"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10604
neuester Beitrag: 18.08.19 11:22
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 265100
neuester Beitrag: 18.08.19 11:22 von: Resie Leser gesamt: 17941913
davon Heute: 3451
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10602 | 10603 | 10604 | 10604  Weiter  

02.12.08 19:00
347

5866 Postings, 4295 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10602 | 10603 | 10604 | 10604  Weiter  
265074 Postings ausgeblendet.

17.08.19 20:39
3

2348 Postings, 780 Tage ResieDer ist ...

der Resi wurscht - gähn , gäääähhhhn :-)  

17.08.19 20:39
1

17725 Postings, 3180 Tage charly503und müde scheint er auch zu sein weil,

er gähnt sicher wegen der Erzählungen hier, denen er nicht folgen kann!  

17.08.19 20:42
1

2348 Postings, 780 Tage ResieJo ,

des is ansteckend - der tut  noch den ganzen Schräd einschläfern - Is des a Tierarzt ?  

17.08.19 20:45
1

17725 Postings, 3180 Tage charly503der gute Akhenate konnte ja nun auch nicht mehr

mithalten, meine letzten Erzählungen begriff er auch nicht mehr weil es zuviele Beweise ganz anderer Art gegeben hat. Man stösst nun auf immer mehr fragwürdige Schulweisheiten, da traut sich auch keiner ran mal ein ernstes Wörtchen mit der Schulbuchdruckerei zu reden. Aber auch die, abhängig von Anderen Ministerien, die sich auch nicht so ganz einig sind, wie damit umzugehen ist.  

17.08.19 20:47

17725 Postings, 3180 Tage charly503hoffentlich ke Hufschmied,

das Tanzbein eines Kaltblütlers ist verdächtig flink!  

17.08.19 20:49

17725 Postings, 3180 Tage charly503wobei auch der Schräd mit seiner nunmehr

Goldanstiegseuphorie mittlerweile genauso langweilig wird wie Wortkette und Fußballtipperei!  

17.08.19 20:50

17725 Postings, 3180 Tage charly503schonmal aufgefallen lieb Resel,

wenn ich nicht die meinen Themen angesprochen hätte, wäre es hier schon ein Großraumschlafsaal geworden!  

17.08.19 20:56

17725 Postings, 3180 Tage charly503ein herausragender Beitrag de Egon Erwin Kreutzer

bin aber nicht verlink sicher. Bitte suchen zu Sarazin und Maßen!! Großartig prognostiziert!  

17.08.19 21:04

17725 Postings, 3180 Tage charly503mal für doie CO2 Gegner was interessantes

x Überraschende Studie: Waldbrände für Umwelt sogar nützlich x
und immer ohne die IXS googlen bitte!  

17.08.19 21:28
1

17725 Postings, 3180 Tage charly503schlaft denn Ihr schon?

Briten wollen lieber einen No-Deal-Brexit als einen Labour-Party Premierminister
Bitte google benutzen  

17.08.19 21:28
2

310 Postings, 304 Tage MambaFast das ganze Gold

das jemals gefördert wurde ist noch irgendwo auf der Welt vorhanden . Solange es also noch irgendwo einen gibt der das Zeug verkauft wird es auch bei NULL Förderung einen Markt geben. Das Problem ist nur dass im Falle eines Crashs oder bei anhaltender Verunsicherung keiner mehr sein Gold hergeben will ? nur deshalb braucht man im Augenblick die Minenproduktion so dringend, um den Anschein eines Marktes zu erhalten und um die wenigen physischen Käufer ruhig zu stellen.  

17.08.19 21:38
1

1679 Postings, 769 Tage goldik#077,nein ich schau mir im hr :"Russland-

im Reich der Tiger, Bären und Vulkane" an. Tolle Naturaufnahmen.(+völlig authentisch).  

17.08.19 21:47

17725 Postings, 3180 Tage charly503man sollte lieber Exomagazin.tv schauen

welches ich zur Zeit tue, um auf dem neuesten Stand der nicht medienstreams zu sein denn, alles andere kann man vergessen. Robert auch über Assange!!  

17.08.19 22:12

1679 Postings, 769 Tage goldik5088, ich hätte ´völlig authentisch´

besser nicht in ( ) setzen sollen,charly.  

18.08.19 00:54

10521 Postings, 3374 Tage Trumanshow85

Die müssen erstmal alle durchs Geisterlevel werter charly503, dass hat es schon In sich. Goldik seine Liebe scheint der Natur zu gehören, vermutlich auch von einem Tierforum hier ausgehend.Naja sieht jeder anders die Welt in ihren Farben. <  

18.08.19 09:17

17725 Postings, 3180 Tage charly503gibt was neues vom einarschlereth

X Mehr Plasti und mehr Giftstoffe in die Luft X
aber bitte wieder mit googlen erreichen.  

18.08.19 09:34
1

17725 Postings, 3180 Tage charly503gibt noch was

da fliegen sie also hin und dann wissen sie nicht mehr, warum sie da sind.

x Flug zum Mars: Strahlung kann Astronauten Gedächtnis nehmen ? Forscher beweisen es x  

18.08.19 09:44

1679 Postings, 769 Tage goldik#090 Truman Sie haben mich

durchschaut. Meine Liebe gllt den Menschen, den Tieren und der Natur. (Dem Gold etwas weniger,ist ja auch nur ein Spekulationsobjekt, aber das wissen ja alle).  

18.08.19 09:51
3

2348 Postings, 780 Tage ResieGold ...

ist eine Versicherung , kein Spekulationsobjekt - aber woher sollt ein Tierarzt des wissen tuen .
Charly , der Goldige weiss gar nix - aber dafür davon sehr viel :-)  

18.08.19 10:05

1679 Postings, 769 Tage goldik#94 Resie ,alles was Sie über Ihren Bedarf

hinaus besitzen, kann Spekulationsobjekt sein, sogar Konservendosen.(Wem wollen Sie im Falle eines Crashs, Ihr "Gold" verkaufen, +wie ein "Crash" aussehen wird, wenn er kommt, weiß kein Mensch).  

18.08.19 10:26
2

2348 Postings, 780 Tage ResieDie Resi hat ...

eben einen hohen Bedarf . Das Gold zu verkaufen ist eigentlich gar net vorgesehen ,auch wenn der Preis auf 100.000 Eumel steht , sondern eher den Enkerl od. Urenkerl zu vermachen . Kann ja sein , dass ich mich mal von ein paar Gold-Krümel trennen tue - vielleicht 1-2% . Wichtig ist für mich dass es der Räuberstaat nicht bekommt , alles andre ist mir wurscht .  

18.08.19 10:31
3

256 Postings, 334 Tage Force MajeureGold

ist nicht "für" den Crash sondern "nach" dem Crash. Eine Basis für eine erneute Währung z.B und bei der Findung eines neuen Wirtschaftssystems z.B.

Während eines Crashes sind andere Dinge, Alkohol, Zigaretten, Klopapier, Essen und Trinken, Streichhözer usw. inklusive Silber und andere EM Tauschwerte.

Der Ende des Euro ist nicht das Ende Europas, das Ende Europas ist der Erhalt des Euro. Das Zeitalter nationalstaatlichen Denkens ist eben immer noch nicht vorbei und das zeigt sich in heutigen Zeiten deutlicher denn je. Wirkliche Patnerschaften wurden weder in Europa noch global aufgebaut. Höchstens unter Der Geld-Plutokratie, die eine Ochlokratie der Idioten für ihre eignen Interessen nutzen.  

18.08.19 10:34
1

13670 Postings, 5374 Tage pfeifenlümmelzu #095

Die Rentner sind die Cleversten bezüglich des Crashes, sie sammeln schon mal leere Flaschen und sorgen damit auch noch zum Nulltarif  für eine saubere Umwelt.
Da zeigt sich schon wieder die Weitsicht unserer Politik, die Rentner finaziell an der kurzen Leine zu halten.
Bei Flüchtlingen scheint sich diese Einkommensquelle wohl noch nicht herumgesprochen zu haben, obwohl  die Rentner weit weniger das Smartphone benutzen und trotzdem in diesem Bereich gut informiert sind.  

18.08.19 11:18

13670 Postings, 5374 Tage pfeifenlümmelSteuerzahler soll haften

18.08.19 11:22

2348 Postings, 780 Tage ResieZitat:

"Die Zentralbankser und ihre devot ergebenen Politikerfreunde hassen Gold aus dem gleichen Grund, aus dem Bräunungsstudios die Sonne hassen - denn Gold kann nicht gedruckt oder vernichtet werden, es existiert in einer begrenzten und messbaren Menge. Im Gegensatz zum "stinkigen" Papiergeld existiert bei einer goldgedeckten Währung daher eine Grenze für die Inkompetenz, Impotenz und die finanzielle Misswirtschaft, die sich die gewählten Regierungen leisten können, bevor sie zur Rechenschaft gezogen werden."
Klar träumte die Comex davon erst das Gold massiv abzuwerten, um es dann den Chinesn für wenige grüne Lappen wieder zu entreissen. Doch längst haben die Brics und auch die Resl das falsche Spiel durchschaut, nur unsere Polit-Clowns schnuppern hündisch an jeder verunreinigten Rosette und leiten unsere Steuern in die ganze Welt - Hauptsache die Toitschen haben nix davon . Das war ja der Wunsch vom Grünling Fischer .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10602 | 10603 | 10604 | 10604  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben