SBM - Europas günstigste Immobilienaktie

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 14.10.19 18:01
eröffnet am: 28.09.17 23:46 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1292
neuester Beitrag: 14.10.19 18:01 von: Hardstylister. Leser gesamt: 180747
davon Heute: 362
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

28.09.17 23:46
13

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftSBM - Europas günstigste Immobilienaktie


Ich wollte eigentlich bei Ariva eigentlich kein neues Thema mehr eröffnen, aber da bei w:o ein User den Investmentcase perfekt

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...stanzriese-perspektive
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 29.09.17 11:44
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1266 Postings ausgeblendet.

19.09.19 12:56
1

96295 Postings, 7153 Tage Katjuschakanntet ihr den Cartoon schon?

-----------
the harder we fight the higher the wall

19.09.19 17:34
6

96295 Postings, 7153 Tage Katjuschaich werd mal morgen noch einen Zukauf

machen.

Hatte ja einiges Cash aufgebaut, um bei tieferen Kursen nachkaufen zu können. Ging bisher aber leider nicht in meinen anvisierten Nachkaufbereich um die 52 ? herum. Insofern muss ich wohl höher kaufen. Lasse mir aber noch Cash übrig, falls es doch mal auf die 52 ? geht.
Aber da es jetzt jederzeit nach der HV gute News geben könnte, spätestens aber in November/Dezember zu den kommenden starken Zahlen der Sommermonate, macht man mit Käufen jetzt sicher nichts falsch.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.09.19 08:16
21

2518 Postings, 3568 Tage JulietteErgebnisse der Hauptversammlung

"...Genehmigung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2018/2019

Im Geschäftsjahr 2018/2019 erzielte die S.B.M.-Gruppe einen Umsatz von 526,5 Mio. EUR gegenüber 474,6 Mio. EUR in 2017/2018, was einer Verbesserung von 11% entspricht. Der Anstieg um 51,9 Mio. ? gegenüber dem Vorjahr ist auf verbesserte Umsätze in allen Unternehmensbereichen zurückzuführen.

Das Betriebsergebnis der S.B.M.-Gruppe weist einen Fehlbetrag von -9,6 Mio. ? aus, nach einem Betriebsverlust von -27,1 Mio. ? im Vorjahr.

Diese positive Entwicklung des Betriebsergebnisses gilt für alle Bereiche.

So profitiert der Spielebereich vom Anstieg der Tischspielverkäufe und der Vermietungssektor wächst stark, mit der Eröffnung neuer Geschäfte im Hôtel de Paris und im neuen Immobilienkomplex One Monte-Carlo.

Das Betriebsergebnis im Hotelbereich ist nach wie vor defizitär, vor allem aufgrund der Renovierungsarbeiten im Hôtel de Paris, wenn auch leicht verbessert. Obwohl dieser Betrieb von einer höheren Kapazität als in den Vorjahren profitieren konnte, d.h. von einer durchschnittlichen Kapazität von 97 Zimmern in den Jahren 2018/2019 gegenüber 56 zuvor, hat er das Aktivitätsniveau der Jahre vor Beginn der Arbeiten noch nicht wieder erreicht, während das Hôtel de Paris über 182 Zimmer verfügt. Die negativen Auswirkungen dieser Situation auf das operative Ergebnis werden für 2018/2019 auf fast 7 Mio. ? gegenüber 10 Mio. ? im Vorjahr geschätzt.

Schließlich erfordert die Equity-Konsolidierung der Betclic Everest Group, einer Online-Gaming-Gruppe, an der die S.B.M.-Gruppe zu 50% beteiligt ist, die Berücksichtigung von 50% ihres Periodenergebnisses, d.h. einen positiven Anteil von 12,3 Mio. ? gegenüber einem positiven Anteil von 12,5 Mio. ? im Vorjahr. Dieses Ergebnis spiegelt die starke Leistung von Betclic wider, mit der Entwicklung des Sportwettenangebots, neuen mobilen Anwendungen und verstärkten Marketingaktivitäten.

Die Hauptversammlung hat den Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2018/2019 sowie den Beschluss über die Verwendung der Ergebnisse gebilligt. Angesichts der nach wie vor defizitären operativen Situation wurde beschlossen, auf die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten.

Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien

Die Hauptversammlung erneuerte die dem Verwaltungsrat erteilte Ermächtigung zum Rückkauf von Aktien der Gesellschaft bis zu einem Höchstbetrag von 5% des Grundkapitals mit einem maximalen Kaufpreis von höchstens 80 Euro je Aktie und einem Höchstbetrag von insgesamt 30 Millionen Euro. Diese Ermächtigung gilt für einen Zeitraum von 18 Monaten ab dem 20. September 2019.

Außerordentliche Generalversammlung

Änderung Nr. 4 zu den Spezifikationen

Die außerordentliche Hauptversammlung genehmigte die Änderung Nr. 4 der Spezifikationen, die den Betrieb von drei neuen Spielen erlauben.

Mit der gleichen Änderung wird der derzeitige Lizenzgebührensatz von 15 % verlängert und es ist zulässig, dass den Kunden gewährte Rabatte für einen Zeitraum von drei Jahren von der Berechnung der Lizenzgebühr abgezogen werden.

Aussichten für die Zukunft

Es sei daran erinnert, dass die im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni 2019) beobachtete Aktivität um 22% gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Dieses Wachstum ist das Ergebnis verbesserter Einnahmen in allen Tätigkeitsbereichen.

Seit dem 1. Juli 2019 setzt sich das Wachstum der Hotel- und Vermietungsaktivitäten mit der vollständigen Wiedereröffnung des Hôtel de Paris und der Steigerung der Mieterträge aus dem neuen Immobilienkomplex One Monte-Carlo fort. Die Spielebranche setzt den im ersten Quartal verzeichneten Aufwärtstrend fort, wobei die Aktivität seit dem 1. Juli derjenigen des Vorjahreszeitraums entspricht.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 werden die beiden großen Investitionsprojekte - eine größere Renovierung des Hôtel de Paris und die Immobilienentwicklung One Monte-Carlo - vollständig in Betrieb genommen, so dass die S.B.M.-Gruppe eine neue Dimension erreichen kann.

Die Aktivitäten der S.B.M.-Gruppe lassen in Abhängigkeit vom wirtschaftlichen und finanziellen Kontext sowie von der zufälligen und saisonalen Natur der Aktivität, insbesondere im Spielebereich, keine Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr 2019/2020 zu. Obwohl das Geschäft weiterhin von den allgemeinen Rahmenbedingungen abhängig ist, die sich auf bestimmte Märkte auswirken können, sollte die Beauftragung der beiden oben genannten Großprojekte zur weiteren Verbesserung der Ergebnisse der S.B.M.-Gruppe beitragen.

Die Prioritäten der S.B.M.-Gruppe bleiben die weitere Belebung des Spielegeschäfts und der Hochlauf des Hôtel de Paris und One Monte-Carlo mit dem Ziel, die S.B.M.-Gruppe als das Resort of Excellence in Europa in Bezug auf Spiele, Hotels, Wohnen und Freizeit zu positionieren."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

23.09.19 10:31

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftDividende

Klingt ja so, als ob jetzt bald eine Dividende gezahlt wird. Dieses GJ wird SBM definitiv einen Gewinnerwirtschaften.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.09.19 11:51

20 Postings, 2350 Tage MoPoSoJaAktienrückkauf

Obwohl man in D nicht immer und unbedingt positive Erfahrungen mit "Ermächtigungen" gemacht hat, stellt sich hier trotzdem die Frage, warum SBM bislang von der wiederholten Ermächtigung zum Aktienrückkauf sowenig daraus gemacht hat? Wenn Kat bei diesem Niveau schon günstig Nachzukaufen gedenkt, warum nicht die Gesellschaft? Kann natürlich auch sein, dass es nur ein prolongierbarer Vorratsbeschluss ist, für welchen Doomsday auch immer.  Es ginge immerhin selbst am Endlevel eingekauft um 375K Stk.  

23.09.19 17:08
1

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftHV

https://lagazettedemonaco.com/en/sbm-les-fruits-dune-strategie/
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.09.19 17:10
2

96295 Postings, 7153 Tage KatjuschaMoPo, ich denk mal,

SBM hatte die letzten 3-4 Jahre einfach andere "Sorgen". Die werden alles Cash in die Renovierungen gesteckt haben.

Ob sie nun kaufen, wo die Renovierungen faktisch abgeschlossen sind (dafür aber der Kurs deutlich höher steht), muss man mal abwarten. Im tiefen 50er Bereich würde ich an des Vorstands Stelle auf jeden Fall kaufen. Darüber kann man das Sache des Marktes sein lassen.

Dafür brauchts vielleicht auch kritische Aktionäre. Das ist bei der Aktionärsstruktur wohl nicht so einfach. Und von Deutschland aus Druck zu machen? hhmmm
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.09.19 11:27
9

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftKündigung Sun Casino im Jahr 2022

https://www.monacohebdo.mc/...tionnel-sbm-2018-2019-jean-luc-biamonti

Dort steht, dass die Nachfrage nach Luxusgewerbefläche im OMC explodiert und vor allem, dass man ab 2022 durch die Kündigung des Mietvertrages im Fairmont Hotel sehr viele Millionen Euro sparen wird. Auch dies dürfte die Bottom Line weiter anheben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

26.09.19 11:38

2280 Postings, 790 Tage CoshaTranslation

ich hab mal nur den letzten Teil des Artikels vom Juni durch den Deepl gejagt,ohne Bearbeitung,also etwas holprig.
Weil da neben dem Sun Casino auch noch ein paar Worte zum Japan Engagement mit Galaxy fallen,ein Trigger den man kaum auf dem Schirm hat weil wirklich kaum Infos durchdringen.

"Ein neuer Casino-Platz

Auch die Auslastung von One Monte-Carlo deutet auf eine gute Zukunft hin. Zwei Drittel der Wohnungen sind bereits vermietet, ebenso wie drei Stockwerke auf neun Büroetagen. Insgesamt erforderte der Komplex die Mobilisierung von 120 Mitarbeitern. Was will SBM nach diesem großen Projekt nun erreichen? In der Zwischenzeit spricht der Präsident über die Renovierung der Zimmer im Hermitage Hotel und in der Monte-Carlo Bay. "Die Arbeiten am Monte Carlo Beach liegen hinter dem Zeitplan zurück. Es wird Investitionen erfordern. Was den Meridian betrifft, so gehört er uns nicht. Wir sind dort nur Mieter. Es ist Sache des Staates, zu entscheiden.?"Was ist mit den alten Stimmungen? " Wir sind bereit, die Räumlichkeiten an diejenigen zu vermieten, die Musik "live" machen möchten.?"Was ist mit den Casinogärten? Jeder kann sehen, dass sie nach der Entfernung der ephemeren "Blasen", in denen sich die Luxusmarken befinden, wiederhergestellt werden. "Es wird ganz anders sein, aber es wird immer die drei Brunnen geben, und es wird für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich sein. Alles wird bis Ende Juni fertig sein.?"Die neuen Boulingrins-Gärten wurden von dem Landschaftsgärtner entworfen, der für das Äußere der Meereserweiterung des Portiers verantwortlich ist. Für den Casino-Platz wird es notwendig sein, bis Ostern 2020 zu warten, um ihn zu renovieren. "Ein Projekt wurde ausgewählt, aber wir denken noch darüber nach. Die Arbeiten werden im Januar 2020 beginnen.?»
Eröffnung von Casinos in Japan: "Der Wettbewerb wird heftig sein".
SBM hat sich mit seinem chinesischen Partner Galaxy Entertainment Group (GEG) zusammengetan, um die Vorschriften für die Eröffnung von Casinos in Japan bis 2020 zu lockern. "Die Statuten der zukünftigen Gesellschaft werden erstellt. Aber der Prozess in Japan gerät nur ins Hintertreffen. In diesem Land gibt es starken Widerstand gegen die Spielsucht.?"Was ziemlich sicher ist, ist, dass drei Städte, zwei große und eine mittlere, diese Glücksspielmöglichkeit bieten werden. Die Stadt Osaka erscheint oft in der Presse, so dass der Delegierte des Präsidenten, Jean-Luc Biamonti, bereits seinen Pilgerstab genommen hat, um den Bürgermeister und auch den Gouverneur der Provinz zu treffen. "Wir versuchen, uns zu positionieren. Der Wettbewerb wird hart sein", warnt er. Viele amerikanische Casinoter stehen in den "Startlöchern". "Vor ihnen spielen wir eine etwas andere Karte aus. Was wir über unseren Verband Galaxy-Monaco verkaufen, ist ein "Best of Asia & Best of Europe". Dies kann uns von amerikanischen Projekten unterscheiden.?"Sicher ist, dass diese mögliche Entwicklung im Wesentlichen von der Galaxy-Gruppe getragen wird, wobei Monaco nur eine untergeordnete Rolle spielt. "Aber wir könnten uns ein "Eck"-Casino de Monte-Carlo in diesem Galaxy-Lokal vorstellen", sagt Biamonti. A.-S.F.
Sun Casino wurde im September 2022 geschlossen.
Die 50 Mitarbeiter von Sun Casino werden neue Positionen im Unternehmen finden. Das ist das Versprechen von Jean-Luc Biamonti. "Sie werden zurückgebracht, entweder ins Monte-Carlo-Casino oder in unsere ephemeren Casinos.?"SBM hat beschlossen, den Mietvertrag mit dem Fairmont Hotel zu kündigen. "Die Miete ist zu hoch. Es ist viel zu teuer für das, was es wert ist. Ab September 2022 werden wir viele Millionen Euro weniger zu zahlen haben.?"


 

26.09.19 11:56

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftDie geplanten zusätzlichen

Gewerbeflächen im Casino de Paris, anstatt von Spielautomaten geht auch in die richtige Richtung. Der von mir mittelftristig erwartete Cashflow von 150 Mill. EUR sollte dadurch weiter abgesichert werden. Zudem gibts in der Tat noch den Japan Optionsschein.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

01.10.19 16:13
1

8875 Postings, 5029 Tage Hardstylister2Weils grad so ruhig ist

ein paar Tips für die Zeit rund um die nächstjährige HV - ein paar schöne Bilder sind auch dabei.

https://www.heremagazine.com/articles/monaco-normal-guide

 

01.10.19 16:14

8875 Postings, 5029 Tage Hardstylister2In zwei Jahren

haben die meisten hier das ja nicht mehr nötig.  

02.10.19 13:17

10 Postings, 130 Tage JakubHin und her

Mich würde es bisschen beruhigen, wenn wir und wieder Richtung der 60er Marke bewegen.    

02.10.19 13:31
1

39829 Postings, 4954 Tage biergottda nimmste mal ne viertel Million

und rennst an der Euronext durchs Orderbuch, dann biste der 60 ganz nah!  :)  

02.10.19 13:34

10 Postings, 130 Tage JakubGuter Plan!

Vorher noch eine Bank ausrauben :)  

02.10.19 13:35

2280 Postings, 790 Tage CoshaIch hab grad kein Kleingeld

geht auch ein Scheck ?  

04.10.19 13:22

752 Postings, 3614 Tage millemaxWollte mal Fragen

...was jetzt mit den ?100 KZ wird.
Einige Anleger hier mit/ohne Wikis sind hier ja seit Wochen gelinde ausgedrückt auf dem Rückzug. Wären die Umsätze in F nicht so jämmerlich wären sie wahrscheinlich schon nahezu ganz raus.
Ich bin gerade eher am akkumulieren nach Teilverkauf >60?...aber jeder wie er mag.
Für mich sind insb. die nahezu abgeschlossenen Investitionen im Hotel de P. und One schon spannend in den kommenden Q.berichten, mehr noch als die Casinoumsätze  

04.10.19 13:41
1

96295 Postings, 7153 Tage KatjuschaUmsätze in F haben damit nix zu tun

L&S kann auch über Paris hedgen.

Mit Wikis meinst du viellecht meines. Ansonsten sehe ich keine Wikis auf dem Rückzug bei SBM.

Ich hab meine Meinung ja schon geäußert. Man muss über 60 ?. Dann stocke ich wieder prozyklisch auf oder wenn antizyklisch im niedrigen 50er Bereich. Aber aktuell ist bei 55-57 ? halt Niemandsland.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.10.19 13:53

752 Postings, 3614 Tage millemaxSehe ich ähnlich

...ja, ab und zu schau ich mal (nicht häufig) in ein paar Wikis, welche signifikant in Stückzahlen in gleichen Werten wie in meinem beschaulichen Portfolio investiert sind.
Die Range um 55? ist tatsächlich Niemandsland, ich vermute aber stark das nach den nächsten Qzahlen wieder der Hüpfer auf 60? kommt...drüber, hmmm bräuchte es dann Unterstützung eines instit.Käufers oder doch mal über ARP...nachdem sie ja jetzt wieder weniger Investitionen haben und von ihrer goldenen Zukunft sprechen;)  

07.10.19 20:43

678 Postings, 888 Tage xy0889also auf Tradegate hält die 55 ..

aber ja abwarten mehr geht nicht  
Angehängte Grafik:
sbm.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
sbm.png

07.10.19 21:34
1

96295 Postings, 7153 Tage KatjuschaWobei TG doch für SBM egal ist

Man sollte in Paris die 54 ? halten. Wenn die nicht hält, gibts bei 52 ? die nächste kleine und dann natürlich bei 50 ? die ganz große Unterstützung.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.10.19 13:29

9 Postings, 211 Tage 95oleHeute ohne Umsätze


Langsam habe ich mein Päckchen zusammen. Nur schade, dass die Umsätze auf einem extrem niedrigen Niveau sind. Ich hoffe, die Chancen des Unternehmens werden mittelfristig von einem größeren Teil der Anleger wahrgenommen. Vielleicht müssen wir die Ergebnisse  der nächsten Quartale abwarten.  

10.10.19 21:35
3

12562 Postings, 5164 Tage ScansoftHV

Sehr gute Zusammenfassung der HV.
https://www.monacohebdo.mc/...annee-consecutive-de-pertes-pour-la-sbm

Die Konzentration der Casinoaktivitäten auf das Casino Monte Carlo und die geplante Eröffnung weiterer Geschäfte im Cafe de Paris, sind jedenfalls gute Investitionen, welche die Effizienz des Unternehmens weiter erhöhen dürften. Von 37 Wohnungen sind jetzt 26 vermietet. Die fehlenden 11 Wohnungen sollten sie hoffentlich in den kommenden 6 Monaten vermarkten.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

14.10.19 09:35
2

8875 Postings, 5029 Tage Hardstylister2Alternative Bewertung

Gerade mal 6 Mio pro Zimmer. Da ist doch beim Hotel de Paris noch Luft nach oben.

https://www.reuters.com/video/2019/10/10/...e-for-1?videoId=611026769

 

14.10.19 18:01

8875 Postings, 5029 Tage Hardstylister2Legend awards Nominierung

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben