CDV - Knaller oder Faller ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.09.00 17:11
eröffnet am: 07.08.00 17:16 von: vanessax Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 13.09.00 17:11 von: Buzz Leser gesamt: 1290
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

07.08.00 17:16

1188 Postings, 7441 Tage vanessaxCDV - Knaller oder Faller ?

Was haltet ihr von CDV ?
Ist starkt zurück gekommen und hart den Abwärtstrend durchbrochen !

am 28. wird der (wohl zu erwartende) Megaseller Sudden Strike veröffentlicht ! Angeblich liegen schon über 400.000 Vorbestellungen allein von Media-Markt / Saturn vor !

Aber das ist nicht alles, dieses Jahr kommt auch noch "Crossacks auf den Markt, der erste Vorbericht läßt ebenfalls auf einen Megaseller schließen !

Zwei solche Erfolge sollten den Kurs dochsteigen lassen !

Eure Meinungen ?  

07.08.00 17:23

138 Postings, 7382 Tage hosenschanzeRe: CDV - Knaller oder Faller ?

Habe Vorberichtüber Crosacks in der CB gelesen, wurde mit 'Sehr gut' bewertet !  

07.08.00 18:02

264 Postings, 7345 Tage BuzzSorry, Vanessax, aber wo hast Du solche Zahlen her?

400.000 bei Media und Saturn, das würde bei deren Marktanteil im Gamesbereich bedeuten, dass CDV 2 Millionen Stück im deutschsprachigen Raum auf den Markt bringt. Das wäre der Megaerfolg, ist aber völlig unrealistisch.
Zum Vergleich: C&C 3 und Tomb Raider haben je ca. 350.000 Stück geschafft, GP3 aktuell 300.000.
CDV wird realistisch gesehen etwas zwischen 80.000 - 100.000 Stück am ersten Tag schaffen. Das ist aber noch keine Garantie, dass es auch ein Renner wird. Viele Händler haben ein Rückgabreecht auf PC Software und der Hype um das Spiel war am Anfang des Jahres bis zum Frühjahr. Die Berichterstattung ist merklich weniger geworden.
CDV hat auch nicht das Standing, dass große Publisher haben, es wird daher doppelt schwer, die Menge wirklich im Markt zu plazieren. Der letzte große Erfolg liegt auch schon etwas zurück und danach gab es schon einige Flops.
Im Ausland müssen sie auf externe Vertriebe zurückgreifen, was erfahrungsgemäß immer schlecht ist.
Eines wird mir immer klarer: Man sollte sich über Unternehmen, deren Aktien man kaufen will vorher sehr genau informieren, nicht zuletzt über solche Boards hier. Dann kommen auch nicht solche Zahlen zustande.
Gruss
BUZZ

 

08.08.00 10:23

57 Postings, 7369 Tage DasSamsmuss euch beiden recht geben

Ich sehe die zahlen von 400.000 auch als etwas übertrieben an, allerdings bin ich mir sicher, dass sudden strike ein riesen erfolg wird. über welches spiel wird denn nach dem erscheinen von diabolo2 sonst noch gross diskutiert.

ich denke vanessa hat die zahlen vom wo-board, dort arbeitet angeblich einer bei media markt!

ich bin gespannt was wird, die erwartungen können dem kurs allerdings drei wochen vorher nicht mehr schaden, nur nützlich sein.

auch das spiel crossacks sieht vielversprechend aus !

ich sehe cdv bis ende des monats bei um die 100, wie es weitergeht entscheidet der erfolgvon sudden strike !

sollte ss nämlich der zu erwartende erfolg werden, dan hat cdv damit die lizenz zum geldrucken erworben. c&c 2, 3 hat keinen mehr vom hocker gehauen, aber es wurde gekauft.

ds  

08.08.00 11:37

56 Postings, 7369 Tage NASDAQCDV hat in letzter Zeit neue Zweigstellen...

...errichtet, unter anderem in den USA und England ! Daher sehe ich nicht ein sonderlich grosses Vertriebsproblem, jedenfalls nicht so,wie bei vielen anderen deutschen Publishern.
 

08.08.00 11:56

264 Postings, 7345 Tage BuzzBüro ist nicht gleic Vertrieb

die beiden neuen Büros sind Einmann Büros.
Zum Vertrieb in England mag das reichen, da hat man nur 10 große Kunden, den Rest macht ein Distributor, in den USA braucht man ein große eigene Mannschaft. Dort kostet jede Neulistung eines Produktes sehr viel Geld und braucht sehr viel Manpower, um die Produkte in den Markt zu bringen.
So eine Mannschaft hat CDV nicht, es bleiben also nur externe Lösungen oder die Weiterlizensierung, was aber die Marge schrumpfen läßt.
Es gibt schöne Beispiele wie Blue Byte, die hier in Deutschland extrem viel verkaufen (Siedler)in den USA aber kläglich gescheitert sind und nun dort nur noch online verkaufen
Ich habe nicht gesagt, dass das Spiel ein Flopp wird, nur ist es jetzt schon zum wiederholten Male verschoben worden und wer in die Most Wanted Listen sieht, wird feststellen, dass dort mittlerweile andere Produkte ganz oben sind.
Der Erfolg von Sudden Strike wird aber enorm wichtig sein. Nicht umsonst schirmt CDV die Entwickler (Russen) sehr gut ab, weil sie einfach nicht das Geld bieten können, das anderen Publishern zur Verfügung steht, von der Vertriebs und Marketingkraft mal ganz abgesehen.
Ich kann es nur wiederholen: Informiert Euch richtig und gründlich.
Gruss
Buzz  

08.08.00 12:52

138 Postings, 7382 Tage hosenschanzeBuzz, eine interessante Diskussion !

Der Vertrieb in den USA ist seit jeher ein grosses Problem für deutsche Firmen, allerdings entscheidet sich der Erfolg primär in Deutschland, alles andere betrachte ich als Add-on.

Ich muß auch ehrlich sagen, von CDV habe ich noch nie etwas gehalten, war immer eine kleine Schmuddel-Schmiede für mich. Deshalb ist der Einstieg zum jetzigen Zeitpunkt auch sehr riskant. Der Kurs kann in alle Richtungen ausbrechen, da ich, und ihr anderen ja zumindest auch teilweise, aber vom Erfolg von Sudden Strike überzeugt bin und mit Crossacks ein sehr vielversprechenden Nachfolger in der Pipeline steckt gehe ich davon aus, das die Richtung Norden heisst !

Kannst du mir ein paar Links geben, auf dennen ich Dinge wie Verkaufszahlen, Most-Wanted,... einsehen kann ?

Danke
hosi  

08.08.00 15:57

2724 Postings, 7497 Tage AlpetRisiko

CDV setzt mit Sudden Strike alles auf eine Karte !
Ich habe mich ein wenig auf der Homepage über das Spiel informiert. Was man hoert und liest klingt sehr gut ! Auch ist in der Öffentlichkeit das Spiel in aller Munde, ein positives Zeichen.

Negativ fällt mir allerdings ein (für Spieler eigentlich positiver) Aspekt auf:

Thema 2.Weltkrieg--> Wehrmacht --> derzeitge Diskussion über Gewalt von RECHTS in den Medien.

Ich will hier keine Diskussion über Schuld oder Nichtschuld führen, allerdings reagieren die Medien auf dieses Thema derzeit sehr gereizt. Anders als bei z.B. bei C&C werden hier auch keine Cyborgs sondern "reale" Menschen getötet. Sollte das Spiel deshalb auf dem Index landen, dann gute Nacht ! (auch wenn der Hauptumsatz in den ersten Tagen läuft).

Wenn man auf der Homepage von CDV sich mal die Mailings in den SuddenStrike-Foren durchliest, denkt man wirklich, die haben den Schuß nicht gehoert ! Da geht es nur um Blut und Ehre,... !

Deshalb schliesse ich mich Hosenschanze an, CDV ist jetzt etwas für Zocker, die gerne auf rot oder schwarz setzen ! die kugel tendiert meiner ansicht nach allerdings mehr auf erfolg !

alpet  

08.08.00 22:30

264 Postings, 7345 Tage Buzz An Hosenschanze

meine Güte, was für ein Name....
Laß mich jetzt lieber nicht weiter raten, warum du so heißt, aber kann es sein, dass Du gern Jogginghosen trägst? ;-)
Versuche mal http://vud.de/charts , dort gibt es 14 tägige Zahlen von media control, Gamespot.De http://www.zdnet.de/spiele/top20 bringt wöchentlich die Zahlen der GfK.
Beides allerdings nur gewichtet d.h. Verkauf im Verhältnis zu Platz 1. Die absoluten Zahlen dürfen nicht veröffentlicht werden, ich kenne sie aber, daher auch mein Entsetzen über die 400.000 bei Media.
Ich kann ja mal die ersten Zahlen posten, wenn es denn endlich rauskommt.
Most wanted führen fast alle Magazine pcgames.de, pcaction.de oder gamestar.de
Ansonsten werde ich nicht über die Entwicklung von CDV oraklen, ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass CDV verrückt genug ist, alles auf ein Karte zu setzen. Sie leben nämlich auch davon regelmäßig Produkte zu veröffentlichen.
Sollte Sudden Strike allerdings einschlagen, dann werden sie viel Gel damit verdienen, denn sie dürften es sehr günstig geschossen haben.
Gruss
BUZZ  

09.08.00 11:05

2724 Postings, 7497 Tage AlpetHabe mal bei CDV angeragt:

Folgende Antwoten habe ich bekommen:

**************************************************

1. Wird der Veröffentlichungstermin gehalten werden können ? (31.08)
  > Das weiß man in unserer Industrie grundsätzlich leider erst wenige
    Tage vorher, aber eine signifikante erwartete Abweichung würde
     von uns umgehend publiziert werden.

2. Wieviel Vorbestellungen liegen bereits vor (Von Kommerziellen und Privat)?
   > Hohe Zahl Vororders. Genaueres muss ich einer Pressemitteilung
     kurz vor Launch vorbehalten.

3. Wie ist ihr Vertrieb in den USA aufgebaut, sprich wie wird das Spiel dort vertrieben und wie hoch sind die Gewinnmargen pro verkaufter Einheit im Vergleich zu Europa ?
   
   > In USA wie auch Fernost werden wir trotz der gerade
     beschlossenen und in Gründung befindlichen Tochtergesellschaft mit
     Co-Publishern zusammenarbeiten, die außer Vertriebs- auch
     Marketing- und PR-Leistungen erbringen. Das kostet natürlich einen
     Teil der Marge.

4. Gibt es einen genauen Termin für Crossacks ?
      > Plan ist: Vor Weihnachten. Das Spiel sieht bislang klasse aus.
**************************************************
So, viel schlauer ist man jetzt auch nicht, aber  immerhin a bissle !
   

09.08.00 18:14

1188 Postings, 7441 Tage vanessaxRe: CDV - Knaller oder Faller ?

Immerhin lassen sie positives über die Verkaufszahlen verlauten.
Hoffentlich bleibt es bei dem Termin !  

10.08.00 10:56

56 Postings, 7369 Tage NASDAQRe: CDV - Knaller oder Faller ?

Der Kurs fällt heute leider wieder leicht.
Aber die Umsätze ! Die Dinger werden wirklich sTÜCKWEISE GEHANDELT !

Naja, noch (hofentlich) 21 Tage bis zur Veröffentlichung !  

10.08.00 10:56

56 Postings, 7369 Tage NASDAQRe: CDV - Knaller oder Faller ?

Der Kurs fällt heute leider wieder leicht.
Aber die Umsätze ! Die Dinger werden wirklich sTÜCKWEISE GEHANDELT !

Naja, noch (hofentlich) 21 Tage bis zur Veröffentlichung !  

12.08.00 23:00

1188 Postings, 7441 Tage vanessaxErste ZAhlen

Von CDV wurde jetzt bestätigt, dass im Vorverkauf bisher mehr als 100000 Einheiten abgesetzt wurden, der Rohertrag pro verkauften Spiel beläuft sich auf 50-60 DM ! Nach Abzug der KOSTEN bleiben bestimmt ca. DM 15-20 (JE nach Menge) in der Tasche von CDV ! Bei ca. 350.000 Einheiten ergibt das 6 - 7 mio gewinn !
Bei einem letzjährigem Umsaz von 17 Mio !

 

27.08.00 19:04

1188 Postings, 7441 Tage vanessaxÜber 200.000 Einheiten im Vorverkauf abgesetzt

Das bedeutet schon mind. 12.000.000 Umsatz !
Ad-on von Suddenstrike ist für Weihnachten geplant !  

28.08.00 20:03

264 Postings, 7345 Tage BuzzNun mal langsam mit den jungen Pferden

erst einmal müssen sich die Stückzahlen auch wirklich verkaufen.
PC Software wird mit Rückgaberecht verkauft. Alles, was nicht verkauft wird, geht zurück. Umsatz wird zwar sofort gemacht, aber abgerechnet wird erst nach den Retouren, also die Nettoverkäufe.
Ich glaube auch nicht an 200.000 Stück, die geordert sein sollen.
Der PC Spielemakrt hat gerade eine Delle und die Händler werden einen Teufel tun, und sich die Hütte vollstellen.
Bei Diabolo II hat es gut funktioniert und die 200.000 waren schnell weg, bei Grand Prix III wurden über 250.000 am ersten Tag in den Markt gestellt, von denen sich bisher aber nur 60.-70.000 verkauft haben. Beide Titel sind aber Nachfolger von erfolgreichen Vorgängern,von einem Newcomer wird sich keiner solche Mengen hinstellen. Gern poste ich mal die Zahlen, wieviele sich denn tatsächlich verkauft haben. Außerdem mußt du bei Deiner Rechnung mal über Vertriebskosten, Marketingkosten und Produktionskosten nachdenken, nicht zu vergessen, die russischen Programmierer bekommen 1. vorab schon einen schönen Batzen, damit sie das Spiel überhaupt fertigstellen können und 2. hinterher auch noch mal eine Lizenz.
Das Geld, was nach Abzug der Kosten übrig bleibt, ist leider auch kein Gewinn, sondern Marge für das Geschäft von CDV neben Sudden Strike.
Also, sehen wir mal was passiert.
Gruß
Buzz

 

29.08.00 19:10

1188 Postings, 7441 Tage vanessaxVorbestellungen

Es liegen nun mal 200.000 Vorbestellungen vor. Das war vor 2 Wochen !
Im PC Joker wurde das Spiel mit Genre-Highlight bewertet.
Ich gehe davon aus, es werden sich sicherlich mehr als 200.000 Einheiten verkaufen. Darum halte ich auch CDV für einen klaren Kauf !
Natürlich berücksichtige ich auch entstehende Kosten, aber wenn sich das Spiel 400.000 mal verkauft, dann wird ordentlich verdient. Davon gehe ich aus, daher bin ich optimistisch !

Man darf auch nicht vergessen, dass CDV suse Linux vertreibt und Cossacks auch sehr vielversprechend aussieht !

Hier nochmals die Ad-hoc:
Riesige Nachfrage nach Sudden Strike übersteigt alle Erwartungen

Pressemitteilung 18.08.2000

Bereits vor Tagen wurde die zunächst angepeilte Vororder-Menge von 200.000 Stück in Deutschland zum Erstverkaufstag (8.
September) durchbrochen.

Der Handel ist von Sudden Strike begeistert und reagiert mehr als zuversichtlich.

Die Vorbestellungen erhöhen sich täglich. Auch die Endverbraucher koennen den Release-Termin kaum noch erwarten. 7,5
Mio Hits auf der Sudden Strike Seite http://www.suddenstrike.com sprechen für sich. Fuer die kommenden Wochen sind
grosse Print-Kampagnen sowie ein Endkunden-Mailung geplant.

Stefan Quisdorf, Sales Director CDV: "Wir erhöhen zur Zeit täglich die Produktionsmenge, erwarten aber dennoch aufgrund
der momentanen Dynamik der Vorbestellungen kurzfristig leere Lager. Wir werden mit diesem Titel zeigen, dass wir dieses
Jahr unter die Top 10 der Publisher aufrücken werden und CDV noch mit weiteren Neuerscheinungen, wie z.B. Cossacks -
European Wars, für Aufsehen sorgen wird. Ich finde es fantastisch, dass wir nach dem Börsengang nun endlich die finanziellen
Mittel haben, um unsere auf jahrelanger Erfahrung basierenden Ideen und Strategien am Markt umsetzen zu können."  

31.08.00 15:08

138 Postings, 7382 Tage hosenschanzeHeute 10% im Plus !

Ist ds der Windschatten von Swing oder setzt evtl der Hype wegen SuddenStrike ein ?  

31.08.00 20:39

2724 Postings, 7497 Tage AlpetHeute Empfehlung in der Teleboerse

Wenn man sieht was mit Swing heute passiert ist sollte ein kleiner Vorgeschmack sein, was bei CDV im Erfolgsfalle möglich ist.  

01.09.00 10:36

138 Postings, 7382 Tage hosenschanzePressemitteilung CDV



CDV Quartalsbericht im Plan - Chance für informierte Anleger

Mit für das Gesamtjahr nicht aussagekräftigen Zahlen zum 30.06. holt CDV für den programmierten Umsatzsprung im 3.
Quartal aus.

Im kurzlebigen Hitgeschäft des Software Entertainment ist die zeitliche Verteilung der Release-Termine einzelner
Hauptumsatzträger auf die Berichtsperioden für die
Interpretation unterjähriger Ergebnisse entscheidend. So fiel die Vermarktung des Hauptumsatzträgers des Jahres 1999 in den
Vorjahresvergleichszeitraum, während
die beiden Hauptumsatzträger des Jahres 2000 erst im 3. bzw. im 4. Quartal veröffentlicht werden sollen. Im Gegensatz zum
Vorjahr beinhaltet das vorgelegte
Halbjahresergebnis nur Umsätze aus dem weniger umsatzbedeutenden und margenattraktiven Basisgeschäft mit kleineren Info-
und Edutainment- sowie
Anwendungssoftwareprodukten.

Von dem nächste Woche an die Kunden auszuliefernden Spieletitel Sudden Strike konnte CDV jedoch allein im
deutschsprachigen Raum rund 200.000 Stück
vorverkaufen, was nicht nur einen prominenten Platz in den Charts, sondern auch zusätzliche Umsatzerlöse von rund DM 12
Mio. und voraussichtlich ein positives
Zwischenergebnis für das 3. Quartal bedeutet. Daneben wird CDV im 4. Quartal signifikante Erlöse im Ausland realisieren, das
mit diesem starken Titel und den
neuen Büros in London und Los Angeles erstmals systematisch für den Deutschen Anbieter erschlossen werden soll. Die
Erwartungen für das Gesamtjahr bewertet
Vorstandmitglied Christoph Gerlinger damit unverändert positiv.  

13.09.00 17:11

264 Postings, 7345 Tage BuzzZahlen

Aus den aktuellen Charts der letzten Woche:
in den ersten 2-3 Tagen ( einige Händler haben schon am Donnerstag verkauft) hat Sudden Strike ca. 45.000 Stück verkauft, ist damit die Nummer 1 der Charts vor AoE Add on mit ca. 34.000 und Play the Games mit ca. 15.000.
Das ist ein sehr gutes Ergebnis, bedeutet, dass fast 25% der Erstverkaufsmenge bereits durchverkauft wurden. Bedenklich allerdings der durchschnittliche Preis von DM 79,00 das sind DM 10-15 weniger als einige Vorgänger wie Diabolo II und F1. Es bedeutet nichts anderes, als dass viele Händler extreme Angebote fahren und erklärt zum Teil auch die Menge, ist für CDV aber wurscht.
Die Anleger scheinen es nicht zu honorieren: Sell on expected good news?
Gruss
Buzz
 

   Antwort einfügen - nach oben