Tesla: Eine nicht nur automobile Zeitenwende

Seite 122 von 123
neuester Beitrag: 29.07.19 11:40
eröffnet am: 12.06.17 15:48 von: DocIngwer Anzahl Beiträge: 3065
neuester Beitrag: 29.07.19 11:40 von: Romeo237 Leser gesamt: 324906
davon Heute: 70
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 | 121 |
| 123 Weiter  

04.09.17 08:44
1

481 Postings, 900 Tage certaraDie Rabattschlacht...

... könnte auch für fallenden Kurs sorgen.
Preisnachlass auf Modell X BIS ZU 30.0000 $ laut seekingalpha.com !!  

04.09.17 08:50
1

481 Postings, 900 Tage certaraAugust

Habe übrigens irgendwo gelesen, im August wären nur 75 Modell 3 ausgeliefert wiorden - leider weiß ich die Quelle nicht mehr - muss auch nicht stimmen.
Naja - für die echten Fans sind auch 75 schon eine tolle Steigerung gegen 30 im Vormonat.
200 wären ja eine MASSENproduktion. Wahnsinn.  

04.09.17 08:50

2936 Postings, 1414 Tage fränki1@Talpogrand

Da ich über keine Teslamag Brille verfüge, kann ich auf dem Foto beim besten willen nichts erkennen, was auf 200 Stück im August hindeutet. Kannst ja mal User Long Check fragen, der kann bestimmt helfen. (LOL)  

04.09.17 08:56

255 Postings, 797 Tage stailthIch kann den Link leider nicht

öffnen. Kann den bitte jemand vollständig einstellen? Danke.  

04.09.17 09:02

2936 Postings, 1414 Tage fränki1Was es

alles gibt. Hier mal was zum Schmunzeln. www.teslawiki.de.  

04.09.17 09:14
1

11400 Postings, 2255 Tage GaloschiHi

Na klar 200 produziert weil sie momentan so einen großen auslieferungsradius für den 3er haben das kann dann schon mal Monate Dauer bis die ausgeliefert sind!
LOL!  

04.09.17 09:32
1

2936 Postings, 1414 Tage fränki1@certara

Bei www.it-times.de  werden diese utopischen Preisnachlässe von bis zu 30 T$ bestätigt.
Wenn das kein Zeichen für eine Absatzflaute ist, was dann. Bin echt gespannt, wie lange das noch gut geht. Allerdings könnte es außerdem noch ein Zeichen sein, dass beim Model 3 die "Säge" ganz gewaltig klemmt, sodass von dieser Seite kaum mit Umsatz gerechnet werden kann.
Jedenfalls in meinen Augen ein klares Signal für fallende Kurse.  

04.09.17 09:35

11400 Postings, 2255 Tage GaloschiHi

Na macht auch nichts mehr ob jetzt 300 oder 400 mio Verlust pro Monat!;-)  

04.09.17 12:25

628 Postings, 784 Tage TalpograndTesla

Bin heute zur Hälfte raus; jedoch nicht an der Seitenlinie, sondern habe zwischengeparkt bei Bitcoin Group - kommt echt Freude auf...  

04.09.17 15:43

1766 Postings, 1411 Tage Lerzpftz@Talpogrand

Du bist aber schon auch ein ordentlicher Zocker oder? War dir Tesla zu konservativ ? ;-)

 

04.09.17 17:00
1

628 Postings, 784 Tage Talpogrand@ Lerz, genau Tesla ist

:-() viel zu konservativ. Keine Sorge, heute 27 % mitgenommen, also realisiert. (gut 4000 Okken)
Letzte Woche ist mir das schon mal prozentual mit ner kleineren Anlage gelungen, kostet Nerven; aber dennoch, quasie für den 'kleinen Hunger zwischendurch' und nur mal so.
Tesla ist ja doch sehr langweilig momentan.
BCs (und die Aktien) werden lt.. den godmodes auch als Gold-Ersatz bei schwierigen weltpol. Großwetterlagen gekauft, wie die momentan (...) "herrschen". Es ist aber völlig verrückt, was da abgeht.
Es kann sein, dass es noch länger weiter geht, da die Menge an BCs ja begrenzt ist und die BcGrp als seriös gilt - hm...

Oder es kommt aus irgendeinem Grund doch der Knall, Spielbank..


 

04.09.17 17:16

1766 Postings, 1411 Tage Lerzpftz@Offtopic

Na dann erstmal Glückwunsch zum Gewinn. Nimm halt möglichst bald den Einsatz raus, damit dann im Zweifelsfall beim weiterzocken nur die Gewinne weg sind. Wollte mich nur vergewissern, dass du wirklich so eine Bubble-Affinität hast. Gutes Händchen weiterhin ... ;-)  

04.09.17 17:25

628 Postings, 784 Tage TalpograndDanke, längst erledigt Sir,

das mit dem Rausnehmen. Diese Bubble-Mentalität habe ich eigentlich nicht, sieht nur so aus und ist eher die Ausnahme. (s. BM)  

05.09.17 08:40
1

2936 Postings, 1414 Tage fränki1IT-Times

berichtet, dass Model 3 und Model Y voraussichtlich in den nächsten drei Jahren den Weltmarkt dominieren werden. Selbst bei großem Optimismus wird das Model 3 wohl nicht vor Oktober 2018 außerhalb der USA überhaupt erhältlich sein. Vom Model Y gibt es aktuell nicht mehr , als den Namen. Wer also soll dieses dumme Geschwätz denn noch ernst nehmen ?  

05.09.17 08:57
1

481 Postings, 900 Tage certaraIT Times

Das ist Kaffesatz-Lesen.
M 3 geht erst in Serie.
M Y existiert überhaupt noch nicht.

Jede Prognose über den Erfolg am Markt ist reine Phantasie.  

05.09.17 09:00
1

481 Postings, 900 Tage certaraIT Times

Wenn - angenommen - M 3 und M Y wirklich sehr erfolgreich würden, würde das einen Kurs von irrsinnigen 350 $ auch noch nicht rechtfertigen.
Außer vielleicht in 10 Jahren - wenn Tesla überaus erfolgreich wäre.  

05.09.17 09:32
1

628 Postings, 784 Tage Talpogrand@Melon #3039

Besten Dank, jepp mal v. d. Seitenlinie sehen, wie das weitergeht  

05.09.17 09:42
2

7211 Postings, 2707 Tage kleinviech2@preisnachlaß

nun laßt mal die kerke im dorf. die aktion läuft ohnehin nur bis ende september und betrifft nicht neuwägen, sondern loaner, showroom autos und instandgesetzte autos. und das mit mit den "bis zu" 30 k dollar scheint auch nicht so recht zu stimmen. IT times zitiert insoweit nur verkürzt aus elektrek, und bei elektrek kann man auch nachlesen, was es mit den angeblichen 30k so auf sich hat:
https://electrek.co/2017/09/01/...s-lower-interest-rates-boost-sales/
man liest was von bis zu 30k dollar und sofort kommen die doomed - postings obwohl die realität vielleicht ein bißchen differenzierter ist und anders aussieht als die click - bait überschrift mit 30k dollar rabatt.  

05.09.17 15:40
2

1766 Postings, 1411 Tage Lerzpftz@30k Discounts etc ...

Ouch ... Entweder ist Tesla tatsächlich etwas dünnhäutig bei dem Thema oder der Mensch der die Mail rumgeschickt hat, hat irgendwo anders noch was ausgefressen.

https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...off-email-was-fired.97511/

Ansonsten hat Kleinviech völlig recht und man sollte das Thema nicht überbewerten. Ich glaube niemand weiß genau, wieviel und welche Varianten unter welchen Bedingungen nun betroffen sind. Die 30k Nachlass gibt es sicher nicht für einen fabrikneuen Wagen mit 50 km oder sowas, sondern eher für Leihwagen die ein paar tausend auf dem Tacho haben und vielleicht noch ein paar kleinere Macken. Wenn dann halt 100 von den Dingern mit 30k Rabatt und nochmal 5000 Stück mit 5k Rabatt über den Tisch wandern ... who cares? Interessanter fand ich da die Listenpreissenkung, im Zusammenhang mit Produktions- vs. Nachfragebeschränkt usw.

Bis die Tage ...  

06.09.17 09:42
1

255 Postings, 797 Tage stailthWenn du nur 1000 verkaufst, dann

"cares" das schon jemanden, wenn du 100 von den Dingern weit unter Einstandspreis verscherbelst.

Und zwar die Gläubiger und Aktionäre.
 

06.09.17 10:43
2

1766 Postings, 1411 Tage Lerzpftz@stailth

Offensichtlich interessiert es die bisher ja nicht sonderlich. Wenn du 100 von den Dingern mit 30k Nachlass verkaufst, sind das einmalige 3 Mio. $ ...

Die Gläubiger und Aktionäre haben scheinbar auch kein großes Problem mit 100 Mio. zusätzlicher, jährlicher Zinszahlungen durch die Bonds neulich, > 10% Verwässerung der Aktien pro Jahr über die letzten Jahre, Explosion der kurzfristigen Verbindlichkeiten, verfehlten Produktionsmengen, verfehlten Absatzmengen, verfehlten Margen oder dem gammeligen FSD-Autopilot. Nur mal so, die Reduktion von den erträumten 100k-200k Model 3 in 2017 auf vielleicht 25k in 2017 bewegt sich in der Region von 5000 Mio. entgangenem Umsatz. Oder wenn du für 100k vom Model S/X im Jahr, die Preise um 3k $ senkst oder Features zusätzlich reinpackst, sind das über 5 Jahre eben auch mal 1500 Mio.

Ich würde meinen, solange die Story noch halbwegs intakt ist, wonach es derzeit aussieht, auch wenn es ein bisschen wackelig wird, ist alles was im kumulierten Gesamteffekt unter 100 Mio. auf der Haben- oder Soll-Seite liegt schlicht uninteressant.

 

06.09.17 10:53
2

2936 Postings, 1414 Tage fränki1@Lerzpftz:

Du sagst es, allerdings heißt das im Umkehrschluss, dass die Story mittlerweile die tragende Säule ist. Genau deswegen ist ja die aktuelle Ruhe so unheimlich. Wie bei einem Ballonfahrer, wo das Gas knapp wird.Es bleibt also spannend.  

06.09.17 14:04
2

628 Postings, 784 Tage Talpograndmögliche Gewinnwarnungen

bei deutschen Autobauern:

"...Insgesamt rechnen wir damit, dass der weltweite Markt für Fahrzeuge 2018 nur noch um 1 Prozent wachsen wird - das wäre seit 2009 der niedrigste Anstieg", erläutert Pieper. Dieser Rückgang werde auch mit zunehmendem Preisdruck einhergehen. Überdies könne die Abkühlung verstärken, dass potenzielle Käufer noch abwarteten, ob sich E-Mobilität tatsächlich durchsetze. Die trüben Aussichten würden sich in der Ertragsdynamik niederschlagen..."

https://www.consorsbank.de/News/...-IN-DEUTSCHER-AUTOBRANCHE-MOEGLICH  

06.09.17 14:47
2

4287 Postings, 2163 Tage ForeverlongDie haben den Schuss nicht gehört

Daimler wächst zweistellig.  

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 | 121 |
| 123 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben