Grüne fordern Serienzulassung für Baumot

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 17.09.18 14:41
eröffnet am: 31.08.17 12:00 von: figaccio Anzahl Beiträge: 576
neuester Beitrag: 17.09.18 14:41 von: immo2014 Leser gesamt: 71702
davon Heute: 77
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

31.08.17 12:00
2

1 Posting, 385 Tage figaccioGrüne fordern Serienzulassung für Baumot

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
550 Postings ausgeblendet.

17.09.18 12:19

4721 Postings, 1394 Tage profi108da bin ich mal gespannt

wo der kurs heute abend steht, wieder lemmingefang, wie immer ,, autoindustrie will nicht zahlen,, ich auch nicht habe einen vw-caddy,, euro 5 und fahre solange es geht.  

17.09.18 12:24

1615 Postings, 4740 Tage GadricUh sharedeals....schnell verkaufen...

17.09.18 12:28

4721 Postings, 1394 Tage profi108die autoindustrie will nicht zahlen

der staat will nicht zahlen
die autofahrer wollen nicht zahlen
und jetzt  ?
thema erledigt.  

17.09.18 13:00

4721 Postings, 1394 Tage profi108warum sollte der autofahrer zahlen

wenn die hersteller betrügen. logisch das es niemand möchte, ist schon der hammer der autofahrer soll den betrug auch noch finanziel unterstützen,,lol  

17.09.18 13:01

2815 Postings, 777 Tage xtrancerxdie autoindustrie will nicht zahlen..

von wollen kann keine Rede mehr sein ....Sie müssen !

Typengenehmigung: Nächste Stufe in Vertragsverletzungsverfahren gegen 4 Mitgliedstaaten

Die Kommission unternimmt zudem weitere Schritte in ihren Vertragsverletzungsverfahren gegen vier Mitgliedstaaten, da diese die EU-Vorschriften für die Typgenehmigung von Fahrzeugen missachten. Somit hat die Kommission heute beschlossen, zusätzliche Aufforderungsschreiben an Deutschland, Italien, Luxemburg und das Vereinigte Königreich zu senden.

Die Typgenehmigungsvorschriften der EU sehen vor, dass die Mitgliedstaaten über wirksame, verhältnismäßige und abschreckende Sanktionssysteme verfügen, um Autohersteller davon abzuhalten, gegen geltendes Recht zu verstoßen. Finden derartige Rechtsverstöße statt, z. B. durch die Verwendung von Abschalteinrichtungen zur Verringerung der Wirksamkeit von Emissionskontrollsystemen, müssen Abhilfemaßnahmen ? wie Rückrufe ? angeordnet und Sanktionen verhängt werden (Artikel 30 und 46 der Richtlinie 2007/46/EG und Artikel 13 der Verordnung (EG) Nr. 715/2007).

Die Kommission hat bezüglich des VW-Konzerns im Dezember 2016 Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland, Luxemburg und das Vereinigte Königreich eingeleitet und im Juli 2017 ergänzende Aufforderungsschreiben mit der Forderung nach weiteren Klarstellungen übermittelt.
https://ec.europa.eu/germany/news/20180517-luftverschmutzung-klage_de

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-4214_de.htm

Diesel-Affäre
Verkehrsministerium schützt Autobauer

Scheuer 2010: Bußgeld bis zu 5000 Euro möglich

Wie ein Verstoß gegen diesen EU-Rechtsrahmen auszulegen ist, ist dem heutigen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer von der CSU schon früh klar - schon Jahre bevor US-Behörden im September 2015 den Diesel-Skandal bekannt machen. Das zeigen interne Regierungsunterlagen, die BR Recherche ausgewertet hat.
https://www.tagesschau.de/inland/...ngen-diesel-manipulation-101.html  

17.09.18 13:01
1

13823 Postings, 5430 Tage inmotionKlare Aussage

https://www.tah.de/welt/afp-news-single/...re-nachruestungen-aus.html

Verkehrsminister Scheuer spricht sich klar gegen Hardware-Nachrüstungen aus  

17.09.18 13:03

4721 Postings, 1394 Tage profi108xtrancerx: die autoindustrie will nicht zahlen..

die autoindustrie hat die macht,, nicht die politik..  

17.09.18 13:04

13823 Postings, 5430 Tage inmotionBauMot

das wird extrem eng für BauMot.

Ob die bisherigen KE ausreichen um das Überleben zu sichern ?  

17.09.18 13:05

4721 Postings, 1394 Tage profi108die autoindustrie

stellt die meisten arbeitsplätze , und die politik droht ..lol..behaupte mal der staat ist abhängig von der autoindustrie, somit machtlos..  

17.09.18 13:06
2

3099 Postings, 1368 Tage immo2014Hardware-Nachrüstungen = Neue Autos kaufen

dazu Software updates

mehr will und kann der Staat nicht machen

alles andere ist Pusher and Baum Fanboy gelaber

Faktisch ist es quasi unmöglich BNOX technisch sauber einzubauen und dabei noch wirtschaftlich zu bleiben.

Ich bin auch der Meinung das ein Auto mit BNOX keine Wertsteigerung hat weil das BNOX irgendwann kaputtgeht und das Auto danach von der Steuereinheit abgeschalten wird bis zur Reparatur

Wenn das kaputtgeht kann Baum schon geschichte sein dann hat man ein Problem.  

17.09.18 13:09

4721 Postings, 1394 Tage profi108die frage ist ,, warum soll ich als dieselfahrer

für den betrug der autoindustrie bezahlen....  

17.09.18 13:12
2

375 Postings, 2637 Tage Alg1erEs

Gibt keinen weg an der Hardwarenachrüstung vorbei zu kommen. Punkt  

17.09.18 13:13

4721 Postings, 1394 Tage profi108Alg1er

und wer zahlt ?  

17.09.18 13:20

4721 Postings, 1394 Tage profi108schätze mal heute wurde der abwärtstrend

eingeleitet,, die luft ist raus,, und die käufer von heute morgen  haben große augen,,,  

17.09.18 13:22
1

3099 Postings, 1368 Tage immo2014typischer baum tag

buy the rumor and sell the fact


wie immer das Geld verschwindet nicht es wandert nur in andere Hände  

17.09.18 13:25

113 Postings, 235 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 17.09.18 13:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

17.09.18 13:26
1

13823 Postings, 5430 Tage inmotionBauMot

diesmal dürfte der Kursabsturz dramatisch sein denn die Perspektiven endgültig.

Die Politik hat sich von Hardware Lösung verabschiedet.

Thats it.........  

17.09.18 13:26
1

4721 Postings, 1394 Tage profi108ADAC warnt vor falschen Hoffnungen

ADAC warnt vor falschen Hoffnungen


https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/...boten_id_9602557.html

Autobesitzern könnte das freilich egal sein, wenn der Zweck der Maßnahme - Schutz vor Fahrverboten - erfüllt wird. Selbst bei 3000 oder 5000 Euro Kosten würden sie ja später für alles entschädigt, so die Idee der Initiative. Daran gibt es allerdings Zweifel. Der ADAC hat nicht nur angesichts des Finanzierungsmodells - bei endgültigem Vertragsschluss muss der Kunde das Geld vorschießen - Bedenken: "Ein solches Vorgehen hat nicht viel mit Crowdfunding zu tun, sondern ist eher als Marketingprojekt zu bezeichnen", so ADAC-Sprecherin Melanie Mikulla gegenüber FOCUS Online.
Keine Zulassung im Straßenverkehr

Auch FOCUS Online-Rechtsexperte Professor Marco Rogert hat Zweifel, ob die Umrüst-Auktion den Autobesitzern letztlich das bringt, was sie sich erhoffen. "Weder durch das Softwareupdate noch durch die Hardwarenachrüstung mittels SCR-Kats wird das Fahrzeug vorschriftsmäßig im Sinne einer gültigen EU-Typgenehmigung; noch wird es voraussichtlich die geltenden NoX-Grenzwerte einhalten. Das Fahrzeug mit der neuen Technik verfügt nach derzeitiger Rechtslage über keine Zulassung für den Straßenverkehr", so Rogert. Er sieht zudem Unsicherheiten seitens der Garantie: "Übernimmt der Umrüster die Gewährleistung für die gesamte Abgasreinigung, also das Zusammenspiel aller technischer Komponenten mit dem neuen Katalysator? Oder übernimmt er nur die Gewährleistung für seinen Katalysator? Das wäre nicht ausreichend für den betroffenen Autofahrer. Was ist, wenn Defekte auftreten, für die der neue Katalysator ursächlich sein kann? Üblicherweise schieben sich dann Hersteller und Nachrüster gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Eine Gutachterschlacht droht. Der betroffene Verbraucher ist der Dumme", so der Rechtsexperte weiter. Auf Anfrage von FOCUS Online sagt Twintec-Baumot zum Thema Garantie nur: "Baumot erfüllt die gesetzlichen Vorgaben."
 

17.09.18 13:28
1

13823 Postings, 5430 Tage inmotionLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.09.18 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

17.09.18 13:30

4721 Postings, 1394 Tage profi108Falsche Versprechen?

Falsche Versprechen? Firmen profitieren von Fahrverbots-Angst

Montag, 17.09.2018, 12:32

Mit Abwrackprämien und neuer Abgastechnik für jüngere Diesel will die Bundesregierung Fahrverbote verhindern. Das Unternehmen Twintec-Baumot AG bietet Nachrüstungen auf eigene Faust an. Experten warnen, dass dabei falsche Hoffnungen geweckt werden.

https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/...boten_id_9602557.html  

17.09.18 13:45

4721 Postings, 1394 Tage profi108jetzt geht die rally richtig los lol

nach unten,,  

17.09.18 14:37

3099 Postings, 1368 Tage immo2014war heute ein easy short aber

bei interactive brokers gibt es leider keine Aktienleihe auf BAUM

schade ich hatte gerne das Geld von einigen hier genommen um mir denn einen abzulachen
 

17.09.18 14:38
1

442 Postings, 1459 Tage LichtefichteVor der Bayernwahl

wird es definitiv ein Ergebnis geben.Da es für die CSU alleine nicht mehr reichen wird.Sie brauchen einen Koalitionspartner,um weiter regieren zu können.Da die Grünen aktuell nach Umfragen bei 17% liegen dürfte es klar sein was passiert.
Bis vor kurzem noch unvorstellbar aber so ändern sich die Zeiten.Auf die Dauerdisskusion mit den Grünen hätte dann sicher keine Lust.
Deshalb wird man sich mit der Autolobby noch rechtzeitig einigen.  

17.09.18 14:41
3

3099 Postings, 1368 Tage immo2014BAUM die bestern Täuscher aller Zeiten?

Labern die doch schon seit ewigkeiten man kann mit BNOX jedes Auto sauber machen

Fragt sich aber nun wie soll das gehen?

"Seitens der Firma Twintec Technologie GmbH wurde bisher im Kraftfahrt-Bundesamt kein Antrag auf eine ABE gestellt", so die Behörde auf Anfrage von FOCUS Online."
https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/...boten_id_9602557.html


wahnsinnige blender welche es verdient haben das bald die Licher ausgehen
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben