Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2784
neuester Beitrag: 22.02.20 08:27
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 69582
neuester Beitrag: 22.02.20 08:27 von: BYD666 Leser gesamt: 8457179
davon Heute: 896
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2782 | 2783 | 2784 | 2784  Weiter  

24.05.12 10:29
60

4631 Postings, 3959 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2782 | 2783 | 2784 | 2784  Weiter  
69556 Postings ausgeblendet.

21.02.20 11:22

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Der VW Brezelkäfer hat auch noch nichts an Wert verloren! Im Gegenteil!;))
Hat sich locker verdoppelt im Wert!!!  

21.02.20 11:45

1885 Postings, 385 Tage NeutralinskyThreadschau (nebenan)

". . . Consumer Reports' Best Auto Brands:
1.) PORSCHE
2.) GENESIS
3.) SUBARA
4.) MAZDA
5.) LEXUS
6.) AUDI
7.) HYUNDAI
8.) BMW
9.) KIA
10.) MINI
11.) TESLA
. . . The Model 3 didn’t perform as well when it first launched in 2017 because, as with the Model S sedan, Tesla was making regular changes to the car on the fly, Fisher said. While the company made some tweaks using over-the-air software updates, others involved changes to hardware that tend to cause problems with reliability. Those cars have stabilized and continue to help the brand overcome poor scores for the Model X sport utility vehicle. . . ."
(Quelle: https://www.bloomberg.com/news/articles/...-ranking-topped-by-porsche )
!
interessant...  

21.02.20 13:17
1

175 Postings, 745 Tage LeleeNeutralinsky und Consumer Reports

Vergiss bei all deiner Mühe aber nicht, dass Consumer Reports das Model 3 als "Best Pick" unter allen Elektroautos ausgewählt hat.  

21.02.20 13:59

1885 Postings, 385 Tage Neutralinskyweniger Absatz ! Anfang Januar bis Ende März

twitter.com/TESLAcharts/status/1230571097344610305/photo/1
twitter.com/TESLAcharts/status/1230571097344610305
die beiden BEV-Musterländer Norwegen+Niederlande +Spanien
halte ich für unseren Kontinent auf Grund des zusammen großen Anteiles für repräsentativ.

Gegenüber dem Auslieferungs-Rekord in Q4'19 mit global rd. 112T (M3+MS+MX)
für über hälftig gelaufen Q1'20

haben TSLA/TESLA/MUSK-Fans auf dieser u. anderen Plattformen "illusorisch" prognostiziert:
Steigerungen USA(neuMY)+EUROPA(RestRechtslenker) +neuCHINA-GFviel=deutlicher nächster Rekord
Stagnationen USA+EUROPA +neuCHINA-GFmittel=nächster Rekord

habe ich als TSLA/TESLA/MUSK-Kritiker auf dieser Plattform "realistisch" prognostiziert:
Rückgänge(saisonal) USA(Förderauslauf)+EUROPA(tw.Förderauslauf) +neuCHINA-GFwenig=Stagnation
angepasst (wg. Virus-Epedemie in Asien):
Rückgänge(saisonal) USA(Förderauslauf)+EUROPA(tw.Förderauslauf) +neuCHINA-GFmini=Rückgang  

21.02.20 15:04

2082 Postings, 1554 Tage Winti Elite Bseemaster/neutralinky

Glaub ihr jemand hat noch den Mut gegen Tesla zu wetten.  Oder haben die shorties schon zu viel Geld mit Tesla verloren ?  

21.02.20 15:30
1

851 Postings, 281 Tage SEEE21Hoffentlich ist es so Winti, denn wenn

es keine Bären mehr gibt und alle Bullen investiert sind ist der Run vorbei!  

21.02.20 15:38

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

WAS??? Gerade der hohe Kurs lockt ja die "gut rechnenden Shortys"!
Die beschleunigen sich wie 2 Tesla Dynamos in Reihe geschaltet,
bis zur Explosion. Beim Hüttchenspieler kann die Kugel unter jedem Hut liegen.
Wenn er das nicht kann, braucht er nicht spielen!!!;)))
 

21.02.20 15:48

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Die Maus hat 100 Löcher und denkt die Schlange findet mich nie, aber die Schlange
riecht die Maus. Die Shortys/Longies sind die Maus!!!  

21.02.20 17:19

16798 Postings, 2952 Tage berliner-nobodysiehe da

Hast du auch genau hingehört? Thema kapitalerhöhung und zombie unternehmen?

 

21.02.20 18:14

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

@Berlin Kannst du das mal bitte den Milliardären zuspielen? Die freuen sich über
Zerstreuung!;)))  

21.02.20 18:42

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Musk hat 21,7%! Mit allen anderen Ankeraktionären kommt er auf 50,1%!
Die spannende Frage wäre, bei wem ist der Rest? 49.9%?
Nach Nasdaq Umsatz müssten die Rest Besitzer fast alle täglich wechseln.
Tun sie aber sicher nicht!??? Das ist nicht einfach zu verstehen.
Wer das versteht ist oben. Die Tür ist so eng, dass keiner ungeschoren durchkommt.
Trotzdem kommen 20 Mrd$ durch. Ich bin auch gespannt wie lange das so geht!

Es kommen halt immer neue, trotz KE, in den Engpass nach und müssen die Waffen strecken.
90,5 Millionen Streubesitz Aktien (81,5Mrd$) sind schon,
will nicht übertreiben, 5x verkauft/gekauft und es geht weiter und will nicht enden!
 

21.02.20 18:51

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Eigentlich wäre das ein Fall für die Börsenaufsicht. Aber wer auf's Eis geht
macht eine gute und teure Ausbildung!!! SEC denkt vielleicht,
nächstes Jahr schauen wir mal vorbei, lass mal locker!!!;))  

21.02.20 19:14

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Tesla hat viel Geld verdient, mehr als jede andere Firma auf der Welt,
bloß halt noch nicht mit Autos!;))  

21.02.20 20:02

16798 Postings, 2952 Tage berliner-nobody#69568 dummheit

kann kein mensch beziffern.

Kursziel 200 USD  

21.02.20 20:07

16798 Postings, 2952 Tage berliner-nobodyfür Dumme


Um sich frisches Kapital zu besorgen nutzt der amerikanische E-Autohersteller Tesla die Höhenfahrt seiner Aktie und will neue Aktien im Wert von mehr als 2 Milliarden ausgeben. Dabei hatte Firmenchef Elon Musk erst vor wenigen Tagen eine Kapitalerhöhung noch ausgeschlossen.
letzte Satz
und er selbst kündigt an  Aktien zu kaufen für 1 MIo USD, das ist ein tausendstel der benötigten Menge an Kapital, nicht mal das
also werde nicht 4,45 Mio Aktien in den Markt kommen sondern das 10 - 100 fache
jeden Tag ein Short mehr auf Tesla
200 USD wenn nicht gar niedriger werden kommen  

21.02.20 20:09

16798 Postings, 2952 Tage berliner-nobodyTesla ist faktisch pleite

21.02.20 20:13

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Berlin, lass die Finger weg. Du wirst mir dankbar sein!;))  

21.02.20 20:21

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

Was sind 2 Mrd KE von 160??? 10 Minuten!;))  

21.02.20 20:22
1

851 Postings, 281 Tage SEEE21Faktisch fällt def Markt, aber Tesla nicht.

Ich habe meine Shorts abgeschrieben. Zum Glück nur eine kleine Position.  

21.02.20 20:30

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArTesla

1 Versuch hab ich noch. Du verkaufst eine Wohnung für einen Freund!
Pro Besichtigung gibt er dir 100 Euro. Jetzt kommen heute 10 Leute,
keiner kauft, aber du bekommst 1000 Euro, wie ausgemacht.
Jetzt spinnen wir den Gedanken weiter. Es kommen morgen 100.000 Käufer,
Du bekommst 10Mio.! Du willst die Wohnung gar nicht  wirklich mehr verkaufen.
Du spielst ja jeden Tag 10 Mio. ein!;))

 

21.02.20 20:39
1

6941 Postings, 1625 Tage ubsb55Berliner Nobody

"und er selbst kündigt an  Aktien zu kaufen für 1 MIo USD"      10 Mio sind es.  

21.02.20 20:42

20379 Postings, 878 Tage damir25 ArDai

Das ist egal, 1 oder 10 oder 100 Mio. Das ist nur ein Taschengeld!;))  

22.02.20 08:07
3

188 Postings, 3157 Tage MacGyver73Die Zukunft der urbanen Mobilität

Studie:. Die Zukunft in den Städten ist motorlos.
Die Aussage stimmt nicht ganz, denn selbst ein E-Bike hat einen Motor und das boomt so wie der ganze Zweiradverkehr.
Selbst wenn man sich für den Urlaub oder die gelegentliche Transportaufgabe noch ein Auto leistet, dafür braucht es keinen Tesla, da reicht ein Oldtimer...
Der kindliche Glaube der Studienersteller (oder der Befragten?) an das autonome Fahren (mit Ausnahme der U-/S-Bahn) und an Carsharing kann man hingegen getrost vergessen.
Vieles darin ist natürlich auch Wunschdenken, das an der langsameren Realität wie wirtschaftliche, juristische oder einfach technischen Rahmenbedingungen scheitert, aber der Trend ist klar.

Da die Masse in den Städten wohnt, würde ich keinen Pfifferling auf irgendeinen Pkw-Hersteller wetten. Es geht gar nicht um das völlige Verschwinden von Pkw, sondern um ein kommendes Eindampfen des Marktes bei gleichzeitiger Preisexplosion.
 

22.02.20 08:27

714 Postings, 556 Tage BYD666Audi hatte die Chance mit BYD

Batteriehersteller, die neue Macht in der Autoindustrie. Und BYD hat die besser Qualität, die auch Tesla erkannt hat wie kürtzlich gemeldet.

Für den e-tron ist Audi bislang vom Batterielieferanten LG Chem abhängig, der immer neue Produktionsprobleme meldet und die Batteriezellen nicht in ausreichender Zahl liefern kann. Akkus von Samsung, die eigentlich im Sommer kommen sollten, haben Beobachtern zufolge bislang nicht die gewünschte Qualität.

Nun muss sich Audi mit Porsche um die geringeren Kapazitäten balgen. Denn der Porsche Taycan, dessen Deutschlandstart sich gerade wieder um mehrere Wochen verschoben hat, hängt ebenfalls von LG Chem ab. Zuletzt hatte Audi offenbar gegenüber Porsche im Konzern das Nachsehen. Auch Mercedes setzt für seinen EQC auf LG Chem - und ist angesichts der dortigen Probleme mitgefangen.

https://m.manager-magazin.de/unternehmen/...kurzarbeit-a-1304925.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2782 | 2783 | 2784 | 2784  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben