mal wieder israelische Kriegsverbrechen

Seite 7 von 16
neuester Beitrag: 19.03.10 12:45
eröffnet am: 19.03.09 17:22 von: Pate100 Anzahl Beiträge: 388
neuester Beitrag: 19.03.10 12:45 von: geldsackfran. Leser gesamt: 17394
davon Heute: 3
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 16  Weiter  

23.03.09 20:39
1

14044 Postings, 4843 Tage NurmalsoÄhh Talisker, Israel vertuscht.

Die Untersuchungen sind von internationalen Organisationen. Israel deckt Schuldige, indem die Personen auf Fotos unkenntlich gemacht werden. Das betrifft diverse Kommandeure von Militäreinheiten.

Außerdem wäre es eine witzige Entschuldigung von Kriegsverbrechen, wenn man sagt, die Gegenseite würde ihre doch auch nicht offen legen. Kriegsverbrechen sind Kriegsverbrechen - nicht nur bei der Wehrmacht. Es wird höchste Zeit, dass deutsche Waffenlieferungen an Israel gestoppt werden.  

23.03.09 20:52
3

6254 Postings, 4477 Tage aktienbärNurmalso

Wer bei der Hamas aufklären möchte oder wollte,
lebt nicht mehr lange.
Leider ist bisher jeder Krieg auch durch Kriegsverbrechen gekennzeichnet
- auf beiden Seiten.
Einen "sauberen" Krieg gibt es nicht.
Kriegsverbrecher sind auch diejenigen, die seit Jahren Israel mit
Raketen beschissen und ihre Kinder und Frauen als Selbstmordattentäter
benutzen.
Aber das ist ja was anderes, Edles, meinen die Hamas-Sympathisanten
bei Ariva.  

23.03.09 20:55
1

14044 Postings, 4843 Tage Nurmalsoaktienbär,

Deutschland liefert ja auch keine Waffen an die Hamas. Aber wir liefern Waffen an Israel. Nachdem israelische Kriegsverbrechen unstreitig sind, sind deutsche Waffenlieferungen an den Judenstaat nicht akzeptabel. Man macht sich damit zum Handlanger der Verbrecher.  

23.03.09 21:04
3

6254 Postings, 4477 Tage aktienbärDie Kausalität

Hamas bedroht permanent Israel und will Israel vernichten.
Israel verteidigt sich gegen die Hamas.

Völkerrechtlich o.k., auch wenn dabei Kriegsverbrechen
geschehen.  

23.03.09 21:06
3

11123 Postings, 5265 Tage SWayOK, man kann sich auf vieles einigen aber unter

anderem auch darauf das Threads wie dieser Nazis anlocken die Israel sagen aber Juden meinen, oder nicht ?!

23.03.09 21:08
3

14044 Postings, 4843 Tage NurmalsoUnglaublich, was hier möglich ist:

"Völkerrechtlich o.k., auch wenn dabei Kriegsverbrechen
geschehen."  

23.03.09 21:19
1

14044 Postings, 4843 Tage NurmalsoLöschung


Moderation
Moderator: angelam
Zeitpunkt: 23.03.09 22:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - wortwahl "jüdisches siedlerpack" wird hier nicht toleriert

 

 

23.03.09 21:21

5001 Postings, 4665 Tage adriano25Bestätigung des Beitrages #146, Aktuell

Kritik an israelischem Gaza-Einsatz reißt nicht ab

Israelische Soldaten haben laut einem UNO-Bericht im Gaza-Krieg einen elf Jahre alten Palästinenser als menschlichen Schutzschild missbraucht. Der 43-seitige Untersuchungsbericht führe noch viele weitere dokumentierte Menschenrechtsverletzungen auf, sagte die UNO-Gesandte zum Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten, Radhika Coomaraswamy.

Die israelische Zeitung "Haaretz" berichtete von einem weiteren Skandal und veröffentlichte Bilder von T-Shirts mit menschenverachtenden Aufdrucken, die Soldaten zum Abschluss ihrer Grundausbildung trugen.

Disziplinarmaßnahmen angekündigt
Das Blatt zeigte Bilder von fünf solcher Shirts. Zu sehen sind darauf unter anderem eine schwangere Frau und der Schriftzug "Ein Schuss, zwei Treffer". Ein weiteres T-Shirt ist mit dem Bild eines Kindes im Visier eines Gewehrs bedruckt, dazu heißt es: "Je kleiner sie sind, desto schwieriger ist es."

Die Streitkräfte verurteilten das Tragen der Hemden als "geschmacklos" und kündigten disziplinarische Konsequenzen für die betroffenen Soldaten an. Generalstabschef Gabi Aschkenasi erklärte vor Rekruten, er gehe davon aus, dass mit "außergewöhnlichen Ereignissen" entsprechend umgegangen werde. Das Unternehmen in Tel Aviv, das die Leibchen hergestellt hatte, äußerte sich zunächst nicht. Unklar war, wie viele der Hemden in Umlauf waren.

http://orf.at/  

23.03.09 21:22
3

6254 Postings, 4477 Tage aktienbärNurmalso

Bist Du juristisch angehaucht oder nur emotionsgesteuert?
Auch u.a. Steinmeier (Volljurist) hat öffentlich erklärt, dass Israel
einen Verteidigungskrieg führt und dazu ein gutes Recht hat.
Dem schliesse ich mich an.
Moralisiere als Altlinker, was Du willst.
Ich vermute, dass vielfach dahinter nur ein blanker Antisemitismus
steckt, der bei Ariva schon lange Hochkonjunktur hat.
Ariva ist eben auch ein Unterschlupf und Propagandainstrument
der Neonazis und Islamisten.  

23.03.09 21:38
3

11123 Postings, 5265 Tage SWaynurmalso, Du hast mal geschrieben das Du

jedes Jahr mit Deinen Kindern nach Auschwitz fährst und ihnen die Namen vorliest, ich weiß nur nicht warum.

Könntest Du uns das bitte einmal erklären ? Danke

http://www.ariva.de/...ehe_ich_anders_t361773?pnr=5265145#jump5265145

23.03.09 21:43

14044 Postings, 4843 Tage NurmalsoWas hat denn Auschwitz mit

israelischen Kriegsverbrechen zu tun?

Noch alles OK bei dir?  

23.03.09 21:48

14044 Postings, 4843 Tage NurmalsoÄhh Sway,

ich habe dort übrigens nur einen Text von Schlingensief kolportiert. Aber dir das alles zu erklären, dazu ist es mir jetzt zu spät, und ich hätte auch zu früherer Tageszeit keine Lust darauf.

Lass dir noch ein paar Grüne geben und schlaf schön!  

23.03.09 21:48
2

11123 Postings, 5265 Tage SWayAblenken kannst Du später, erkläre es uns eben

vorher noch einmal.

Will noch einer nen Beispiel haben für Nazis die ganz unschuldig tun, Israel sagen und eigentlich Juden meinen ?

Hier nehmt den und schaut Euch ruhig mal an wer ihn wann und wie für was bewertet hat.


http://www.ariva.de/board/user.m?id=excalibur1

übrigens, wußte ich es bei ihm nach den ersten drei Postings.

23.03.09 21:49

11123 Postings, 5265 Tage SWayVielleicht kann ARIVA ja auch braune Sterne

einführen, ich wüßte wem ich sie alles geben würde.

23.03.09 21:53

6254 Postings, 4477 Tage aktienbärNurmalso

Ich habe mich in P 154 etwas verkürzt und damit missverständlich ausgedrückt.

Besser wäre in P 154:

"Völkerrechtlich o.k.

Bedauerlicherweise geschehen auch dabei Kriegsverbrechen.
Ich vermute, auf beiden Seiten.  Nur bei der Hamas ist eine solche
Öffentlichkeit und Aufklärungsarbeit wie in Israel nicht möglich!"  

23.03.09 22:54

25551 Postings, 6762 Tage Depothalbiererecht witzige diskussion.

wie immer bei diesem thema.

geht mir alles nur noch am arsch vobei.

finanzkrise und gewinne sind interessant, aber der rest....
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

24.03.09 10:57
3

5001 Postings, 4665 Tage adriano25Netanyaho und Barak

..."die zwei radikalsten Israelis" werden bald eine faschistische Regierung bilden. solche Extremisten gehörten schon längst vor dem internationalen Gerichtshof.
Leider ist das nicht das erste Mal, dass ein Extremist die Israelische Regierung führt. Begin, Shamir und Sharon waren auch Regierungschefs.
Es ist an der Zeil, dass die Weltgemeinschaft diese Radikalen stoppen und sie zu einem gerechten und dauerhaften Frieden zwingen!  

24.03.09 11:01
2

25551 Postings, 6762 Tage Depothalbiererdie gewalt muß weltweit erst wieder richtig

eskalieren, damit man für die nächsten 50 jahre danach wieder zeit für den frieden findet.

der mensch ist eben nicht lernfähig und im grunde immer noch mental auf steinzeit-niveau....

bei den pakistaziern gehts auch gut ab, in einigen regionen wird gerade wieder die sharia eingeführt.
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

24.03.09 11:10
1

5001 Postings, 4665 Tage adriano25Wir diskutieren hier

über Israel-Palästina-Krieg und nicht über Pakistan. In Pakisten gibt es innere Unruhen genau so wie bei den meisten Ländern der Region.

Hier in diesem Forum geht es um die Besetzung und Besidlung eines Landes durch eine fremde Macht. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Besetzungs- und Eroberungskrieg sollten der Vergangenheit gehören und nicht im 21. Jahrhundert!  

24.03.09 11:18
2

14095 Postings, 4283 Tage objekt tiefbin erst heute darauf gestoßen

24.03.09 11:28
4

15130 Postings, 6630 Tage Pate100Zivilisten im Visier

so weiter gehts. Natürlich haben alle Unrecht nur die IDF sagt die Wahrheit.
Sind ja auch so vertrauenswürdig...lol

komplett unter http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,615128,00.html

VORWÜRFE GEGEN ISRAEL

Zivilisten im Visier

Krankenwagen unter Beschuss, Kinder als menschliche Schutzschilde - gegen die israelische Armee werden neue Vorwürfe laut. Im Gaza-Krieg soll sie sich nach Recherchen des "Guardian" Kriegsverbrechen schuldig gemacht haben. Auch in einem Uno-Report werden schwere Vorwürfe erhoben.

 

London/Atlanta - Mit vorgehaltener Waffe hätten die Soldaten sie aus dem ihrem Haus geführt. Und dann gezwungen, vor den Panzern der israelischen Armee niederzuknien, berichtet der 14-jährige Al'a al-Attar. Menschliche Schutzschilde sollten er und seine drei Brüder sein, um die Schützen der Hamas davon abzuhalten, die Panzer unter Feuer zu nehmen. Später, bei der Durchsuchung von palästinensischen Häusern, seien sie vorgeschickt worden - "damit eventuelle Kämpfer, die dort im Hinterhalt lauerten, auf uns schossen - und die Kugeln uns trafen und nicht die Soldaten".

 

 

Der Zwischenfall, den der Junge schildert, soll eines von vielen Kriegsverbrechen sein, deren sich die israelische Armee (IDF) nach Recherchen der britischen Tageszeitung "Guardian" schuldig gemacht hat. Die Zeitung ist den Aussagen und Beschwerden von Soldaten der IDF nachgegangen sowie den Berichten von Menschenrechtsorganisationen - und hat einen umfangreichen Bericht über das Verhalten der IDF während der 23-tägigen Operation "Gegossenes Blei" vorgelegt. Die Offensive der Streitkräfte zur Jahreswende kostete 1400 Palästinenser das Leben, darunter waren 300 Kinder.

 

Zu den Kriegsverbrechen, die der "Guardian" dokumentiert, zählen:

 

       
  • Angriffe auf Sanitäter und Krankenwagenfahrer bei der Bergung und Versorgung von Verletzten. Während der Operation "Gegossenes Blei" kamen den Recherchen zufolge 16 von ihnen um. In einem Fall wurden Sanitäter von einem Panzer unter Beschuss genommen, als sie einen Verletzten bergen wollten - mit einem Geschoss, das 8000 Stahlpfeile abfeuert.
  •    
  • Angriffe auf Krankenhäuser: Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation wurden 27 von 44 Hospitälern im Gaza-Streifen von israelischen Bomben getroffen; zwei Kliniken wurden komplett zerstört.
  •    
  • Angriffe mit ferngesteuerten Drohnen auf zivile Ziele. In einem Fall wurde eine sechsköpfige Familie getötet, als eine Rakete im Innenhof ihres Hauses einschlug.
 

24.03.09 12:30
3

4863 Postings, 4074 Tage Tiefstaplerwir werden das prüfen...;-)

Lächerlich, wie die Propaganda-Fraktion hier versucht von Kriegsverbrechen abzulenken. Wer Israel eine Zukunft wünscht sollte sich lieber überlegen, wie man dieses Land im Kreis der zivilisierten Nationen halten kann. Im Moment bewegt es sich mit Lichtgeschwindigkeit in eine andere Richtung.  

24.03.09 13:10

42423 Postings, 4184 Tage FillorkillLöschung P 146

Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 23.03.09 22:59
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Urheberrecht: Foto ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht - zudem menschenverachtende Äußerung - bitte unterlasse derartiges


Hallo Zwergnase,


mein Posting zitierte aus einem Artikel der aktuellen isrealischen Tagespresse (s Link). Dieser Artikel beschäftigt sich in kritischer Weise mit von Soldaten isrealischer Spezialeinheiten angeforderten und getragenen T-Shirts, die Ausdruck eines eliminatorischen Rassismus sein könnten - dies jedenfalls die dort geäußerte Sorge.  Die IDF selbst hat mittlerweile die Produktion und das Tragen dieser T-Shirts verurteilt. Ich gehe davon aus, dass die Fotos der T-Shirts zu Werbezwecken aufgenommen wurden. Diese Fotos waren gestern in den internationalen Medien überall zu sehen.


Versteh ich Dich richtig, dass Du es für menschenverachtend hältst, auf menschenverachtende Tatbestände hinzuweisen ? Also drei braune Sterne für den Boten ?


Gruss, Fiillorkill
-----------
something must break ...

24.03.09 13:31

5001 Postings, 4665 Tage adriano25Ich verstehe die Moderatoren nicht!

Das Foto ist überall zu sehen, auch in Israel! warum darf hier nicht gezeigt werden?

Shirts mit toten Palästinensern für Israels Armee
T-Shirts israelischer Soldaten entsetzen Israels Öffentlichkeit: Sie zeigen unter anderem eine schwangere Palästinenserin im Fadenkreuz eines Gewehrs ? darunter steht: Ein Schuss, zwei Treffer.

Der Schock nach den jüngsten Enthüllungen über wahlloses Töten von Zivilisten durch die israelische Armee im Gaza-Krieg ist noch nicht verdaut, schon sorgen neue Schlagzeilen für Bestürzung. Nach einem Bericht der israelischen Zeitung «Haaretz» trugen israelische Soldaten zum Abschluss ihrer Grundausbildung T-Shirts mit menschenfeindlichen anti-palästinensischen Slogans.


http://www.netzeitung.de/politik/ausland/1306217.html  

24.03.09 13:47
1

4863 Postings, 4074 Tage TiefstaplerEin Land muss auf die Couch

Psychotherapie für alle Israelis!

Bin ausnahmsweise dafür, dass die EU das bezahlt. Das würde dem Weltfrieden dienen und sich daher bestimmt lohnen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben