Wikifolio "Trend & Fundamental" von Halbprofi87

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 30.06.19 16:55
eröffnet am: 18.07.15 20:38 von: halbprofi87 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 30.06.19 16:55 von: halbprofi87 Leser gesamt: 55895
davon Heute: 21
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

10.10.15 09:24

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Der DAX hat eine sehr gute Woche hingelegt. Er schloss bei 10.097 Punkten, was einem Plus von 5,7 % entspricht. Mein wikifolio konnte bei der guten Performance des DAX nicht ganz mithalten, schaffte aber immerhin ein Plus von 3,9 %. Somit konnten auch im Laufe dieser Woche wieder neue Allzeithochs aufgestellt werden. Der Indexstand zum Wochenende beträgt 159,36 Punkte. In der wikifolio-Rangliste belegt "Trend & Fundamental" den 7. Platz und ist nur noch wenige Punkte von den TOP 5 entfernt. Die Verbesserung im wikifolio-Ranking hängt besonders mit dem Anstieg des investierten Kapitals auf ca. 93.500 ? zusammen. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an alle Investoren! "Trend & Fundamental" ist trotz des Anstiegs des investierten Kapitals noch das wikifolio mit dem geringsten investierten Kapital unter den TOP 35 der Rangliste. Daher erhoffe ich mir weitere Investitionen in den kommenden Wochen.

Sehr überzeugend war mal wieder die Performance des Depotschwergewichts Hypoport. Die Aktie stieg um knapp 14 % und schaffte damit ein neues Allzeithoch. Auch GFT wusste zu überzeugen mit +8 %. Der GFT-Aktie gelang in dieser Woche ein charttechnischer Ausbruch nach oben. Sie beendete die Seitwärtskonsolidierung und konnte ein neues 10-Jahreshoch markieren.

Nicht so toll lief es bei der Beteiligungsgesellschaft BB Biotech (-4,2 %). Im 3. Quartal gab es einen Verlust von CHF 575 Mio., was mit der eher schwachen Entwicklung der Biotech-Werte im letzten Quartal zusammenhängt:

http://www.ariva.de/news/...CHF-141-Mio-per-30-September-2015-5513041

Ich werde trotzdem investiert bleiben, da ich von den langfristigen Chancen der Biotechbranche überzeugt bin. BB Biotech und Celgene halte ich für die geeigneten Unternehmen, um vom weiteren Wachstum der Biotechs profitieren zu können. Aber selbstverständlich gilt auch hier, dass bei einer weiteren Eintrübung des Chartbildes (z.B. Unterschreitung einer wichtigen Unterstützung) über Konsequenzen nachgedacht werden muss. Das Risiko für das wikifolio ist mit einem Anteil der Biotechs von unter 3 % überschaubar.

Auch wirecard verlor diese Woche an Boden (-4 %). Nach dem rasanten Anstieg der Vorwochen ging die Aktie in eine kleine Konsolidierungsphase über und ist gerade dabei ihr altes Ausbruchsniveau zu testen.  

15.10.15 17:16

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87GFT - Leerverkäufe

WorldQuant, LLC hält laut Bundesanzeiger seit 14.10.2015 eine Netto-Leerverkaufsposition von 0,52 %.

BlackRock Investment Management (UK) Limited liegt laut letzter Meldung im Bundesanzeiger bei 0,99 %.  

17.10.15 19:31

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Der DAX schloss die laufende Woche kaum verändert mit 10.104 Punkten ab. Bei meinem wikifolio verhält es sich ähnlich. Der Indexstand beträgt 160,06 Punkte. Damit ergibt sich ein Miniplus von 0,4 %. "Trend & Fundamental" konnte sich in der wikifolio-Rangliste weiter nach oben arbeiten und belegt aktuell den 4. Platz. Aufgrund dieses 4. Platzes erscheint "Trend & Fundamental" nun auf der Startseite von wikifolio.com. Ebenfalls sehr erfreulich ist der weitere Anstieg des investierten Kapitals auf 170.830 ?.

Zu den Gewinnern der Woche dürfen sich GFT (+5,1 %) und facebook (+4,4 %) zählen. Beiden Akkien tut der sich stabilisierende Gesamtmarkt merklich gut. GFT setzte seinen charttechnischen Ausbruch nach oben weiter fort. Ich habe in steigende Kurse hinein die Position von GFT leicht auf 7 % reduziert. Die facebook Aktie krazt mittlerweile wieder am Allzeithoch. Man darf gespannt, ob die Aktie schon im ersten Anlauf ein neues Hoch etablieren kann oder ob zuerst ein kleiner Abprall erfolgen wird. Ich rechne damit, dass die Aktie nicht in einem Schwung auf ein neues Allzeithoch steigt. Aber ich gehe davon aus, dass wir, stabile Märkte vorausgesetzt, vor den Zahlen Anfang November ein neues Hoch sehen werden.

Die schwächste Performance im wikifolio lieferten Sixt (-2,5 %) und Balda (-2,2 %). Für beide gilt (ganz besonders für Balda), dass die ordentlichen Anstiege der vergangenen Wochen nun etwas auskonsolidiert werden.  

18.10.15 13:14
1

2679 Postings, 3741 Tage tom77erstmal

erstmal Glückwunsch zu deiner Performance und zur Steigerung deines Bekanntheitsgrades deines Wikifolios über die vergangenen Monate...

Allerdings muss ich auch hier mal wieder Kritik loswerden, die sich allerdings weniger auf Dich bezieht , sondern auf Wikifolio selbst.

Ich habe in meheren Mails an Wikifolio bereits darauf hingewiesen, regagiert wurde bisher nur durch eine Antwort-Mail , mit der Antwort das man sich kümmern würde.

Es geht um das Thema Tradingpositionen :

Auch in deinem Wikifolio fällt es extrem auf, wenn man sich die durchgeführten Trades einmal anschaut.

Mittlerweile ist bei dir die stolze Summe von 1155 Trades erreicht, nach knapp 1 1/2 Jahren , in denen das Wikifolio gestartet wurde.

Würde man hier eine reale Tradinggebühr von knapp 9 € anrechnen , so käme man auf 10390 € Order/Tradinggebühren.

Das heist in einem RealDepot hätten die Ordergebühren deine Performance sogut wie aufgefressen.
Also so, wie du in deinem Wikifolio handelst , würdest du niemals real handeln , ich denke das weist du selber.


Die 9 € Ordergebühr sind auch nur als Beispiel genommen, ich weiß das es günstigere Anbieter gibt, allerdings sind die 9 € bei sogut wie allen OnlineBanken real für bis zu 2000 € Kaufwert.


Aber darum geht es aber nicht :
Ich habe lediglich Wikifolio darauf hingewiesen, das doch dann bitte Wikifolios getrennt werden in der Bewertung , sprich viel Trader und Investoren Wikifolios ( so wie ich mit meinen Wikifolios ) müssen anders bewertet werden. Am besten in einer getrennten Rangliste geführt werden.

Geschehen ist bisher nichts Wikifolio , was dies Thema angeht.

Mal als Beispiel, eines meiner Wikifolios exestiert seit Anfang 2013, gesamte Trades bis heute genau 45 Stück, Performance aktuell : + 87 %
Dh durchaus eine reale Performance, die sich selbst mit den Ordergebühren real erreicht werden konnte...


Das nur mal so als Denkanstoss...

Ansonsten lass dich nicht aufhalten ;-)  

18.10.15 16:14
1

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87tom77

Vielen Dank für die Glückwünsche!

Das Fehlen der Tradinggebühren sehe ich als ganz großen Vorteil in einem wikifolio. Man kann bei wikifolio viel mehr traden als in einem privaten Depot, da keine Gebühren anfallen. Somit kann auch viel flexibler auf sich verändernde Situationen reagiert werden. Beispielsweise könnte in einer Crash-Situation ein breit diversifiziertes Portfolio schnell glatt gestellt werden und nach dem Crash wieder neu aufgebaut werden ohne, dass hierfür Gebühren anfallen.

Meistens nehme ich in meinem wikifolio nur kleinere Anpassungen vor und versuche z.B. bei Kurssteigerungen einzelner Aktien die Gewichtung der Positionen mit geringen Teilverkäufen konstant zu halten. In meinem privaten Depot trade ich selbstverständlich viel weniger. Besonders kleine Mini-Trades machen dort aufgrund der Gebühren überhaupt keinen Sinn.

Die direkte Vergleichbarkeit der wikifolios unter einander ist im Allgemeinen sehr schwierig, da die Handelsstrategien sich stark unterscheiden. Da gebe ich dir recht. Ich denke wikifolio hat mit der Rangliste und der damit verbundenen Punktevergabe einen ganz guten Kompromiss gefunden. Selbstverständlich kann man dort auch über die ein oder andere Kennzahl und deren Gewichtung streiten....  

19.10.15 06:00

2679 Postings, 3741 Tage tom77Deswegen

Deswegen sage ich ja das das Ranking getrennt werden muss. Was heißt es ist schwierig zu trennen ?? Jemand der dauerhaft mehr als 10 trades im Monat tätigt kommt in Ranking A, die anderen in Ranking B.

Klar ist es ein Vorteil das keine Kosten für einen Trade entstehen. Wenn ich allerdings keinen Handlungsbedarf sehe, was soll ich dann verändern ??
Das man langfristig auch mit wenig Trading ans Ziel kommt beweise ich ja mit meinen Wikifolios.

Mir geht es nur um einen gerechten Vergleich, bzw um ein gerechtes Punktesystem.  

19.10.15 09:51

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Die Frage ist,

was den wikifolio-Investoren solch eine Unterteilung nach Tradehäufigkeit bringen würde. Für den Investor ist in erster Linie wichtig wie riskant die Anlagestrategie ist und welche Rendite am Ende unter dem Strich herauskommt. Daher fände ich eine Trennung in verschiedene Risikoklassen eher sinnvoll.  

20.10.15 10:39

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Quartalszahlen von europace

20.10.15 22:15

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87GFT - Leerverkäufe

WorldQuant, LLC hat die Netto-Leerverkaufsposition auf 0,48 % und BlackRock auf 0,89 % reduziert.  

21.10.15 11:07

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Die Zahlen von Dr. Klein

Volumen an vermittelten Finanzierungen übersteigt schon nach neun Monaten Gesamtvolumen aus 2014 deutlich:

http://www.ariva.de/news/...n-Gesamtvolumen-aus-2014-deutlich-5526989  

22.10.15 19:53

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87wikifolio-Blogeintrag

In folgendem Blogeintrag werde ich in Bezug auf mein Vorgehen bei der Hypoport-Aktie erwähnt:

https://www.wikifolio.com/de/Blogs/...tech-liebling-hypoport-im-fokus  

23.10.15 19:10

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Es war im Allgemeinen eine sehr gute Börsenwoche. Der DAX schaffte ein Plus von 6,8 %. Vor allem gegen Ende der Woche legten die Märkte nochmals kräftig zu, was vor allem mal wieder an Mario Draghi lag, der eine noch lockerere Geldpolitik in Aussicht stellte.

Das wikifolio konnte im Laufe der Woche um 5,2 % zulegen. Der aktuelle Indexstand ist bei 168,45. Sehr erfreulich ist der weitere Anstieg des investierten Kapitals auf nun 324.000 ?. Vielen Dank an die neuen Investoren und herzlich Willkommen in meinem wikifolio! In der wikifolio-Rangliste belegt "Trend & Fundamental" den 3. Platz und konnte damit einen Platz gut machen.

Gewinner der Woche war "ganz überraschend" zum wiederholten Male Hypoport. Die Aktie legte um weitere 26,6 % zu. Das auch mit gutem Grund, da die Zahlen von europace, Dr. Klein und somit auch die Quartalszahlen sehr gut waren. Es ist nun mit einem EPS 2015 von ca. 2,50 ? zu rechnen. Dies lässt bewertungstechnisch trotz der überwältigenden Performance in 2015 immer noch Luft nach oben. Trotzdem habe ich die Position in dieser Woche von 18 % auf 14 % reduziert, um etwas Risiko herauszunehmen und Cash aufzubauen. Ein kleine Konsolidierung wäre hier eigentlich überfällig. Hypoport bleibt aber nach wie vor die größte Position im wikifolio, da auf lange Sicht vor allem durch europace noch sehr viel Potenzial vorhanden ist.

Verlierer der Woche war Max21 mit einem Minus von 5,7 %. Die Aktie befindet sich seit Juni in einem Abwärtstrend und macht bisher keine Anstalten diesen zu verlassen. Charttechnisch spricht daher eigentlich alles dafür die Aktie zu verkaufen. Allerdings halte ich fundamental das Risiko weiterer Kursverluste für begrenzt. Hier kommen bei einer Beendigunng des Abwärtstrends sogar eher Nachkäufe in Frage, da die Position mit einem 1 % bisher sehr gering ist.  

26.10.15 18:40

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Sixt mit sehr erfreulichen Quartalszahlen

Die Geschäftsentwicklung von Sixt lag im dritten Quartal 2015 deutlich über den Erwartungen. Der Markt honoriert die guten Zahlen mit einem Plus von 8 %.

http://www.ariva.de/news/...artungen-fuer-das-Gesamtjahr-2015-5533008

 

30.10.15 18:33

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Wochenrückblick

Das wikifolio liegt zum Wochenende bei 170,14 Punkten, was einem Anstieg von einem 1 % entspricht. Es wurde somit wieder ein neues Allzeithoch erreicht. Auch der DAX konnte etwas zulegen. Er schloss bei 10.850 Punkten und gewann somit 0,5 %.

Der Kapitalfluss in das wikifolio ging erfreulicherweise auch diese Woche weiter. Mittlerweile liegt das investierte Kapital bei über 500.000 ?. Vielen Dank an alle Investoren für das mir entgegen gebrachte Vertrauen!

In der wikifolio-Rangliste belegt Trend & Fundamental heute den 1. Platz.

Gewinner der Woche ist die Aktie von Sixt mit +12,7 %. Grund hierfür waren sehr gute Zahlen, welche die Erwartungen des Marktes klar übertrafen. Außerdem schaffte die Aktie einen charttechnischen Ausbruch nach oben u. markiert ein neues Allzeithoch.

Auch die Zahlen von Apple und wirecard waren überzeugend und kamen beim Markt gut an.

Verlierer der Woche ist das Beteiligungsunternehmen Bavaria Industries mit -5,2 %.

 

30.10.15 18:55

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Ausblick auf nächste Woche

3 Unternehmen werden ihre Zahlen präsentieren:
- S+T und facebook am Mittwoch, den 04.11.
- Celgene am Donnerstag, den 05.11.
 

30.10.15 20:02

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Hypoport

legt am Montag seine Zahlen vor. Allerdings sind diese schon zum größten Teil durch die Offenlegungen von europace und Dr. Klein bekannt. Bei den letzten Quartalszahlen sahen wir einen sell on good news. Es könnte diesmal wieder genauso laufen. Außer Hypoport hat nochmals eine positive Überraschung auf Lager wie z.B. eine Erhöhung des Aktienrückkaufprogramms.  

02.11.15 08:49

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Quartalszahlen von Hypoport sind raus

"Die Umsatzerlöse stiegen um 27 % auf 103,1 Mio. EUR (9M 2014: 81,3 Mio. EUR).
Den Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte Hypoport im Vergleich zum
Vorjahr auf 14,7 Mio. EUR (9M 2014: 6,0 Mio. EUR) mehr als verdoppeln."

http://www.ariva.de/news/Hypoport-setzt-Rekordjahr-fort-5540712

Am Freitag stellte ich die Behauptung auf, dass es nach den Zahlen des 2. Quartals einen "sell on good news" gab. Der User Angela Ferkel recherchierte netterweise nochmals den Verlauf der Aktie nach den letzten Quartalszahlen. Folgendes schrieb er dazu im Hypoport-Thread:

"Die Q2-Zahlen wurden am 03.08. vor Börsenbeginn veröffentlicht.

Hätte es ein "Sell on good news" gegeben, so wäre der Kurs an diesem Tag und die nächsten Tage eingebrochen.

Der Kurs endete aber am 03.08. exakt auf Vortageskursniveau zu 33,20.

Auch danach die nächsten 6 Handelstage lief der Kurs seitwärts (am 10.08. bei 33,70)

Erst dann folgte ein Kursrückgang.

Dies aber keineswegs als verspätete Reaktion auf die Q2-Zahlen, sondern weil am 11.08. der Allgemeinmarkteinbruch einsetzte.

Hier mal ein paar Eckdaten dieser Tage:

10.08.    11600 zu 33,70

12.08.    10900 zu 31,19

20.08.    10400 zu 31,01

24.08.     9600 zu 28,40

Der Dax büsste in diesem Zeitraum knapp 18% ein, und Hypoport - obwohl in den 4 Wochen vor Bekanntgabe der Zahlen um 50% gestiegen - knapp 17%."

Daher muss ich meine Aussage von Freitag zurück nehmen. "sell on good news" war so gesehen die falsche Bezeichnung. Die richtige Umschreibung ist eher, dass die endgültigen Zahlen des 2. Quartals zu keinen weiteren starken Kaufimpulsen und somit Kursgewinnen führten. Die großen Kurszuwächse gab es durch die europace-Zahlen u. Prognoseerhöhung vor den endgültigen Quartalszahlen.

 

03.11.15 15:30
1

1 Posting, 1419 Tage evocpr19Performance von deinem Depot

Hallo Halbprofi87,

ich bin durch Zufall auf dein Depot gestossen. Ich bin echt beeindruckt wie du dieses Depot bis jetzt zum Erfolg geführt hast.
Ich überlege in dieses Depot zu investieren und insbesondere auch für meine Kinder.
Eignet sich nach deiner Meinung dein Depot für ein langfristiges Investment? Mir ist klar, dass du (und kein anderer auf dieser Erde) keine Garantien geben kannst, jedoch möchte ich das Geld meiner Kinder nicht leichtsinnig verzocken.

 

03.11.15 18:27
1

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87evocpr19

Hallo evocpr19,

vielen Dank für dein Interesse an meinem wikifolio!

Meine Analgestrategie ist auf langfristigen Erfolg ausgelegt. Ich bin auch darum bemüht, das Risiko zu begrenzen. Gerade in Phasen wie jetzt, in denen es gut läuft an den Märkten, baue ich Cash-Reserven und Short-Absicherungen auf.

Was ich versprechen kann ist, dass ich niemals anfangen werde mit fremdem Geld zu zocken wie das manch anderer Trader bei wikifolio leider schon getan hat. Ich werde maximal 20 % in Aktien eines Unternehmens investieren und Hebelprodukte, wenn überhaupt nur in extremen Marktphasen zur Absicherung des Depots einsetzen.

Aber selbstverständlich muss ich dir auch sagen, dass gerade an der Börse immer Risiko im Spiel ist. Bei den stärkeren Korrekturen im Oktober 2014 und im August 2015 musste mein wikifolio auch Federn lassen. Der maximale Verlust liegt aktuell bei 13 %. Sollte ein größerer Crash kommen, in dem alles unter die Räder gerät, kann ich natürlich auch für nichts garantieren.

Allerdings ist es so, dass in einem langfristigen Zeitfenster, trotz der Verwerfungen, die es immer mal wieder gibt an den Märkten, die Verzinsung von Aktien höher ist als die anderer Anlageformen. Daher rate ich jedem dazu, gerade bei der aktuellen Geldpolitik der Notenbanken, einen Teil seines Geldes in Aktien zu investieren.

Je nach dem wie viel Geld du anlegen möchtest, kann es für dich auch Sinn machen, das Geld auf mehrere wikifolios aufzuteilen. Dann bist du nicht nur von meinen Anlagefähigkeiten abhängig.

Ich hoffe, dass dir die Antwort bei deiner Entscheidung weiterhilft und würde mich freuen, wenn du in mein wikifolio investierst!

 

04.11.15 13:44

4260 Postings, 4465 Tage ObeliskHallo Halbprofi,

Glückwunsch zu deinem wiki !

Wenn du allerdings bei den real money wikis unter der 6 Monats Performance oder dem sharp ratio schaust, dann weisst du, wer künftig das Feld "von hinten" aufrollt.

In diesem Sinne: happy trading.  

04.11.15 15:09

1117 Postings, 2010 Tage halbprofi87Hallo Obelisk

Dankeschön! Dir auch Glückwunsch zu deinem wikifolio! Sharpe Ratio von über 5 ist sehr stark.


 

04.11.15 19:44

4260 Postings, 4465 Tage Obelisk@halbprofi

Danke, war reines Glück. Aber ich muss natürlich schauen, was meine Konkurrenz so treibt....  

06.11.15 11:14
1

1347 Postings, 1900 Tage MitschObelisk und halbprofi

Wirklich sehr gute Arbeit bislang. Hypoport ist einfach ein Segen im Depot. Wer so vorausschauend agiert hat und Hypoport frühzeitig hoch gewichtet hat, der kann nun die Früchte ernten und sich über eine schöne Performance freuen, was nicht heißen soll, dass die Entwicklung bei Hypoport schon am Ende ist.

Beobachte eure Wikifolios ab und zu mal und bin gespannt, ob es auch zukünftig so stark bei euch weiter geht. Habe mittlerweile ein Dach-Wikifolio in der Testphase und bin dabei erste Positionen aufzubauen. Da sind eure Wikifolios auf jeden Fall schon mal dabei.
Also enttäuscht mich nicht ;-)  

06.11.15 12:21

322 Postings, 5289 Tage karmawikifolio

TBH1414 welches ist denn dein Dach-Wikifolio?

Kann man irgendwo sehen, wie oft ein wikifolio in einem Dach-Wiki enthalten ist?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben