AT&T

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 15.06.18 14:46
eröffnet am: 24.08.10 10:23 von: Admiral G Anzahl Beiträge: 176
neuester Beitrag: 15.06.18 14:46 von: Spaetschicht Leser gesamt: 64717
davon Heute: 18
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

24.08.10 10:23
5

10 Postings, 2914 Tage Admiral GAT&T

Grüße,

was haltet ihr denn so von AT&T?


Erträgliches KBV

Hohe Marktkapitalisierung

Hohe Dividendenrendite

Stabile Gewinne in den letzten Jahren

"Normale" Verschuldungsrate

Ist zwar kein Wachstum zu erwarten aber immerhin Stabilität

(es sei denn man glaubt an den baldigen Weltuntergang)

 

Gruß

Admiral G

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
150 Postings ausgeblendet.

17.02.18 13:01

4200 Postings, 2777 Tage SpaetschichtMal sehen ob es stimmt

In trading on Friday, shares of AT&T Inc (Symbol: T) crossed above their 200 day moving average of $37.24, changing hands as high as $37.39 per.
Im Handel am Freitag überschritten Aktien von AT & T Inc (Symbol: T) über ihren 200-tägigen gleitenden Durchschnitt von $ 37,24 und wechselten so hoch wie $ 37,39 pro Aktie. Die AT & T-Aktie notiert aktuell um rund 0,5% am Tag. Die folgende Grafik zeigt die Ein-Jahres-Performance der T-Aktien im Vergleich zu ihrem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt: AT & amp; T Inc 200 Tagesdurchschnitts-Chart

Betrachtet man die Grafik oben, so liegt der Tiefpunkt von T in der 52-Wochen-Spanne bei 32,55 US-Dollar pro Aktie, mit 42,70 US-Dollar als 52-Wochen-Hochpunkt - verglichen mit einem letzten Handel von 37,17 US-Dollar.

Laut dem ETF-Finder im ETF-Channel macht T 23,24% des Vanguard Telecommunication Services ETF (Symbol: VOX) aus, der am Freitag um 0,6% zulegt.  

03.03.18 23:51

2795 Postings, 609 Tage dome89AT&T

eine sehr schöne Aktie fürs Langzeitdepot. Probleme sind nur der hohe Verschuldungsgrad, was in der Branche aber relativ normal ist. Andere gute Aktie wäre in der Peer Group Verizon. Letztere sind KGV-technisch günstiger und haben eine sehr gute EIgenkapitalrendite. Auschschüttungsquoten sind bei A&T ebenfalls mit 70 Prozent duetlich höher wie bei Verizon die knapp bei 50 % sind. Schwanke da grad zwischen beiden. Für weitere Diskussionen bin ich gerne bereit :)  

20.03.18 21:02

200 Postings, 3237 Tage urlauber26Beide

unterscheiden sich etwas in der Höhe der Dividende, AT&T ist etwas besser. Record dates sind im Grunde gleich. Wenn die sich bzgl. Ausschüttungsdatum in den Monaten unterschieden hätten, hätte ich gesagt, splitte Deine Position auf beide, damit Du statt 4 Monate 8 Monate im Jahr Einnahmen hast. Aber ist ja nicht der Fall.
Pay-Out-Ratio ist lt. dividend.com bei AT&T übrigens nicht bei 70%, sondern noch unter 60%
http://www.dividend.com/dividend-stocks/...ervices-domestic/t-atandt/

Ich habe beide auch auf der Watchlist für das Renten-Langzeitdepot, tendiere eher zu AT&T - ist hier ja auch der AT&T Thread ;-)
Aber AT& ist hinsichtlich Divi-Vergangenheit eben noch greifbarer. Bin aber noch nicht eingestiegen. Record Date für Divi Anfang Mai dürfte so um den 10 April liegen.

Bin auch an anderen Meinungen interessiert  
 

23.03.18 20:04

2795 Postings, 609 Tage dome89Ich habe se momentan

auch noch auf der Watschlist. Danke für die Info mit der Pay-Out-Ratio wurde auf meiner Seite dann denk ich falsch angezeigt ( 4 Traders).  alles unter 36 Dollar ist eigentlich recht gut. Bei 32 Dollar würde ich keine Sekunde mehr nachdenken ;). Werde es aber aufgrund der Gesamtmarktumstünde eh einteilen. Kraft Heinz hab ich mir ne erste Posi gegönnt bei knapp über 60 Dollar und Pfizer beobachte ich gerade auch verstärkt. Da wäre auch der Bereich bei 33/34 Dollar intressant. Keine Empfehlungen nur Gedanken :).  

10.04.18 19:04

4200 Postings, 2777 Tage SpaetschichtReady to Launch

Ready to Launch: Wie 2 Jahre 5G-Tests uns für den kommerziellen Einsatz vorbereiten

Übung macht den Meister.

Es gilt, einen Golfschläger zu schwingen, ein Klavier zu spielen und ein drahtloses Netzwerk aufzubauen, das die Art und Weise, wie wir uns mit der Welt verbinden, fundamental verändern wird. Ja, ich spreche von 5G.

Es ist kein Zufall, dass AT & T in diesem Jahr als erster US-Anbieter standardbasierte mobile 5G-Dienste anbieten wird. Wir "üben" seit fast 2 Jahren für diesen Moment. Und im Gegensatz zu einigen unserer Mitbewerber wollen wir auch in diesem Jahr Kunden ein 5G-fähiges Gerät anbieten. Was nutzt eine Autobahn ohne Auffahrt?

Wir haben eine Geschichte, wenn es um 5G geht. Vor anderthalb Jahren haben wir in Austin, Texas, die erste 5G-Studie für Unternehmen gestartet, um mehr über mmWave zu erfahren und 5G-Geräte zu testen. Kurz nachdem wir diesen Test begonnen hatten, waren wir hungrig nach mehr Daten. Also haben wir unsere 5G Show auf die Straße gebracht. Ende letzten Jahres haben wir die 5G-Versuche auf mehr Menschen und Unternehmen in Waco, Texas, Kalamazoo, Michigan und South Bend, Indiana ausgeweitet.

Mein Team hat unzählige Stunden damit verbracht, Daten zu sammeln und mit echten Menschen zu sprechen, die sich für den Prozess entschieden haben. Was hat funktioniert? Was nicht? Was mussten wir ändern? Warum geschah das hier und nicht dort? Würde das mmWave-Spektrum wirklich funktionieren, um 5G zu liefern? Haben wir in South Bend wirklich nur dieses Tempo erreicht?

Wir hatten viele Fragen, als wir anfingen. Und wir sind zuversichtlich, dass wir alle Antworten erhalten, die wir benötigen, um ein mobiles 5G-Netzwerk zu implementieren, das für Menschen im ganzen Land funktioniert. Hier sind einige wichtige Erkenntnisse, die wir auf dem Weg gesammelt haben.

Waco, Texas
Teilnehmer: Kleine und mittlere Unternehmen

   Bereitstellung eines 5G-mmWave-Dienstes für einen Einzelhandelsstandort, der mehr als 150 Meter von der Mobilfunkstation entfernt liegt, und beobachtete drahtlose Geschwindigkeiten von ca. 1,2 Gbit / s in einem 400-MHz-Kanal.
   Beobachtete Latenzraten bei 9-12 Millisekunden.
       Die Latenz hat Auswirkungen auf die Zeit zwischen dem Drücken der Wiedergabefunktion und dem Anzeigen des Starts oder Starts eines Video-Starts oder dem Aufrufen eines Weblinks und dem Laden einer Webseite. Für den Kontext entdeckten die MIT-Forscher, dass die "Latenzzeit" des menschlichen Gehirns 13 Millisekunden beträgt.
   Unterstützt Hunderte von gleichzeitig verbundenen Benutzern, die das 5G-Netzwerk verwenden.

Kalamazoo, Michigan
Teilnehmer: Kleine Unternehmen

   Keine Beeinflussung der Signalleistung des 5G mmWaves durch Regen, Schnee oder andere Wetterereignisse.
   Gelernte mmWellensignale können Materialien wie z. B. Laub, Glas und sogar Wände besser als ursprünglich angenommen durchdringen.
   Beobachtet mehr als 1 Gbps Geschwindigkeiten unter Sichtbedingungen bis zu 900 Fuß. Das entspricht der Länge von 3 Fußballfeldern.

South Bend, Indiana
Teilnehmer: Kleinunternehmen und Privatkunden

   Beobachtete eine vollständige End-to-End-5G-Netzwerkarchitektur, einschließlich des 5G-Funksystems und -kerns, die eine extrem niedrige Latenz aufweist.
   Erfolgreiche Bereitstellung von Gigabit-Wireless-Geschwindigkeiten im mmWave-Spektrum sowohl in der Sichtlinie als auch in einigen Nicht-Sichtlinien-Bedingungen.

Wir haben mit verschiedenen Kunden in verschiedenen Teilen des Landes zusammengearbeitet, um diese Versuche durchzuführen. Von einer kleinen Autowaschanlage im Norden von Austin über die beliebten Magnolia Silos in Waco bis zu einer Familie in South Bend. Wir wollten sehen, wie 5G und mmWave in jeder Umgebung funktionieren - für jeden Kundentyp.

Von einem Millennium, das den ganzen Tag Videos auf seinem Smartphone streamt, zu Leuten, die nur eine Internetverbindung benötigen, um im Internet zu surfen, und Unternehmen, die hochsichere, zuverlässige Netzwerke benötigen, um ihre Unternehmensdaten jeden Tag zu verwalten.

Indem wir diese Versuche durchführten und spezielle Messgeräte entwickelten, um andere Aspekte von 5G im Detail zu untersuchen, sammelten wir Berge von Daten und Einsichten, um sie zu durchforsten, zu besiegen und schließlich zu handeln. Diese Lernerfahrungen sind Richtschnur für unsere kommerziellen 5G-Starts in diesem Jahr und werden dazu beitragen, dass wir ein 5G-Netzwerk aufbauen, das für jeden real und zuverlässig ist.
 

23.04.18 05:53

174 Postings, 1897 Tage mrnutzWann ist

denn jetzt endlich mal die Time Warner Übernahme ??  

03.05.18 11:48

899 Postings, 1542 Tage KnightRainer.........

was wäre denn positiver für den Kurs?
Eine Ablehnung oder eine Genehmigung mit Abstrichen (Angeordnete Abspaltungen)?  

03.05.18 17:50

2795 Postings, 609 Tage dome89das große Problem

ist meiner Meinung nach das man ja Geld aufgenommen hat um Time Warner überhaupt zu stemmen. Man hat einfach eine enorm hohe Verschuldung und falls die Zinsen steigen könnte das eben nach hinten losgehen. Wobei man eine relativ gute Cash cow ist...  

03.05.18 20:43
1

1508 Postings, 475 Tage LASKlerGedanken

Stimmt

Durch die T-Mobile Fusion erwächst ein starker Konkurrent.

Nebenbei muss 5G Netz ausgerollt werden.

Kosten für Frequenzen ...

Der Kurs bricht nicht ohne Grund so ein.  

04.05.18 15:51

899 Postings, 1542 Tage KnightRainer32USD

Seit 5 Jahremn hat die Unterstützung um 32USD gehalten. Ich denke, das wird sie auch dieses Mal. Immerhin ist sie jetzt bereits 10% gefallen und ich sehe damit bereits einiges eingepreist zumal das KGV jetzt bei ca. 9,3 liegen dürfte, was wirklich billig ist; auch in Anbetracht von jetzt knapp 6,5% Dividendenrendite.  

09.05.18 13:05

594 Postings, 336 Tage jessyKMal auf die Watchlist

denke dass es hier erstmal noch locker 2 bis 3 Dollar runter gehen kann. Dass es diesmal ab 32 $ wieder rauf geht bezweifle ich, sehe eher die 29,xx $ kommen.
Alles nicht so klar was da gelaufen ist und was mit Warner noch kommt.

AT&T says it hired firm linked to Cohen for advice on Trump

https://www.reuters.com/article/...-for-advice-on-trump-idUSKBN1IA0AZ




 

09.05.18 16:21

2795 Postings, 609 Tage dome89Jup

Wen die 32 nicht hält ist auf jedenfall die 28/29 Dollar drin  

12.06.18 17:52

61 Postings, 243 Tage anvistorHeute ist der große Tag

https://www.nytimes.com/2018/06/12/business/...-antitrust-ruling.html

Ich bin äußerst gespannt, welche Kurse wir hier morgen sehen werden. Für mich ist AT&T auf jeden Fall ein Langzeitinvestment - ob erfolgreicher Merger oder nicht...  

12.06.18 22:57

461 Postings, 1172 Tage OliverSAT&T darf Time Warner übernehmen

Der involvierte Richter entscheidet zu Gunsten von AT&T...  

13.06.18 00:35

180 Postings, 2628 Tage TrimalchioÜberraschung ;-))))

Übernahme darf stattfinden - noch dazu komplett ohne Auflagen!
Hatte heute noch mal nachgekauft, aber eigentlich wegen der Dividendenrendite.
Nachbörslich gehen AT&T 2% runter und TimeWarner 4,5% hoch.
Die Übernahme bedeutet zwar erstmal einen ordentlichen Schuldenberg, aber langfristig erkauft man sich damit ein gewaltiges Wachstumspotenzial und Marktmacht.
Beides tut AT&T Aktionären sehr gut.  

13.06.18 08:40

2795 Postings, 609 Tage dome89Schuldenberg

Trifft auf Zinserhöhungen ;) das ist wie schon mal erwähnt das Hauptproblem. Ansonsten ist die Time Warner Übernahme vom content ok.

Man muss aber in neue Technik auch viel investieren. Mal schauen wie es sich entwickelt .  

13.06.18 16:34

2795 Postings, 609 Tage dome89sieht die Tage auf jedenfall

nochmal nach nen retest des 32 DOllar bereichs aus...  

13.06.18 18:38

61 Postings, 243 Tage anvistorBegeisterung

sieht anders aus. Oder ist das etwa "Sell on good news"?  

13.06.18 21:19

2795 Postings, 609 Tage dome89Brutales Volumen

Mit downgrades Richtung 28/29 Dollar wollen die hedgefonds. Jeder reitet auf den Schulden rum ... hab se immer noch auf watch. werde erst noch Büschen abwarten. die hedgefonds wollen unter 30. zudem straffe Zinserhöhung.  

14.06.18 19:49

61 Postings, 243 Tage anvistor@dome89:

Möglich, dass es hier noch tiefer geht, aber wer immer nur auf weiter fallende Kurse spekuliert, schafft nie den Einstieg. Und der Zug fährt vor der Nase ab.  

14.06.18 19:55

2795 Postings, 609 Tage dome89jo schon klar

aber meist lohnt es sich bei einigen Titeln abzuwarten vorallem wen man langfristig hält. bei 32 oder 28 Dollar sind da schon zwei Jahre unterschied ;)  

14.06.18 21:01

61 Postings, 243 Tage anvistorIch kaufe

gestaffelt: Wenn's weiter fällt wird nachgelegt, wenn's anschließend wieder steigt, wird der Überschuss verkauft. Den besten Einstiegspunkt erwischt man selten auf Anhieb.

Aber so hat eben jeder seine eigene Strategie...  

14.06.18 21:08

61 Postings, 243 Tage anvistorUnd gerade

wenn man langfristig hält (wie ich das auch tue), können einem zeitweise Kursverluste relativ egal sein - die werden schließlich erst beim Verkauf realisiert.  

14.06.18 21:43

2795 Postings, 609 Tage dome89jo habe da das gleiche vorgehen

aber die fed zieht die zinsen ja noch weiter an. Deshalb bin ich zum Ende des Jahres vorsichtig. At&T ist ne gute Cash Cow und die TimeWarner übernahme (zu einem Recht hohen Preis) ist nicht schlecht um mit Amazon Prime oder Netflix mitzuhalten. Um einen eigenen COntent aufzubauen.

Ich Schreibe da lieber ne Put option bis ich se für 28 rum bekomme ;). Gibt dann zumindest bisschen Rendite :). Habe ja oben schon geschrieben das 32 Dollar eig. Langfristig auch top ist :). Aber die Haie kenn ich mittlerweile zu gut...  

15.06.18 14:46
1

4200 Postings, 2777 Tage SpaetschichtAT & T hat den Deal abgeschlossen

AT & T hat den Deal abgeschlossen, um Time Warner in einer wichtigen Medien- und Technologiekonsolidierung zu kaufen.

Der Deal - der 85,4 Milliarden US-Dollar und insgesamt 108 Milliarden US-Dollar an Schulden umfasst - wurde erstmals im Oktober 2016 bekannt gegeben. Nach einer Gerichtsentscheidung Anfang dieser Woche wurde die Transaktion am Donnerstag abgeschlossen.

Das ist ein langer Zyklus, um eine Transaktion abzuschließen, aber das ist ein komplizierter Vorgang, bei dem AT & T die Kontrolle über Time Warner sowie HBO, Warner Brothers Filmstudio und seine Turner-Kanäle übernimmt. Das schafft wahrscheinlich ein kompliziertes Netz von Konflikten, da sowohl die Verbreitung von Medien als auch die Schaffung von Inhalten unter demselben Elternteil zusammenkommen.

"Die Inhalte und das kreative Talent von Warner Bros., HBO und Turner sind erstklassig. Kombinieren Sie all dies mit den Stärken von AT & T im Direktvertrieb, und wir bieten unseren Kunden ein differenziertes, hochwertiges, mobiles Erst-Unterhaltungserlebnis, "Randall Stephenson, Vorsitzender und CEO von AT & T, sagte in einer Erklärung. "Wir werden einen neuen Ansatz für die Funktionsweise der Medien- und Unterhaltungsindustrie für Verbraucher, Content-Ersteller, Distributoren und Werbetreibende einführen."

   Netflix und Alphabet müssen schnell zu ISPs werden


Der Deal ist wichtig für AT & T. Das Unternehmen geht davon aus, dass es Einsparungen in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar und innerhalb von vier Jahren zu einem deutlichen Umsatzwachstum erzielen wird. Für eine Momentaufnahme sorgte das neue Look-Geschäft von AT & T, zu dem Time Warner und Turner gehören, allein im vergangenen Jahr bei 31 Milliarden US-Dollar.

Die gerichtliche Entscheidung dieser Woche folgte einem Kartellverfahren der Regierung, um den Deal mit der Begründung zu blockieren, dass der vertikale Zusammenschluss - ein Begriff für den Zusammenschluss von Unternehmen, die unterschiedliche oder ergänzende Angebote anbieten - den Verbrauchern, insbesondere dem Preis, schaden könnte. Der Deal wurde als Kartellrechtsfall des Jahrzehnts bezeichnet, und es war das erste Mal, dass ein Gericht über eine vertikale Fusion entschieden hat, seit die Mobiltelefone erfunden wurden, und so veränderte sich die Medien- und Vertriebslandschaft.

Nun ist AT & T-Time Warner das Tor für andere Mega-Media-Deals. In dieser Woche hat Comcast ein 65-Milliarden-Dollar-Gebot für Fox gestartet und damit einen Streit mit Disney ins Leben gerufen, der im Dezember 52,4 Milliarden Dollar geboten hat.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben