Daldrup & Söhne

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 21.02.18 08:32
eröffnet am: 28.11.07 12:05 von: DAXii Anzahl Beiträge: 762
neuester Beitrag: 21.02.18 08:32 von: deutlich Leser gesamt: 119696
davon Heute: 12
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  

3624 Postings, 4452 Tage DAXiiDaldrup & Söhne

 
  
    #1
12
28.11.07 12:05
Daldrup & Söhne: Aktien kommen zu 13,00 bis 14,50 Euro

das Familienunternehmen verspricht zwar keinen Zeichnungsgewinn aber langfristig ist bestimmt was drin !

In der Presse ist folgendes zu lessen:

Die Daldrup & Söhne AG (ISIN DE0007830572/ WKN 783057), ein Spezialist für Bohr- und umwelttechnische Dienstleistungen, gab am Freitag bekannt, dass ihre Aktien zu einem Preis von 13,00 bis 14,50 Euro angeboten werden. Die Zeichnungsfrist läuft vom 23. bis zum 28. November 2007. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 30. November 2007 geplant.

Den Angaben zufolge werden bis zu 1,2 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung angeboten. Zudem umfasst die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) weitere bis zu 165.000 Aktien ebenfalls aus Kapitalerhöhung. Der Bruttoerlös für die Gesellschaft inklusive Greenshoe soll bis zu 19,8 Mio. Euro betragen. Der Börsengang wird von der Investmentbank equinet (Sole Lead Manager und Sole Bookrunner) begleitet. Privatanleger können Aktien der Daldrup & Söhne AG bei der comdirect Bank AG (Selling Agent) zeichnen. Der Wertpapierverkaufsprospekt wurde am 22. November 2007 gebilligt, hieß es.

"Mit dem Erlös aus dem Börsengang wollen wir unser Wachstum in den attraktiven Märkten Energie, Rohstoffe und Umweltdienstleistungen beschleunigen", so der Vorstandsvorsitzende Josef Daldrup. So will Daldrup unter anderem in weitere Hochleistungs-Bohrgeräte investieren und neue Mitarbeiter einstellen.

Das 1946 gegründete Familienunternehmen erwirtschaftete 2006 mit rund 150 Mitarbeitern einen Umsatz von 25 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 4 Mio. Euro. Das Unternehmen ist in Deutschland, dem europäischen Ausland sowie im Nahen Osten und Afrika tätig.

Quelle: aktiencheck.de

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
736 Postings ausgeblendet.

189 Postings, 3654 Tage swissman@deutlich

 
  
    #738
26.01.18 13:23
... aha :-) :-) :-)
Und woher wissen Sie das so genau, dass Sie eine solche apodiktische Formulierung wählen? Aber schön sind Sie zurück, dann haben wir was zum Schmunzeln :-)  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichnur schmunzeln?

 
  
    #739
26.01.18 18:14
Ist ja schon eine richtige Lachnummer hier 100% negativ zu posten.
Von Juli bis jetzt haben wir eine Kurssteigerung von 70%.

Wie soll man jemanden noch ernst nehmen der seit seiner Anmeldung im September 2015 bei ariva nur negativ postet.
Und dessen einziges Thema Daldrup ist.
Er hat bisher 138 negative Beiträge gepostet!!!!!!!!!!

 

148 Postings, 897 Tage deutlichMillionen in Weilheim versenkt

 
  
    #740
30.01.18 10:44
Enel wollte das größte Kraftwerk bauen und scheiterte jetzt. Hier wird das Fündigkeits-Risiko wieder deutlich.
Geretsried, hier ist Dadrup involviert,  scheiterte Ende letzten Jahres.
In Geretsried ist noch immer nicht die Sache mit der Dadrup-Rückzahlungsgarantie klar.
 

190 Postings, 2026 Tage woerthlichnegativer Beitrag Nr. 139

 
  
    #741
30.01.18 12:10
Da kommt wieder die wahre Gesinnung zum Vorschein.

Geothermie muß verhindert werden.

ich lach mich schlapp.  

148 Postings, 897 Tage deutlichGelting. Mindestens 100 Millionen versenkt

 
  
    #742
31.01.18 11:27
( ...) So in Geltung bei Wolfratshausen, dort stießen die Bohrer nur auf ein schwaches Rinnsal. Die Anlage musste vor drei Monaten schließen. Mindestens 100 Millionen Euro haben Privatleute und Firmen dort versenkt.
Quelle:
http://sz.de/1.3847258
Hat Daldrup mit der Rückzahlungsgarantie ebenfalls Millionen versenkt?
 

189 Postings, 3654 Tage swissman@ deutlich

 
  
    #743
31.01.18 15:35
Weiss ich nicht... aber sagen Sie es uns doch, anstatt hier Fragen in den luftleeren Raum zu stellen...  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichPosting Nr. 140

 
  
    #744
31.01.18 18:05
´´Luftleer´´ ist das richtige Stichwort.
 

148 Postings, 897 Tage deutlichGrünwald, Unterhaching Millionenverluste für die

 
  
    #745
02.02.18 10:12
kommenden Jahre.
Quelle:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-bleibt-bis-im-minus-1.3850205

In direkter Nachbarschaft von Daldrups Taufkirchen, wo man seit 2015 an der Stromproduktion bastelt und das gleiche Kalina-Prinzip wie bei der kürzlich stillgelegten Stromproduktion in Unterhaching anwendet, werden Millionenverluste, mindestens bis 2021, produziert.  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichwieder nur Halbwahrheiten

 
  
    #746
02.02.18 10:24
War ja klar dass das heute kommt.
Übrigens hat der Gemeinderat den Wirtschaftsplan genehmigt.

Was hat das jetzt mit Daldrup zu tun.

Ach ja,ist ja Geothermie die verhindert werden muß.

Schönen Gruß an die BI Landau.
 

148 Postings, 897 Tage deutlichLöschung

 
  
    #747
02.02.18 10:38

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 02.02.18 16:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

189 Postings, 3654 Tage swissman@deutlich

 
  
    #748
02.02.18 14:26
Netter Link... ich hab grad das Wort "Daldrup" suchen lassen, aber ich finde den Begriff gar nicht...
Wo also ist der Zusammenhang? Also abgesehen davon, dass Sie gegen die Geothermie sind... Wo ist genau der Zusammenhang zu Daldrup zu suchen?  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichunser Negativposter

 
  
    #749
02.02.18 15:18
Hier von Paranoia zu sprechen,wenn man selbst zu 100 % negativ postet finde schon witzig.
Schade dass ich keinen Psychologen kenne.
Der könnte sicher einiges dazu sagen.  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichPostings von deutlich

 
  
    #750
02.02.18 20:10
Na,er wurde ja wieder vom Administrator gelöscht.
Das wievielte Mal ist das bisher?
Sollte vielleicht mal zu denken geben..............
 

148 Postings, 897 Tage deutlichLandau: Daldrup-Vergleich mit Pfalzwerke

 
  
    #751
06.02.18 09:20
Die Pressemitteilung von gestern ist sehr mager ausgefallen. Daldrup wurde nach den Gerichtsverhandlungen klar, seine Forderungen über 2 Millionen Schadenersatz gegen die Pfalzwerke  nicht durchsetzen zu können und zog einen Vergleich vor.
Offenbar ist der Vergleich für Daldrup nicht besonders gut ausgefallen, sonst hätte er wie üblich vollmundig reagiert.
 

148 Postings, 897 Tage deutlichLandau: Daldrup produziert wieder schlechte

 
  
    #752
11.02.18 11:50

190 Postings, 2026 Tage woerthlichLandau

 
  
    #753
12.02.18 08:37
Pfalz parterre geht da etwas seriöser ans Werk.
Egal wie man zu Geothermie steht,scheint der Herr Hauptmann von pfalz parterre doch etwas seriöser in seiner Berichterstattung zu sein.
Er hält sich lieber an belegbaren Fakten und spekuliert nicht wild rum.
Dem Herrn Müller gehts nur darum seinem persönlichen Feind zu schaden.

http://www.pfalz-express.de/...t-was-ist-los-am-geothermie-kraftwerk/

 

148 Postings, 897 Tage deutlichPfalz Parterre:

 
  
    #754
13.02.18 15:47
Ist das der Intrigantenstadl ?  

71 Postings, 2733 Tage Stier654Pfals Parterre

 
  
    #755
13.02.18 17:34
Nein nicht der Intigrantenstadl. Hat sich beim Herrn Daldrup für die Beleidigung des Herrn Müller ( häßliche Masske der Geothermie) sofort Entschuldigt. Also Karackterstadl.  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichWunder Punkt

 
  
    #756
13.02.18 18:13
Habe ich etwa einen wunden Punkt bei unserem Dauernörgler getroffen?
Sind sie vielleicht der Herr Müller?
Dann wundert mich das natürlich nicht.  

148 Postings, 897 Tage deutlichWunde Punkte

 
  
    #757
14.02.18 10:37
Mit Verleumdungen und Unterstellungen versuchen die beiden von wunden Punkten, wie Landau, Taufkirchen, Geretsried, Neuried und den Kursverlusten abzulenken. Heute sind es insgesamt 51%. Das ist doch eine Leistung.
Weiter so. Ihr schadet euch nur selbst.  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichangebliche Kursverluste.

 
  
    #758
14.02.18 12:57
Da zeigt sich mal wieder dass Sie keine Ahnung vom Aktienhandel haben.
Aber darum geht es Ihnen ja nicht.
Für wie naiv halten Sie uns denn?
 

71 Postings, 2733 Tage Stier654Geothermiekraftwerk Taufkirchen wann Inbetrieb ?

 
  
    #759
20.02.18 13:53

Ich besuche ca. alle 3 bis 4 Wochen das Kraftwerk um den Baufortschritt zu verfolgen.
Am 6.10.2017 waren beide Wärmetauscher bereits am Tag zuvor mit einem großen Autokran in die Halle gehoben worden. Die müssen jetzt noch an das Rohrsystem angeschossen werden. Das heißt je Wärmetauscher 4 Rohranschlüsse aus spezial Edelstahl geschätzter Rohdurchmesser ca 40 bis 50 cm. Beginn des Probebetriebs ca Anfang Januar 2018.
Am 11.12.2017 Reger Betrieb auf dem Gelände ca 8 Autos parken vor der Maschinenhalle.
Am 23.01.2018  nur noch 4 Autos davon zwei aus Polen.
Am 19.02.2018 Anlage liegt verlassen da, keine Arbeiter zu sehen. Das Licht ist aus.  

148 Postings, 897 Tage deutlichBerliner Flugplatz ist schneller betriebsbereit

 
  
    #760
20.02.18 15:18
als Taufkirchen.  

190 Postings, 2026 Tage woerthlichunser dauernörgler

 
  
    #761
20.02.18 18:03
Wenn die negativen Argumente ausgehen kommen inzwischen nur noch dumme Sprüche.
War ja nicht anders zu erwarten.

 

148 Postings, 897 Tage deutlichBeitrag 761:Taufkirchen: Das Licht ist aus.

 
  
    #762
21.02.18 08:32
Seit 2015 bastelt unser selbsternannter Geothermiespezialist Daldrup an der Stromerzeugung und kündigt alle paar Wochen die Inbetriebnahme vollmundig an. Nachdem kürzlich der langjährige Anteilseigner AXPO aufgab, wird's wohl eng.
Wenn Daldrup nicht in der Lage ist, einen am 6.10.2017 gelieferten WT bis heute anscheinend nicht in Betrieb nehmen zu können, ist das eine Blamage. BER lässt grüßen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben