Tilray - Bestes Cannabis Unternehmen?

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 17.02.20 06:17
eröffnet am: 07.09.18 16:39 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 377
neuester Beitrag: 17.02.20 06:17 von: cebankari200. Leser gesamt: 51504
davon Heute: 9
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

07.09.18 16:39
4

1170 Postings, 958 Tage maggymuellerTilray - Bestes Cannabis Unternehmen?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
351 Postings ausgeblendet.

29.05.19 15:43

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123das habe ich vermutet-super

EnWave gibt Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt - ...
EnWave gibt Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt - Konzernzwischenabschluss

Mittwoch, 29.05.2019 15:20 von IRW-Press
 
EnWave gibt Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt - Konzernzwischenabschluss

Vancouver, B.C., 29. Mai 2019 - Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299137) hat heute den konsolidierten Zwischenabschluss der Gesellschaft für das zweite Quartal zum 31. März 2019 veröffentlicht.

Konsolidierte Finanzergebnisse:

($ 000s) Drei Monate bis Sechs Monate bis 3
31 1.
. März 2019
März 2019
2019 2018 Änder 2019 2018 Ändern
n ung
ung
% %

Umsatzerlöse 8,773 4,172110% 16,5798,69191%
Direkte Kosten 5,653 2,87796% 10,4225,97075%
-Bruttomarge 3,120 1,295141% 6,157 2,721126%

Betriebsaufwand
Allgemeines und 1,049 606 73% 2,047 1,19971%
Verwaltung

Vertrieb und 1,084 683 59% 2,060 1,27362%
Marketing

Forschung und 369 297 24% 710 569 25%
Entwicklung

2,502 1,58658% 4,817 3,04158%
Jahresüberschuss (224) (519)(57%) (239) (916)(74%)
(-fehlbetrag) nach
Steuern

Bereinigtes EBITDA* 1,002 4 n/a 2,165 319 579%
Verlust pro Aktie - (0.00) (0.0 (0.00) (0.0
unverwässert und 1) 1)
verwässert

* Das bereinigte EBITDA ist eine Non-IFRS-Finanzgröße. Siehe untenstehende Offenlegung von Non-IFRS-Finanzkennzahlen unten und in den MD&A des Unternehmens.

Der verkürzte Konzernzwischenabschluss und die MD&A von EnWave sind auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens unter www.enwave.net. verfügbar.

Wichtige Finanzkennzahlen für Q2 (ausgedrückt in 000' $):

- Berichtete über einen Rekordquartalsumsatz des Unternehmens im zweiten Quartal 2019 von 8.773 US-Dollar, was einem Anstieg von 4.601 US-Dollar gegenüber 4.172 US-Dollar im zweiten Quartal 2018 entspricht. Das Umsatzwachstum wurde durch den verstärkten Verkauf und Vertrieb des Moon Cheese®-Produkts des Unternehmens sowie durch einen Anstieg der Verkäufe von REVTM-Geräten im Cannabissektor getragen.
- Der Bruttogewinn hat sich mehr als verdoppelt und verbesserte sich auf 3.120 US-Dollar für Q2 2019 gegenüber 1.295 US-Dollar für Q2 2018, was einem Anstieg von 1.825 US-Dollar oder 141% entspricht. Die Bruttomarge in Prozent des Umsatzes betrug 36% für Q2 2019 gegenüber 31% für Q2 2018.
- Erhöhte Cash-Profitabilität mit einem bereinigten EBITDA(*) von 1.002 US-Dollar für das zweite Quartal 2019 gegenüber 4 US-Dollar für das zweite Quartal 2018, ein Anstieg um 998 US-Dollar. Das bereinigte EBITDA(*) des zweiten Quartals des Unternehmens betrug 2.165 US-Dollar, verglichen mit 319 US-Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres. Das Wachstum des positiven EBITDA stellt die anhaltende Fähigkeit des Unternehmens dar, aus dem operativen Geschäft Cash zu generieren.
- Reduzierung des konsolidierten Periodenfehlbetrags nach Steuern auf 224 US-Dollar für das zweite Quartal 2019 im Vergleich zu einem Periodenfehlbetrag von 519 US-Dollar für das zweite Quartal 2018, eine Verbesserung um 295 US-Dollar. Mit dem Anstieg der Verkäufe von Moon Cheese®- und REVTM-Geräten macht das Unternehmen robuste Fortschritte in Richtung konsolidierter Rentabilität.
- Erhöhte G&A-Kosten auf 1.049 US-Dollar für das zweite Quartal 2019 gegenüber 606 US-Dollar für das zweite Quartal 2018, ein Anstieg um 443 US-Dollar. Das Unternehmen erweiterte das Team um mehrere talentierte neue Mitarbeiter, darunter einen neuen CEO für NutraDried, und investierte in eine skalierbare Infrastruktur, um das Wachstum des Maschinenvertriebs und von Moon Cheese® zu erleichtern.
- Investiert in das Umsatzwachstum mit S&M-Kosten von $1.084 für Q2 2019 im Vergleich zu $683 für Q2 2018, einem Anstieg von $401. S&M-Kosten stiegen im Rahmen der Strategie des Unternehmens, in die Marke Moon Cheese® zu investieren, sowie in traditionellere Verkaufsaktivitäten zur Förderung der REVTM-Technologie in den Sektoren Lebensmittel und Cannabis.
- Ausgewiesene liquide Mittel in der Bilanz von 12.200 US-Dollar am Ende des zweiten Quartals und anschließend Abschluss einer strategischen Investition mit Aurora Cannabis Inc. ("Aurora") in der Gesellschaft für einen Bruttoerlös von $10.087. Das Unternehmen ist mit einer schuldenfreien Bilanz und liquiden Mitteln von über 20 Millionen US-Dollar bei einem positiven Cashflow-Profil positioniert.

Bedeutende Leistungen:

- Unterzeichnung eines lizenzpflichtigen kommerziellen Sublizenzvertrags mit Aurora, der Aurora die nicht-exklusiven Rechte zur Nutzung der EnWave-Technologie für die Verarbeitung von Cannabis in Kanada gewährt. Aurora kaufte zwei 120kW REVTM-Maschinen und eine 10kW-Maschine für die Installation in Kanada.
- Abschluss eines lizenzpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrags mit Aurora, der Aurora Exklusivrechte mit dem Recht zur Vergabe von Unterlizenzen für die Verarbeitung von Cannabis in der Europäischen Union (außer Portugal) gewährt. Aurora muss vor dem 25. Juni 2019 eine 120 kW REVTM-Maschine zur Installation in der Europäischen Union kaufen, um die Exklusivrechte zu behalten.
- Partnerschaft mit Aurora zur Entwicklung neuer Innovationen und geistigen Eigentums im Zusammenhang mit REVTM und seinen Anwendungen im Cannabissektor durch Unterzeichnung eines Abkommens über geistiges Eigentum und Initiierung neuer gemeinsamer Entwicklungsprojekte.
- Abschluss einer lizenzpflichtigen kommerziellen Sublizenz-Vereinbarung mit The Green Organic Dutchman ("TGOD"), die TGOD nicht-exklusive Rechte zur Nutzung der EnWave-Technologie für die Verarbeitung von legalisiertem Cannabis in Kanada gewährt. TGOD kaufte vier große REVTM-Maschinen für die Installation in Kanada, darunter eine 60kW REVTM-Maschine und drei 120kW REVTM-Maschinen, alle mit automatisierten Roboter-Schalenhandlingsystemen.
- Lieferung der ersten 60kW-Maschine an Tilray Inc. ("Tilray") und Start der Installation und Inbetriebnahme der ersten großen kontinuierlichen Cannabisverarbeitungslinie.
- Unterzeichnung eines lizenzpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrags mit Calbee Inc. ("Calbee") und Erhalt einer Bestellung für eine 10kW-Maschine. Calbee, ein großes japanisches Snackunternehmen, plant für 2019 eine intensive Produktentwicklung und für 2020 die Einführung mehrerer neuer Produkte durch Markttests.
- Wandlung des Vertrags mit Fresh Business Consulting S.L. ("Fresh Business") von einem Technologieevaluierungsvertrag in einen lizenzpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrag und Fresh Business die Exklusivrechte zur Herstellung einer Vielzahl von Premium-Nahrungsmitteln in Peru erteilt. Fresh Business hat zunächst eine 10kW-Maschine gekauft und muss sich verpflichten, vor dem 31. Juli 2019 eine 100kW oder größere Maschine zu kaufen, um die Exklusivität in Peru zu erhalten.
- Forcierte Entwicklung nährstoffreicher Feldrationen mit der U.S. Army und Ankündigung Kauf einer zweiten kleinen REVTM-Maschine durch die U.S. Army im Rahmen des laufenden Projekts. Das Unternehmen arbeitet mit der U.S. Army und ihrem zugelassenen Lieferantennetzwerk zusammen, um REVTM für hochwertige Feldrationen mit überlegenem Geschmack und Nährstoffen zu vermarkten.
- Unterzeichnung eines lizenzpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrags mit Royal FrieslandCampina N.V. ("Friesland Campina"), einem der größten europäischen Molkereiunternehmen. Friesland Campina wird die REVTM-Technologie einsetzen, um neue Produkte zu entwickeln, die den sich ändernden Verbraucherbedürfnissen und Geschmacksvorlieben entsprechen. Friesland Campina kaufte eine 10 kW REVTM-Anlage, um die Produktion aufzunehmen.
- Ausgewählt als 2019 Venture 50TM Unternehmen in der Kategorie Clean Technology & Life Sciences.
- Ernennung von Herrn Stephen Sanford zum neuen unabhängigen Mitglied des Board of Directors der Gesellschaft. Herr Sanford ist Managing General Counsel bei Fluor Corporation und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Strukturierung großer Handelstransaktionen in einer Vielzahl von Rechtsrahmen auf globaler Basis.
Die erste 60KW Maschiene  für Tiray-Aurora hat gleich 2   120 KW  zum trocknen der Blüten bestellt.  

05.06.19 14:19

1 Posting, 535 Tage KDBrokerEnWave

Bin vor kurzem auf EnWave aufmerksam geworden! Macht es Sinn jetzt direkt noch einzusteigen oder sollte ich zunächst auf eine Korrektur warten?

Zunächst würde ich sagen, dass vor allem durch die Cannabis-Branche noch einiges an Potential besteht, aber auch durch die hohe Anzahl an namhaften Kunden, lässt mich darauf schließen, dass die Jungs nen guten Job machen!

Danke im Voraus für eure Einschätzungen!

Viel Erfolg!  

13.08.19 09:24

982 Postings, 3085 Tage Flaterik1988Q-Zahlen

Um wie viel Uhr deutscher Zeit und wo werden die Zahlen veröffentlicht?  

29.08.19 22:30

7014 Postings, 5390 Tage pacorubioWann

Dreht es hier?  

30.08.19 02:07
2

477 Postings, 259 Tage Gizmo123Der Kurs

Charttechnisch wird bis 20-21 Euro kommen,danach erholung bis 31-32 Euro
Also ab nächste Woche Freitag z.B konnte man einsteigen.
Nur meine Meinung.
Danach erholung bis 19-20 September,und dann wieder Richtung süden unter 20 und bis ende des Jahres einstellig...  

30.08.19 14:31

7014 Postings, 5390 Tage pacorubioso

danke gizmo für deine meinung.................  

02.09.19 14:59

7014 Postings, 5390 Tage pacorubiotilray

wird sogar damit gehandelt dass es auf 4 runter gehen könnte , angeblich zu überbewertet könnte eintreten........  

02.09.19 16:18
1

477 Postings, 259 Tage Gizmo123Überbewertet.....

Ist schon,aber ob bis 4 Euro kommt??
An einstellige Zahlen glaube ich aber.....
Operativ läuft sehr schlecht,entweder neu Kredite müssen geschaffen werden oder KE um übers Wasser bleiben zu können....
Deswegen die Aktie hat es an der spitze 92 % sein wert verloren,
Weil viele unerfahrene kleine Anleger den Abstürz als sehr Attraktive Kurschanchen sehen fällt die Aktie nicht so schnell,versucht immer wieder bei 80,60,40,30 Eine Boden zu machen,aber vergeblich,so lange Operativ nicht gut läuft wird weiter fallen....
Meine Meinung.
 

13.09.19 22:04
1

Clubmitglied, 389962 Postings, 2058 Tage youmake222Tilray will weitere Aktien im Wert von 400 Million

19.09.19 19:15

1853 Postings, 694 Tage neymarTilray

Tilray stock, one year later, still hasn't recovered

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...r-still-hasn-t-recovered~1783742  

30.09.19 19:00
1

1322 Postings, 664 Tage maruschWann einsteigen??

Wann wird ein Boden ausgebildet??

Kommt ein schneller Rebound??

Wann einsteigen??

Fallendes Messer??

Hmmmmmm............  

01.10.19 19:44
1

2854 Postings, 736 Tage rallezocktmarusch

gucken wir mal ob die 20ig halten....
KE steht auch noch an...das problem mit einem scheinbar günstigen kurs kennen wir ja schon von anderen titeln...  

01.10.19 20:04
2

1322 Postings, 664 Tage marusch@ rallezockt

Stimmt, die KE wird leider kommen......

EBITDA muss wachsen!  

10.10.19 20:20
2

1322 Postings, 664 Tage marusch20

Die 20$ werden leider nicht halten.
Da ist noch sehr viel Risiko im Kurs, also weiter an der Seitenlinie.  

10.10.19 20:23
1

4735 Postings, 350 Tage GonzoderersteLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 16.10.19 21:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

11.10.19 14:18
3

477 Postings, 259 Tage Gizmo123KE

Will Tilray  400 Millionen Euro frisches Geld
Das entspricht beim jetzigen Kurs ca 25 %
Da wird der Kurs leider richtig nach Süden rutschen
Wie ich vor paar Wochen hier geschrieben habe bis Jahresende rechne ich immer noch mit Einstelligen Kursen.Also finger weg.  

12.11.19 23:10

1044 Postings, 4351 Tage MIICGeldverbrenner

Tilray ist wie die meisten anderen Cannabiswerte aktuell ein heftiger Geldverbrenner.
Der Kassenbestand ist innerhalb von 2 Quartalen mächtig abgerutscht:
                              §Q3 2019 Q2 2019 Q1 2019
      Cash                        100,16    184,55     294,2          §
ShortTermInvest     22,20     36,30      31,2§
-----------
MIIC

15.11.19 14:35
2

477 Postings, 259 Tage Gizmo123Hammer

Das muss man erstmal schaffen.
Bei 50 Mio Umsatzt 35 Mio Verlust!!!  

17.12.19 17:22

982 Postings, 3085 Tage Flaterik1988Es fällt

Immer und immer tiefer. Kann mir kaum vorstellen das ich die 55% Verlust nochmal wegmachen kann  

17.12.19 19:38

477 Postings, 259 Tage Gizmo123Einstellige kurse

Werden kommen,ob bis ende dieses jahres oder 31.03.2020
So lange Operativ schlecht läuft wird es fallen,
Die Cannabis Aktien sind suf dem boden der Realität angekommen......
 

05.01.20 12:50

1322 Postings, 664 Tage maruschMK

Die Marktkapitalisierung ist immer noch irrwitzig hoch, leider.  

15.01.20 12:20
1

982 Postings, 3085 Tage Flaterik1988so langsam

habe ich den Eindruck das alles in den kursen drin ist. Jetzt nochmal halbwegs schlechte/neutrale Zahlen und ab Nächsten Quartal könnte es in der gesamten Branche wieder besser werden.  

14.02.20 14:47
1

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123die Vola ist hoch wie ich sehe

aber es gelang mir trotzdem ein guten EK zu erreichen  bis jetzt -hatte ich nicht so schnell erwartet
laugthing

 

14.02.20 17:53

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123ist witzig-der Kurs natürlich

als wenn da eine Zockbänd drin ist- na macht nichts-geduld ist eine Tugend  und die behersche ich gut.
Auch die Calls sind sehr schön niedrig----------  

17.02.20 06:17
1

8 Postings, 2 Tage cebankari2000Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 13:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben