bei electrovaya ist ein 37 Mil-Auftrag angekommen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 13.07.16 23:35
eröffnet am: 12.07.16 16:41 von: stoffel_ Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 13.07.16 23:35 von: Avockil Leser gesamt: 7544
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

12.07.16 16:41
1

881 Postings, 1199 Tage stoffel_bei electrovaya ist ein 37 Mil-Auftrag angekommen

Die Zeit, zu zugreifen bei einer Aktie, die vor kurzem einen Vertrag von 37 Mil. abgeschlossen hat.
Nun bin ich wieder am Board  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
4 Postings ausgeblendet.

12.07.16 17:43
1

1071 Postings, 1276 Tage KolbenpumpeKurs

Ich bin seit März dabei und mit der ersten Position zu 0.80 Euro Cent eingestiegen.

Ich habe die Erfahrung in den letzten Monaten gemacht das nach jedem Auftrag ein starker Kursanstieg erfolgt ist aber anschließend auch eine starke Korrektur. Wir sind in der Spitze zu 3 Euro gelaufen. Ich denke die korrektur ist so gut wie abgeschlossen. Vielleicht sehen wir nochmal einen Rückgang bis 2.2 aber spätestens da sollte die Aktie wieder drehen.
Man sollte diese Aktie als langfristige Investition sehen und über Jahre halten. Wir befinden uns noch am Anfang der Electro Mobilität.


Nur meine Meinung keine Kaufempfehlung

Lieben gruss  

12.07.16 17:53

4405 Postings, 1226 Tage Reeccopeanuts..

Intersolar 12. -14. July mit Electrovaya.
Wachstum Energiespeicher Systeme 2016: 65 MW
                                                            2020: 1,x GW

http://www.intersolar.us/en/for-visitors/...rends/energy-storage.html

 

12.07.16 18:03

1071 Postings, 1276 Tage Kolbenpumpe@reeco

Was meinst du mit peanuts ? :D  

12.07.16 18:09

4405 Postings, 1226 Tage Reecco#1

Da kommen noch Walnüsse und dann Kokosnüsse (Volumen der Aufträge). Eventuell auch Meteoriten.  

12.07.16 18:11

1071 Postings, 1276 Tage Kolbenpumpe@reeco

Da bin ich ganz deiner Meinung. Du hast dich wunderbar ausgedrückt :D

Gruss  

13.07.16 10:17

4405 Postings, 1226 Tage Reecco@stoffel

Dieser Deal ist dir aber auch schon bekannt oder ?

Quelle: http://evobsession.com/...-electric-buses-residential-energy-storage/  

13.07.16 14:24

881 Postings, 1199 Tage stoffel_der Mega Deal @reecco

Nein der Deal ist mir leider nicht bekannt gewesen.
Danke für den Hinweis. So bin ich nun davon überzeugt, dass man in diese Firma eher langfristig investieren sollte, denn die Perspektive ist enorm groß.  

13.07.16 16:24
1

553 Postings, 1226 Tage Avockil@Kolbenpumpe

...aber auch bei einer langfristig angedachten Investition, stellen sich wohl auch kurzfristig Gewinne ein, wenn weitere Aufträge folgen.

Na ja, nach den Peanuts kommen jetzt wohl erst noch Haselnüsse bevor wir dann Walnüsse ernten.
Das es Meteoriteneinschläge gibt würde ich grundsätzlich als selten bis einmalig einschätzen, aber nun ja diese Art von Einschlägen sind auch schwer vorherzusehen, so wie auch manche Ereignisse an der Börse. Schön wäre so ein Einschlag schon!

Mich würde diesbezüglich vorrangig interessieren, ob die nächste (Hasel/Wal/Kokos)nuss uns stark über die 3 ? bringt und in welchen Intervallen es zukünftig (Kopf)nüsse für die Aktie gibt?

Wohl kurzfristig mit dem nächsten Auftrag wissen wir mehr ;-)
Hoffentlich!

Herzliche Grüsse

Allen Investierten viel Freude mit der Aktie.


 

13.07.16 16:35

553 Postings, 1226 Tage AvockilErklärung

Zwecks Vollständigkeit, soweit ich es vernommen habe wurde erst ein "MOU" (Memorandum of Understanding) abgeschlossen. Der eigentliche Vertragsabschluss steht noch aus,  wird aber wohl wie üblich kurzfristig folgen. Klärt mich auf, wenn es anders sein sollte.  

13.07.16 18:17

4405 Postings, 1226 Tage ReeccoAvockil,

Deal habe ich geschrieben, falls du mich meinst, nicht Contract. Vorsicht !
Die Quelle muss du lesen.  

13.07.16 18:51

553 Postings, 1226 Tage Avockil@reecco

Nein ich hatte mich nicht auf deine Notiz bezogen, sondern einen Hinweis geben wollen, bezüglich der aktuell laufenden allgemeinen Spekulation innerhalb dieses Threads auf zukünftige echte Aufträge und dem bestehenden aktuellen "Deal" (MOU). Kommentar diente also nur zur generellen Klarstellung, dass es bei diesem "Deal" um eine Absichterkläeung zum Abschluss eines Auftrags geht und nicht um einen bereits abgeschlossenen Auftrag. Nichtenglischsprachige Mitleser bekommen so auch die Informationen, die benötigt werden und können somit die richtigen Entscheidungen treffen.

Also alles Peanuts ;-) Fasse meinen Kommentar also als einen ergänzender Beitrag zu deiner bereits veröffentlichen Nachricht auf.  

13.07.16 20:12

4405 Postings, 1226 Tage Reecco@alle interessierte..

Informationen zur Überschrift.

Quelle: http://www.power-eetimes.com/news/...-lithium-battery-recall-problems

Wenn der OEM Solaris oder Mercedes sind, wären das wohl nicht "nur"
Absichtserklärungen, oder ? (Bei Mercedes bin ich mir nicht sicher bei Solaris schon eher)  

13.07.16 20:45

1071 Postings, 1276 Tage Kolbenpumpe@reeco

Habe ich das korrekt verstanden,dass der Vertrag unterzeichnet ist und dieser Deal zu stande kam ,weil andere Produzenten die Qualität und Sicherheit nicht bieten können?
Dieser OEM hatte batterien Von anderen Firmen zurückgegeben und zieht electrovaya vor aufgrund von Problemen bei anderen Firmen?

Gruss :)  

13.07.16 20:58

4405 Postings, 1226 Tage Reecco@Kolbenpumpe

Mein Akku ist gleich leer. Schaue es später an  

13.07.16 21:35

266 Postings, 1276 Tage SkylarkFFMDaimler?

Wäre ja toll, aber haben die nicht Accumotive für Batteriezellen? Oder bestehen da noch alte Bande zu Literion aus alten LiTEC Zeiten?? Wer weiss da mehr?
Die Sache mit den Hoverboards hat nebenbei gesagt nichts mit dem Litarion/OEM Deal zum. Weder baut der OEM der Hoverboards, noch liefert/lieferte oder wird Literion dafür Zellen liefern.  

13.07.16 21:43

1071 Postings, 1276 Tage KolbenpumpeIn anderen Foren wird auch auf daimler spekuliert

Ich Weiss wohl das Electrovaya die deutsche Litarion GmbH übernommen hat und  Litarion sitzt in kamenz wo daimler ihre neue Batterie Fabrik hinstellt. In einem Artikel habe ich mal gelesen. Das electrovaya mit ihrem Know-how daimler unterstützt im Bereich Batteriemodule.
Ich schaue mal nach ob ich diesen Artikel wieder finde. Der Artikel stammt vom Februar März.

Gruss  

13.07.16 21:52

4405 Postings, 1226 Tage Reecco@Kolbenpumpe

Habe es noch nicht durchgelesen. Aber wenn es Probleme mit den Batterien gäbe, konnte der Bericht unten die Quelle sein ?

Quelle: http://m.morgenpost.de/berlin/article206746493/...-der-Werkstatt.html

Wäre für mich logisch.  

13.07.16 22:00

1071 Postings, 1276 Tage KolbenpumpeDer Artikel ist vom 2.5.2015

13.07.16 22:05

1071 Postings, 1276 Tage Kolbenpumpe2.12.2015 meine ich

13.07.16 22:07
2

266 Postings, 1276 Tage SkylarkFFMDaimler!

OK, mittlerweile glaube ich auch, es ist Daimler:

Bei LiTec war das damals so organisiert (Artikel aus 2015):

Die Litarion GmbH hatte im Kamenzer Batterie-Netzwerk die Aufgabe, die Grundbestandteile zu fertigen, die dann bei Li-Tec zu Batteriezellen und bei der Deutschen Accumotive zu kompletten Batterien zusammengefügt wurden. Sie war bis zur Übernahme durch Electrovaya eine 100-prozentige Tochter der Evonik AG, während Li-Tec zunächst ein jeweils fünfzigprozentiges Joint Venture zwischen Evonik und der Daimler AG bildete.

Das ist die aktuelle Aussage von Litarion zum MOU:
"Our multi-cell modules with laser welded tabs and built in sensors, are an attractive product for OEMs, who can use them as building blocks for many diverse battery applications in e-mobility. Our flexible ceramic separator, SEPARION?, imparts outstanding safety to Lithium Ion batteries. This MOU further strengthens our reach into multiple industrial sectors and we are pleased in achieving this break-through into the electric mobility market with this major OEM," said Mr. Mueller.

Wie gesagt, man kennt sich aus früheren Tagen und Litarion hat die derzeit sicherste Technik, wohl schon damals mit Daimlers Input entwickelt. Das passt!

 

13.07.16 22:09

4405 Postings, 1226 Tage Reeccozur Quelle in #17

Das habe ich schon des öfteren im Fernsehen gesehen und gelesen.
Da sind viele Billigakkus auf dem Markt vorallem aus China ( ohne CE Zeichen).
Kann sein das die Hersteller das Ding mit vielen billigen  Komponenten hier zusammenbauen und es jetzt neue Vorgaben vom Gesetzgeber gibt.

Quelle: http://mobil.n-tv.de/technik/...Leben-gefaehrden-article16576671.html

Sind viele Infos bzgl. der  Brandgefahr im Netz.  

13.07.16 22:13

1071 Postings, 1276 Tage KolbenpumpeDaimler

Ich spekuliere auch auf daimler. Wenn daimler es wirklich ist dann haben wir einen jackpot gelandet würde ich sagen :D

Wusstest du das das in den Jahren 2010-2011 electrovaya in Verhandlungen mit Chrysler stand ? Hat Chrysler nicht damals noch zu daimler gehört ? Die Technik war damals aber noch längst nicht so ausgereift und konnte sich damals nicht durchsetzen. Laut dem Professor hätte er nun das beste Produkt auf dem Markt gebracht welches sich von der Mehrheit absetzt.  

13.07.16 22:33

4405 Postings, 1226 Tage Reecco@Kolbenpumpe

Gut möglich. Mit der finanziellen Unterstützung vom Staat wollen die Gemeinden
zuverlässigere Reichweiten.

Habe da noch was gefunden. Keine Batterieprobleme aber Reichweite zu kurz.

Quelle: http://mobil.gn-online.de/nachrichten/...ind-zu-anfaellig-144807.html  

13.07.16 23:27

553 Postings, 1226 Tage Avockil@Kolbenpumpe

Ja das siehst du richtig der Deal wurde unterzeichnet, da es eine Rückrufaktion in den USA gab. 10 Firmen waren betroffen. Es ging um Hoverboards (500000) mit fehlerhaften und gefährlichen Akkus. Electrovaya/Literion scheint hier was Sicherheit betrifft die Nase vorn zu haben und kann seine keramikbasierten Multi-Zell Module an entsprechende Erstausstatter (OEM) liefern. Sei dahingestellt ob es Daimler oder Solaris ist. (Sieht wohl nach mindestens einer Kokosnuss aus.)

Interessant ist die folgende Textpassage:
?Our multi-cell modules with laser welded tabs and built in sensors, are an attractive product for OEMs, who can use them as building blocks for many diverse battery applications in e-mobility,? said Fritz Mueller, Head of European Sales at Litarion. ?Our flexible ceramic separator imparts outstanding safety to Lithium Ion batteries. This MOU further strengthens our reach into multiple industrial sectors and we are pleased in achieving this break-through into the electric mobility market with this major OEM,? said Mr. Mueller.

Die "Absichtserklärung" stellt wohl die Möglichkeit dar Fuss zu fassen in verschiedenen industriellen Bereichen und ist wohl laut Literion insbesondere der Durchbruch im Markt für Elektromobilität, da hier mit den Keramikseparatoren eine Sicherheit gewährleistet werden kann, die es so für Module noch nicht gab.

Ein Wehrmutstropfen gibt es leider noch. Auslieferung startet erst in 20117. ...bisschen lange hin, sollte man meinen ;-)

Shipments start in 20117 and the company expects the value to grow in the following years.    

13.07.16 23:35

553 Postings, 1226 Tage AvockilLink zu abgeschlossenen Deals

...hier noch ein Link zu den bestehenden Deals, Aufträgen auf der Electrovaya Webseite:


http://www.electrovaya.com/news/master/Default.aspx

Keine Garantie auf Vollständigkeit

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben