Wikifolio "Trend & Fundamental" von Halbprofi87

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 30.06.19 16:55
eröffnet am: 18.07.15 20:38 von: halbprofi87 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 30.06.19 16:55 von: halbprofi87 Leser gesamt: 55667
davon Heute: 22
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

30.07.15 08:12
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Zahlen von facebook

Der Umsatz bei facebook legte im Vergleich zum Vorjahresquartal trotz starkem Dollar um 39 % zu und übertraf damit die Prognosen der wallstreet. Was die Investoren etwas verschnupfte, ist der Kostenanstieg von 82 %. Besonders in seine Tochterunternehmen Instagram, Whatsapp und Oculus investiert facebook viel Geld. Ich halte dies jedoch für den richtigen Weg, auch wenn die Investitionen kurzfristig auf die Gewinnmarge drücken. Die Investitionen von heute sind das Wachstum von morgen. Mit den genannten Tochterunternehmen stellt facebook die Weichen für die Zukunft.

Die Aktie lief in den vergangenen Wochen sehr gut. Ich hatte die steigenden Kurse genutzt, um meine Anteile bei facebook etwas zu reduzieren. Nach den vorgelegten Zahlen gestern gab es schon erste Gewinnmitnahmen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Aktie nun in eine kleine Konsolidierungsphase übergeht. Diese werde ich versuchen zu nutzen, um meinee Anteile wieder zu erhöhen.

 

31.07.15 11:52

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Blogbeitrag auf wikifolio

Mein Kommentar zur facebook-Aktie wurde erfreulicherweise im neuesten Blogartikel von wikifolio erwähnt. Zudem enthält der Artikel noch eine kleine Beschreibung meines wikifolios:

https://www.wikifolio.com/de/Blogs/...ewinne-sinken-facebook-im-fokus  

01.08.15 10:22

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Das wikifolio notiert zum Ende der Woche mit einem Indexstand von 148,19 und steht somit im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert. Der DAX verlor minimal 0,3 % und ging mit 11.309 Punkten aus dem XETRA-Handel.

Gewinner der Woche war die BvB-Aktie. Sie konnte um 5,3 % zulegen. Der BvB startete am Donnerstag in die Europe League Qualifikation. Das Team gewann auswärts mit 1:0 beim Wolfsberger AC und hat somit gute Chancen nächste Woche Donnerstag im Rückspiel in die Europa League Play Offs einzuziehen.

Verlierer der Woche war wirecard mit einem Kursrückgang von 5,4 %. Zu einem Teil dafür verantwortlich sind Leerverkäufe von Canada Pension Plan Investment Board. Am 27.07. hat die Investmentgesellschaft die Meldeschwelle von 2 % überschritten und am 28.07. wurde ein Überschreiten der Schwelle von 2,1 % gemeldet. Zusammen mit 2 anderen Leerverkäufern betragen die Netto-Leerverkaufspositionen bei wirecard mittlerweile 3,38 %. Selbstverständlich lag der Kursrückgang nicht nur an den Leerverkäufen, sondern es wurde auch der schnelle starke Anstieg der Vorwochen erstmal auskonsolidiert. Weiter gilt es zu beachten, dass die Aktie schon recht hoch bewertet ist, weshalb ich wirecard auch nur mit 2 % gewichtet habe. Jedoch konnte das Unternehmen in der Vergangenheit immer wieder die hohe Bewertung mit sehr guten Zahlen rechtfertigen und zudem sind die Perspektiven für die Zukunft sehr gut.

Ausblick:
Am Montag legt mein Depot-Schwergewicht Hypoport die endgültigen Halbjahreszahlen vor. Ein Großteil der Zahlen, nämlich die von europace und Dr. Klein, sind bereits bekannt. Daher kann von sehr guten Zahlen ausgegangen werden.

Des weiteren öffnet am Mittwoch die S+T AG ihre Bücher.
 

03.08.15 10:05

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Hypoport - Zahlen für das 1. Halbjahr

http://www.ariva.de/news/...t-AG-Rekordhalbjahr-fuer-Hypoport-5443557

Umsatz = 67,5 Mio ? (+27 % gegenüber Vorjahr)
EBIT = 9,1 Mio ? (+111 % gegenüber Vorjahr)

Es zeigen sich hier sehr schön die Skaleneffekte des Geschäftsmodells. Ein Umsatzzuwachs von 27 % führt dazu, dass sich das EBIT mehr als verdoppelt.

Obwohl die Hypoport Aktie dieses Jahr schon sehr gut lief, ist das Unternehmen nicht zu hoch bewertet, sondern weiterhin zu niedrig. Nimmt man konservativ ein EPS von 2 ? in diesem Geschäftsjahr, so liegt das KGV bei 16-17. Für ein Wachstumsunternehmen mit hohen Margen, toller Perspektive und astreiner Bilanz ist dies sehr günstig in der heutigen Zeit. Im TecDAX sind die Bewertungen weitaus höher.

Beim heutigen Kursrückgang kann es sich nur um ein sell on good news handeln. An den Zahlen gibt es nichts auszusetzen. Einige Investoren nutzen wohl die Zahlen, um Gewinne zu realisieren. Die Konsolidierung könnte bis knapp unter 30 ? gehen. Ab diesem Kurs greift das Aktienrückkaufprogramm von Hypoport und es werden sicherlich auch wieder einige Anleger auf der Käuferseite erscheinen. Auch ich würde bei Kursen unter 30 ? wieder mit Zukäufen beginnen.  

03.08.15 11:58

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87wirecard

Canada Pension Plan Investment Board hält seit 31.07.2015 nun eine Netto-Leerverkausposition von 2,2 % bei wirecard.  

03.08.15 18:53

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Hypoport - Conference Call

Anbei ein Link zum Conference Call von Hypoport zu den heute präsentierten Halbjahreszahlen:

http://hypoport030815-live.audio-webcast.com/...&currentSlideNo=3  

04.08.15 16:58

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Apple - charttechnisch angeschlagen

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
unbenannt.png

04.08.15 17:12

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Im oben eingestellten Chart

sieht man wie Apple eine wichtige horizontale Unterstützung im Bereich $118/120 Dollar gerissen hat. Zudem wurde auch die 200-Tagelinie unterschritten. Ich erwarte, dass nun das GAP bei ca $112,50 geschlossen wird. Hier werde ich einen weiteren Nachkauf tätigen. Sollte die Aktie dann immer noch nicht drehen, käme als nächstes die horizontale Unterstützung bei $105 ins Visier. Auch hier würde ich wieder als Käufer bereit stehen. Technisch orientierte Käufer meiden aktuell die Aktie und empfehlen eher Apple zu shorten. Mein Schwerpunkt liegt aber auf der fundamentalen Ebene. Fundamental sehe ich keien Veranlassung mein Invest in Apple zu beenden. Die panikartigen Verkäufe halte ich für übertrieben. Unter langfristigen Gesichtspunkten besteht nun die Chance für antizyklische Käufe.    

05.08.15 09:53

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Halbjahreszahlen der S+T AG

http://www.ariva.de/news/...m-ersten-Halbjahr-2015-Umsatz-und-5446804

Der Umsatz legt um 14 % gegenüber dem Vorjahr zu und das Konzernergebnis steigt um 21 %. Die Zahlen überzeugen den Markt, sodass die Aktie aktuell 2,8 % im plus notiert.

Auch der Ausblick klingt viel versprechend:
"Für 2016 ist bei überproportional steigenden Profiten zweistelliges Umsatzwachstum geplant. Der weiter gestiegene hohe Auftragsbestand von EUR 172 Mio. und die Rekord-Projekt-Pipeline von EUR 708 Mio. bekräftigen diese ehrgeizigen Wachstumsziele."



 

07.08.15 09:10

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Leerverkäufe bei wirecard gehen weiter

Oxford Asset Management hat nun die Meldeschwelle von 0,6 % erreicht.

Die Netto-Leerverkaufspositionen bei wirecard betragen nun insgesamt 3,55 %:

Oxford Asset Management 0,6 %
Canada Pension Plan Investment Board 2,2 %
Coatue Management, L.L.C. 0,75 %

 

08.08.15 12:10

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Das Wikifolio notiert zum Wochenende auf einem Indexstand von 147,18 und verlor somit 0,7 %. Der DAX konnte hingegen um 1,6 % auf 11.491 Punkte zulegen.

Größter Wochenverlierer war Apple mit -4,7 %. Dies hatte vor allem charttechnische Gründe. Eine wichtige Unterstützung ist gerissen und ein offenes GAP wurde geschlossen. Nach dem GAP close konnte die Aktie auch wieder etwas an Boden gewinnen. Die Frage ist nun, ob es das schon war mit der Korrektur bei Apple oder ob nun noch die nächste Unterstützung im Bereich von $105 getestet wird (siehe auch Post #32 und #33).

Der zweitgrößte Wochenverlierer waren die Aktien von salesforce mit einem Wochenverlust von 4 %. Dies hing vor allem mit dem schwachen Gesamtmarkt in den USA zusammen.

Die Gewinner der Woche waren Leoni (+4,1 %) und die S+T AG (+3,7 %). Aus dem Automobilsektor konnten Dürr und Continental gute Zahlen präsentieren. Im Zuge dessen stieg auch die Aktie des Automobilzulieferers Leoni, der selber erst nächste Woche seine Zahlen offenlegt. Ich habe die steigenden Kurse genutzt, um die Position etwas zu verkleinern, da ich mir aufgrund der sich verlangsamenden chinesischen Konjunktur nicht so gute Chancen für den Automobilsektor in den nächsten 12 Monaten ausrechne.

Die S+T AG legte überzeugende Zahlen vor, was mich dazu bewegen wird den Anteil dort künftig zu erhöhen. Aktuell bin ich aber etwas pessimistisch bezüglich Gesamtmarkt, daher warte ich mit einer Aufstockung der Position noch ab.  

08.08.15 12:13

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Ausblick

Nächste Woche präsentieren 5 Unternehmen ihre Halbjahreszahlen:

Am Dienstag, den 11.08. die Aareal Bank und Leoni.

Am Donnerstag, den 13.08. GFT und United Internet.

Am Freitag, den 14.08. die Bavaria Industries Group.

 

11.08.15 08:39
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Halbjahreszahlen der Aareal Bank

http://www.ariva.de/news/...folgskurs-News-mit-Zusatzmaterial-5453542

- Konzernbetriebsergebnis inklusive Zugangsgewinn aus dem WestImmo-Erwerb bei    233 Mio. EUR, bereinigter Wert steigt auf 79 Mio. EUR (Q2/2014: 65 Mio. EUR)

- Zinsüberschuss auf 191 Mio. EUR gestiegen (Q2/2014: 169 Mio. EUR)

- Ausblick für Gesamtjahr 2015 bestätigt: Konzernbetriebsergebnis einschließlich Zugangsgewinn bei 400 bis 430 Mio. EUR erwartet  

11.08.15 08:57
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Leoni - Zahlen zum 2. Quartal 2015

https://www.boerse-go.de/nachricht/...enerwartungen-zu,a4303591.html#

- Umsatz stieg im zweiten Quartal um 13,4 Prozent auf 1,156 Milliarden Euro.
- Nettogewinn im zweiten Quartal auf ?35,1 Mio (VJ: ?29,9 Mio) gesteigert.
- Damit lagen die Ergebnisse über den Schätzungen der Analysten.  

11.08.15 13:39

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Reaktionen der Marktes auf die Zahlen

Die Zahlen von Leoni kamen am Markt gut an. Die Aktie ist knapp im plus, obwohl Automobilwerte im heutigen Handel stark unter Druck geraten sind. Besonders die Tatsache, dass Leoni von der jüngsten Absatzkrise der westlichen Autobauer in China nichts abbekommen hat, stimmt mich positiv. Trotz abflauender Konjunktur in China, wird Leoni im wikifolio verbleiben.

Die Zahlen der Aareal Bank konnten die Marktteilnehmer leider nicht überzeugen. Die Händler zeigten sich enttäuscht über das Neugeschäft im zweiten Quartal, das hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Unter dem Stich hat die Bank die Erwartungen der Analysten trotz allem wieder geschlagen. Im deutschen Bankensektor ist die Aareal Bank nach wie vor mein Favorit. Daher werde ich die Aktie weiter halten. Allerdings kann ich mir vorstellen, die Position künftig etwas zu reduzieren.  

13.08.15 08:29

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87GFT - Zahlen 1. Halbjahr 2015 und Prognoseanhebung

http://www.ariva.de/news/...ahr-2015-Jahresprognose-angehoben-5456592

Kennzahlen (ungeprüft) nach IFRS  01.01.-30.06.2015  01.01.-30.06.2014
                        in Mio. Euro
                              Umsatz             178,76                 114,08
                              EBITDA              19,80                   12,54
                                EBIT                 14,98                   10,42
          Ergebnis vor Steuern (EBT)      14,23                   10,24
                  Periodenüberschuss           8,85                     6,59
                      Ergebnis/Aktie               0,34                     0,25

                             in Euro
                   Eigenkapitalquote                 35                     33
                          in Prozent       (30.06.2015)           (31.12.2014)
 Mitarbeiter (Vollzeit) zum 30. Juni        3.421                  2.885
 

13.08.15 08:41

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87United Internet - Halbjahreszahlen 2015

United Internet legte gestern Abend schon seine Zahlen für das 1. Halbjahr 2015 vor:

Entwicklung im Konzern   1.  Halbjahr  2014  1. Halbjahr  2015  Veränderung
(in Mio. EUR)
Umsatz                              1.433,6                1.823,4             + 27,2 %
EBITDA                                237,6                   351,3             + 47,9 %
EBIT                                    193,5                   242,3             + 25,2 %
EPS (in EUR)                           0,66                    0,85             + 28,8 %
EPS vor PPA (in EUR)               0,68                    0,93             + 36,8 %


http://www.ariva.de/news/...denvertraegen-Umsatz-und-Ergebnis-5456263  

15.08.15 18:11
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Eine volatile Woche, ausgelöst von der chinesischen Notenbank, liegt hinter uns. Der DAX gab um 4,4 % nach und schloss bei 10.985 Punkten. Das wikifolio zeigte sich stabiler. Es verlor nur 0,7 % und liegt nun bei einem Indexstand von 146,20.

Verlierer der Woche waren die Aktien der Aareal Bank mit einem Minus von 6,9 %. Durch 2 Faktoren wurden die Kursverluste ausgelöst: Zum einen durch den rückläufigen Gesamtmarkt und zum anderen waren die Anleger von den vorgelegten Halbjahreszahlen enttäuscht. Den hohen Grad der Enttäuschung konnte ich nicht nachvollziehen, da die Analystenerwartungen summa summarum sogar leicht geschlagen wurden. Eine höhere Gewichtung der Aktie strebe ich allerdings nicht an.

Wochengewinner war salesforce mit einem plus von 2,5 %. Besondere News gab es hier nicht. In der vorangegangenen Woche gehörte salesforce noch ohne nennenswerte News zu den größten Verlierern des wikifolios. Dieser Kursverlust wurde in dieser Woche nun wieder größtenteils ausgeglichen.  

16.08.15 15:11
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Ausblick

Nächste Woche legen folgende Unternehmen meines wikifolios ihre Zahlen vor:

wirecard am 18.08. (Es wurden bereits vorläufige Zahlen veröffentlicht, daher dürfte die Zahlenvorlage ein non-event sein)

Sixt und Salesforce am 20.08.

und der BvB am 21.08.  

18.08.15 08:35

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87wirecard - endgültige Halbjahreszahlen

- Anstieg Konzern-Umsatz 1. Hj. um 26,5 Prozent  
- Anstieg EBITDA 1. Hj. um 31,1 Prozent
- Anstieg Ergebnis je Aktie 1. Hj. um 32,4 Prozent

http://www.ariva.de/news/...stes-Halbjahr-2015-erfolgreich-ab-5461091  

19.08.15 11:57
1

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87DAX - charttechnische Lage

Anfang des Jahres konnte der DAX nach oben hin nachhaltig über 10000 Punkte ausbrechen. Der Ausbruch fiel zusammen mit dem Anleihekaufprogramm der EZB. Sowohl charttechnisch als auch fundamental erlebten wir daher die rasante Rallye zu Jahresbeginn. Seit Mai befinden wir uns nun in einer Korrektur. Ich denke, dass das Ziel dieser Korrektur ein Antesten des Ausbruchsniveaus bei 10000 Punkten sein wird. Auch ein Blick auf die Indikatoren spricht eher dafür, dass die Korrektur spätestens bei 10000 Punkten vorbei ist. Sollte allerdings diese starke Unterstützung bei 10000 reißen, kann es natürlich auch mal schnell Richtung 9000 gehen. Aber mein präferiertes Szenario ist der Test der 10000 Punkte und danach sollte so allmählich die Jahresendrallye beginnen. Bis zur 10000 Punktemarke sind es immerhin noch über 7 %. Insgesamt hätte der DAX dann von seinem Hoch bei ca. 12400 Punkten ca. 19 % abgegeben. Eine noch größere Konsolidierung kann ich mir bei der aktuellen Geldpolitik nicht vorstellen. Für eine noch stärkere Korrektur, müsste eine handfeste Krise hinzukommen.  
Angehängte Grafik:
18_08_2015_dax.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
18_08_2015_dax.png

20.08.15 08:41

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Halbjahreszahlen von Sixt

- Operativer Konzernumsatz im ersten Halbjahr um 16,7 % gesteigert, im
 zweiten Quartal sogar um 18,4 % verbessert

- Dynamisches Wachstum der Vermietungserlöse: Umsatzplus im Ausland nach
 sechs Monaten bei 36,3 %, Inland erreicht Zuwachs von 9,9 %

- Ergebnis vor Steuern (EBT) trotz erheblicher Mehraufwendungen für
 Expansionsmaßnahmen um 10,8 % auf knapp 75 Mio. Euro erhöht

- Umsatz- und Ertragserwartung für das Gesamtjahr nach oben revidiert

http://www.ariva.de/news/...t-Erwartungen-fuer-das-Gesamtjahr-5463682  

20.08.15 13:08

1117 Postings, 2005 Tage halbprofi87Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 27.08.15 13:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben