Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 5 von 1561
neuester Beitrag: 15.10.19 09:10
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 39008
neuester Beitrag: 15.10.19 09:10 von: DressageQue. Leser gesamt: 5802317
davon Heute: 801
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1561  Weiter  

05.06.12 13:17

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolando@mr.fresh

a) bei langfristig steigenden treibstoffkosten bin ich deiner meinung - die werden nicht zu vermeiden sein, umso wichtiger ist es immer treibstoffärmere flugzeuge zu bauen bzw. die auslastung zu steigern. LH hat es immerhin geschafft in den letzten 20 jahren den treibstoffverbrauch je passagier auf 100km von über 6liter auf aktuell 4liter zu senken - bei der auslastung hat das unternehmen aber noch erhebliches verbesserungs-potential...

b) wie kommst du darauf daß LH auf 3? fallen kann? da fehlen mir die begründungen: du könntest auch schreiben eine VW-aktie kann auf 10? fallen oder eine allianz auf 5? usw. und vielleicht gibt's in 3 jahren gar keinen DAX mehr weil europa den bach runtergeht?!


als langfrist-investor kann ich über diverse beiträge (in anderen LH threads) nur milde lächeln - ich rechne im jahr 2015 mit meinem investment ab und werde bei diesen kursen weiterhin auf der käuferseite stehen...  

05.06.12 13:44

573 Postings, 3625 Tage Footballer@sir rolando

Vielleicht wir die LH ja auch aus dem Ausland übernommen ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) :P

 

05.06.12 14:09

1252 Postings, 2750 Tage bolllingerdann wird es wohl allerhöchste Zeit

für ein stopploss bei 3, um den Kranich bei 2 oder 1? wieder einzusammeln  

05.06.12 15:25
1

3480 Postings, 3227 Tage Cokrovishewie auch immer

meine order von 7,95 hab' ich erst mal gestrichen. Schaue mir das noch mal genauer an. Nächstes Jahr gibt's doch wahrscheinlich sowieso keine Dividende, dann hab' ich es hier auch nicht eilig.

Scheinbar spielt die Dividende für einen Investor dann doch eine Rolle. Jedenfalls für mich.

 

05.06.12 19:24

469 Postings, 2949 Tage primärsondivi ?

wie kommst du darauf, dass es im nächsten jahr keine divi gibt ? bisher deutet auf ein solches szenario nichts hin  

06.06.12 08:20
1

3480 Postings, 3227 Tage CokrovisheDann schau dir doch vielleicht

mal die Q1-Zahlen an. Und von den Q2-Zahlen erwarte ich auch keine Änderung. Dieses Jahr gab's schon nur einen " Notgroschen ", um die Aktionäre noch einigermaßen ruhigzustellen. Rein unternehmerisch betrachtet hätte die schon komplett ausfallen müssen. Bisher gibt es nur viele Ankündigen, tolle Namen für neue Sparprogramme aber keinerlei Niederschlag in den Geschäftszahlen.

Von wegen da deutet nichts darauf hin.

 

06.06.12 11:09

88511 Postings, 3676 Tage windotUnd wieder raus! :-)

12.06.12 09:17

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolandoheute kommen wieder mal...

aktuelle flugzahlen, mal sehen wie sich die LH diesmal geschlagen hat -> die airberlin-zahlen vom mai waren ja eher bescheiden (-6,4% im vorjahres-vergleich)...  

12.06.12 13:20

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolandomai-zahlen

Die Passage Airline Gruppe hat im Mai ihr Angebot um 1,0 Prozent
moderat ausgeweitet. Die Anzahl der Flüge wurde dabei um 2,4 Prozent
reduziert. Bei einem Absatzanstieg um 0,9 Prozent blieb der Sitzladefaktor
mit 77,9 Prozent (-0,1 PP) stabil. Das Preisumfeld war weiterhin
positiv.

Lufthansa Passage (inkl. Germanwings) erhöhte Absatz (+0,2%) und
Angebot (+1,2%) leicht, der Sitzladefaktor ging moderat auf 77,4 Prozent
zurück. SWISS baute die Absatzleistung stärker als das Angebot
aus, bei Austrian Airlines stand einer Reduktion der Kapazitäten eine
Steigerung des Absatzes gegenüber. Damit konnten beide Airlines
höhere Sitzladefaktoren erzielen.  

12.06.12 13:28

448 Postings, 3737 Tage Cyberkundegute zahlen

Zahlen sind doch im Vergleich zu anderen Gesellschaften ordentlich, oder?  

12.06.12 13:34

3480 Postings, 3227 Tage Cokrovishe@Sir Rolando

Sehe ich das jetzt richtig, der Sitzladefaktor hat sich im Gegensatz zu Air Berlin und Air France IM VERGLEICH ZUM VORJAHRESZEITRAUM verringert???

Ich hoffe, ich täusche mich.....

 

12.06.12 13:41

448 Postings, 3737 Tage Cyberkunde;)

Der Aktienkurz hat einen Reduktion der Auslastung von 25% vorgegeben! ;)  

12.06.12 13:47

448 Postings, 3737 Tage Cyberkunde;)

Kurs... nicht kurz natürlich! ;)  

12.06.12 14:12
1

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolando@cokrovishe

joop, auslastung ist um heiße 0,1% gefallen zum vorjahreszeitraum - allerdings sind mir die +0,3% mehr passagiere lieber als die -6,4% bei air berlin  

12.06.12 14:36
1

3480 Postings, 3227 Tage Cokrovishe@Sir Rolando

So etwas regt mich einfach nur auf. An den Passagierzahlen etwas zu ändern hat man bei einer schlechten Konjunkturlage ja nur nur bedingt in der eigenen Hand, aber an der Kapazitätauslastung???

Meinst du nicht, dass die geringeren Passagierzahlen bei Air Berlin nicht hauptsächlich an Streckenstillegungen liegen?

Mir wäre es lieber, die LH streicht endlich mal Strecken, lieber weniger Umsatz dafür ein besseres Ergebnis.

 

12.06.12 17:29

146 Postings, 3835 Tage odersowohin geht die reise ;-))

in ein paar minuten ist es soweit!!! ich steige bei der lufthansa ein. solche kurse muss man einfach nutzen

 

12.06.12 18:14
1

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolando@cokrovishe

aber LH streicht doch flüge - wenn man sich alleine im mai fluggäste vs. fluganzahl ansieht:

lufthansa passage: fluggäste +0,1% / fluganzahl: -2,5%
swiss: fluggäste +0,4% / fluganzahl: -1,1%
AUA: fluggäste +1% / fluganzahl: -3,7%


die auslastung ist ja nur minimal gefallen weil einerseits größere flieger im einsatz sind bzw. innerhalb der flieger mehr sitzplätze geschaffen wurden (stichwort: neue bestuhlung)...  

12.06.12 18:22

3480 Postings, 3227 Tage CokrovisheOK

Erhöhung der Anzahl Sitzplätze hatte ich nicht bedacht!

 

13.06.12 00:45
4

488 Postings, 5205 Tage BursarWas ist in den Vorständen im LH Konzern los?

Stephan Gemkow verlässt LH
http://www.focus.de/finanzen/news/...euer-haniel-chef_aid_742823.html

Uwe Mukrasch verlässt LHT-Vorstand
http://www.airliners.de/management/koepfe/...aesst-lht-vorstand/27306

Normalerweise ist Kontinuität ein Wert im LH Konzern. Warum verlassen Vorstandsmitglieder den Konzern? Das würde ich als LH Anteilseigner (Aktien) gerne wissen.

Jürgen Weber rettete die LH vor der Insolvenz Anfang 90er. Er flog gerne im Cockpit zwischen Frankfurt und Hamburg mit und überlies seinen Sitzplatz einem Vollzahler. Er war sich nie zu gut um den Wert motivierter Mitarbeiter seines LH Konzerns zu verstehen und zu fördern. Nie wurde er müde ganz ohne Chef-Allüren auch den einfachsten Mitarbeiter ernst zu nehmen. Jürgen Weber war ein echtes Vorbild i.a.W eine echte Führungskraft. Er war ein Visionär in seiner Zeit. Er gab Orientierung.

Und jetzt? Ich wünsche mir, dass LH wieder ihre Orientierung findet. LH ist eine Airline und damit ist das LH Produkt nicht stapelbar, es ist eine Dienstleistung. Und Ziel der Diensleistung ist Passagiere sicher und in technisch perfekt funktionierenden Flugzeugen von hier nach da zu bringen. Natürlich mit einer netten qualifizierten Crew und fliegerisch weltklasse Piloten. Das sind "Basics".

Das wird meiner Meinung nach von LH eher erwartet als Shareholder Value.
Sparen nur mit SCORE ist einfallslos. OK, ich heuere McKinsey, Bain etc an und verkünde unangenehme Nachrichten. Dann verlassen die allwissenden Berater LH und ihre Konzepte werden verworfen, wieder Geld vergeudet. Wo ist die Vision? Ich sehe sie nicht. Klar braucht LH neue spritsparende Flugzeuge, klar müssen Kosten gespart werden. Und das macht mich jetzt unmutig, warum erst jetzt mit einem SCORE Programm, warum nicht schon Jahre vorher intelligent gespart? Lieber einen LH Mitarbeiter nicht einstellen als später motivation in Frage stellen durch Verkauf von LH Systems und LH Catering und Mitarbeiter entlassen?
Das streut Unmut in der Belegschaft und verursacht Reibungsverluste.

Dann noch die Politik...
Eine fundamental gut funktionierendes Airlinenetz in einem wirtschaftlich guten Land ist
Vorraussetzung für ein Wachstum des BSP von dem Land. Beides ist eng verknüpft.

Warum eigentlich schröpft die Bundesregierung ihre Deutsche Airline mit Steuern wie Ticketsteuer etc p. p. ? Nachtflugverbot etc P.P.
Das müsste eigentlich andersrum gehen. Entlasstet die Airlines und geniesse viel höhere Steuern aus dem resultierenden BSP Wachstum. OK das ist naiv einfach gedacht, aber gewann Ivan Lendel nicht auch Tennistourniere mit einer Perfektion der Basics im Tennis ohne großen firlefanz?

Ich erwarte einfach intellegentere Wirtschaftlichkeit als eben nur LH Köpfe mit SCORE zu reduzieren.

Klar, im Nachhinein also 20 20 hind sight,
http://www.ftd.de/karriere-management/management/...ber/60099977.html

Thierry Antinori ist von LH zu Emirates gegangen und könnte Tim Clarke ersetzen.
Na klasse, das war im September 2011.

Antinori, Gemkow, jetzt Mukrasch dann ???

Das ist wo in meinen Augen Fehler begangen werden.

Das kann anders werden. Ich glaube immer noch an die LH Mitarbeiter denn die machen einen klasse Job und dass sollte einmal wahrgenommen und honoriert werden.

Dann klappt es auch mit neuen Flugzeugen finanzieren.
http://berichte.lufthansa.com/2011/gb/...finanzierungsmassnahmen.html

Zu gut der Letzt, in diesem Beitrag wurde nix Geheimes verraten! Es ist Alles im Public Domain, also Internet, nachlesbar und in meiner Interpretation zusammen gestellt.

Wie dem auch sei. LH wird das schon irgendwie hinkriegen.

In der Zwischenzeit sehen wir ?4 Kurse?
Gute Nachricht, Euro wird schwächer und Bezin günstiger. Es geht also doch weiter, aber nicht wegen SCORE sondern wegen exogene Faktoren.

Ganz ehrlich, ich weiss nicht ob ich LH kaufen oder verkaufen soll, ich verstehe LH einfach nicht, nicht in diesem Jahr.  

13.06.12 08:12

1194 Postings, 3273 Tage sir_rolando@bursar

viele wahre worte -> ich glaube du könntest in deiner o.a. ausführung das unternehmen LH mit vielen anderen 1:1 austauschen - in zeiten wie diesen gehts ncht nur bei LH um sparen, effizienzsteigerungen, globalisierungsprobleme usw...

der vergleich mit den guten alten zeiten (90er jahre) ist zwar schön aber im jahr 2012 weht leider ein anderer wind - wenn LH jetzt nicht auf die massive konkurrenz reagiert kann's in 3 jahren schon zu spät sein.

egal ob air berlin, air france oder british airways: überall laufen sparprogramme, die zum teil noch sehr viel schärfer und unsozialer sind als SCORE - daß merkel&co diesen trend noch verstärken und wirtschaftsstandort-feindlich agieren ist sowieso schon jedem klar, eben bis auf merkel&co...  

13.06.12 14:19

573 Postings, 3625 Tage Footballer....

Und das traurige ist,... da wo die wirklich mal sparen könnten. Das sieht wieder keiner... gibt so einfache möglichkeiten, bei LH und bei den Tochterunternehmen Kosten einzusparen... Unglaublich. Denkt wirklich noch jemand Fluggäste erwarten nen Spitzenservice auf Kurzstreckenflügen? Pustekuchen, die Leute wollen billig ans Ziel und 2 Stunden lang akzeptable im Fliegersitzen. Aber an Logistische Optimierungen in Sachen Gepäck, Food & Beverages, denkt keiner. Außer,... verkaufen. Ist echt peinlich, wie sich jetzt weider gewisse Leute die Taschen füllen werden und null komma nix bei rumkommen wird, denn jegliche Einsparungen wandern als Provision in die Taschen von Unternehmensberatern..... herrlisch..... Und in zwei Jahren brauchts noch mehr Personal um den Driss wieder zu reparieren.... Ich bins ehr gespannt und bewerbe mich hiermit offiziell als Kostenoptimierer bei der LH... :D

 

13.06.12 19:48

1895 Postings, 3263 Tage Geko2010Stimmt

Ich bin von Los Angeles California nach Vancouver Kanada vor 2 Jahren Geflogen. Es gab nur was zu trinken und nichts alkoholisches (nur gegen Zahlung) bei Air Canada.

Die knappen 2 Std. brauchen auch nicht mehr, da gebe ich mein Vorredner recht.

 

Ja und davor war da so ein langer Post von wegen dass Management weiss net was sie tun.....hier ein paar Infos aus der Konzernseite:

 

 

 

Bis 2015 gibts dass beste Produkt (Sitz etc.) aller Klassen im neuen Flieger.

 

Die Gäste der First Class nehmen im vorderen Teil des Hauptdecks, dem ruhigsten Ort des Flugzeugsder.

Mit der neuen Business Class ( horizontalem Bett)

Dem  weiterentwickelten Sitz der Economy Class mit Video Entertainment in  jedem Sitz bietet der neue „Jumbo“ den Passagieren damit in allen  Klassen höchsten Reisekomfort.

 

 

Am 1. Juni 2012 startete Lufthansa, als erste Airline weltweit den  Linienbetrieb des neuen Jumbos Boeing 747-8 Intercontinental auf der  Strecke Frankfurt  – Washington, D.C.

Als vollkommen neu entwickeltes Flugzeug baut die Boeing 747-8  Intercontinental auf den positiven Eigenschaften der bei Lufthansa über  40 Jahre bewährten Boeing 747-Reihe auf. Die Flügel weisen eine deutlich  verbesserte Aerodynamik auf und haben neu entwickelte Tragflächenenden.  Darüber hinaus bietet das Flugzeug spürbare Verbesserungen bei der  Ökoeffizienz: die Gent GEnx-2B-Triebwerke verbrauchen weniger Kerosin  und erreichen bei Treibstoffeffizienz und CO2-Emission pro Passagier  eine deutliche Verbesserung um 15 Prozent. Zudem sind die  Geräuschemissionen um 30 Prozent geringer.

 

http://konzern.lufthansa.com/themen/boeing-747-8.html

 

14.06.12 00:47
1

488 Postings, 5205 Tage BursarSCORE

Ich schreibe ja nicht, dass SCORE schlecht ist. Sparen ist immer gut.
Nur,  ich habe so langsam den Eindruck dass LH in den nächsten Jahren am Scheideweg steht. Die Passagierströme verändern sich Weltweit und Konkurrenz ändert sich und jetzt muß LH sich wieder darauf einstellen und bestehen.
Eines ist klar, LH ist fest mit Zuverlässigkeit verbunden und funktionierenden Flugzeugen.
LH darf ihre Technik nicht verkaufen... die technische Kompetenz ist ein wesentliches Merkmal zur Marke LH neben fliegerischen Können und gutem Service und erstklassigem Netz.  

14.06.12 10:12

88511 Postings, 3676 Tage windotLangsam ist wohl der 8 Eurobereich sturmreif

geschossen!  

14.06.12 10:27

88511 Postings, 3676 Tage windotOh, oh und die Woche ist noch nicht vorbei!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1561  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben