Wie geht es mit Tiger Ressources weiter?

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 11.09.18 11:27
eröffnet am: 31.07.17 11:04 von: Börsenpirat Anzahl Beiträge: 1307
neuester Beitrag: 11.09.18 11:27 von: JuPePo Leser gesamt: 167336
davon Heute: 53
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  

31.07.17 11:04
2

4956 Postings, 2887 Tage BörsenpiratWie geht es mit Tiger Ressources weiter?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
1281 Postings ausgeblendet.

30.07.18 21:34

2360 Postings, 3262 Tage gouremetLöschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 31.07.18 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

30.07.18 23:39

183 Postings, 2417 Tage alterKnochengouremet

kannst du mir das mal übersetzen, ohne dass ich mich jetzt durch die ariva-welt wühlen muss?

morgen hitzefrei wär' schön.  

31.07.18 06:16

2360 Postings, 3262 Tage gouremetvon hotcopper

rae915
2,611 Posts.
10
Date:
31/07/18
Time:
12:47:44
Post #:
34644908
New
Another person jumping ship. Would like to be able to contact these people and have an insider conversation. We really KNOW NOTHING.
1Like   Great analysis Report PostQuick replyReply with quote
Bookmark and Share
TGS (ASX)
Price at posting: 4.9¢
Sentiment: None
Disclosure: Held


ganz im gegensatz zu dem quatsch von besseren informationen...die teilweise im netz verkündet werden...sagt hier jemand wie es ist...nix hat sich gändert...man könnte meinen das da bezahlte schreiberlinge am werk sind ...denn jeman nüber einen vom handel ausgesetzten wertb von positiven änderungen spricht...  

31.07.18 14:18

2360 Postings, 3262 Tage gouremetabhilfe...

selnstverständlich ist davon auszugehen das bei tiger schleunigst abhilfe geschaffen wird...
der zustand besteht ja erst seit 1 einhlab jahren..andere bauen eine vollständige anlage in einem jahr....

aber wir können leider...anhansd derr nach wie vor guten infos nichteinmal sagen was sie machen und erst recht nicht wie lange es dauern wird..  

01.08.18 10:02
1

349 Postings, 781 Tage Wandergesellegouremet

Das ist ja mal alles nicht so einfach. Ein defektes Sieb austauschen
erfordert viel Zeitaufwand. So um die 2 Jahre braucht man schon.
Dann war da auch noch etwas mit der Versicherung zu klären - ganz komplizierte Sache
 

07.08.18 13:50

349 Postings, 781 Tage WandergeselleLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 08.08.18 10:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

14.08.18 11:56

349 Postings, 781 Tage Wandergeselle2 ? ?

Ob wir wirklich noch einmal die 2 Euro sehen
wie es mal ein einsamer Pusher wissen wollte.?

Ich glaube nicht mehr daran !!!!  

14.08.18 12:51
2

38 Postings, 1784 Tage Buwemann2 ? ???

2 ? ??? Wir können froh sein, wenn die Aktie überhaupt noch einmal gehandelt werden kann.  

15.08.18 13:14
1

4956 Postings, 2887 Tage BörsenpiratAn eine Wiedereinsetzung des Handels.....

......mit Tigershares glaube ich schon seit über einem Jahr nicht mehr. Die machen doch eh was sie wollen......! Ich empfinde dies als kriminell.  

17.08.18 09:39

349 Postings, 781 Tage WandergeselleBuwemann:

Das war auch nur ein Pushversuch von einem eigefleischtem

PUSHER. !!!!!  

20.08.18 09:49

4956 Postings, 2887 Tage BörsenpiratAbsolut !

......nichts anderes ist das gewesen mit den damals in den Raum gestellten 2? !  

20.08.18 10:22

570 Postings, 989 Tage UhrzeitImmer hoch kein Handel

20.08.18 12:33

38 Postings, 1784 Tage BuwemannPusher

Habe mich damals auch leider immer wieder verleiten lassen, die Shares zu behalten, da ja 2.- ? bald erreicht werden sollten. Es war halt die Gier und jetzt ist alles weg. Das noch einmal gehandelt wird, wage ich zu bezweifeln.  

20.08.18 13:16

150 Postings, 219 Tage JuPePoabwarten ...

Ich habe auch meine Zweifel - aber im Kipoi-Projekt stecken immer noch genügend Resourcen. Wenn das nicht so wäre, bräuchte man keine  LOMP-Studie und hätte den Laden gleich dichtmachen können.

Wenn die Finanzierung steht, wird die Aktie auch wieder gehandelt. Ob zum Vorteil der Shareholder, wird sich zeigen.  

24.08.18 09:48

349 Postings, 781 Tage WandergeselleBuwemann:

Eigentlich müssten solche Pushversuche bestraft werden.
 

24.08.18 10:15

38 Postings, 1784 Tage BuwemannWandergeselle

Die Schuld liegt bei mir, man sollte einfach nicht zu leichtgläubig sein und sich auf das eigene Bauchgefühl verlassen. Pusher gibt es leider viel zu viele und ich möchte nicht wissen, was die "Einstreichen".  

24.08.18 19:06
1

150 Postings, 219 Tage JuPePoirren ist menschlich ...

Abgesehen davon, dass der Handel ausgesetzt ist: es wäre absurd, wenn  irgend ein User in diesem oder einem benachbarten Forum allein durch seine amateurhaften Threads in der Lage wäre, den Aktienkurs von TIGER nenneswert zu pushen oder zu bashen.  Bei über 2 Milliarden Shares müssen ganz andere Kräfte wirken, um Derartiges zu bewirken.    

28.08.18 13:28

349 Postings, 781 Tage WandergeselleBuwemann:

"Einstreichen". genau , da denke ich auch immer daran.

Was solche Leute wohl einstreichen. ?  

03.09.18 09:40

4956 Postings, 2887 Tage BörsenpiratStupid German Money

.......wird eingestrichen und verteilt !  

03.09.18 18:21

2360 Postings, 3262 Tage gouremetJupepo

Ein User der ständig positiv schreibt kann schon einiges bewirken. ...den Kurs sicher nicht...aber einige Anleger ins verderben locken mit seinen vorgeblichen Kenntnissen. ..
Sowie seiner aggressiven Art. .
Ständig zum Nachkauf raten.
Sätzen wie..halten bis der Arzt kommt...
Wobei jeder ist immer selbst verantwortlich...aber es gibt immer genug Menschen die auf einen dummbatz Reinfall. ..wie uns die Geschichte zeigt...  

04.09.18 21:53
1

150 Postings, 219 Tage JuPePoich persönlich habe mich ...

bezüglich Käufen oder Verkäufen von keinem User in diesem oder den Nachbarthreads beeinflussen lassen  und würde das prinzipiell auch nie tun. Ich sehe diese Foren lediglich als Informationsquellen zur Ergänzung anderer vermeintlich besserer Quellen.
Wenn ich vermeintlich sage, meine ich z.B. die Info-Plattform AXINO und seinen früheren Kupferminen-Pusher, den ich namentlich nicht nennen muss, weil ihn wahrscheinlich eh jeder kennt.
Verlassen habe ich mich letztlich auch auf  die wiederholten Analysen im Anlegermagazin "Effectenspiegel", das allgemein als sehr seriös und nüchtern informativ gilt. Bezüglich TIGER RESOURCES  und insbes. auch  AFRICAN METALS (eine ehemals kanadische Kupferminenklitsche, die ebenfalls im Kongo unweit des Kipoi-Gebiets zugange war und wegen chronischem Geldmangel tatsächlich an die Chinesen verkloppt wurde und dann sang- und klanglos in der Versenkung verschwand) hat der Effectenspiegel erst sehr spät gemerkt, welche Flops sie da beworben haben und die Berichterstattung und Analysen dazu klammheimlich eingestellt.   Seither kommen dort über Minen- oder Explorationsfirmen überhaupt keine Berichte oder Analysen mehr. Die haben wohl eingesehen, das das alles viel zu riskant ist und zuviele Abbo-Kunden verprellt.

Tja, so sieht das aus. Egal ob User oder Anlegermagazine oder  Informationsportale im Internet: Alle gutgemeinten Ratschläge gehen ins Leere, wenn das Objekt der Begierde, in diesem Fall TIGER, infolge Missmanagement nur die Kohle der Shareholder verbrennt und ansonsten nicht in der Lage ist, einen Mehrwert zu erarbeiten.
 

05.09.18 13:50

614 Postings, 3068 Tage FunkyHatGerade langeweile

und mal in ein paar alte Aktien geschaut, die ich vor langer Zeit mal gehalten habe. Tiger ist eine davon - und es ist eine, bei der ich froh sein kann, ausgestiegen zu sein. Glaube damals lag das Stück bei 0,23?, oder waren es 0,32?? Naja, davon ist man jedenfalls meilenweit entfernt. Traurig  zu sehen, wie man ein eigentlich aussichtsreiches Unternehmen so zugrunde (miss)wirtschaften kann. Explorer straucheln doch typischerweise auf dem Weg zur Produktion - hier ging es spätestens mit der Produktion stetig bergab.

@JuPePo: das in Auftrag geben der LOMP Studie sagt leider nichts über die Resourcen aus. Vielleicht hat man einfach keine Ahnung, ob überhaupt noch etwas im Boden steckt. Vielleicht ist aber auch nur "irgendwer" aus dem Management mit dem Auftragnehmer der LOMP Study verwandt oder bekannt und man schafft noch ein wenig Geld beiseite, bevor der Laden schließt. Reines Gedankenspiel.  

05.09.18 14:06

150 Postings, 219 Tage JuPePokennst Du die LOMP-Studie schon ...

User FunkyHat ? Dann stell sie doch bitte hier ein. Wäre doch für alle interessant,  was da drin steht.

Ansonsten: Glückwunsch ! Rechtzeitig mit Gewinn raus gelingt bei hochriskanten Investments nur wenigen.  

11.09.18 11:10

614 Postings, 3068 Tage FunkyHatnein

Ich kenne sie nicht und werde sie mir auch nicht anschauen, da Tiger für mich nicht interessant ist. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das in Auftrag geben einer Studie kein Indikator ist - so wie in deinem Post #1296 angegeben.

Mit Gewinn bin ich leider nicht raus - zwischenzeitlich lag ich mal bei 30% theoretischem Gewinn, habe aber gehalten und dann bei Wiedererreichen meines Einstandspreises die Reissleine gezogen.  

11.09.18 11:27

150 Postings, 219 Tage JuPePodie Reissleine ziehen ist immer gut ...

man muss sich nur trauen. Die allermeisten in diesem Forum, die sich im Frühjahr mit der Offenbarung ihrer Shares geoutet haben, dürften bei einer Pleite von TIGER immense Verluste einfahren. Im Moment sind es "nur" theoretische Verluste.
Die LOMP-Studie ist natürlich sehr wohl ein Indikator - nämlich dafür , dass bei TIGER die Lichter noch nicht ausgegangen sind. Das ist  zwar nur ein schwacher Trost, aber immerhin (Stichwort Strohhalm).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Finanzm3344, Greeny, Unexplained