IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 191 von 195
neuester Beitrag: 23.07.19 19:21
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 4868
neuester Beitrag: 23.07.19 19:21 von: Biucura Leser gesamt: 1060852
davon Heute: 33
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 195  Weiter  

17.06.19 12:16

1025 Postings, 1371 Tage unratgeberNachfrage

der ausgewiesene Einstandskurs wurde direkt im Depot um die Dividende verringert, aber ich habe gleichzeitig einen Geldeingang auf mein Verrechnungskonto erhalten. Somit sieht es für mich so aus, dass ich die Dividende doppelt in zwei unterschiedlichen Darreichungsformen erhalten habe.

Wo liegt mein Denkfehler?  

17.06.19 12:29
2

2083 Postings, 708 Tage CoshaRechenbeispiel

Du hast die Aktie gekauft zu 1 ?.
Die Dividende beträgt 0,12 ?.

Du bekomst die Dividende ausbezahlt,zahlst "keine" Steuern,also Netto 0,12 ?
Die Bank taxt deinen EK korrekt auf 0,88 ? runter.

Zukunft:
Du verkaufst die Aktie bei einem Kurs von 2 ?.
Du zahlst für 1,12 ? Gewinn Steuern !

Wäre die Dividende damals bereits versteuert worden,wäre der EK nicht runter gesetzt worden,würdest du nur 1 ? Gewinn ausweisen und dafür beim Verkauf Steuern bezahlen.

O.K. ?  

17.06.19 12:29

125 Postings, 3313 Tage stadimicha@Unratgeber

Bekommen hast Du die Dividende nur einmal (mit der Dividendenauszahlung). Dein verringerter Einstandskurs wird Dir ja im Nachhinein nicht zusätzlich ausgezahlt.

Steuerlich wirkt sich das so aus, dass Du jetzt noch nichts zahlst, aber dann beim Verkauf der Aktien (Dein Einstiegskurs liegt dann rechnetisch niedriger und somit ist Dein Gewinn grösser).  

17.06.19 12:32

572 Postings, 4890 Tage sudounratgeber

dein um die Dividende reduzierter Einstandskurs ist ja nicht real.
Beim Kauf hast du ja 12 Cent mehr dafür bezahlt.
Dadurch wird der reduzierte Kaufpreis erst beim Verkaufen relevant.
 

19.06.19 09:37
5

2083 Postings, 708 Tage CoshaKleinviehmist im Nebensegment

Nur der Vollständikeit halber.Auftrag vom Bundesinnenministerium bzgl. Wartung des Tarifdatensystems im Wert von 283.000 ?.

https://ted.europa.eu/...ED:NOTICE:284556-2019:TEXT:EN:HTML&src=0  

19.06.19 20:51

1555 Postings, 5254 Tage langen1Frage am Rande: Wer hat Platz eins bis drei?

Hat da jemand Info?

Lese leider keinen Aktionär....  

19.06.19 21:03

572 Postings, 4890 Tage sudoGute Frage

Würde mich auch interessieren.  

19.06.19 21:49
3

2390 Postings, 3486 Tage JulietteUnd wer belegt Platz 800?

19.06.19 21:53
1

1555 Postings, 5254 Tage langen1Mist,

jetzt muß sich einer von uns das blöde Heft kaufen..   :-) :-)

Schönen Abend an alle. investiert oder nicht  

20.06.19 11:55

435 Postings, 1615 Tage hellshefeAktionär

Recherchieren die beim Aktionär immer so genau? IVU ist doch kein Small Cap.

" Kunde des Small Caps (Marktkapitalisierung: 1558 Mio. Euro) ist die ganze Palette aus Fern ..." 

laugthing




 

20.06.19 12:00
3

624 Postings, 3795 Tage FFrodxinDie sind halt

einfach ihrer Zeit voraus.  

20.06.19 12:24
1

2083 Postings, 708 Tage CoshaIch hatte das Dingen

andernorts auch verlinkt...obwohl ich von dieser Anleger Bravo echt nix halte.
Und als der Kurs heute morgen nicht reagierte hab ich dann positiv verbucht, "IVU No Push"
-- jetzt springt der Scheißkurs doch an, Probleme Probleme sind das.  

20.06.19 12:38

12291 Postings, 5082 Tage ScansoftWird Zeit dass die Konso

vorbei ist, langsam ist die Outperformance von Hypo Demütigend:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.06.19 19:41

1025 Postings, 1371 Tage unratgeberWarum

gibt es hier eigentlich nicht mal ansatzweise so was wie eine Schlußauktion?  

20.06.19 19:45
3

39784 Postings, 4872 Tage biergottKlar, gab es doch.

66 Stücke zu 9,12 Euro, mehr Angebot bzw. Nachfrage traf halt nicht aufeinander! ;)

IVU ist halt small cap mit entsprechender Liquidität, die ja aber schon deutlich besser geworden ist.  

26.06.19 16:06
1

572 Postings, 4890 Tage sudoRuhe vor dem Sturm ?

Zur Zeit ist aber absolute Flaute an allen Fronten.
Keine News, keine Beiträge hier im Forum und der Kurs regt sich auch kaum.
Wird so langsam mal wieder Zeit für ne richtige Hammernews.
Egal ob Daimler, DB, oder mal was ganz Neues.
Hauptsache positiv.


 

26.06.19 16:33
6

573 Postings, 3578 Tage Carterich glaube, hier sind einige aufgrund der Vielzahl

an News der letzten 4 Monate ganz schön verwöhnt.  Das es in der Häufigkeit nicht weiter gehen kann war durchaus zu erwarten...  

03.07.19 19:31

612 Postings, 1239 Tage El PrimeroIst aber

sehr ruhig hier geworden.  

03.07.19 19:54

12291 Postings, 5082 Tage ScansoftJetzt leider nicht

mehr...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.07.19 21:49
1

2438 Postings, 1217 Tage ede.de.knipserIVU löst unsere Mobilitätsprobleme!

Auf 3Sat kam eine sehenswerte Reportage "Kann das eAuto die Umwelt retten?".

Und am Ende kommt ein Berliner Unternehmen ins Spiel, was über Logistik die Mobilitätsprobleme in Großstädten lösen kann.
IVU kommt da als einzieger Kandidat in Frage!!!!
Litauens Hauptstadt Vilnius ist der Vorreiter dieser Idee und es funktioniert!
Sehr interessant!
Kaum vorzustellen, wenn sich dieses Konzept durchsetzten würde!?!? IVU würde dreistellig sein!
 

03.07.19 23:58

95402 Postings, 7071 Tage Katjuschawie kommst du darauf, dass da nur IVU

gemeint sein kann?

Um was ging es denn konkret in dem Beitrag?

Grundsätzlich beschäftigen sich ja viele Unternehmen (auch in Berlin) mit dem Thema Mobilität bzw. E-Autos.

Was wurde denn konkret auch am Beispiel Vilnius gezeigt?

Leider findet man den Beitrag ja noch nicht in der 3sat Mediathek.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 01:58
1

435 Postings, 1615 Tage hellshefe@Kat

Beitragstitel bei Google eingegeben, kommt in der Mediathek von ARD und WDR. Geht aber haupsächlich um Umweltverträglichkeit von batteriegetriebenen Autos. Ganz am Ende geht's noch um eine Mobilitäts App.  

04.07.19 03:43
1

95402 Postings, 7071 Tage Katjuschaokay, habs mir mal angeschaut

Klasse was da in Vilnius passiert, aber scheint mit IVU erstmal nix zu tun zu haben, obwohl es eigentlich super auf IVU passen würde.
Wenn IVU nicht schnell genug ist, um zusammen mit den Verkehrsbetrieben der deutschen Großstädte so eine eigene Anwendung zu verwirklichen, kommen solche Typen wie aus Vilnius und nehmen deutschen Unternehmen diese Möglichkeit, die IVU ja ohne Frage durch die eigenen big data Möglichkeiten hätte. Ich hoffe, da verschläft die deutsche Industrie nicht wieder die Entwicklung und überlässt das innovativen ausländischen Tech-Firmen. Sofern ich das in dem Beitrag richtig verstehe, arbeiten die aus Vilnius ja schon mit der Berliner BVG zusammen.

Sollte man vielleicht mal bei IVU anfragen, wie weit man selbst bei dem Thema ist. Normalerweise wäre IVU ja prädestiniert dafür, sowas zu verwirklichen. Man hat die Daten der Verkehrsbetriebe in Echtzeit, da man ja die Fahrpläne und Dienstpläne überwacht und steuert. Zunehmend auch alles in der Cloud. Wenn man das jetzt per open source in so eine Anwendung wie in Vilnius überführt, kann das für IVU eigentlich kein Problem sein, es sei denn da sprechen deutsche Gesetze bezüglich Datenschutz dagegen. Würde dann aber auch für die Konkurrenz gelten.

Wobei ich mir gar nicht so sicher wäre, dass so ein Geschäft allzu einträglich ist. Für den Kunden sicherlich super, aber IVU müsste das ja in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben entwickeln. Die wären dann nicht nur reiner Kunde. Würde aus meiner Sicht auf Kosten der Marge gehen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 03:48
10

2083 Postings, 708 Tage CoshaTräumt weiter ihr Mäuse

aber vergeßt das recherchieren nicht...

Habe den Beitrag jetzt nicht gesehen,aber wenn von Vilnius die Rede ist und einem Berliner Unternehmen  --> dann kann es sich eigentlich nur darum handeln:

Die Berliner BVG testet seit letztem Jahr eine geplante Mobilitätsplattform und geht jetzt im Sommer mit der App "Jelbi" an den Start (man kann in Berlin auch so analoge gelbe Jelbi Stationen sehen).
Ziel ist eben eine Plattform die die Nahverkehrsangebote mit denen von Carsharing Unternehmen (Uber, CleverShuttle,DoortoDoor etc.) und Fahrradverleihern (nextbike...), Tretroller Verleihern etc. vernetzt.

Die App hat die BVG mit dem Litauischen StartUp Unternehmen Trafi entwickelt, IVU ist nicht daran beteiligt,jedenfalls nicht direkt. Indirekt schon,weil Echtzeitdaten der BVG Fahrzeuge mittels IVU RBL geliefert werden...

Spannende Geschichten. Auch andere Verkehrsunternehmen werden sowas versuchen auf den Weg zu bringen,z.B. in Hamburg schon konkret in Arbeit.

p.s.
die baltischen Staaten sind in Sachen Digitalisierung weit vor Deutschland.Hat auch Vorteile klein zu sein,aber ein Land wie unseres das sich als eine Industrienation Erster Güte versteht sollte schleunigst anfangen an der richtigen Stelle Steuergelder zu investieren...

Links:

https://www.trafi.com/

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...dtverkehr-a-1196674.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...aets-Angebote-4444131.html

 

Seite: Zurück 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 195  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben