Tesla: Eine nicht nur automobile Zeitenwende

Seite 121 von 123
neuester Beitrag: 29.07.19 11:40
eröffnet am: 12.06.17 15:48 von: DocIngwer Anzahl Beiträge: 3065
neuester Beitrag: 29.07.19 11:40 von: Romeo237 Leser gesamt: 325559
davon Heute: 41
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 Weiter  

31.08.17 20:23
1

27135 Postings, 2734 Tage OtternaseUnd bei Solar Roof geht es ...

31.08.17 20:29

541 Postings, 5371 Tage mora77Tesla Konkurrenz

Wer kauft eigentlich einen BMW i3 fuer 55.500 Euro mit einer 33.kWh Batterie?



https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...r=1&scopeId=C&usage=NEW

 

31.08.17 21:21

27135 Postings, 2734 Tage OtternaseUnd dann sieht es auch noch aus ...


.... als hätten sie sich von Yps inspirieren lassen:

www.heise.de/autos/artikel/BMW-i3-Facelift-3814341.html

BMW kann schöne Autos bauen - dass dieses so extrem hässlich ist, das kann ein Unfall sein.  

02.09.17 10:45
2

27135 Postings, 2734 Tage OtternaseSehr guter Kommentar zum Thema ...


... autonomes Fahren: deswegen ist es wirchtig und richtig, dass es damit lanosgeht.

https://www.nzz.ch/meinung/...rauchen-keine-ethik-software-ld.1308201

"Schon deshalb sollten wir uns nicht fragen, wessen Leben wir zu opfern bereit wären, sondern wie viele Leben noch durch Menschen am Steuer frühzeitig beendet werden sollen.
...
Laut den Schätzungen verschiedener Experten gehen 80 bis 94 Prozent aller Verkehrsunfälle auf menschliches Versagen zurück. Mit autonomen Fahrzeugen lässt sich deshalb das Risiko, im Strassenverkehr zu verunglücken, auch ohne einprogrammierte Werturteile deutlich reduzieren."

Bei mir gibt es diesbezüglich nur eine einzige Sorge: dass man die Entscheidungshiheit bei den Autokonzernen belässt, ohne ihnen feste Regeln vorzugebwn - denn die haben nur ein einziges Ziel: ihren Kunden zu schützen, zulasten der Allgemeinheit.

Wie moralisch Konzerne denken, hat man und sieht man noch immer am Dieselskandal. Und da gab und gibt es sogar Gesetze, die dennoch unterlaufen wurden.

Wir verlogen Konzerne agieren können, erkennt man z.B. aktuell am Vergalten von Porsche:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/a-1165629.html

Umgehung von Gesetzen, Teil 4 (nach Teil 1 Grenzwerte ausreizen, Teil 2 Grenzwerte durch Betrug unterschreiten, und Teil 3 Keine Entschädigung an Kunden Leisten wollen, weil niemand verantwortlich ist).  

03.09.17 09:58
2

27135 Postings, 2734 Tage OtternaseWeswegen es so wichtig ist ...


... stets nach der Quelle zu fragen:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...ft-hoer-ich-wohl-12131341.html

Seeking Alpha, motleyfool, etc - wenn die Quelle überwiegend Anti-Tesla FUD Artikel liefert, tut man sich keinen Gefallen den FUD zu lesen - selbst wenn man am Ende sicher ist, dass da nur Bullshit drinstand. Es bleibt eben immer etwas haften.

"Das einzige, was sicher gegen den Schläfer-Effekt hilft, ist pure Ignoranz. Was zum einen Ohr reingeht und zum anderen wieder raus, das setzt sich nicht im Kopf fest und wirkt auch nicht mehr mit Verzögerung."

Aus diesen Gründen funktioniert FUD, also Rufmord oder 'Mit Dreck Werfen'. Weil eben immer etwas haften bleibt - und wenn diese Artikel viel Unsinn enthalten, bleibt eben immer auch Unsinn haften.

Und aus exakt diesem Geund vergessen unsere Shorties so gerne die Quelle zu nennen. Weil man dann sehen könnte, dass die eingeworfenen Argumente oder Zahlen zumeist aus unseriösen Quellen stammen.

Da tut man halt auf 'vergesslich', oder sagt, dass die doch leicht zu finden wären.

Wer seriös argumentiert, der nennt auch seriöse Quellen, mindestens aber nennt er bei vermeintlichen Zhlen/Fakten IMMER die Quelle. Andernfalls setzt er sich dem Verdacht aus unseriös zu argumentieren - und eben Nebelkerzen zu werfen.

Kurz gesagt: Ein Zitat, eine Zahl oder ein 'Fakt' ohne Quellenangabe ist so lange verdächtig, bis die Quelle genannt wird. Wenn man sie hat, kann man anhand der Quelle entscheiden, wie seriös das Zitat/die Zahl/das Fakt ist. Die Quelle zu lesen ist dann schon keine gute Idee mehr.

Was ich ja gleich mehrfach mal gezeigt hatte: schaut man sich einen Anti-Tesla Seeking Alpha Artikel mal detailliert an, so strotzt dieser meistens vor Plattitüden, Gerüchten, grundsätzlichen Fehlern und Fehlannahmen - und am Ende steht dann lapidar, dass der Autor 'zufällig' seit langem 'Short' investiert ist, oder vorhat short zu gehen. ;-)

Wenn also jemand hier im Thread auf 'mega-informiert' tut und keine Quelle nennt - skeptisch bleiben. Es dürfte mit Sicherheit eine Nebelkerze sein.

 

03.09.17 10:38

11434 Postings, 2260 Tage GaloschiHi

Du Experte ich kann mit meinem Spiel Depot echt gut leben da kann man nämlich Sachen ausprobieren ohne Geld ein zusetzten aber ist schon schlecht wenn ihr euch mit eurem spieldepot im plus befindet könnt ihr euch noch nicht mal ne Packung Gummibären von kaufen auf das realdepot kommt es an!;-)

Und da brauche ich mitsicherheit keine Tipps von Leuten die auf dem hoch kaufen oder sich ausnoclen lassen!  

03.09.17 10:56

2942 Postings, 1419 Tage fränki1Na toll Otti

Jeder Tesla kritische Aktikel ist also automatisch FUD..Tolle Einstellung. Wenn Der "Meister" z.B. verkündet, dass er 2017 mindestens 100000 Model 3 fertigt und dann wohl eher 10000 schafft, ist das also völlig normal und jede Kritik logischerweise FUD ?.
Im Moment lebt die Aktie jedenfalls zum größten Teil von der Gier und der Dummheit.
Allerdings gibt es davon bekannter Weise mehr als genug.  

03.09.17 11:57
1

2231 Postings, 4232 Tage didiiifränki1

na ja, dein alles sche,,,,, bei tesla sehen wohl viele anders.......


http://www.it-times.de/news/...-mit-windfarmen-zu-kombinieren-125611/  

03.09.17 11:58
1

6027 Postings, 1444 Tage ubsb55Otter

Das, auf was Du dich stützt, ist alles Vergangenheit, was jetzt noch kommt, ist von Interesse.    

Da hab ich mal 2 kleine Zitate rausgesucht, die schenke ich Dir zum Sonntag

Zitat: "Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige."
                 Nagarjuna, buddhistischer Philosoph


"Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen um zu weinen."
                 Jean-Paul Sartre,  

03.09.17 12:33

27135 Postings, 2734 Tage OtternaseDu Galoschi ...


... Du hast den Thread verwechselt. Dein "Experten" (um Dich mal selber zu zitieren) Depot war drüben das Thema. ;-)  

03.09.17 12:38

27135 Postings, 2734 Tage Otternase@Galoschi Ich hab kein Spieldepot ...


Wozu sollte ich eines haben? Mein Zockerdepot läuft mit echten Umsätzen - aktuell etwa 12% der Gesamtsumme.

Mit dem, was da drin steckt kann ich mir natürlich eine Menge Gummibärchen kaufen. Aber wozu sollte ich das machen?  Ich habe darin auch Tesla Aktien, und da hab ich mit ein bischen Glück bald wieder ordentlichen Gewinn.

Ist wie bei Dagoberts Glücktaler: wer den Taler nicht ehrt, dem bleibt der Gewinn verwehrt.

Ergo: ich werde jetzt nicht dick, und später kann ich mir sehr viel mehr Gummibärchen leisten. :-)  

03.09.17 12:46

27135 Postings, 2734 Tage Otternase@f1 Nicht wieder die Worte verdrehen ...


... auch so eine beliebte Strategie.

Lies es erneut, da steht exakt, wie es gemeint ist: "Wenn also jemand hier im Thread auf 'mega-informiert' tut und keine Quelle nennt - skeptisch bleiben. Es dürfte mit Sicherheit eine Nebelkerze sein."

Dass Quellenangaben überwiegend seitens der Short Fraktion 'vergessen' werden, oder sie damit argumentieren, dass sich die doch jeder selber suchen kann, das ist einfach Realität.

Und dann sollte man skeptisch bleiben.

Bezüglich FUD: Wenn in einer Quelle ein großer Teil der Artikel aus Unsinn besteht, und wenn man dann bei der Überprüfung feststellt, dass dieser Bullshit mit dem Investitionsverhalten des Autors korreliert (Tesla shhlecht - Put Investiert, Tesla gut - Call / Aktie investiert), dann sollte man grundsätzlich gegenüber dieser Quelle skeptisch bleiben.

Lösung: ignorieren. Ist eh nur Bullshit.

Es gibt auch Tesla-kritische Artikel, die lesenswert sind, aber die findest Du vermutlich sehr selten auf Seeking Alpha oder fool.com, sondern bei seriösen Quellen.

Und auch da muss man selber mitdenken.

Dein Versuch meine Aussage zu verdrehen, den sehe ich als gescheitert an. ;-)

 

03.09.17 12:56

27135 Postings, 2734 Tage OtternasePS: Sorry ... ich vergaß diesen ...


... wichtigen Punkt - den gibst Du doch sehr falsch wieder:

"Im Moment lebt die Aktie jedenfalls zum größten Teil von der Gier und der Dummheit."

Wenn ich mir die Situation der Tesla Investierten anschaue, dann bleibt doch eher festzuhalten, dass Long Investierte* seit Jahren sehr gut mit der Tesla Aktie fahren. Nicht Gier oder Dummheit bestimmen das Geschehen, sondern Gewinn und Zufriedenheit.

Ich gehe sogar weiter: Die von Dir behauptete "Gier und der Dummheit" verorte ich ganz eindeutig auf der Short Seite. Und das seit Jahren.

So viel Geld, wie da verbrannt wurde, wir könntest Du das anders sehen - und nicht zustimmen? Soviel Eigenkritik sollte doch zu ertragen sein, ohne das als 'Provokation' aufzufassen?

Ich meine: sei doch einfach ehrlich: wenn Du in den letzten zehn Jahren eine Short Strategie gegen Tesla und eine Long Strategie mit Tesla gefahren wärst - womit hättest Du mehr Geld verdient?

Na also. Soviel zu 'Gier und Dummheit', die Du meintest mit der Tesla Aktie verbinden zu wollen.

Sorry, aber diese Aussage ist Bullshit.
__
* Bevor das wieder kommt: ich bin trotz der aktuell 12% (Buch-)Miesen insgesamt noch sehr weit im Plus. Dein Einwand würde ins Leere laufen.

Das halbe Model 3 (und das nicht in der Minimalausstattung) habe ich bereits. ;-)  

03.09.17 12:59

27135 Postings, 2734 Tage Otternase@u1


Wenn das alles ist, was Du zu sagen kannst, dann kriegst Du auch einen Rat von mir:

"Don't Quote, think yourself."

Kannst Du Die einrahmen. :-)

 

03.09.17 13:05

27135 Postings, 2734 Tage OtternasePS: Das sagten wir in der Schule ...


... einige Zeit lang den Schlaumeiern, die nichts anderes taten als berühmte Leute zu zitieren und dadurch hofften, dass sie etwas von deren Glanz abbekämen.

Spätestens, wenn man sie dann fragte, was sie damit sagen wollten, blamierten sich die meisten mit hervorragenden Phrasen und heißer Luft.

Entsprechend schnell ging dieser Spuk auch vorüber. ;-)
 

03.09.17 13:11

2942 Postings, 1419 Tage fränki1@Otti

Und was seriöse Quellen sind, oder was Unsinn ist, entscheidest ausgerechnet du .Träume weiter.
Wenn du so toll informiert bist, dann erkläre uns doch mal, was die vielen Mitarbeiter in der hochautomatisierten GF1 so veranstalten, wenn der Ausbau im Plan ist und sie trotzdem noch Zellen bei Samsung zukaufen müssen. Modell 3 hängt den vollmundigen Ankündigungen jedenfalls mächtig hinterher. Und jetzt sage bitte nicht, dass der Plan mehrfach nach unten korrigiert wurde, dass ist nämlich keine Antwort.
Mal zum Vergleich, im VW Motorenwerk Chemnitz ( habe ich ausgewählt, weil die keine Diesel bauen), arbeiten 1750 Menschen. Die Kapazität beträgt 3000 Motoren pro Tag.
Da sollten also mit Antrieben in der GF 1 allerhöchstens 200 Mann beschäftigt sein.
Und alle anderen bauen die paar Akkus auf hochmodernen Fertigungslinien?  

03.09.17 13:41

27135 Postings, 2734 Tage Otternase@f1 Ich sage Dir gar nix ...


... weil Du einer von denen bist, die allzu gerne Quellenangaben vergessen, und dann mit wirren Zahlen um sich schmeissen. Bei Deinem Kommentar hast Du ja schon wieder die Quelle 'vergessen'. Auf Nebelkerzen reagiere ich nicht. ;-)

Also: forget it. :-D
 

03.09.17 14:08

2942 Postings, 1419 Tage fränki1Ja Otti

Dann beantwortet sich halt jeder die Frage selbst. Ist ja mit etwas Logik keine Kunst. (LOL)  

03.09.17 14:38

6027 Postings, 1444 Tage ubsb55Otter

Die schlauen Zitate sind nicht umsonst " schlaue Zitate", weil sie nämlich meist wahr sind.

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige."
                Nagarjuna, buddhistischer Philosoph

Ich finde, es passt perfekt auf Dich, das beweist Du hier jeden Tag.  

03.09.17 16:14

6027 Postings, 1444 Tage ubsb55Na Otti

Heute wieder BM Tag? Schreib das doch hier, oder hast Du Angst, dass Du gemeldet wirst?  

03.09.17 16:18

2942 Postings, 1419 Tage fränki1@ubsb55

Lass den Otter in Ruhe, der kann dir nicht antworten, denn er hat schon wieder vier Tage "Urlaub"  

03.09.17 17:34

6027 Postings, 1444 Tage ubsb55Sorry

"Lass den Otter in Ruhe, der kann dir nicht antworten, denn er hat schon wieder vier Tage "Urlaub"  

Hab ich nicht mitbekommen. Brauchst mir trotzdem keine BM schreiben, besonders da Du ja keine Antworten zuläßt.  

04.09.17 08:24

628 Postings, 789 Tage TalpograndTesla: Absatz verdoppelt

Zeitraum ist das 1. Halbjahr - weiter so oder besser noch viel mehr...

https://www.consorsbank.de/News/...RDOPPELT-DEN-ABSATZ-IN-DEUTSCHLAND  

04.09.17 08:31
1

628 Postings, 789 Tage TalpograndTesla M3-Produktion im August

Bei Teslamag scheint es einen User ("mattAut") mit Verbindungen zur Produktion zu geben.

Er schreibt von produzierten 200 Stück (also über dem Plan) und 'belegt' das mit einem Foto.

https://uploads.disquscdn.com/images/...a0d62de1a.jpg?w=800&h=738
 

04.09.17 08:42
1

481 Postings, 905 Tage certara200...

... im ganzen Monat August  - echt sensationell !!
Auch sehr "positiv" -  die Auslieferungszahlen.
Dass dabei die Tageszulassungen auf die Verkaufsstellen explosionsartig ansteigen,
das merkt ein echter Fan gar nicht....

Am Freitag war der Kurs wie angekündigt Richtung 369 $ unterwegs.
Könnte sein, dass Nordkorea da in die Suppe spuckt.
Dann sehen wir vielleicht schnell die 300 $ .
Habe daher meinen Schein wieder abgestoßen. Gewinn nur 4 % statt 28 %.
Es wird möglicherweise nichts mehr mit steigendem Kurs.  

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben