SEC - US-Börsenaufsicht - Megaauftrag für SER

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.11.00 10:16
eröffnet am: 01.11.00 00:55 von: Bandit Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 06.11.00 10:16 von: Bandit Leser gesamt: 1716
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

01.11.00 00:55

573 Postings, 7495 Tage BanditSEC - US-Börsenaufsicht - Megaauftrag für SER

The SEC Awards a $1.2 Million Contract to
                                      DoxSys, Inc. for Their Customer Relationship
                                                   Management System



                                Bethesda, MD?DoxSys, Inc., one of the nation's leading providers of
                                e-business, customer relationship management (CRM) and document
                                management solutions today announces the award of a $1.2million contract
                                from the Securities and Exchange Commission (SEC) to automate the
                                Complaint Handling And Response Tracking System (CHART).

                                DoxSys will provide an initial 250-user system to the SEC. The solution is
                                based on CRM Central 2000 software developed by AVAYA, Inc. (the former
                                Enterprise Networks Group of Lucent Technologies). DoxSys' comprehensive
                                suite of professional services will also include needs assessment, consulting,
                                software development, training, and solutions integration.

                                The primary mission of the Securities and Exchange Commission is to protect
                                investors and maintain the integrity of the securities markets through the
                                enforcement of the federal securities laws. The agency required a system that
                                enables the public to contact the SEC in an efficient manner with complaints
                                and reports of possible violations. The DoxSys solution will automate the tasks
                                of receiving complaints and investor questions, responding to submitters of
                                complaints, routing and archiving complaints and constructing queries and
                                reports relating to complaints and questions.

                                Michael D. Brant, President and CEO, DoxSys, said, "We are very excited
                                about the opportunity to work with AVAYA Communication in leading the
                                implementation of the new CRM Central 2000 suite. With this system the SEC
                                will be able to provide faster and more efficient customer service."

                                                          DoxSys, Inc.
                                                        www.doxsys.com
                                         7200 Wisconsin Avenue, Suite 1001 Bethesda, MD 20814

                                DoxSys, Inc., an SER company, is a leading provider of award-winning
                                e-business, CRM and document management solutions for financial services,
                                higher education, health care and federal and state and local governments.

                                                             #####  

01.11.00 09:41

573 Postings, 7495 Tage BanditSER -> ariva

niemand mehr in SER investiert?

Grüße
Bandit  

01.11.00 09:54

257 Postings, 6948 Tage spacecowboyendlich

mal wieder eine gute Nachricht von SER.
Bin immer noch investiert, obwohl sich die Freude an SER bisher in Grenzen hält. Allerdings hat sich SER während der Korrektur am Neuen Markt auch relativ gut gehalten - zumindest im Vergleich zu manchen anderen.
Ich hoffe jedenfalls, das die Zahlen am 14.11. gut ausfallen und wir dann Richtung Norden ziehen
grüße spacecowboy  

01.11.00 11:34

573 Postings, 7495 Tage BanditSER ist wohl zu konservativ für den NM

Bei jeder anderen NM-Softwarfirma wäre die obige Meldung als Ad hoc veröffentlicht worden... nur bei SER nicht...

Bleibt nur der Fokus auf die Quartalszahlen am 14.11.
Angesichts solcher Aufträge, und der Tatsache, daß SER fast 50% der Umsätze in den USA erzielt (Dollar) sollte einiges drin sein.

Grüße
Bandit  

02.11.00 15:55

4 Postings, 6869 Tage Bert der Bärtigeda sprichst Du wahr Bandit... o.T.

02.11.00 19:14

7 Postings, 6907 Tage lernoutMeldung von SER

na das ist ja echt klasse, was den Artikel angeht, aber wenn man bedenkt , dass SER dieses Jahr knapp 200 Mio Umsatz machen soll, sind das kleine Fische .

Aber ich stimme hier voll überein, dass es sich bei SER um einen von wenigen Aktien am Neuen Markt handelt, die drastisch unterbewertet sind. Aber wen störts- mich nicht ! SER ist für mich ein Langfristinvestment und ich hab Zeit bis sie richtig steigen. Hat dann auch den Vorteil, dass man sie steuerfreii verkaufen kann... faire Bewertung liegt derzeit meines Erachten s bei um die 50-60 Wenn man berücksichtigt, dass Umsatz und Ertrag sich regelmäßig gesteigert haben, dürfte wenn es so weiter geht, die faire BEwertung in 2-3 Jahren bei deutlich über 100 liegen und das sind on dem jetzigen Kursniveau 300 %, die dann steuerfrei sind.

 

03.11.00 10:58

533 Postings, 7179 Tage BrettchenWAS GEHT HIER AB ?????????

Was ist mit SER los? Dieser Kursfverfall ist doch nicht normal !!
Wer kann sich das erklären ???????  

03.11.00 11:35

84 Postings, 7130 Tage Fraenkerda weiß jemand mehr!

...angesichts des kursverfalls heute und der meldung "zittern um die 30E" bin ich mir sicher, daß da schon wieder jemnad informationen über die zahlen am 14.11. hat. versucht da jemand mit 30E dabeizusein, weil die zahlen gut ausfallen oder ist es um ser wirklich schlecht bestellt. ich kann nicht verstehen, daß ser eine so miserable info-politik macht. ich habe den eindruck, daß die überhaupt nicht an einer kurserholung interessiert sind. der kurs wird wohl erst wieder hoch gehen, wenn die zeit ran ist, daß ser-mitarbeiter mit vielen aktien wieder verkaufen dürfen und das ist noch ein weilchen hin.
mich würde die meinung von bandit interessieren, der immer pro-ser ist. langsam müßtest doch auch du die schnauze voll haben.

gruß fraenker  









 

03.11.00 12:36

533 Postings, 7179 Tage BrettchenZwei Möglichkeiten:

1. Die Zahlen fallen miserabel aus
2. SER muß sich von NM50 verabschieden...

Beides bereitet den Kleinanlegern soviel Angst (die Aktie ist sowieso nicht gutgelaufen..), daß jeder , um weiter Kursveluste zu vermeiden - verkauft.

Und dann kommen die Fonds und greifen nach den Schnäppchen..Und der Kurs schießt in die Höhe und der Kleinanleger beißt sich sonst wohin !!!!!
 

06.11.00 10:16

573 Postings, 7495 Tage BanditVerbreite hier keinen Schwachsinn

Ich kann nicht sagen, wie gut oder wie schlecht die Zahlen werden. Das einzige was man derzeit kann ist sich Umstände anzuschauen, unter denen SER seine Umsätze erzielt, und die sehen sehr gut aus. Ich gehe mittlerweile davon aus, daß SER schon in diesem Jahr über 50% US-Umsatzanteil erreichen wird, was vor allen auf den hohen Dollar zurückzuführen ist.  Kooperationen wie die mit Lucen werden ihr übriges tun. Auch in 98 und 99 waren die US-Töchter die profitabelsten im Konzern.

ein auf die Zahlen sehr gespannter
Bandit  

   Antwort einfügen - nach oben