bpost "A1W0FA" "BE0974268972"

Seite 15 von 17
neuester Beitrag: 15.10.19 18:10
eröffnet am: 16.08.18 21:38 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 413
neuester Beitrag: 15.10.19 18:10 von: Nudossi73 Leser gesamt: 56832
davon Heute: 16
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 Weiter  

05.07.19 21:13

44 Postings, 723 Tage laskallHab mir schon gedacht

dass es im laufe des Tages bergab gehen könnte. Dafür sorgte die Nachricht, dass Amazon selbst den Paketversand durchführen will. Ich bleib trotzdem bei der bpost. Stocke allerdings auch nicht auf.  

16.07.19 15:44

2914 Postings, 1077 Tage Tom1313Der Dezember kommt eh bald wieder

dann kann man sich die nächste satte Divi einverleiben und weiß wieder, warum man hier investiert hat. Vielleicht helfen uns die Divijäger wieder zur Zweistelligkeit.  

23.07.19 17:23

30 Postings, 381 Tage DNS234Gibt es was Neues?

Kurs zieht gut an  

26.07.19 08:39

519 Postings, 3898 Tage andkoszieht an

naja, zieht an ist etwas übertrieben;-)

der chart ist an sich nicht schlecht, die fundamentaldaten auch nicht. es geht in kleinen schritten nach oben. soll mir auch recht sein. hätte personlich nie gedacht, so viel geld in post-werte zu stecken, aber bisher alles im grünen.  

29.07.19 12:13

3 Postings, 174 Tage TimoPowerSteuer

wie schaut es denn aus mit der Quellensteuer in Belgien?

 

29.07.19 12:26

2777 Postings, 598 Tage Carmelitaschlecht

kauf besser britische aktien  

29.07.19 15:07

3 Postings, 174 Tage TimoPower30% wie in den USA?

oder gibt es über Belgien  was besonderes zu wissen?  

29.07.19 15:08

11403 Postings, 7225 Tage Lalapobesten

nimm 2

Belgien .....und.... GB  

06.08.19 11:29
1

791 Postings, 1179 Tage earnmoneyorburnmo.Morgen Halbjahreszahlen

Post NL und Deutsche Post haben geliefert und positiv überrascht. Ich bin gespannt, was hier passiert.
Rechne wie in der Peer mit gesunkenem Anteil an Briefen und einem Anstieg an Paketen. Das Zünglein an der Waage könnte hier die Kostenseite (Neueinstellungen) werden.
Ich hoffe, auch bpost geht in die richtige Richtung, bin aber eher etwas verhalten optimistisch.  

07.08.19 09:45
1

791 Postings, 1179 Tage earnmoneyorburnmo.Zahlen

sind für 17.45 angekündigt.  

07.08.19 15:02

791 Postings, 1179 Tage earnmoneyorburnmo.Der Kurs vor

den Zahlen lässt Raum für Spekulationen.  :-(  

07.08.19 17:05

11403 Postings, 7225 Tage LalapoZahlen

scheinen gut anzukommen ...

Und das in dieser Stimmung ...

Postwerte ...save Haven :-))))  

07.08.19 17:07

11403 Postings, 7225 Tage LalapoSorry ...

hatte auf den falschen Wert geschaut ....

 

07.08.19 18:09
2

791 Postings, 1179 Tage earnmoneyorburnmo.Bpost sieht sich -on track-

und bestätigt die Erreichbarkeit der Jahresprognose.
Es ist jedoch auch klar abzulesen, dass die Branche mit der Digitalisierung in einem extrem herausfordernden Umfeld agiert und der Transformationsprozess alles abverlangt.
Sehe mich in meinem gedämpften Optimismus bestätigt und es geht mir wie dem Kurs:
ich weiß nicht recht, ob ich mich freuen soll, oder nicht.  

08.08.19 08:08

326 Postings, 1774 Tage x_maurizioNicht schlecht...

Gestern lese: US Aktie XY  15% in plus after "smaller than expected losses".
Hier passiert nie oder!?!
Habe ein Report von Morningstar 1 Jahr alt. ... in der Anlage... vom 25.05.2018 ... Fair Value 19,40 Eur....
Kann jemand mir erklären WARUM liegen wir bei 8,xx Eur !?
 
Angehängte Datei: bpost_260518.pdf

08.08.19 09:08

11403 Postings, 7225 Tage LalapoDer

Kurs heute gibt die Antwort...gut so .. mal sehn ob?s nachhaltig ist ..  

08.08.19 09:11

791 Postings, 1179 Tage earnmoneyorburnmo.sauber,

da hatten wohl manche mit schlechteren Zahlen gerechnet. Weil überragend sind sie wirklich nicht.  

08.08.19 09:31

2407 Postings, 503 Tage stockpicker68endlich mal ein Wert im Depot

der wieder Freude bereitet :)))  

08.08.19 09:36

352 Postings, 4264 Tage oranje2008@ x_maurizio:

Ganz einfach: Post oder Telco sind konservative Werte...wenn die dann jahrelang oder einige Quartale niedrige Erträge liefern, dann steht der Kurs niedrig. BPost hat viele Unsicherheiten. Da wo man jetzt steht ist man relativ konservativ fair bewertet und hat nur eingeschränkt Downside-Risiken, aber viele Chancen. Aber da muss mal delivered werden  - und zwar mehrere Quartale hintereinander  

08.08.19 09:53

2914 Postings, 1077 Tage Tom1313Alle Post Werte nach den Zahlen im Plus

Eventuell werde die Leute nun auf die gebeutelte Branche aufmerksam und kaufen sich zu diesen tiefen Kursen ein.  

08.08.19 11:08

326 Postings, 1774 Tage x_maurizioStändig nur gehämmert

Ziemlich abgefahren was passiert mit dieser Aktie.

Lese...
>> Post oder Telco sind konservative Werte...wenn die dann jahrelang oder einige Quartale niedrige Erträge liefern, dann steht der Kurs niedrig.

Also nach deinem Ermessen die Zahlen von BPOST begrunden Kurse fast 40% unter IPO-Kurs (Borsengang 14 Eur !)
Und -70% vom 2J-Max?
Ok dann haben wir wirklich unterschiedliche Wahrnehmung.

Ich kann mir gut vorstellen, dass 24-25 Eur TEUER wäre... aber 8-9 ist ein WITZ.
Wie das Report zeigt, was ich oben angehängt habe, vor ca. 1 Jahr das Fairvalue gemessen von Morningstar (eigentlich keine Idioten) war 19.xx und vor einem Jahr genau der Durchschnittwert des Consensus war 17.85 Eur und der Kurs war 13.50    kannst hier sehen.. https://www.marketscreener.com/BPOST-SA-16193932/consensus/

Seit dem ich das Ding folge, es sind jetzt über 18 Monate, das Management hat immer beinah die Zahlen geliefert (die messbare ZAHLEN), die im Guidance angegeben werden, und trotztdem haben wir Leuten - wie die Schwachkopfe von ING oder Jefferies - die  auf Grund von "vielleicht, mal sehen, Bauchgefühl, kann sein... " und ähnliche Pillepalle Ihre Target-Preisen berechnen.
Ich weiß nicht was das Ziel ist... welche "obere Interessen" hier gedient werden, aber es ist unglaublich die Menge von Bullshit, die mit dieser Aktie wir sehen müssen.  

08.08.19 11:14

326 Postings, 1774 Tage x_maurizioFAKTEN

bpost: second quarter 2019 resultsSecond quarter 2019 highlights
2Q19 in line with expectations, on track for 2019 outlook
Group operating income at EUR 935.7m (+0.8%)
Group reported EBIT at EUR 101.8m. Normalized EBIT at EUR 107.5m (margin of 11.5%)

Mail & Retail
Total operating income at EUR 521.4m (-1.8%) driven by vigorous underlying mail volume decline partly compensated by elections and pricing.
Reported  EBIT  at  EUR  73.7m.  Normalized  EBIT  at  EUR  74.8m  (14.4%  margin)  mainly impacted by mail volume decline and wage drift.

Parcels & Logistics Europe & Asia
Total  operating  income  at  EUR  201.4m  (+5.6%)  driven  by  Parcel  BeNe  up  11.8%  and  terminal dues settlements in Cross-border.
Parcel BeNe volume growth at +17.7% driven by e-commerce.
Reported EBIT at EUR 22.3m. Normalized EBIT at EUR 23.6m (11.7% margin): solid EBIT margin  improvement  thanks  to  phasing  of  settlements  on  terminal  dues  and  back-end loading of costs towards 2H.

Parcels & Logistics North America
As  anticipated,  total  operating  income  at  EUR  239.0m  (-4.7%)  impacted  by  Radial  customer churn and repricing.
Good commercial development with Total Contract Value above full-year target.
Reported  EBIT  at  EUR  -3.8m,  normalized  EBIT  at  EUR  -0.5m  (-0.2%  margin)  mainly  impacted by client churn & repricing, in line with expectations.

The 2019 ambition is to achieve a stable Group total operating income including building sales, a Group normalized EBIT above EUR 300.0m, and to distribute at least 85% of 2019 BGAAP net profit bpost NV/SA as dividend.  

08.08.19 11:36

326 Postings, 1774 Tage x_maurizioWeitere FAKTEN

https://corporate.bpost.be/~/media/Files/B/Bpost/...%20Q2_2019_EN.pdf

Seite 14 - Interim Condensed Consolidated Income Statement
PROFIT BEFORE TAX  YEAR TO DATE
2018 200.6
2019 174.2

also fehlen 25 MLN Eur...  Aber warum? Die YtD Zaheln sind praktisch identisch...  Die größe Differenz ist hier:
Depreciation, amortization  
2018 (76.8)
2019 (120.6)  
Also diese 44 MLN  machen den Unterschied zwischen 2018 und 2019
Man sollte doch im Detail gehen, dennoch es ist kein "strukturelles Problem"...

Dann Seite 12 - Cash flow statement
In  the  first  half  2019,  the  net  cash  flow  increased  compared  to  the  same  period  last  year  by  EUR  69.8m to EUR 85.7m.
Free cash flow amounted to EUR 190.6m and was EUR 117.9m higher than last year.
Cash flow from operating activities increased by EUR 6.6m to EUR 174.9m
The  cash  outflow  relating to financing  activities  amounted  to  EUR  104.9m,  or  a  EUR  48.2m  rise  compared to the same period last year. The increase was mainly explained by net outflows related to payments of lease liabilities

Die einzige Sache, die mich etwas "beunruhigt" ist diese
Net Debt/ (Net cash) at 30June
2018  275.6
2019  692.5

Trotztdem stehn wir -40% -50% unten 2018...  Und vielleicht sollten wir kaum -10% darunter liegen... doch nicht hier.
MA200 am Ende Dezember 2018 = 13,96 Eur


 

08.08.19 14:28

2914 Postings, 1077 Tage Tom1313Wie ist das bzgl. Net Debt/(Net cash) zu verstehen

Ist das nun die Verschuldung oder Cash am Konto?  

08.08.19 14:49

326 Postings, 1774 Tage x_maurizio@TOM

ist Verschuldung
Das Cash wäre zwischen ( ) gewesen... so verstehe ich.

Übrigens hier auch schätzt man 822 MLN Verschuldung zum Jahresende
https://www.marketscreener.com/BPOST-SA-16193932/financials/
Unten,  Finances - Leverage  -  Debt Estimates in M €  822 fürs 2019
Sollte stimmen...  
 

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben