Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 106 von 261
neuester Beitrag: 07.04.20 19:16
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 6509
neuester Beitrag: 07.04.20 19:16 von: Maschtl Leser gesamt: 614685
davon Heute: 1293
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108 | ... | 261  Weiter  

13.08.19 18:30
1

691 Postings, 623 Tage Synopticso weit würde ich nicht gehen, aber...

Es haben sich große Player eingekauft. Und diese Investoren KENNEN die Schwachstellen und streuen bewusst Informationen (die nicht falsch sind!) aber in der Summe zu Panickverkäufen führen und das haben wir heute gesehen, denke ich.
Vor ca. einem JAhr ist Harris eingesiegen:

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN22. OKTOBER 2018 / 16:35 / VOR 10 MONATEN
US-Investor Harris hält gut drei Prozent an Thyssenkrupp
Düsseldorf (Reuters) - Wenige Wochen nach dem Aufspaltungsbeschluss von Thyssenkrupphat die US-Investmentgesellschaft Harris Associates eine Beteiligung von über drei Prozent aufgebaut.
https://de.reuters.com/article/...d-thyssenkrupp-harris-idDEKCN1MW1YU

Der Kurs stand damals bei ca. 16 EUR. Und damals habe ich ein Interview gelesen. Der Harris-Mann sagte: "Er rechnet mit der Verdoppelung des eingesetzten Kapitals innerhalb von 5 Jahren!"
 

13.08.19 18:38

691 Postings, 623 Tage Synopticnur so am Rande:

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN17. FEBRUAR 2016 / 08:34 / VOR 3 JAHREN

Investor Harris dringt auf Spartenverkäufe bei LafargeHolcim

Zürich (Reuters) - Der Investor Harris Associates hat seine Beteiligung am Zementkonzern LafargeHolcim aufgestockt.

Der aktivistische Investor halte inzwischen rund 6,4 Prozent, sagte David Herro, Investmentchef für internationale Aktien bei Harris Associates, der Zeitschrift ?Finanz und Wirtschaft? vom Mittwoch. Das LafargeHolcim-Management habe betont, den Fokus auf rentable Geschäfte zu legen. ?Ich erwarte deshalb, dass Geschäfte, die nicht zur Gruppe passen, verkauft werden. ?

https://de.reuters.com/article/...rris-lafargeholcim-cr-idDEKCN0VQ0M9  

13.08.19 19:31

5691 Postings, 1140 Tage gelberbaronneuling

das ist schon das zweite mal dass der so eine Scheiße schreibt....

selber Satz vor 2 Tagen...ein echter Dummkopf  

13.08.19 19:38
1

2383 Postings, 973 Tage BigBen 86Kursverlauf

Der Kurs ist heute nur wegen einer Entspannung im Handelsstreit gestiegen ...

Das hatte rein gar nichts mit Thyssen zu tun ! Wer heute morgen kaufte, der hatte nur Glück, nicht mehr und nicht weniger ...  

13.08.19 19:41

7774 Postings, 4857 Tage TykoWage dieser These zu widersprechen

der Anstieg vollzog sich in ganzer Marktbreite...im Zuge der kräftigen  Erholung der Märkte in den USA....zog der dax um rund 200pkte an...
Also das war nicht nur TK...
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

13.08.19 19:47
1

171 Postings, 382 Tage mrdaimler44Aktienvogel

Ich lasse dich gewiss nicht sperren, wozu auch und weswegen? Nur weil du der Realität nicht ins Auge sehen kannst und die rosarote Brille auf hast? Oder nur weil du der Realität nichts entgegen zu setzen hast und dann nur haten musst? Du bist frustriert, aggressiv und weißt nicht wohin. Das ist aber ganz allein dein Problem. Sich so in einem Aktienforum zu verhalten ist jedoch viel zu witzig. Wie dem auch sei, nicht jeder kann gleich intelligent sein. Und bevor du an die Decke gehst, impliziert das weder, dass ich intelligenter bin als du, noch, dass du nicht intelligent wärst. Der Kurs wird weiter gegen Süden wandern und daran kann auch deine Naivität nichts ändern. Du bist vollkommen gegen alle die die Aktie fair bewerten. Was stimmt mit dir nicht? Zu viel Verluste erlitten und weißt nicht damit umzugehen? Komm mal runter. Ich bleibe dabei, Thyssen ist mit 7 Euro fair bewertet und langfristig kann sich eventuell auch eine 8 sehen lassen. Abwarten, Tee trinken, entspannen.  

13.08.19 19:54

7774 Postings, 4857 Tage TykoDas ist der Grund

https://de.reuters.com/article/usa-china-handel-idDEKCN1V31EE
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

13.08.19 20:07

691 Postings, 623 Tage Synopticich persönlich

stelle mir nicht die Frage, warum der Kurs heute Nachmittag gestiegen ist (denn er ist offensichtlich zusammen mit dem Markt gestiegen) , sondern warum er sooo weit unten ist.
Und wo er in 1-2 Jahren seien wird... )

 

13.08.19 23:28

2000 Postings, 1152 Tage Aktienvogelmrdaimler44

...sag mal, liest du die Buchstabensuppe eigentlich die du da fabriziert bevor du auf einfügen klickst? ;-)  

14.08.19 08:17

7774 Postings, 4857 Tage TykoGuten Morgen

wäre schon ein großer Erfolg wenn die 10,- gehalten werden kann...
Die "Rezession" steht im Raum rund 8% weniger als im Vorjahr....
ist allerdings immer noch auf sehr hohem Niveau.....und die geprügelten Aktien haben dafür schon massiv abgegeben...
Trump will ja wiedergewählt werden....von daher gehe ich ab Oktober davon aus das er sich mit China einigt...und kommt dann noch die von ihm geforderte Zinssenkung wird alles gut.
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

14.08.19 08:47

208 Postings, 2434 Tage lazoSolange hier

der Vorstand wie bisher nur rumlabert und heiße Luft produziert und weiter eine nie dagewesene Unfähigkeit an den Tag legt, keine Leistung zu bringen, solange wird es immer tiefer gehen. Mal im Ernst, wer bitte schön nimmt den Kerkhoff für Ernst, ich denke niemand. Der Mann verkommt doch zu einer Lachnummer für die Anleger und auch für die eigenen Beschäftigten.  

14.08.19 09:10

7774 Postings, 4857 Tage Tyko@lazo

Schultz war ein Phantast der 17mrd in Brasilien und Alabama versenkte.
Hiesinger hat sich nicht durchsetzen können, hat allerdings die Edelsstahlsparte verramscht für die Schulden...(War größter Fehler)
Kerkhoff ist auch nur auf Zeit....wird sicher gehen müssen..-
Der ganze Kasperleverein ist und gehört ausgewechselt.
Aber TK besteht nicht nur aus dem Wasserkopf....und die einzelnen Sparten sind mittlerweile gut aufgestellt....Das Stahlgeschäft ist zyklisch...kann auch Gewinne machen wenn mal wieder Aufträge kommen ..,nach dem Handelskrieg,Brexit...
Und die Aufzugssparte wird Geld bringen...egal ob mit Beteiligung oder im Konzern verbleibend...
nur nicht heute oder morgen sondern im nächsten Jahr...
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

14.08.19 09:19

178 Postings, 279 Tage tobixxxerstaunlich

für mich  ist auch, wie lange aktivistische investoren bei solchen versagerbuden stillhalten udn unendliche verluste aufbauen, ohne mit der wimper zu zucken


kapitalvernichtung pur  

14.08.19 09:39

208 Postings, 2434 Tage lazoJedes

halb gescheite Wesen sieht hier doch, dass der Markt geradezu nach einer vollbrachten Tat, nach einer positiven Meldung lechzt um nach oben auszubrechen. Sehen das denn die Hirnlosen Verantwortlichen nicht. Wie kann man seine Aktionäre so erbamungslos im Stich lassen..das kann ich einfach nicht begreifen.  

14.08.19 09:41
1

1279 Postings, 2159 Tage Salzsee...

Brutal, diese Kapitalvernichtung!  

14.08.19 09:51
1

2000 Postings, 1152 Tage AktienvogelTraumhafte

Einstiegsmöglichkeiten für ernsthafte Investoren, denen sind Buchverluste vollkommen egal. Ein Schlachtfest für Trader und Zocker. Wer auf sein nächstes Auto/Urlaub sparen muss, sollte hier vielleicht erst einmal die Finger von lassen.
-selbstverständlich nur meine Meinung-
 

14.08.19 10:16

178 Postings, 279 Tage tobixxxund wieder

4% futsch

danke laugthing

 

14.08.19 10:30

178 Postings, 279 Tage tobixxxguter deal

"Im Dezember 2013 erwarb Cevian mehr als die Hälfte der 900 Mio. Euro betragenden Kapitalerhöhung von ThyssenKrupp und hielt zunächst ca. 11 % der Anteile, seit Anfang März 2014 durch weitere Zukäufe nun etwas über 15 % und ist somit hinter der Krupp-Stiftung zweitgrößter Aktionär."


da dürfte man ja grad mal nen halbierer haben, also alles gut im depot

sealed

 

14.08.19 15:07
2

4251 Postings, 4982 Tage brokersteveMan darf nicht verkaufen, dann winken

hohe Renditen.

Thyssen ist sowas von runtergeprügelt, wie viele deutsche Aktien, so dass hier grundsätzlich enormes Potential besteht.

Thyssen ist eine sehr sehr interessante Geschichte , da die elevatorsparte ein Juwel ist und auch Marine gut läuft. Die stahlergebnisse werden sich aufgrund mittlerweile deutlich gesunkener Kosten für Eisenerz deutlich verbessern.

Meine Meinung. Die Bewertung spottet jeder Realität, wie bei Klöckner im übrigen auch.  

14.08.19 15:09
1

236 Postings, 3411 Tage SinglehandicapperAuf Wochenbaisis hat der Aktienkurs...

aktuell 9,5 % verloren. Wenn die Kursverluste im gleichen Tempo weitergehen, dann stehen wir in fast genau einem Jahr bei Null. Das sollte man bei diesem Management im Auge behalten. Es verdichtet sich die Meinung, dass der CEO Kerkhoff nicht Teil der Lösung ist,
sondern Teil der Probleme. Der Aufsichtsrat hat Ihn einstimmig gewählt, auch hier hat man wohl das Problem sich Fehlentscheidungen einzugestehen.  

14.08.19 15:47

4615 Postings, 1398 Tage nba1232ihr werdet es nicht glauben

aber es wird auch wieder die Sonne scheinen
es werden Züge fahren
es werden autos gebaut werden
es wird ein Aufzug fahren
usw

ist das nun das ende der zivilisation weil alle werte so abschmieren ?
und gleichzeitig bekommt man Strafzinsen wenn man sein Geld auf dem Konto liegen lässt ?!

man wird es sehen , auf jeden fall gibt es am Rand so viele die warten weil es gerade soooo massiv schlecht aussieht mit den Aussichten , das gibt mir wieder mut
und selbst kaufe ich jetzt auch nicht direkt nach sondern warte noch bis ich wieder mehr zur Seite gearbeitet habe um das dann wieder verlustbringend zu investieren :)  

14.08.19 15:54

1027 Postings, 2694 Tage katzenbeissser128 Öcken im MInus...

mit meinen vorgestern gekauften 200 Anteilen...leider...aber guckt euch mal die Steinhoff,GW,TC usw. Leute an,deren Papiere demnächst wohl nix mehr abwerfen werden....  

14.08.19 16:25
1

1026 Postings, 1083 Tage markusinthemarketfrage mich gerade

wirklich ob der abstieg im aktienmarkt wirklich erst beginnt, oder ob das nur ne delle wird..

Der DAX ist ja schon sehr günstig bewertet.. gibt es denn irgendwo eine aktuelle KGV / Aktientabelle des DAX bei dem die jüngsten Ergebnisprognosen berücksichtigt sind?  

14.08.19 16:34

1027 Postings, 2694 Tage katzenbeissserKönnte Abstieg werden...

unsere syrischen Mitmenschen sollen auch "das Recht bekommen" mit ihrer Migrantenunterstützung hier "billig einzukaufen"  

14.08.19 16:36

1027 Postings, 2694 Tage katzenbeissserUnd hebe nachgelegt...

"SHA015" für sage und schreibe weniger als 7 Euro,Divirendite jetzt effektiv nahe 10%...  

Seite: Zurück 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108 | ... | 261  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben