolz zu sein auf das bislang erreichte und sollten es auch besonders gegenüber den USA aber auch China und Rußland verkünden mit dem Zusatz ?Europa first?.

Insbesondere sollten wir unsere eigene Politik  verfolgen und uns nicht in falsch verstandener Vasallentreue im Verbund mit den USA auf Abenteuer einlassen, die nicht in unserem europäischen Interesse liegen, wie die Sanktionen gegenüber dem Iran und Rußland.

Leider fehlt uns jedoch noch die politische Verbundenheit und Organisation, um mit einer Stimme zu sprechen.

Der Störenfried und Pudel der USA, Großbritannien, ist hoffentlich Ende Oktober nicht mehr Teil der Besatzung des Schiffes Europa und es bleibt zu hoffen, daß es dann seinen Kurs selbstbestimmend  in eine ihm dienliche Richtung leitet.

Eine Neuwahl Trumps wäre diesem Unterfangen sehr dienlich, hat er doch durch seine Caligula Präsenz als POTUS mehr für das Zusammenwachsen der Europäischen Union getan als alle 5 amerikanischen Präsidenten vor ihm. Dafür sollten wir ihn bei nächster Gelegenheit mit dem Karlspreis in Aachen auszeichnen :)

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

25.06.19 08:51
4

17336 Postings, 3154 Tage charly503guten Tag den Lesern,

US-Army ist weltweit größter Umweltverschmutzer

Wo bleibt Greta mit den unvermeitlichen Sanktionen? Nu aber ran und weitere Schultage schwänzen. Nachsitzen kann man immer noch!  

25.06.19 09:21
6

2971 Postings, 1019 Tage agronauterix@Akhenate - #261311

Akhenate, du bist ein hoffnungsloser Optimist, welcher seine Hoffnung(en) wohl mehr aus der Theorie, denn aus der Praxis bezieht.....ist es nur das Pfeifen im Walde.....?

Kann man komplexe Gleichungen mit n Variablen nicht lösen, so setzt man u.a. aus Vereinfachungsgründen n-1 Variablen auf "konstant", und arbeitet vorerst nur (noch) mit einer Variablen weiter.....bringt wissenschaftlich dann imo zwar eher kein befriedigendes Ergebnis, für's Leben und die daraus folgernden Taten und Handlungen reicht's imo dann aber doch aus.....

1) Währungskrieg
2) Schrumpfendes Wirtschaftswachstum einhergehend mit sinkenden Einnahmen bei Steuern &
    Abgaben und gleichzeitigem Anwachsen von Sozialausgaben und Transferleistungen
3) Überschuldung von Staaten, Unternehmen und Privatpersonen
4) Geopolitisch motivierte Zündeleien bis hin zu (noch regional begrenzten) Kriegen
5) Massive Spaltung bei europäischer Politik und Bevölkerungen

Setze 4 von 5 auf "konstant", und die verbleibende Variable dürfte m.E. dennoch ausreichen, vielen Träumen von Zukunft einen Strich durch die Rechnung zu machen.....

Tja, man könnte kotzen bei diesem ganzen Scheiß, hilft aber nichts, ergo Optimismus ja, Pragmatismus und der reine Blick auf die Realität sollten aber dennoch federführend bleiben.....Europa steckt in Schwierigkeiten, die --so ist eben der Automatismus-- gewaltige Probleme für die Europäer bedeuten werden.....Fluchtort weit weg, bei einer Verhundertfachung des Glodpreises könnte man es auch auf hoher See auszusitzen versuchen....
"Die "MS The World" ist ein Kreuzfahrtschiff, das ohne Pause die sieben Weltmeere befährt und in fast allen Metropolen anlegt. Ihr könnt dort ein Appartement kaufen und ewig mitfahren. "
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...n_H1313673965_334425/
 

25.06.19 10:29
4

7533 Postings, 3114 Tage farfarawayNa ja, Greta geht dort hin

wo sie ein positives Echo findet. Und das ist nun mal Deutschland mit den "super Heros" die sich auch grün nennen.

Zu wenig Kritik gibt es meinerseits an der Politik Amerikas: immerhin haben die den Atomvertrag aufgelöst, um dann sanktionieren zu können. Nun müssen wir uns die wahren Gründe aus den Fingern saugen: ist es der Petro Dollar, der in Gefahr ist, Netanjahu, der die Konfrontation sucht, die Palästinenser, die Tabula Rasa im Sinn haben?

Nein, die Mullahs mag ich nicht, aber den Blonden in der USA mit seinen Falken auch nicht. Schon August der Starke hat erkannt, dass man mit Kriegen nicht weiterkommt, mit Handel und Technologie schon. Hat immerhin das weiße Gold nach Sachsen gebracht und es reich gemacht. Den damaligen Reichtum kann man immer noch sehen. Die Kriegstreiber wie die Preußen - als Nummer eins der Bismarck - haben nur Trümmer und Leid hinterlassen. Irgendwie scheinen sich die Amis eher mit den Preußen zu identifizieren als mit den Sachsen.  

25.06.19 10:48
3

7269 Postings, 3752 Tage AkhenateBismarck ein Kriegstreiber, farfar?

Offenbar hast Du nichts vom Rückversicherungsvertrag gehört.

Nein, der Kriegstreiber war dieser halbe Engländer mit dem verkrüppelten Arm, der von den Dumpfbacken hier so hochverehrte Kayser. Ein Dummkopf, wie er im Buch stand.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

25.06.19 10:49
1

2235 Postings, 754 Tage ResieNach diesem Absturz ...

der zwei Kampf-Jets wird die Bevölkerung gewarnt , dass sie sich solchen Wrackteilen ja nicht nähern sollen , da es für sie gefährlich werden kann . Waren da vielleicht gar ABC -Waffen an Bord ? Tja , wenn´s den Putin nicht provozieren können , ein paar Nukes rüberzuschicken , dann muss ma halt selber für die Verseuchung sorgen .  

25.06.19 10:54
2

7269 Postings, 3752 Tage AkhenateImmer Optimist, agro, ja doch

und habe auch allen Grund dazu. Wann gab es die von Dir aufgezählten Mängel in der Geschichte der EU auf den einen oder anderen Teil davon bezogen nicht?

Optimale Zustände gibt es nirgendwo auf der Welt und in Relation auf die Probleme im politischen und wirtschaftlichen Bereich anderswo auf der Welt ist die EU eine Insel der Glückseligkeit.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

25.06.19 11:14
3

2971 Postings, 1019 Tage agronauterix@Akhenate - #261317



Zitat: "Optimale Zustände gibt es nirgendwo auf der Welt und in Relation auf die Probleme im politischen und wirtschaftlichen Bereich anderswo auf der Welt ist die EU eine Insel der Glückseligkeit"

Hm, vielleicht ja "nur" 'ne Ansichtssache, ich zumindest definiere "Glückseligkeit" dann doch ein wenig anders.....aber was soll's, ich denke, wir beide wissen, was wir tun....und Übermut zumindest tut selten gut.....und anscheinend geht das Geld gerade aus, Finanzminister Scholz möchte nun also 2 Milliarden bei der ohnehin schon schwer abgewirtschafteten Bildung sparen, beste Voraussetzungen für einen längeren Marsch u.a. in Richtung einer Verlagerung von Arbeitsplätzen ins qualifizierte Ausland, und schlimmer: In absehbarer Zeit dann 30% Bevölkerungsanteil für jene, welche lesen, schreiben und rechnen können, 70% dann unbrauchbare Deppen....und wozu Deppen fähig sind, erklärt ein Blick in die Geschichtsbücher.....

 

25.06.19 11:24
1

7533 Postings, 3114 Tage farfarawayJa schon, Bismarck

war sicher ein Kriegstreiber; Königgrätz 1866, und dann via Emser Depesche, den 70er Krieg eingeleitet. Smart war er, das stimmt. Und später hat er dann versucht das Erreichte zu erhalten, mit verschiedenen Nichtangriffspakten (hat Hitler auch gemacht). Aber dann kam der behinderte Wilhelm der 2. an die Macht, der hat dann alles in den Sand gesetzt.  

25.06.19 11:26
2

1508 Postings, 743 Tage goldikAgro#313 "MS THE WORLD",kurz kam ich ins

Grübeln,600 000 na ja, aber Wasser hat keine Balken.  

25.06.19 11:35
2

2235 Postings, 754 Tage ResieUi Jesas ...

der Goidpreis tut explodiern . Leute , a bisserle müsst´s aber noch warten mit´m Kauf , weil die Wissenden staigen erst bei 3.000 Euronen ein und verkaufen dann bei 2.000,-  . So geht Börse - hehehe  

25.06.19 11:43
3

2971 Postings, 1019 Tage agronauterix@goldik - #261320

Ja, goldik, Wasser hat keine Balken, stimmt schon, Dummheit jedoch auch nicht.....und wer will sich schon von des Lesens, Schreibens und Rechnens nicht Mächtigen einen auf den elitären Schädel hauen lassen....?!.....und auch richtig: 600.000 ist schon krass, da wäre ich dann doch eher 50 Jahre lang für 1.000/Woche auf 'nem vernünftigen Schiff (unterwegs), wer will denn schon auf diesen ollen Pott....und auch auf St. Helena gibt's ja noch freie Zimmer, auch mit Meerblick....."Kommt Zeit, kommt Rat", um welchen ich aber nicht fragen werde.....  ;-)
 

25.06.19 11:47
2

1018 Postings, 2107 Tage Duke IV.Eldorado

Tagchen in die Runde!

Hat irgendjemand von euch eine Meinung zu Eldorado? Ich überlege einzusteigen, da Blackrock mit 18% drin ist, Gold schön nach oben ausgebrochen ist und Eldorado ganz schön verprügelt worden ist.

LG
DUKE  

25.06.19 12:27
4

13641 Postings, 2342 Tage NikeJoeDie Leute borgen Deutschland Geld

... für 10 Jahre und akzeptieren dafür -0,3% p.a. an Zinsen. Ist schon interessant, wie viel Angst die Menschen noch immer vor echten Investments (solche bringen einen Ertrag!) haben.

Aus "Verzweiflung" (Verunsicherung) kaufen sie wieder mehr Gold, das auch keinen Ertrag bringt und meist sogar Lagerkosten beschert, außer man vergräbt es im eigenen Garten. Aber Gold steigt langfristig immerhin zumindest mit der Inflation. Seit 1996 steigt das Gold in EUR immerhin um 5,5% p.a., also seit dem nominell um +240%.

US-Aktien (S&P500) als Investments mit Ertrag brachten in dieser Zeit 7,5% p.a., inkl. Dividenden (total return) waren es  9,2% p.a. oder +650%.

Alle Zahlen sind in USD betrachtet und vor Steuer! Beim Gold zahlt man nach einem Jahr keine Steuer auf Gewinne.

Es ist also ratsam auch Aktien langfristig zu halten...
Deutsche Anleihen sind einfach nur mehr Schrott, oder werden aus spekulativen Gründen gehalten !?



 

25.06.19 12:34
2

95387 Postings, 7070 Tage Katjuschafarfaraway, nix für ungut, aber Hitler

hat die Nichtangriffspakte nicht gemacht, um etwas zu erhalten, sondern das waren nichts anderes als Kriegsvorbereitungen. Letztlich hat er entweder die Pakte mit späteren Kriegsverbündeten geschlossen oder die anderen Pakte kurze Zeit später gebrochen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 10451 | 10452 |
| 10454 | 10455 | ... | 10538  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben