Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1012
neuester Beitrag: 22.08.19 11:29
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 25290
neuester Beitrag: 22.08.19 11:29 von: cavo73 Leser gesamt: 2823836
davon Heute: 1604
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1010 | 1011 | 1012 | 1012  Weiter  

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3639 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1010 | 1011 | 1012 | 1012  Weiter  
25264 Postings ausgeblendet.

21.08.19 20:52

208 Postings, 46 Tage cavo73nur bei der DB

hat es heute mit never grün laut dress nicht geklappt  

21.08.19 22:00

6024 Postings, 431 Tage DressageQueenNaja ...

DBK hat heute nur vom starken Dax profitiert. Ob der "leppige" Anstieg heute nachhaltig ist wage ich zu betweifeln ... eher nicht. Coba dafür rot.
 

22.08.19 09:03

197 Postings, 108 Tage Search@Queen: Nachhaltig?

Nachhaltig im Sinne von ?wir kommen nie wieder darunter? ist natürlich schwer zu sagen?

Ausgehend vom SK  bei 6,34 EUR haben wir 0,24 EUR bis 6,08 EUR und 0,24 EUR bis 6,58 EUR.
Für kurzfristige Tradingstrategien ist es also von Bedeutung zu wissen, welche Marke wir ?eher? anlaufen.
Wenn ich also Bei 6,34 Short bin mit Ziel 6,08 ? der Kurs geht aber vorher auf die 6,58 EUR, dann ist das ein Scheisstrade?
Klar kann ich dann wieder ?verbilligen? und die Shortposi verdoppeln ? und so die Verluste beim nächsten downer ausgleichen?
Nachhaltig ist DAS sicher nicht, ich kenne niemanden der damit langfristig Gewinne macht.

Das ganze ähnelt dann eher der alten Roulette-Strategie (für doofe), immer auf z.B. rot zu setzen und im Verlustfall den Einsatz zu verdoppeln.
Das kann lange gut gehen, manchmal sogar sehr lange ? aber irgendwann kommt der ?Zahltag? und dann läuft es gegen und der Kurs fast ohne Rücksetzer  davon (egal in welche Richtung).
 

22.08.19 09:06

197 Postings, 108 Tage SearchDenke, wir sehen die 6,58 EUR VOR der 6,08 EUR.

Nach dem starken Anstieg von ATL hat die DBK bisher eine sehr flache Bullflag gebildet ohne stärkere Rücksetzer, das ist im allgemeinen ein Zeichen von Stärke.
Die Wahrscheinlichkeit dass wir von hier aus (6,20-6,40er Zone) nach oben Richtung 6,60 EUR ausbrechen halte für höher als einen Ausbruch nach unten an die 6,00 / 6,10 EUR.

 

22.08.19 09:09

6024 Postings, 431 Tage DressageQueenSearch ..

warum zerbrichst du dir deinen Kopf über meine Trades?
Bisher läuft jedenfalls alles nach Plan.

 

22.08.19 09:11

6024 Postings, 431 Tage DressageQueenSelbst wenn es vorher auf 6,58

hinausläuft ist das doch wunderbar ... dann erhöht man eben seinen Shortanteil um weitere 30% und hat im Endeffekt einen größeren Gewinn wenn danach das Ziel erreicht wird.  Entweder man hat eine Strategie oder man lässt es ganz bleiben. Auf gut Glück irgendwelche Derivate kaufen und verkaufen sobald der Kurs dann doch in die andere Richtung läuft ... so traden planlose Anfänger.  

22.08.19 09:12
1

197 Postings, 108 Tage SearchIch zerbreche mir nicht den Kopf...

Du machst Sie hier öffentlich und ich kommentiere sie.
Wenn Du keinen Kommentar wünschst, warum veröffentlichst Du sie dann?  

22.08.19 09:17
3

18615 Postings, 4628 Tage RPM1974Wenn Italien eine

5 Sterne / Sozialisten Regierung bekommt, möchte ich nicht bei den Banken short sein.
Meine Meinung  

22.08.19 09:18

6024 Postings, 431 Tage DressageQueenEvotec ...

da kann man derzeit nichts falsch machen!  

22.08.19 09:20

197 Postings, 108 Tage SearchMan kann immer und überall etwas falsch machen.

22.08.19 09:22
1

6024 Postings, 431 Tage DressageQueenDie Ita Schulden werden

dadurch ja nicht weniger. Italien ist doch absolut unberechenbar.  

22.08.19 09:27

197 Postings, 108 Tage SearchShort DBK.

In den letzten Jahren konnte man gut daran verdienen.
Wir sind aber in einer Region angekommen, wo das nun riskanter ist?

Die vielzitierten ?Hedgefonds? die shorten sind hier kein Beleg:
Erstens sind sie nicht erst auf diesem Niveau eingestiegen, sondern lassen ihre ?Gewinne? laufen bzw. stocken Gewinnpositionen auf.
Zweitens nutzen viele ihre Shortpositionen als ?Hedging?, sie sind also nicht getrennt für sich zu betrachten ? und haben dadurch deutlich reduziertes Risiko ihrer Shortpositionen.

Es gibt übrigens auch Hedgefonds, die bei der DBK long sind ? auch wenn es bisher zugegebenermaßen nicht ihr bester Trade ist?

Vor einigen Monaten hatte ich beispielsweise den Gedanken, Short-Optionsscheine gegen die Coba zu setzen und gleichen Betrag auf die DBK long zu gehen: Wette darauf, dass sich die DBK besser entwickelt, egal auf welchem Niveau? schade, wäre sehr gut aufgegangen ? mich hatte die mögliche Übernahme der Coba abgeschreckt; wenn doch ein Angebot gekommen wäre, dann mit hohem Aufschlag? und mein Trade wäre dahin. Nichts ist ohne Risiko?.
 

22.08.19 09:31

197 Postings, 108 Tage SearchWichtiger Faktor bei der DBK: Führungsteam.

Für mich ist ein ganz wesentlicher Faktor meines Longinvestments bei der DBK, dass ich bei Sewing ein gutes Gefühl habe?
Jedenfalls traue ich ihm zu, alte Zöpfe abzuschneiden und den Laden gründlich umzukrempeln. DAS ist der Unterschied zu den Vorgängern.
Das sollte zumindest mittelfristig Früchte tragen? wie tragfähig das Konzept dann wirklich langfristig ist, muss sich zeigen ? so  lange bin ich dann aber wohl nicht an Bord.
Bei 10-12 EUR wird ?geerntet??
 

22.08.19 09:56
2

18615 Postings, 4628 Tage RPM1974Aber die Zinsen

werden sofort wieder tragbar, wenn der Risikoaufschlag unberechenbarer Salvini rausfliegt.
Solange der Zins bei 2,5% liegt, kannst auch 130% Schulden / BIP stemmen.
Die berühmt berüchtigten 60% aus Maastricht die Deutschland hält, waren auf 8% Zins ausgelegt.
Nicht auf Draghis 0% Politik.

Jeder Rechtspopulist kostet einem Staat mindestens 1% Risikoaufschlag.
Egal ob Boris,
Salvini
Orban
auch Trumpe
und selbst Putin
Meine Meinung  

22.08.19 09:59

18615 Postings, 4628 Tage RPM1974Ich traue niemanden etwas zu

außer das die CoBa und die DeuBa sich so verkleinern
das die 30 Mrd / 15 Mrd EUR aus eingestampfter Bank und freigesetztem EK an die Aktionäre ausschütten können.
Aber  das würde mir bei DeuBa und CoBa reichen.
Meine Meinung  

22.08.19 10:06

18615 Postings, 4628 Tage RPM1974Beispiel

IT0005094088
in 12 Monaten von Kurs 81 (19 unter Nennwert) auf 101 (über Nennwert)
Der Markt sieht bis 2032 keinen partly Default mehr!

Trotz Wirtschaftskrise.
Aber fett wirst als Bank / Versicherer von 1,65% Zins auch nicht.
Also Banken, löst die Sparkonten auf.
Nur nach Aktiengeschäfte (der Kunden und selbst) bringen es.
Meine Meinung  

22.08.19 10:22

22954 Postings, 3551 Tage WeltenbummlerSchon wieder schlechte Nachrichten für die Banken

Negativzinsen solen sie nicht an die sparrer weiter geben dürfen. Wir brauchen mehr shclechte Nachrichten, dann steigt der Kurs schon.  

22.08.19 10:27

22954 Postings, 3551 Tage WeltenbummlerDBK fliegt schon

22.08.19 10:28

195 Postings, 1842 Tage tesseractFür die Shorties

sieht es jetzt echt nicht gut aus....der DAX mag ja  oben fast fertig sein. DBK hat noch Luft ordentlich nach oben...ich würde jetzt keine Shares verkaufen...  

22.08.19 10:31

22954 Postings, 3551 Tage WeltenbummlerProblem ist nur, das USA 1 Tag nach der FED immer

fäääääällt. Leider dann auch tief rot  

22.08.19 10:33

22954 Postings, 3551 Tage WeltenbummlerBörse hasst Unsicherheiten und die FED will

nicht stimmlulieren, weil sie keinen Handlungsbedarf sieht. Trumpoooo will aber 100 Basispunkte sehen im September. Scheiss Politik und wirr warr  

22.08.19 10:42

22954 Postings, 3551 Tage Weltenbummlerbei Thyysen Krupp wird auch immer wieder übernahme

gespielt um den Kurs zu beflüglen. Das kennen wir ja schon von anderen Unternehmen wie die banken. Gellleeee.  

22.08.19 10:50

22954 Postings, 3551 Tage WeltenbummlerAlso wir verkaufen jetzt wieder 50 %

22.08.19 11:01

18615 Postings, 4628 Tage RPM1974Durch

22.08.19 11:29

208 Postings, 46 Tage cavo735 Sterne / Sozialisten Regierung

Die Sozialisten haben gestern bereits Interesse an der Koalition mit den 5 Sterne bekundet.
Seit gestern steigen auch die Kurse der italienischen Banken  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1010 | 1011 | 1012 | 1012  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben