Barclays,die Bank von London.

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14
eröffnet am: 27.11.07 12:02 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 803
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14 von: TH3R3B3LL Leser gesamt: 139631
davon Heute: 15
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  

27.11.07 12:02
5

17100 Postings, 5378 Tage Peddy78Barclays,die Bank von London.

Hier ist einiges an Potenzial vorhanden,
sobald sich der Markt beruhigt hat.

Allen viel Spaß,spätestens in 2008.

News - 27.11.07 11:28
AKTIE IM FOKUS: Barclays drehen 5,03% ins Plus - Gewinn 2007 trifft Prognosen

LONDON (dpa-AFX) - Barclays   sind am Dienstag nach anfänglichen Abschlägen wegen eines Zwischenberichts zum dritten Quartal schnell ins Plus gedreht. Die Aktien der britischen Großbank gewannen gegen 11.15 Uhr an der STOXX50-Spitze 5,03 Prozent auf 522,00 Pence. Der STOXX 50  legte 0,18 Prozent auf 3.604,80 Punkte zu.

Die Aussagen der drittgrößten britischen Bank seien positiv aufgenommen worden und hätten dem Markt einen Teil der zuletzt großen Sorgen um den Finanzsektor genommen, sagten Händler. Es sorge für Erleichterung, dass keine neuen Verluste aus der weltweiten Kreditkrise bekannt gegeben worden seien. Mitte November hatte Barclays bereits mitgeteilt, dass ihr die Krise trotz Milliarden-Belastungen nicht so schwer zugesetzt hat wie befürchtet.

'Wir werten die Aussagen des Management zu den Aussichten von Barclays Capital's besonders positiv', hieß es bei Collins Stewart. Die Aktien dürften zwar bis zur Ergebnisveröffentlichung am 19. Februar schwankungsfreudig bleiben, Barclays ist aber aus Sicht von Analyst Alex Potter eine der besten Wetten auf eine Erholung unter den britischen Bankenwerten. Barclays zufolge wirkt das robuste Wachstum der Kreditkartensparte Barclayscard positiv. Hier rechnet die Bank auch im US-Geschäft auf Gesamtjahressicht mit einem profitablen Ergebnis. Insgesamt erwartet die Bank ein 'gutes Wachstum' beim Vorsteuergewinn im britischen Privatkundengeschäft und sieht den Jahresgewinn des Konzerns auf Höhe der aktuellen Analystenerwartungen.

Einige Analysten rechnen in den kommenden Wochen allerdings mit weiteren Abschreibungen auf forderungsbesicherte Wertpapiere aus dem Hypotheken- und Kreditkartengeschäft (Collateralized Debt Obligations CDO's, Credit Card ABS). 'Wir glauben, Barclays könnten weitere Abschreibungen auf das 5-Milliarden-Pfund schwere ABS-CDO-Portfolio und auch auf die Hypothekenkredite von 5,4 Milliarden Pfund drohen', schreibt Sandy Chen von Panmure Gordon.

Merrill Lynch bestätigte unterdessen die Barclays-Aktie mit 'Buy' und einem Kursziel von 800 Pence. Die britische Bank habe einen beruhigenden Zwischenbericht veröffentlicht, schrieb Analyst John-Paul Crutchley am Morgen. Das Wachstum des britischen Privatkunden- und Einlagengeschäfts sei gut, das von Barclaycard und BGI stark, hieß es in seinem Kommentar./fat/gl

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
BARCLAYS ORD 25P 518,50 +4,27% London Dom Quotes
DJS 50 Index (Price) (EUR) 3.601,89 +0,10% DJ STOXX
 

27.11.07 13:04

17100 Postings, 5378 Tage Peddy78Experten beruhigt.

News - 27.11.07 12:21
ROUNDUP: Barclays erwartet unverändertes Vorsteuerergebnis - Experten beruhigt

LONDON (dpa-AFX) - Trotz Abschreibungen in der Investmentsparte erwartet die drittgrößte britische Bank Barclays   ein nahezu unverändertes Ergebnis für das laufende Geschäftsjahr. Der Vorsteuergewinn für 2007 werde bei etwa 7,1 Milliarden britische Pfund (rund zehn Milliarden Euro) liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in einem Zwischenbericht mit. Damit werde der Gewinn je Aktie (EPS) 'weitgehend im Einklang mit den aktuellen Markterwartungen' von 68,8 Pence je Aktie ausfallen. Anders als in den vergangenen vier Jahren werde es 2007 allerdings keine Gewinnsteigerung geben. Im vergangenen Jahr hatte Barclays seinen Vorsteuergewinn um 35 Prozent auf 7,14 Milliarden Pfund gesteigert.

An der Börse legten Barclays-Papiere nach der Ankündigung um 5,03 Prozent auf 522,00 Pence zu. Die Aussagen der drittgrößten britischen Bank seien positiv aufgenommen worden und hätten dem Markt einen Teil der zuletzt großen Sorgen um den Finanzsektor genommen, sagten Händler. Es sorge für Erleichterung, dass keine neuen Verluste aus der weltweiten Kreditkrise bekannt gegeben worden seien. Mitte November hatte Barclays bereits mitgeteilt, dass ihr die Krise trotz Milliarden-Belastungen nicht so schwer zugesetzt hat wie befürchtet.

WEITERE ABSCHREIBUNGEN BEFÜRCHTET

Zuletzt hatte es dennoch Spekulationen über das Ausmaß der Kreditmarktkrise in den USA für die Bank gegeben. Beobachter hatten Abschreibungen in Höhe von bis zu 5 Milliarden Pfund (7 Milliarden Euro) und sogar hohe Verluste befürchtet. Barclays hatte am 15. November mitgeteilt, dass die Bank zwischen Juli und Oktober 1,3 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Euro) in der Investmentsparte abschreiben musste. Dennoch habe die Tochter Barclays Capital dank eines starken Renten- und Devisengeschäfts in den ersten zehn Monaten einen Vorsteuergewinn über dem Vorjahresniveau erzielt.

Auch das US-Geschäft der Kreditkarten-Sparte Barclaycard werde im laufenden Jahr wie geplant in die Gewinnzone zurückkehren, hieß es in der Mitteilung weiter. Das Filialgeschäft auf dem britischen Heimatmarkt entwickle sich ebenfalls positiv und sei auf Kurs, die Jahresziele zu erreichen. Vor Sondereffekten sei der Vorsteuergewinn hier deutlich gewachsen. Sowohl das Einlagen- als auch das Hypothekengeschäft auf dem britischen Heimatmarkt zeige deutliche Zuwächse. Das gute Ergebnis werde im laufenden Jahr wegen Schadenersatzzahlungen an britische Kunden für möglicherweise illegale Überziehungskredite belastet. Im ersten Halbjahr hatte Barclays 87 Millionen Pfund an Kunden gezahlt, die sich gegen die aufgelaufenen Überziehungskredite zur Wehr gesetzt hatten.

Die britische Bank habe einen beruhigenden Zwischenbericht veröffentlicht, schrieb Analyst John-Paul Crutchley von Merrill Lynch am Morgen in einer ersten Stellungnahme. Das Wachstum des britischen Privatkunden- und Einlagengeschäfts sei gut, das von Barclaycard stark. Einige Analysten rechnen in den kommenden Wochen allerdings mit weiteren Abschreibungen auf forderungsbesicherte Wertpapiere aus dem Hypotheken- und Kreditkartengeschäft. 'Wir glauben, Barclays könnten weitere Abschreibungen auf das 5 Milliarden Pfund schwere Portfolio und auch auf die Hypothekenkredite von 5,4 Milliarden Pfund drohen', schreibt Sandy Chen von Panmure Gordon./ud/fj/fat/DP/FX/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
BARCLAYS ORD 25P 511,00 +2,77% London Dom Quotes
 

28.11.07 12:41

17100 Postings, 5378 Tage Peddy78Barclays trotzt und will.Schönes + heute.

Es geht aufwärts und grünt so schön.

Barclays trotzt Kreditkrise u. will Prognose erfüllen

27.11.07 11:06

London - Die britische Großbank Barclays stellt für 2007 einen Gewinn in Aussicht der voraussichtlich im Rahmen des allgemeinen Konsens liegen wird.
Dem stünden die Turbulenzen an den Kreditmärkten nicht entgegen. Demnach ist mit einem Gewinnwachstum von 4 Prozent auf ein Vorsteuerergebnis von 9,9 Milliarden Euro bzw 7,1 Milliarden Pfund zu rechnen. Wie das Institut am Dienstag weiter mitteilte, wächst der Vorsteuergewinn im Privatkundenbereich solid. Der Wertverfall bei ungesicherten Krediten habe abgenommen und die Belastungen durch den Hypothekensektor seien nur von untergeordneter Natur. Vor zwei Wochen kündigte Barclays im Zusammenhang mit dem Engagement im US-Markt für zweitklassige Hypotheken (Subprimes) Abschreibungen von rund 1,3 Milliarden Pfund an. - (© BörseGo AG 2007) Quelle: BoerseGo



 

03.12.07 09:47

17100 Postings, 5378 Tage Peddy78Einfach mal auf die Bank setzen und entspannen.

Jeden Tag ein kleines +,

auch schön.

Und soo entspannend nach den letzten turbolenten Tagen.  

07.12.07 16:46

17100 Postings, 5378 Tage Peddy78Auch hier geht es wieder aufwärts.

31.01.08 16:49
1

1 Posting, 4468 Tage adtunnBarclays SHORT !!

von wegen aufwärts - jetzt gehts ab nach unten !  

19.02.08 08:50
2

6858 Postings, 5498 Tage nuessaBarclays verbucht wegen Kreditkrise leichten Gewin

19.02.2008 08:49
Barclays verbucht wegen Kreditkrise leichten Gewinnrückgang
Die britische Barclays Bank   (News) hat 2007 wegen der Belastungen aus der Kreditkrise wie erwartet einen leichten Gewinnrückgang verbucht. Der Vorsteuergewinn sei um ein Prozent auf 7,076 Milliarden britische Pfund gesunken, teilte die Bank am Dienstag in London mit. Von der Bank befragte Analysten hatten mit einem etwas stärkeren Rückgang auf 6,993 Milliarden Pfund gerechnet.

Belastet wurde das Ergebnis durch 2,795 Milliarden Pfund an Abschreibungen und Risikovorsorge im Kreditgeschäft, 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon entfielen 782 Millionen Pfund auf Abschreibungen im Zusammenhang mit der Krise am US-Markt für zweitklassige Hypothekenkredite (Subprime). Insgesamt habe die Kreditkrise zu 1,635 Milliarden Pfund an Verlusten geführt.

Im operativen Geschäft legte Barclays dagegen zu. Der Zinsüberschuss stieg von 9,143 auf 9,610 Milliarden Pfund, der Provisionsüberschuss von 7,177 auf 7,708 Milliarden. Seinen Aktionären will Barclays für das Gesamtjahr 34 Pence je Aktie ausschütten, 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierzu soll eine Schlussdividende von 22,5 Pence gezahlt werden./fj/wiz

ISIN GB0031348658

AXC0034 2008-02-19/08:47
-----------

19.02.08 08:52

854 Postings, 5177 Tage Martin81gibt ca. 12% Divi-Rendite


weiß jemand wann die bezahlt wird?

 

20.08.08 14:20

128 Postings, 4299 Tage Die kleine Sonnenbl.New China Trust geht strategische Partnerschaft mit Barclays ein

24.09.08 12:56
1

128 Postings, 4299 Tage Die kleine Sonnenbl.Barclays Short Selling

Der US-Hedgefonds-Manager John Paulson setzt mit einem Milliardeneinsatz auf fallende Kurse bei britischen Bankaktien. Paulson hält Short-Selling-Positionen im Wert von insgesamt 1,3 Mrd. Euro auf Aktien der Finanzhäuser Barclays, Lloyds TSB, Royal Bank of Scotland und HBOS. Das wurde bekannt, als Anleger nach einer Entscheidung der britischen Marktaufsicht ihre Positionen für die sogenannten Leerverkäufe (Short Selling) offenlegen mussten. Demnach ist die Deutsche Bank bei Friends Provident mit Leerverkäufen engagiert und setzt also auf fallende Kurse des Versicherers.

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/...ischer-Banken/417576.html
 

30.09.08 19:41

3491 Postings, 4365 Tage HotSalsaBarclays in HRE investiert!

Wenn man die Beteiligungen bei HRE begutachtet, fällt auf, dass auch eine Barclays eine Beteiligung von über 3% hat. Beim derzeitigen Finanzumfeld würde ich momentan von Barclays abraten, auch wenn die Dividende den einen oder anderen locken mag. Wenn sich die Wogen glätten, ist Barclays ein Top-Investment  

17.10.08 15:16

128 Postings, 4299 Tage Die kleine Sonnenbl.Barclays gewinnt im All-America Research Team ranking

The Lehman team — now a part of Barclays Capital, which receives credit in Institutional Investor’s 2008 All-America Research Team ranking — takes top honors, capturing 45 total team positions, one more than second-place JPMorgan Securities.

http://www.iimagazine.com/rankings/rankingsEqtyTeamAmerica08.aspx

 

 

21.11.08 12:26
1

22 Postings, 4291 Tage SchnatterDie Dividende soll nächstes Jahr ausfallen...

danach soll es wieder weiter gehen. Barclays hab ich schon sehr lange, hat sich bisher rentiert, ich werde demächst noch ein paar Stücke nachkaufen.  

09.12.08 16:56

26245 Postings, 4479 Tage brunnetadie 2,50 ? werden bald erreichbar sein!

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

10.12.08 05:48

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaAbsolute Software to Present

at the Barclays Capital Global Technology Conference
VANCOUVER, Dec. 9 /CNW/ - Absolute(R) Software Corporation ("Absolute")
(TSX: ABT), the leading provider of firmware-based, patented, computer theft
recovery, data protection and IT asset management solutions announces that
John Livingston, Chairman and CEO, and Rob Chase, CFO, will present at the
Barclays Capital Global Technology Conference at The Fairmont San Francisco in
California. Absolute's presentation will take place on Thursday, December 11th
at 10:00 am Pacific Time.
          §    Absolute's presentation will be webcast live. To access the webcast, go
http://www.cnxmarketlink.com/en/releases/archive/...008/09/c8322.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

12.12.08 14:50
1

2128 Postings, 4358 Tage Private BrokerJaa, Barclays...

... interessante Aktie, hat heute 'n zweistelliges Minus, hmmm...    Is' auf meiner Watchlist...

MfG PB  

12.12.08 18:34
1

307 Postings, 4527 Tage sigi251,73

da habe ich zugeschlagen,was meit ihr ein guter preis?  

15.12.08 09:48
1

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaBarclays kaufen

Düsseldorf, 15 Dez. (newratings.de) - Die Experten von "Die Actien-Börse" raten zum Kauf der Barclays-Aktie (ISIN GB0031348658 / WKN 850403).

Nach Meinung der Experten seien Londons Banken eine "mittelschwere" Wette. Sie seien nach dem Zugriff des Staates, teilweise bis zur Mehrheit, weder mit der amerikanischen, noch mit der kontinentalen Methode der Sanierung zu vergleichen. Dafür handele London aber sehr professionell. Die Experten würden Barclays, Lloyds und die Royal Bank of Scotland für interessant halten.

Wie die Deutsche Bank verzichte auch Barclays auf Staatshilfe. So habe die Bank Geld aus Arabien und anderes Großkapital anziehen können. Dies sei nach Meinung der Experten ein Beleg für die fundamentale Stärke der Gesellschaft. Auch wenn das Unternehmen zahlreiche Wertberichtigungen vornehmen müsse, sei eine Kernkapitalquote von gut 12% eine solide Basis für ein Comeback.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

16.12.08 16:44

22 Postings, 4291 Tage SchnatterNachgekauft....

für 1,68 € heut morgen. Mal schauen, im zweiten Halbjahr 2009 soll wieder Dividende gezahlt werden.  

16.12.08 17:52

307 Postings, 4527 Tage sigi25scnatter,

woher weißt du das?  

17.12.08 10:30

22 Postings, 4291 Tage SchnatterDividende?

Ich habe online gelesen, dass sie anstreben im zweiten Halbjahr 2009 wieder Dividende zu zahlen. Ob es klappt, weiß man jedoch nicht. Die Quelle kann ich leider ad hoc nicht angeben, hab gestern soviel Material auf finanzen.net, ftd.de und consors.de gelesen, sowie die homepage besucht.

Wo genau es war, weiß ich leider nicht mehr, werd die Quelle aber nachreichen, wenn ich sie wieder gefunden habe.

Denke , es ist ein ambitionierter Plan. Andererseits haben sie kein Geld vom Staat genommen und wären somit am ehesten in der Lage Dividendenzahlungen wieder aufzunehmen.

Ist ja auch keine Kaufempfehlung meinerseits ;-)

 

17.12.08 14:53

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaBarclays bietet kräftig beim Bund

Börsen-Zeitung, 17.12.2008 Barclays ist der Top-Bieter bei den Auktionen von Bundeswertpapieren. Mit einem Riesensatz - von Platz 9 im vorigen Jahr auf die Spitzenposition - führt das Haus nun die Bietergruppe Bundesemissionen an, die die Deutsche Finanzagentur - die Schuldenmanager des Bundes - gestern für 2009 vorlegte. Warum Barclays so kräftig zugeschlagen hat, darüber darf nur gemutmaßt werden. Bei einer sehr guten Platzierung - also unter den Top Ten etwa - konnten sich die Banken bisher immer auch ein wenig Hoffnung machen, ein lukratives Mandat vom Bund zu erhalten, wenn Papiere mal über das Konsortialverfahren und nicht im Wege der Auktion an den Markt kommen. Der Bund setzt derzeit aber nicht auf Konsortialauftritte. Vielleicht hat Barclays die Bundestitel deshalb in großem Stil gekauft, weil sie im Zuge der Flucht in Qualität Bundesanleihen gegenüber Staatsanleihen aus der Eurozonen-Peripherie bevorzugten. Die Strategie dürfte dann aufgegangen sein, wenn Barclays insbesondere Langläufer gekauft hat. Sie haben angesichts der Bewegung auf rekordtiefe Renditen kräftige Kurssteigerungen erfahren. kjo
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.01.09 08:27

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaCiena shares jump after Barclays upgrade

http://www.finanznachrichten.de/...ump-after-barclays-upgrade-020.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

08.01.09 15:37

26245 Postings, 4479 Tage brunnetaHamburg 2,00 ? +12,35%

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben