Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2265
neuester Beitrag: 15.09.19 21:04
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 56618
neuester Beitrag: 15.09.19 21:04 von: Alterbar12 Leser gesamt: 10272821
davon Heute: 1075
bewertet mit 97 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2263 | 2264 | 2265 | 2265  Weiter  

21.03.14 18:17
97

5987 Postings, 7016 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2263 | 2264 | 2265 | 2265  Weiter  
56592 Postings ausgeblendet.

14.09.19 22:13
1

1760 Postings, 388 Tage S3300Dom09

Der war echt gut.  
Also ist er sogar zu dumm zum lügen was ihm noch angerechnet wird.
Egal. Eventuell kannst du mir ja erklären warum er Amerika bewusst schadet ?

Er sagt ja das die zölle das beste für die USA sind. Trotzdem verzichtet er wieder mal drauf.
Also trotz seiner in China produzierten MAGA caps schadet er Amerika bewusst.
Ein President sollte doch immer das beste fürs Land machen, speziell MAGA Trump.  

14.09.19 22:13
2

269 Postings, 221 Tage Dom09Ja, S3300, ist ja gut,

...die Sache mit dem Depp und dem reichen Vater hast Du ja schon oft genug gebracht. Trotzdem ist Trump anders als sein Vater Milliardär geworden, und insbesondere auch gegen der geballten Widerstand der US Medien auch Präsident der USA.

 

15.09.19 01:04

97 Postings, 207 Tage JustoxJa, ne is klar!

Kein großes Kunststück. Im Osten wählen auch viele die AFD obwohl die Medien gegen sie sind.
Und das Blondi sich und seiner Familie kräftig die Taschen füllt, darf man wohl stark annehmen. Sozusagen als Schmerzensgeld dafür, dass er all die Jahre als President sein Kleinhirn anstrengen musste. Zum Glück hat er aber Berater, die ihn eine Weile im Sandkasten spielen lassen bis sie genug haben und vieles wieder Rückgängig machen, was der Cowboy wieder verbockt hat.  

15.09.19 08:48

1760 Postings, 388 Tage S3300Dom09

Ja, habe ich. Und werde ich jedes mal tun wenn Du seine wirtschaftliche genialität hervorhebst.
Er ist einfach eine Pfeife die von Wirtschaft nichts versteht. Zölle sind grossartig, Wirtschaftskriege sind grossartig und einfach zu gewissen, etc. etc.  Erbsenshirn mit Flatterhaar.

Zum Rest magst du ja anscheinend nichts sagen. MAGA Trump der bewusst der amerikanischen Wirtschaft schadet, Pfui Pfui Pfui.

 

15.09.19 09:27
1

5 Postings, 205 Tage Chris2405Zölle

Bei allem was hier über Zölle so hin- und hergeworfen wird, sollten sich einige erstmalig bzw. erneut in einen VWL 1 Kurs, erstes Studienjahr setzen...  

15.09.19 10:27
5

771 Postings, 198 Tage Kornblume@Justox

Du solltest weniger fernsehen. Trump hat bis jetzt keinen Krieg begonnen und geführt, ganz im Gegenteil, er redet mit allen Konfliktparteien. Auch ist er ein Patriot,  ein Präsident, der die Interessen SEINES Landes vertritt. Nicht so bei uns. Hier gibt es nur mehr eine patriotische, bürgerliche Partei, die die Interessen Deutschlands vertritt. Wenn es diese nicht gäbe, dann gäbe es niemanden mehr, der die Interessen des deutschen Volkes und seiner (noch) starken Wirtschaft vertritt, was die Grundlage jeden Wohlstands ist.  

15.09.19 10:42
1

129 Postings, 432 Tage Finanz10WDI

Vergiss die Wirecard-Aktie: Das sind die Kursraketen von morgen https://de.investing.com/news/stock-market-news/...von-morgen-1922768

 

15.09.19 10:44

1648 Postings, 3686 Tage DschäggaDer Drohnenangriff ...

...wird die Märkte morgen runter prügeln. Gold wird morgen der STAR.  

15.09.19 11:00
1

1760 Postings, 388 Tage S3300Finanz 10

Der Schreiberling besitzt selber Aktien dieser Unternehmen. Ein Schelm wer böses denkt... immer das gleiche.  

15.09.19 12:52
5

10 Postings, 16 Tage Bruno BommelParty!

Der Zeichner des Wochencharts für Wirecard bei S-Broker war gestern feiern.  
Angehängte Grafik:
ad4e8450-3385-43ae-8c1a-eb5b2d7dd90c.jpeg (verkleinert auf 31%) vergrößern
ad4e8450-3385-43ae-8c1a-eb5b2d7dd90c.jpeg

15.09.19 13:03

653 Postings, 860 Tage xy0889Wirecard Chart auf 3 Jahre

Sieht doch gut aus. ? Mit Zeit und Geduld wird das schon. ? Wenn die Wachstumsraten weiterhin im guten zweistelligen Bereich bleiben, lässt es sich hier ja gar nicht verhindern das, dass KGV wieder fällt und der Kurs steigt.  
Angehängte Grafik:
wirecard.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
wirecard.png

15.09.19 13:19
3

97 Postings, 207 Tage Justox@Kornblume

Zum Glück gibt es noch andere  Infoquellen neben Fernsehen. Und das die USA und auch andere westliche Länder die Friedenstaube füttern ist ein Märchen. Wo kommen den all die Waffen, die in den Krisengebieten eingesetzt werden, her?
Die AFD und auch Trump sind nur patriotisch für ihre Wähler und Unterstützer. Alle Anderen sollen weg. Das ist mehrfach gesagt und geschrieben worden und ist Fakt.
Und dieses ständige mit irgendwelchen Szenarien drohen ist einfach nur nervig und bringt nur Unruhe i die Märkte. Diplomatie ist die hohe Kunst der Politik und davon versteht dein Idol Trump nichts.

Schönen Sonntag noch!  

15.09.19 13:22
2

17990 Postings, 6514 Tage lehnaNochmal zu Trump

Der heimische Blätterwald hat da ganze Arbeit geleistet- Donald ist halt böse.
Auch anscheinend schlimm: Die US Sturmlocke ist nicht im Berliner Umverteilmodus, den aber letztlich die Schaffenden im Land bezahlen müssen
Also Steuern müssen hier verdammt hoch bleiben. Ob das nun so toll ist, muss jeder für sich entscheiden.
Ups- Donald bricht grad alle Wirtschaftsrekorde.
Der Boom ist historisch. So lange wie in den vergangenen Jahren ist die US-Wirtschaft noch nie gewachsen. Und der Aufschwung könnte sogar noch weitergehn.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...tschaftsrekord-article21178427.html
Tststs, man könnte fast meinen, da sitzt einer am Steuer, ders drauf hat...




 
Angehängte Grafik:
rtx32g4d.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
rtx32g4d.jpg

15.09.19 13:47
1

17990 Postings, 6514 Tage lehna#05 Naja Justox

Wieso bringt Donald Unruhe in die Märkte, wegen dem Zollknatsch mit China??
Chinas wahnsinniger Exportüberschuss hatte bisher alle Präsidenten gestört, die aber nur unter dem Tisch die Faust ballten.
Donald ist da halt in meinen Augen ehrlicher und kotzt das frei raus.
Das wird aber nmM nicht ausarten. Denn Donald braucht die chinesischen Tage- und Billiglöhner für seine Wähler.
Damit die weiter billig shoppen können und da nicht Frust aufbaun.  Das weiss Trump natürlich und wird den Bogen nicht überspannen...


 

15.09.19 13:56
3

30 Postings, 678 Tage SidewalkerBiometric Payments

Video über Prototyp in Singapur

https://youtu.be/ppTe2yXHG9Y  

15.09.19 14:13
5

2232 Postings, 7217 Tage PieterGoldlocke klaut doch nur die Lorbeeren.

Ja, der Aufschwung in USA dauert schon ein paar Jahre. Äh , wieviele dauf darf Goldlocke schon rumpfuschen ? 2 1/2 so etwa ?

Mal ein kleines Zitat aus dem obigen n-tv Artikel : "Und der Aufschwung, der unter Trumps Vorgänger Barack Obama begann, dürfte weitergehen. "

Obama ist derjenige, dem die Amis ihren derzeitigen Aufschwung zu verdanken haben. Obama hatte ein schlimmes Erbe von Bush bekommen als er so etwa 2008 zum 1.Mann in USA wurde. Banken so gut wie Pleite, Wirtschaft futsch, Arbeitslosenzahlen gigantisch , Verschuldung der Amis perönlich gigantisch, viele gute Mittelständler (Ingenieure, Ärzte, .. ) mußten in ihren Autos leben weil sie ihre Häuser verloren hatten dank Bush (republikanischer) Politik. Obama hat viele Jahre gebraucht um mit seiner Politik die USA wieder auf Kurs zu bringen. Und nach 8 Jahren holen sich die Amis dann so einen Vollpfosten wie die Goldlocke, kopfschüttel.  Noch wirkt die Obama Politik in der Wirtschaft nach (so wie bei uns die harte Schröder Wirtschaftspolitik von vor rund 14Jahren),  NOCH. Wird sich aber ändern. Und das wird dann auch die restliche Welt heftig treffen.  

15.09.19 14:27
3

17990 Postings, 6514 Tage lehna#09 Pieter

Auf jeden Boom folgt unweigerlich der Abschwung.  Zumindest bislang steht das so in den gängigen Ökonomielehrbüchern.
Doch müssen die wegen Donald Trump nun umgeschrieben werden.
Zudem ist die Arbeitslosigkeit in den USA auf den niedrigsten Stand seit rund 50 Jahren gesunken.
https://www.boerse.de/top-news/...n-Stand-seit-fast-50-Jahren/7961424
Ok, Trump Kritiker werden nun posaunen: Alles Zufall.
Aber an den Zufall glaub ich nicht...



 

15.09.19 15:17
1

3747 Postings, 934 Tage Jörg9Das Niveau ist unterirdisch

Mit dem Forum-Thema haben diese endlos "Trump-Kenntnisse" wirklich nichts mehr zu tun. Man sieht aber auch, was für eine Macht "Propagandamedien" haben bzw. wie leicht man die Leser beeinflussen kann.

Wäre schön, wenn hier wieder etwas über Wirecard zu lesen wäre.  

15.09.19 15:56

1760 Postings, 388 Tage S3300Propaganda Medien ?

Ich empfehle Trump auf Twitter zu abonnieren, DA BRAUCHT ES KEINE WEITEREN MEDIEN, ob positiv oder negativ berichtet wird. Einfach lesen was der Psycho den ganzen lieben langen Tag von sich gibt.
Dann noch etwas Forschung über seine genialen ? Wirtschaftkentnisse ? und man kann sich sein eigenes Bild machen.  

15.09.19 18:32
1

17990 Postings, 6514 Tage lehna#11 Bin anderer Meinung, Jörg

Ohne den anhaltenden US Boom stünden hierzulande die Indizies viel niedriger- auch Wirecard.
Denn es brauch sich keiner der Illusion hingeben, Wirecard würde bei einem durch Rezession absaufenden Markt nicht mit nach unten ziehn.
Dann wirft die verängstigte Herde allermeist alles in einen Topf und rennt zum Ausgang.
Aber bin trotzdem weiter zuversichtlich, denn Super Mario hat ja angekündigt, seine Gelddruckmaschinen (EZB) weiter volles Rohr laufen zu lassen.
Und irgendwo muss die viel Kohle ja hin, die aufm Markt herummarodiert....

 

15.09.19 18:45

639 Postings, 210 Tage TangoPauleTja Lehna...sehe ich ähnlich!

Im Moment läufts noch recht ordentlich! Die Frage ist nur: bis wann???
Darum: solange es noch knattert->mitnehmen!!!
Den rechten Zeitpunkt für den persönlichen Exit zu finden, dürfte kaum möglich sein :-(((
 

15.09.19 18:50

639 Postings, 210 Tage TangoPaule12-14 Monate sollten noch drin sein?!

Dann aber spätestens werde ich dafür sorgen, dass meine Cash-Quote gut ausgestattet ist!
Momentan bin ich bis zur Halskrause investiert...was auch OK ist!
Für Penny-Stocks aus der H2-Abteilung ist noch was Luft...so sich denn was ergeben sollte :-))  

15.09.19 20:05
1

3747 Postings, 934 Tage Jörg9@ TangoPaule:

Zitat: "12-14 Monate sollten noch drin sein?!"

So etwas ähnliches sagen auch die Bank-Volkswirte.

Allerdings "wussten" die Bank-Volkswirte auch, dass Trump nicht gewählt wird, nicht lange im Amt bleiben wird, die Wirtschaft in den USA in die Rezession fällt und man deshalb möglichst keine US-Aktien kaufen sollte.

War irgendwie alles falsch, was die Bank-Volkswirte so ausgewertet hatten, oder?


Da China und die USA die Wirtschaft und insbesondere den Konsum fördern, kann ich mir gut vorstellen, dass die Wirtschaft auch noch locker in den nächsten 3 Jahren wachsen wird. In Deutschland wendet man wieder viel Zeit auf, wie man die Steuern "heimlich" erhöht, um den Konsum "abzuwürgen" (Grundsteuer, Vermögenssteuer, CO2-Steuer usw. bieten sich zum Abwürgen der Wirtschaft an). Aber "wir schaffen das ja" mit unseren eingewanderten "Fachkräften".

Die Notenbanker haben auch anscheinend gelernt, dass man nicht blind die Zinsen so lang erhöht, bis die Rezession mit voller Wucht eintritt.

Europa kann deshalb noch etwas mit Hilfe der USA und China "durchgeschleppt" werden und weiter zwischen Miniwachstum und leichte Rezession schwanken. "Super-Mario" versucht mit allen Mitteln, die Versäumnisse der europäischen Politik auszugleichen und "Lagarde" will wohl die "Super-Lagarde" nach dem "Super-Mario" werden und in dessen "Fußstapfen" treten.

 

15.09.19 20:44
1

1648 Postings, 3686 Tage DschäggaWie haben sich eigentlich...

...damals die Irak Kriege auf die Märkte ausgewirkt?
Ich erwarte ähnliche Reaktionen aufgrund Saudi Arabien...  

15.09.19 21:04
2

447 Postings, 216 Tage Alterbar12@Saudi

Würde ich jetzt nicht überbewerten. Der Ölpreis geht vielleicht rauf. Auf Woche sicht wird das Wirecard nicht beeinflussen. Es ist auch kein Krieg wie z. B. IRAK Krieg.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2263 | 2264 | 2265 | 2265  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, BÜRSCHEN, Euroliga65, fbo|229204421, kucheninvestor, d.droid