mein ausblick und budget 2011

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.01.11 12:36
eröffnet am: 28.12.10 13:57 von: itleiter Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 28.01.11 12:36 von: itleiter Leser gesamt: 6143
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

28.12.10 13:57

72 Postings, 3506 Tage itleitermein ausblick und budget 2011

 ich habe letzte woche das budget für unseren konzern erstellt und
die ausgaben für ms lizenzen steigen gegenüber 2009 und 2010 um 50%.

warum ?

+ Umstellung auf Windows 7 (alle grossen unternehmen im näheren umfeld bei uns (3 ländereck kbodensee) machen das nächstes jahr

+ Office 2010 - wesentlich schneller und besser als 2007 das ich ausgelassen habe und wir rollen das gemeinsam in einem rutsch mit W7 aus (machen die meisten it leiter die ich kenne auch so)

+ Exchange 2010 - Office 2010 spielt nur alle Stücke mit dem neuen Exchange

+ Sharepoint 2010 - selbes wie obiges

wenn man jetzt weiss das MS 80% des Umsatzes mit Windows und Office macht MUSS man als IT Entscheider

MS Aktien beim aktuellen unterbewerteten Stand kaufen. Ich garantiere Rekordergebnisser bis 2012 ausser es kommt wieder ein Crash.

XBOX, Hardware, Windows Phone 7, evt. ein neues Tablet OS ist alles nur nice to have und wenn es floppt für den Konzernerfolg nicht wirklich relevant für die nächsten 2-3 Jahre.

Entscheidend ist das mit dem Release von Windows 7 SP1 weltweit alle Unternehmen ihre Clients von XP auf 7 updaten werden und das haben bisher bis auf wenige Ausnahmen grosse Unternehmen einfach nicht gemacht. Die laufen mit XP und Office 2003 und Exchange 2003 oder 2007.
Die bis dato verkauften Lizenzen sind nur SMB und SOHO. Der grosse Batzen kommt erst jetzt im Laufe des nächsten Jahres.

Ich hab sogar mit Hebel gekauft.

 

 

 

19.01.11 19:07

123 Postings, 3265 Tage andy197527.1.2011 Quartalszahlen

In 8 Tagen kommen die Quartalszahlen. Microsoft wird bestimmt einen fetten Gewinn ausweisen.

 

28.01.11 12:36

72 Postings, 3506 Tage itleiterWindows 7

Diese Verkäufe sind nur zurückgegangen weil alle Early Adopter zuhause bereits upgegradet haben.
Mit dem Servicepack 1 der im Frühjahr rauskommt stellen jetzt aber die grossen Unternehmen alle um.
Und alles auf einen Rutsch machen ist billiger als sanft migrieren weil man in einer heterogenen Umgebung
die ganzen neuen Verwaltungs- und Administrationsfeatures die Windows 7 und Server 2008 für grosse Umgebungen bieten nicht
richtig nutzen kann. Daher kaufen, kaufen, kaufen bevor sie raufgeht !

 

   Antwort einfügen - nach oben