Biofrontera ! Zulassung ist da !

Seite 214 von 216
neuester Beitrag: 17.10.19 10:53
eröffnet am: 21.10.11 13:27 von: itleiter Anzahl Beiträge: 5387
neuester Beitrag: 17.10.19 10:53 von: klbuerglen Leser gesamt: 1245342
davon Heute: 56
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 212 | 213 |
| 215 | 216 Weiter  

13.09.19 16:07

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Insidergeschäfte

Ich könnte mir vorstellen, dass der Vorstand vor Andienung der der Aktien einen Deal mit Maruho angesprochen hat. Wir dienen euch die Aktien alle zum Übernahmepreis  an, wenn wir diese im Nachgang wieder zurück erwerben können. Heute sieht es mir so aus, als ob die ersten Geschäfte über die Börse laufen. Maruho kann doch ohne zu melden - bis zu den Meldeschwellen natürlich  - wieder ein paar Aktien an Biofrontera verkaufen. Wenn die Deals über die Bühne sind, dann kauft  Maruho wieder langsam über die Börse zu.
Der Vorstand bekommt seine Aktien zurück, Maruho hatte die Stimmrechte zur HV und bisschen Börsenumsatz hat man auch noch.
Schauen wir mal, ob in den nächsten Tagen was gemeldet wird. Wundern würde es mich nicht, wenn es läuft.

Ansonsten, liegen lassen. Die 10 Euro kommt locker.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

19.09.19 00:05

879 Postings, 2530 Tage JAM_JOYCEkursverfall ohne

wirkliche news  

19.09.19 07:52

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Doch es gab News,

nämlich positive mit der Beantragung der Zulassungserweiterung.
Eigentlich ist es ein Geschenk, dass man Biofrontera zu diesem Preis nochmals einsammeln kann.

https://www.ariva.de/news/...ntera-beantragt-die-europaeische-7842448

-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

24.09.19 20:02

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpM&A

hoffentlich erinnert sich einer der interessierten Konzerne an die Klitsche Biofrontera,
damit das Elend mit Maruho, DB und Vorstand ein Ende hat!

https://www.fiercepharma.com/pharma/...-outside-for-growth-poll-finds
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

26.09.19 12:29
1

676 Postings, 1866 Tage aktioleerJoeUp

Mehr  Käufer, als die beiden Rivalen, erwarte ich nicht.  Das Potential der Assets ist doch schon lange
bei potentiellen Käufern bekannt.  Ein Kauf hätte es längst geben müssen. Für uns sehe ich das auch
als die beste Lösung. Ich misstraue stark den Managementfähigkeiten des Boards.  In den nächsten beiden zur Veröffentlichung anstehenden Qu. wird sich zeigen ob der US Vertrieb sein Kosten ver-
dienen kann oder ob er zu schnell zu groß aufgezogen wurde.  Wenn sich abzeichnet, dass frisches
Geld eingefordert wird, dürfte sich die MK deutlich reduzieren. Es bleibt ein Vabanquespiel.

aktioleer  

26.09.19 13:04

676 Postings, 1866 Tage aktioleerErgänzung,

vor diesem Hintergrund sind die von Einigen so sehnlichst erwarteten Käufe des Managements nur eine Randerscheinung.  Ob das Kaufverhalten des Managements als Indikator taugt ist fraglich.
Bisher steht es im Einvernehmen mit der Kursentwicklung.  

aktioleer


 

26.09.19 15:28

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Alles abgesprochen

was den Kurs aktuell angeht. Ich würde das nicht überbewerten, sondern als echte Chance sehen Biofrontera nochmal wirklich billig einzusammeln. Das soll jetzt kein Dumm-Push sein !
Im OB sieht man auch schon wieder bis 6,50 Euro.

Was soll den hier auf Dauer passieren ? Wachstum, Wachstum, Wachstum. Wir haben ein klasse Produkt am Markt und Hautkrebs wird leider Gottes immer weiter zum Problem. In den USA und auch in der EU gibt es einen riesigen Markt. Und auch, wenn das Wachstum noch nicht ganz so auf die Straße kommt, bin ich fest der Meinung, dass das in den nächsten Monaten deutlich besser wird. Es dauert eben etwas länger als Gedacht. Biofontera lernt auch und für die ist das auch Neu in den USA auf dem Markt. Ich bin da geduldig und freue mich schon heute auf die 10-12 Euro und vielleicht mal eine schöne Dividende , wenn es mal richtig rund läuft : -)  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

01.10.19 09:37
1

3288 Postings, 2008 Tage Guru51vorläufige zahen


wenn es sie denn noch gibt, die vorläufigen zahlen für die ersten monate 2019.

am   10.10.2018   hat biofrontera vorläufige umsatzzahlen zu den
ersten 9 monaten und dem dritten quartal genannt.

für die 9 monate eine spanne von  14,5 bis 14,7mio  euro,
davon entfallen auf das dritte quartal  ca. 5,6 mio  euro.

ganz wichtig:  in dem wert für das dritte quartal ist die nummer mit den
                     22.000 verkauften tuben im september enthalten.              
                     der umsatz für september wurde hierdurch einmalig deutlich vergrößert.


am  16.11.2018  wurden dann im geschäftsbericht für die ersten 9 monate die verbindlichen zahlen genannt.
sie stimmten überein:   14,6 mio euro für 9 monate und 5,6 mio euro für das dritte quartal.
                                   der wert für das dritte quartal errechnet sich aus:  14,6 mio für 9 monate
                                   minus 9 mio für das erste halbjahr.

die nummer mit den verkauften tuben wird sich nun kontra auswirken.
unsere erwartungen sollten folglich durchaus bescheiden sein.


                                 

01.10.19 10:04
1

3288 Postings, 2008 Tage Guru51zahlen 1-tes HJ 2019


im ersten halbjahr 2019 hat die biofrontera-gruppe einen umsatz in höhe von 13.904 t euro erwirtschaftet.
darin enthalten sind umsätze in höhe von 546 t euro für die neuen produkte xepi und aktipak.

will ich die zahlen  2018   mit   2019   vergleichen, gehe ich von einem bereinigten umsatz  von
13.904  minus  546  =  gerundet   13,4 mio euro    aus.


jetzt kann jeder nach lust und laune auf die 13,4 mio euro einen wert für Q3 aufschlagen.

die pessimisten werden wohl ca. 4,5 mio euro sagen,   die optimisten vl.   6 bis 6,5 mio euro.
( natürlich auch ohne die beiden neuen produkte ).  

01.10.19 11:38

Clubmitglied, 244 Postings, 971 Tage klbuerglen@Guru51

Das wird ja heissen Umsatz 2019 wird auf 31-33 Mio steigen und somit nix mit breakeven 2019.

Soweit ich mich erinnern kann, waren Umsatz-Voraussagen von 35-40 Millionen für 2019.  

01.10.19 12:54
1

3288 Postings, 2008 Tage Guru51nee, noch keine panik


bei der jahresprognose   35 bis 40 mio euro    war/ist ein enorm starkes 4 quartal unterstellt.

ohne  die feinheiten, aus meiner groben erinerung:

so ca. 18 bis 20 euro in den ersten 9 monaten. danach geht die post ab.

so ganz geht sie aber nicht ab.

vor einigen woche wurde die jahresprognose auf nur noch   32 bis 35 mio euro    geändert.
( bitte diesen wert prüfen ).

p. s.   die panik ist heute zur untermiete bei paion eingezogen.

 

02.10.19 11:15

676 Postings, 1866 Tage aktioleerFür ein Unternehmen,

dass bisher an der Boerse als Wachstumsunternehmen, mit entsprechenden Vorschusslorbeeren ver-
sehen, wäre eine Abflachung der Wachstumskurve in diesem frühen Stadium, ohne den BE erreicht zu
haben tödlich.  Dafür hält der Markt ein KUV von 2-3 bereit incl. zu erwartender Kapitalmaßnahmen um die Zeit bis zum möglichen BE zu überbrücken.
Das wird sich wohl schon an Hand der kommenden 2 zu berichtenden Qu. festmachen können.
Code,  ausgerollte Vertriebsmannschaft, Losgrößen, Indikation AK weiterhin zunehmend etc. ...
spricht eigentlich für weiterhin zunehmendes Wachstum.
Man darf gespannt sein.  
Was spricht eigentlich dagegen, dass keine vorläufigen Zahlen gemeldet werden?

aktioleer
 

08.10.19 12:17

3288 Postings, 2008 Tage Guru51q3


der umsatz für   q3 2018   belief sich auf 5,6 mio euro.
dieser wert ist durch einen außerordentlichen  verkauf von tuben in september
aufgebläht.
im september 2018 wurden rd. 22.000 tuben verkauft.
jetzt kann man spekulieren,  was wäre der   " normale "    wert gewesen.

ich unterstelle  ( gefühlsmäßig ) , dass der umsatz durch diese einmalige aktion
um etwa 1,2 mio euro erhöht wurde.  


der normale umsatz in q3    - ohne den sondereffekt -   wäre folglich ca.   4,4 mio euro gewesen.

im ersten HJ 2019 wurde der umsatz um rd. 50 % gegenüber dem 1 HJ 2018 gesteigert.

somit habe ich die hoffnung, dass wir einem wert größer 6 mio euro erreichen werden/können.
( 4,4 mio x 1,5 = 6,6 mio euro )

( nicht berücksichtig sind bei diesen zahlen die umsätze aus dem verkauf der beiden neuen produkte ).
 

08.10.19 19:15

Clubmitglied, 244 Postings, 971 Tage klbuerglen@Guru51 aber

das Q4 2018 war nicht so überragend und kleiner als das Q3 2018, also steht die Befürchtungen im Raum dass auch die 31-33 Mio nicht erreicht werden.
Frage:
Gibt es Konkurenzprodukte welche den Umsatz in Grenzen hält.
Was ist mit dem Versuch an den Verteranen, nie mehr was gehört davon.
 

09.10.19 08:22

3288 Postings, 2008 Tage Guru51zu q4


der vertriebsvorstand hat auf der HV zu  q4   sinngemäß gesagt.

" das vierte quartal ist insbesondere deshalb so stark sein,
da in diesem quartal der " neue vertrieb " erstmals
seine volle ps-zahl auf die straße bringen wird ".

mit " neuer vertrieb "   meinte er, das zusammenfassen des biofr.-vertriebs
mit dem von cutanea.

( das hat dünwald fast wörtlich gesagt,  welch eine aus der zeit
gefallene formulierung ).

zu der veteranengeschichte hast du völlig recht.  da hört man nichts.
ich habe hierzu wiederholt in vicekusen nachgefragt.
antwort:  was dauert.

jetzt sollten wir erstmals die 9 monatszahlen abwarten.
sollte eine deutliche veränderung zu q4 drohen,  wird sicherlich in den nächsten tagen was kommen.
 

09.10.19 16:15

23 Postings, 282 Tage SpondomSpekulationen

Hey Leute. Mal wieder was von mir zu dem Thema. Mittlerweile haben wir ein attraktives Niveau beim Kurs gefunden. Lassen wir uns von Q3 und Q4 überraschen. Spondon ist positiv gestimmt. Let's go.  

09.10.19 18:15
1

238 Postings, 1236 Tage EintreiberSpondom/Spondon

Schön von dir wieder zu hören, Frage bist du nun Spondom oder Spondon, beide Bezeichnungen hast du ja in deinem Bericht erwähnt, oder bist du doch nur ein "Halbaffe", so etwas tolles soll es ja in der Natur geben.

Herzl. Grüsse vom
Eintreiber  

09.10.19 19:42

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Bin

mal gespannt, ob es hier bald eine Meldung gibt, was die Umsatzerwartung für 2019 angeht. Die Umsätze mit den es nach unten geht sind trotz der 65.000 Stück heute in München - über die Tage gesehen - ein Witz. Nicht zu vergleichen mit den Umsätzen mit den es nach oben ging. Bei 5,50 Euro scheint man auch ein Niveau erreicht zu haben, wo jetzt große Böcke gekauft werden. Siehe München heute.

Kaufen, Hinlegen, Schlafen gehen :-)  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

10.10.19 09:01

3288 Postings, 2008 Tage Guru51vorläufige zahlen


vicekusen hat die vorläufigen umsatzzahlen für das 1 HJ 2019
am   9.7  um 18.01 uhr   veröffentlicht.

 

10.10.19 09:51

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Irgendwas

ist jedenfalls im Busch und es Wissen schon wieder einige vor der Ad_hoc. Das ist halt ärgerlich.
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

10.10.19 10:43
1

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Halbierung gleich erreicht

seit dem Hoch bei 8 Euro stehen wir aktuell bei 5 Euro. Noch einen Euro tiefer und wir haben uns in 2-3 Monaten halbiert. Und das bei einem Freefloat von knapp über 20%. Das wirft Fragezeichen auf. Und warum der Vorstand bei diesen Kursen nicht kauft wie blöde....
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

10.10.19 11:36
1

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Da haben wir die Ad_hoc

und es haben eben doch schon wieder welche vorher gewusst.
Q3 Vorab- Zahlen...na ja.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

10.10.19 11:50

2576 Postings, 2470 Tage adi968Insider handeln immer schnell

der Kleinanleger kann sich dann nur wundern  

10.10.19 13:30

3288 Postings, 2008 Tage Guru51komme eben heim


und sehe die zahlen.  aus dem bauch:

da dachten nicht wenige,      schaffer wäre das problem.

könnte es sein, dass der als halbgott verehrte   ( auch von mir )     d ü n w a l d
das eigentliche problem ist  ?

vicekusen ist eben vicekusen.  im fußball und im richtigen leben.  

10.10.19 14:02

5083 Postings, 5235 Tage thefan1Ich könnte mir vorstellen

das ab heute von Seiten der Geschäftsführung Aktien gekauft werden.
Es wurde ja vor dem VK an Maruho gesagt, dass man sich wieder eindecken will.

Bin mal gespannt. Der Zeitpunkt ist gut....nur die Aktionäre die ihre Aktien gehalten und nicht angedient haben, gucken im Nachhinein ganz schön blöde aus der Wäsche.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Seite: Zurück 1 | ... | 212 | 213 |
| 215 | 216 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben