Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 4304
neuester Beitrag: 03.04.20 22:34
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 107580
neuester Beitrag: 03.04.20 22:34 von: Gedankenkra. Leser gesamt: 17723886
davon Heute: 16454
bewertet mit 144 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4302 | 4303 | 4304 | 4304  Weiter  

21.03.14 18:17
144

6526 Postings, 7216 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4302 | 4303 | 4304 | 4304  Weiter  
107554 Postings ausgeblendet.

03.04.20 19:16

21 Postings, 16 Tage mule99Betrug der feinsten Sorte

03.04.20 19:18

3330 Postings, 588 Tage S3300Wer immer noch an irgendwelche

Prüfberichte glaubt hat den Schuss echt nicht gehört.
Und ich bete das WDI clean ist da meine grösste Posi im Depot.
Aber im Prinzip ist es völlig egal, jedes meiner Unternehmen wird von den gleichen Ganoven (big 4) geprüft, also bleibt nur das System Hoffnung.
 

03.04.20 19:30
6

44 Postings, 148 Tage NeoCortex@S3300 @Mule99

Die Prüfer können nur prüfen, was die Unternehmen an Informationen und Daten zur Verfügung stell. Vorsätzlichen Betrug schließen alle Prüfungsgesellschaften in ihrem Disclaimer m.E. aus.
Als Aktionär empfiehlt es sich deshalb bzgl. dieses Risikos den ?skin in the game?  des operativen Managements anzuschauen.
D.h. hält das operative Management signifikante Anteile an dem Unternehmen, und würden sie sich durch einen vorsätzlichen Betrug selber schaden, oder sind sie nur ?Söldner??

Bei Luckin Coffee kann ich keine signifikante Beteiligung des operativen Managements an dem Unternehmen erkennen.
https://www.marketscreener.com/LUCKIN-COFFEE-INC-58388990/company/

Bei WireCard hält Markus Braun über 7%. Dies reicht mir persönlich als ?skin in the game?.
https://www.marketscreener.com/WIRECARD-AG-454356/company/
 

03.04.20 19:42

21 Postings, 16 Tage mule99TPA Prüfung

Ja "Skin-in-the-game" ist ein überzeugendes Argument. Gilt das auch für den zu prüfenden TPA? Aber das wird uns KPMG ja bald transparent und lückenlos aufklären.
Wenn der Kurs sonst über 80% runterrauscht wird auch Braun mit seinen Anteilen nicht mehr glücklich.  

03.04.20 19:49
1

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

Meine PwC Prüferin schaut sich den Mist gerade durch und meint es sei unmöglich das E&Y das nicht gesehen hat.

Hier mal 2-3 Auszüge aus dem Chat.

-Actually... you know how hard it is to like to actually create fictitious revenue and get away with it. But that COO was probably involved too much in the accounting and that?s proper alarm bells.

-I always look at the auditors with these things and find out how they missed it. They generally in it with the client and get paid more for ignoring things

-You know what?s sad is that it?s like the  partners doing this and then it impacts the team who were instructed.

-And when you search they names, you just see that they were part of that audit team but really, they just collateral damage.

-They probably ignored it. That?s a lot to miss...

-Did I not tell you not to trust audited financials? It means nothing to me.  

03.04.20 20:23
5

44 Postings, 148 Tage NeoCortex@3300..

Zitat: "Did I not tell you not to trust audited financials? It means nothing to me."

....wenn eine PWC Prüferin behauptet, dass man keiner "audited financials" mehr trauen darf, sollte sich sich mehr bzgl. ihrer Berufswahl und der eigenen Ethik Gedanken machen. Btw. Adyen wird von PWC geprüft.

Generell leben Prüfungsgesellschaften von Vertrauen. KPMG macht 30 Milliarden Umsatz im Jahr.
Würde KPMG sich für einen Auftrag bei WireCard über ca. 30 Millionen d.h. 1% ihres Jahresumsatzes korrumpieren lassen? D.h. ihr ganzes Geschäft und Existenz ?at Risk? setzen ?.ich persönlich glaube nicht daran?

Es gibt für mich grundsätzlich einen Unterschied zwischen Sachen zu hinterfragen oder alles in Frage zu stellen.

Wenn man grundsätzlich allen auditierten Abschlüssen nicht mehr vertraut, sollte man sich m.E. vom Aktienmarkt fernhalten. Alternativ kann man natürlich als potenter Investoren ein Übernahmeangebot für das Unternehmen unterbreiten und so seine eigene ?Due Dilligence? durchsetzen. Dies halte ich persönlich für eher kostspielig und aufwendig ;-)  

03.04.20 20:42

44 Postings, 148 Tage NeoCortexKorrektur...

30 Millionen sind lediglich 0,1% des Jahresumsatzes...  

03.04.20 20:46
2

171 Postings, 353 Tage TowlyPeer-Group

Na das sieht man doch gerne!  
Angehängte Grafik:
fc902e33-dc03-42df-b902-7f278305c3e8.jpeg (verkleinert auf 61%) vergrößern
fc902e33-dc03-42df-b902-7f278305c3e8.jpeg

03.04.20 21:00

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

Ethik ? Machst du Witze ? Die lebt in Südafrika, meinst du die hat die ganzen Prüfungen gemacht um jetzt Bananen zu verkaufen ?
Was da abläuft hat sie erst nachher gesehen , und mir wäre es an ihrer Stelle auch schnurz piep egal.

Achso, die lieben Auditoren lassen sich also nicht kaufen...
Dann waren sie bei Steinhof, der Südafrikanischen Bank und jetzt beim Kaffee Schuppen wohl einfach etwas ?verschlafen ? am Morgen .

Bei dem Fall von der Bank (hatte ich hier eingestellt ) ist Geld von der Bank direkt aufs Konto des KPMG Mannes gegangen. BTW. ist der immer noch auf freiem Fuss.
Aber klar, sind alle sauber und haben gründlich nach bestem Wissen und Gewissen geprüft.
Wenn du das glaubst bist du naiv :)
Ich glaube da eher Leuten vom Fach.  

03.04.20 21:05
1

3330 Postings, 588 Tage S3300Nachtrag

Ich traue Unternehmen, aber keinem Finanzbericht. Das ist Geldverschwendung.  

03.04.20 21:11

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

https://www.bbc.com/news/world-asia-india-42662259

Hier, von meiner PwC Lady.
Jaja, die sind alle sooooo sauber und nicht korrupt.
 

03.04.20 21:16
1

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

Darum hat sich PwC auch nen ban in Indien eingefangen, nicht wahr ?
Die sind ALLE gleich, und entsprechend traue ich KEINEM Finanzbericht , aber ich traue Braun.
Mit den Audits kannst höchstens Klopapier ersetzen wenn es wieder mal Ausverkauft ist.
Bringt den Audit Firmen gut geld, das war es aber auch.  

03.04.20 21:20
1

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

https://www.google.ch/amp/s/...broiled-in-vbs-corruption-scandal/amp/

Hier, KMPG Korruptionsskandal , einfach zur Erinnerung.

Nein nein, da würde niemals einer den Ruf aufs Spiel setzen .
Welchen Ruf denn eigentlich? ALLE 4 haben solche Skandale , es ist also absolut egal! Getreu dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich?s gänzlich ungeniert.
Und die alle 4 sind gleich, also muss man keine Angst haben vom Markt zu verschwinden .  

03.04.20 21:26

44 Postings, 148 Tage NeoCortex@S3300

ich beende den Austausch mit Dir ...im Sinne der Allgemeinheit (don't feed the troll) ...und lasse deine Zeilen für sich sprechen.  

03.04.20 21:27

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

https://www.google.ch/amp/s/www.cbsnews.com/amp/...calls-astonishing/

Warum musste KPMG 50 Millionen Strafe zahlen ?

Und wollen wir Enron nochmal aufrollen ? Waren es nicht mal die big 5 und jetzt big 4? So aus dem Kopf, war KMPG und PwC nicht auch in Enron involviert ?  

03.04.20 21:34

191 Postings, 52 Tage stressfishNa.

So lange WDI keine Waffen an Mexiko liefert, geht das mit KPMG schon in Ordnung ... Da hat die Staatsanwaltschaft schon einmal mehr als beide Augen zugedrückt.  

03.04.20 21:39

3330 Postings, 588 Tage S3300NeoCortex

Damit das alle von mir eingestellten Fälle und Fakten ignorierst disqualifizierst du dich selber.
Jeder hier weiss das ich schon ne Weile in WDI investiert bin und bei Drops zukaufe, aber blind bezüglich des audit non sense muss ich deswegen nicht sein.  

03.04.20 21:45
1

153 Postings, 343 Tage ClearanceWaterS3300, korrupte Wirtschaftsprüfer in Südafrika

scheinen Dein Lieblingsthema zu sein. Aber was willst Du uns jetzt damit konkret im Hinblick auf WDI und die von zahlreichen verschiedenen deutschen und internationalen Wirtschaftsprüfern durchgeführten Prüfungen sagen? Dass den bisherigen EY Prüfungen nicht zu trauen ist, da die Wirtschaftsprüfer grds. korrupt sind? Und dass damit auch die von WDI erstellten Finanzberichte falsch sind (EY prüft nur, der Ersteller ist aber das UNternehmen selbst)? Oder dass die sehr wahrscheinlich positiv ausfallende  KPMG Sonderprüfung falsch ist, weil KPMG von WDI bezahlt wird? Oder dass eine möglicherweise doch negativ ausfallende Sonderprüfung falsch ist, weil KPMG von den LV gekauft wurde? Oder..?

Das Entscheidende ist doch, dass von Wirtschaftsprüfern attestierte Abschlüsse - einzelne Betrugsfälle hin oder her - nach wie vor einen sehr hohen Vertrauensbonus besitzen und  oftmals sogar eine Voraussetzung für eine Investitionsentscheidung institutioneller Anleger sind. Nur das zählt, und daher wird sich auch eine positive Sonderprüfungbei aller Voraussicht nach sehr positiv auf den WDI Kurs auswirken. Und irgendwelche kleinen Betrugsfälle in Südafrika oder auch den USA, wo sowohl die Unternehmen selbst als auch die Prüfer betrogen haben, interessiert mangels Relevanz keinen wirklich.
 

03.04.20 21:58

35 Postings, 111 Tage Valueshare!

Die Menge der Ärzte die ihre Meinung frei kundtun bzw. Fragen stellen und es damit in Kauf nehmen sich als Verschwörungstheoretiker diffamieren zu lassen nimmt immer weiter zu. Es gibt also noch Hoffnung das diesem Wahnsinn ein Ende gemacht wird.
https://www.youtube.com/watch?v=gSn_YaOYYcY
https://www.youtube.com/watch?v=LsExPrHCHbw
https://www.youtube.com/watch?v=Sfm1oXpvkTA
https://www.wodarg.com/  

03.04.20 22:05

3330 Postings, 588 Tage S3300ClearanceWater

Südafrika ? Indien , China , Amerika usw.
Du hast es im grossen und ganzen garnicht schlecht zusammengefasst, was aber ich aber NICHT sagen wollte ist das WDI den Bericht kauft oder die Zahlen nicht stimmen.

Alles andere ? Ja. Keinem der big 4 (vorher big 5) kann man erwiesenermassen trauen, entsprechend sind die Berichte Geldverschwendung (ausser das die Allgemeinheit beruhig ist).
Ich frag mich echt was der Blödsinn noch soll.
Stell dir vor WDI wäre immer und immer wieder in Korruptionsskandale verwickelt, würde Betrug vertuschen oder decken usw.
Würde es WDI noch geben ? Sicher nicht.
Aber die Wirtschaftsprüfer müssen sich einen feuchten um irgendetwas kümmern, fliegt halt wieder mal was auf.
Und IMMER sind es andere die was finden, die Wirtschaftsprüfer haben in den ganzen Fällen nie was gefunden.

So, genug für heute habe ich mich genug über die Brüder aufgeregt.  

03.04.20 22:13
3

957 Postings, 577 Tage MinikohleWird ja immer bunter hier

https://de.m.wikipedia.org/wiki/KPMG

https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Squaire

Warum jetzt auf KPMG oder PwC rumhacken?

Ob die seriös sind interessiert mich so wie das Wetter von morgen. Sind halt da. Ist so, wir können es nicht ändern.

Ich bin hier investiert, weil ich an das Geschäftsmodel glaube und Markus Braun vertraue. Nicht KPMG. Die sind nur Mittel zum Zweck.

Stressfish hat sich ja auch nur um ein paar Tage vertan. Es kommt Ostern, es wird noch ruhiger werden.

Ich fühle mich mit meinem Invest zwar unterbewertet aber pudelwohl.

Darf ich jetzt ein Bier...?  

03.04.20 22:15

621 Postings, 1527 Tage M.Sc.@S3300

Da hast du einige m. E. sehr wichtige und wahre Dinge angesprochen.  

03.04.20 22:15
1

191 Postings, 52 Tage stressfishBier.

Nur wenn Du mir auch eines mitbringst.

Sehe ich aber genauso - alles drumherum ist irrelevant, solange das Investment stimmig bleibt.  

03.04.20 22:16
1

621 Postings, 1527 Tage M.Sc.Und Minikohle muss ich ebenso beipflichten!

03.04.20 22:34

798 Postings, 244 Tage GedankenkraftS3300

wenn möchtest Du beeindrucken ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4302 | 4303 | 4304 | 4304  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienmädel, BigMoney2020, BioTrade, el.mo., Fruchtigsüss, IQ 177, USBDriver, wamufan-the-great, zaster