Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1642
neuester Beitrag: 01.04.20 07:57
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 41033
neuester Beitrag: 01.04.20 07:57 von: pacorubio Leser gesamt: 6218227
davon Heute: 737
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1640 | 1641 | 1642 | 1642  Weiter  

18.04.12 19:02
57

1195 Postings, 3442 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1640 | 1641 | 1642 | 1642  Weiter  
41007 Postings ausgeblendet.

31.03.20 12:45

18277 Postings, 2312 Tage Galearisich ..abe gar kein Auto, weiter zugekauft auch Tui

sprach der Melitta Mann ?
um 8 ein Traumkurs. Kein Rat zu was nur meine Meinung.  

31.03.20 13:22

746 Postings, 211 Tage BioTradeLufthansa

Ich sehe hier kein Licht am Ende des Tunnels. Lufthansa least übrigens auch Flugzeuge. Nicht alle sind im Eigenbesitz. Zudem ist die Flotte auch recht veraltet (Durchschnittsalter über 10 Jahre)  Hier droht eine Totalverstaatlichung. Der Aktionär geht dabei leer aus.  

31.03.20 13:53

8041 Postings, 1930 Tage MM41gott sei dank

aktionär hat sich zur wort gemeldet und kusziel für lufti auf 0,50 ? prophezeit :)

das hamma bei infineon 2009 erlebt. seitdem ging es konstant nach oben, also man soll auf 1 euro kauforder setzen und ein monat warten  

31.03.20 14:03
Lies doch den Artikel mal bevor du sinnlos plapperst du Stratege..

Bin seit Jahren hier stummer Mitleser.. aber nur um dir zu sagen das deine Ergüsse hier echt nicht zu ertragen sind habe ich mich angemeldet.  

31.03.20 14:08
1

746 Postings, 211 Tage BioTradeLufthansa

Citigroup stuft auf 0,50 Cent ab nicht der Aktionär  

31.03.20 14:14

Clubmitglied, 9336 Postings, 2211 Tage Berliner_Gale

Bei so viel Bashing und großer Verunsicherung über die Cityproupies wundert euch nicht, dass ich doch bei 7,xx einsteigen werde. Cash zu haben ist zurzeit am wichtigsten.  

31.03.20 14:29

8041 Postings, 1930 Tage MM41ich werde ine spekuposi

bei ca. 7,39 euro wagen, aber das ist wirklich auch zu viel bezahlt wenn man weiß, das das unternehmen trotz umsatzkollaps laufende kosten hat. das ist kein bashing sondern tatsache. jeder weiß, das es wahr ist was ich hier schreibe. wer fliegt noch???????
Warum die USA Milliarden in fluggesellschaften stecken muss??? ich sehe massensweise chapter 11 anträge, weil viele us-gesellscgaften nichts als pommesbuden sind und milliardengräber, die alle 10 jahren frisches geld brauchen um überhaupt wirtschaften zu können. wenn sie kein geld verschaffen, melden sich einfach chapter 11 aktionäre verlieren kohle gläubiger bekommen etwas geld und das spiel nach einigen monaten beginnt neu. im übersee laufen nur abzocke und germoney ist dort gern gesehen :)  

31.03.20 16:10

Clubmitglied, 9336 Postings, 2211 Tage Berliner_MM41

Jetzt weiß ich auch, endlichmal, wann ich einsteige! Wenn du bei 7,39? dann werde ich bei 7,355? einsteigen! *lach*  

31.03.20 16:10

18277 Postings, 2312 Tage GalearisBerlina

ja Cash hab I gnua.... (noch )
man muss ja nicht unbedingt wie damals "Hasenzahn" gleich für 200.000 Glocken  LH kaufen.  

31.03.20 16:21

3685 Postings, 5516 Tage 123456aAlso ich würde mit..

dem Einstieg noch warten. Fällt bestimmt noch unter 5?. ;-)
Ich hoffe Ihr wisst was Ihr tut.
Das Größte steht uns doch noch in New York bevor!
Schönen Tag.  

31.03.20 16:45

63 Postings, 98 Tage ThunderChunkyMM41

Vor kurzem sagtest du noch, du hättest um die 12€ eingekauft. *rolleyes*  

31.03.20 17:03

18277 Postings, 2312 Tage Galearis#019 "bestimmt " ?

31.03.20 17:12
1

1062 Postings, 828 Tage DolphinsIch bin eingestiegen

laut Finanzbericht 2019 hatte Lufthansa Gesamtkosten in Höhe von 15 Milliarden Euro.
Durch das Stilllegen eines Großteils der Flotte und die eingereichte Kurzarbeit dürften die monatlichen Kosten geschätzt nicht über 20% gegenüber eines regulären Betriebs liegen (da lasse ich mich gerne eines besseren belehren)
Bei dieser groben Annahme würde der Lufthansa jeden Monat ein Kostenblock von 250Mio entstehen.
Bei 10Milliarden Eigenkapital hat LH also einen langen Atem in der Krise.  

31.03.20 17:12
2

3685 Postings, 5516 Tage 123456a@Galearis

Sollte ein Witz sein, auf so viele vorherige Beiträge.
Ich sitze das Ding einfach ruhig aus, denn gewisse Dinge wiederholen sich einfach.  

31.03.20 17:22

8041 Postings, 1930 Tage MM41thunder

ich habe aktie mehrmals getradet und bei hype verkauft und wo ist da problem???

sie schrieben ganzen tag hier und nie verkaufen???? wer euch glaubt wird gesegnet. ich verkaufe immer wenn ich über 10 % gewinn mache. hier werde ich unter 8 einsteigen und warten  

31.03.20 17:29

3251 Postings, 586 Tage S3300Verkauf

Watsco Verkauf. EK142, VK157 (steuerfrei).
 

31.03.20 19:50

63 Postings, 98 Tage ThunderChunkyMM41

Nur kann dein Gelaber keiner glauben. Über alle Threads verbreitest du deine Stories.  

31.03.20 21:37

2567 Postings, 1071 Tage pajero3.2didHallo Zusammen,

die ganzen Berechnungen über KGV etc..interessiert alles nicht mehr im Moment.

Eine Frage an die Runde?

Welche 10 Firmen sind nach euere Sicht die aller stärksten auf dem Markt?

Für mich Amazon, Shell, Infineon, BP, Toyota, exon, coca cola, Mc donald....

Nur um einige auf die Schnelle zufinden..  

31.03.20 21:40
1

4097 Postings, 4714 Tage ShenandoahHello Fresh mehr bewertet als Lufthansa

31.03.20 21:52

2567 Postings, 1071 Tage pajero3.2didLeute in den USA geht es ab ohne Ende

..bis jetzt ist der DOW noch ruhig, aber glaube nicht mehr daran, dass das noch lange so ist...

Alles wird ignoriert, aber so etwas kann man nicht lange ignorieren..

Umso länger diese Krise dauert, umso länger dauert die Erholung der Weltwirtschaft ausfallen..

Glaube an keine V Förmige Erholung, der Wunsch aller Optimisten..

Schlimmer als 1929??????  

01.04.20 00:54

5659 Postings, 1134 Tage gelberbaron1929

war ein Dreck dagegen....da verlor die Deutsche Börse in Berlin nur 12%
weil die damals schlauer waren in der Weimarer Republik....die AMIs verloren
90% und stürzten sich aus dem Fenster.....

diesmal ist das Weltweit.....aber damals waren die Leute arm, sehr arm,
hatten fast keinen Konsum alles war primitiv bei uns

in Amerika fuhren schon 100.000ste Autos alles auf Pump

bei uns heute auch alles auf Pump und geleast keiner kann 4 Wochen ohne
Einnahmen überleben auch viele Rentner könnten das nicht.....

nur die Oberschicht Fußballer, Sportler, hohe Banker und Manager, Multimillionäre
und Superreiche Unternehmer....

aber selbst die größten sind so verschuldet dass sie kaputt gehen

wir leben in einem Schneeball system und die Kette ist gerissen durch
die Pandemie Corona

USA Börse ist gepushter Betrug.....die müßten längst auf unter 16000 sein....

aber sie leerverkaufen die Börse nur in Deutschland und bewerten die Börse
immer nur schlecht in Deutschland die USA Heuschrecken und Analysten
die gekauft zusammen arbeiten

selbst die Asiaten übertrumpfen uns das sind Aktionäre....Milliarden Aktionäre

bei uns die Politik hasst Banken und Börse aber öffnet dem Ausland Tür und Tor
mit Leerverkauf bis die Firmen kaputt sind

dann streuen sie Helikopter Geld und verstaatlichen....

wir sind ja überall so gut....so sozial haben das beste Gesundheitssystem der Welt
Germany for One.....

das denken die in Berlin immer noch die Schwachmaten  

01.04.20 01:03

5659 Postings, 1134 Tage gelberbaronwas wir

,it der Hände Arbeit erreichen und aufbauen stehlen uns die Amerikaner und
Engländer mit kriminellen Finanzprodukten und Wetten....in den USA weil
gelockert durch Trump vielleicht sogar ungedeckter Leerverkauf

wir schuften und malochen...die klauen uns mit Wetten und schnellen Computern
den gesamten Reibach

wie blöd sind wir - sehr blöd!

London ernährt Englands Bruttosozialprodukt zu 60% deren Wirtschaft ist
zu nichts fähig die leben vom Zocken

USA lebt zu 40% von der Wall Street vom zocken.....

deswegen werden wir wenn sich da nichts tut ausser Pleiten gar nichts sehen.

Unsere Kleinaktionäre sind auch pleite. Die AMIs haben das Geld!  

01.04.20 07:57

7259 Postings, 5432 Tage pacorubioGelber Baron

Ich weiß nicht ob du fragen beantwortest:
Warum schreibst du das alles?
Ich lese es sehr gerne da so vieles trefflich ist aber warum des kund tust ist mir nicht so ganz klar  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1640 | 1641 | 1642 | 1642  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben