EURO a. S.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 10.04.01 09:33
eröffnet am: 08.04.01 13:49 von: proxicomi Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 10.04.01 09:33 von: Levke Leser gesamt: 5909
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

08.04.01 13:49
3

4690 Postings, 6972 Tage proxicomiEURO a. S.

Aktuell

Japan: Mori geht. DG-Experte Pohn rechnet mit einer kontrollierten Abschwächung des Yen, um so die Exporte anzukurbeln und die Wirtschaft wieder auf Touren zu bringen.


Daimlerchrysler: Termin am  Mittwoch, auf der Berliner Messe. DCX will Volvo dessen 3,3% Anteil an Mitsubishi abkaufen. Somit stiege die Beteiligung DCX an Mitsubishi auf 37%.

Deutsche Börse AG: Die NM-30-Liste wird zurückgezogen.

TOP----------->CONSORS: Unverhofft kommt oft.... Gerüchte, nach denen die Allianz nach der Dresdner Bank auch noch den Direkt-Broker übernehmen werde, gaben der A. kräftig Rückenwind. Unterm Strich ein Wochenplus von knapp 40%.


FLOP<----------INKTOMI: Der Reigen der Gewinnwarnungen aus den USA nimmt kein Ende. Am schlimmsten erwischte es vergangene Woche das Internet-Unternehmen Inktomi. Die A. verlor 49%.

###############################################

Aktuell  

Intershop: Geschäfte für 1. Q. 2001 sollen weit schlechter laufen als bisher angegeben. I. werde demnach nur noch etwa 12 Mill.? erlösen- 33% weniger als geplant. Endgültige Zahlen werden am 02.05.2001 vorgelegt.


Energiekrise/USA: Pacific Gas, größter Energieversorger Kaliforniens hat Gläubigerschutz beantragt. P.G. macht monatlich $300 Mill. Verlust. Gesamtverluste betragen $8,9 Mrd.

RWE: Begibt Firmenanleihe wegen des Kaufes von Thames Water. Unternehmensanleihe in mehreren Tranchen über umgerechnet knapp 3,5 Mrd. ?.
Die Zwei-Euro und Zwei-Pfund-Papiere mit unterschiedlichen Laufzeiten haben Kupons von 5,375% bis 6,5%.

EM.TV: Kirch bot den Autoherstellern 25% an der SLEC, plus Vetorecht bei allen wichtigen Entscheidungen.

**************************************************

INTERNET

TOMMORROW INTERNET:
Hat sich trotz des GMX-Deals nicht erholt. Die A. befindet sich in einem stabilen Abwärtstrend. Anleger sollten die Finger von dem Wert lassen. KEIN STOPP!



FOCUS DIGITAL:
Hängt am Tropf der Werbung. Der Kurs ist auf Berg-und Talfahrt, der Trend geht nach unten. Ein hochspekulatives Papier und nichts für zarte Nerven.
KEIN STOPP!


ONVISTA:
Beweist, daß im Internet Geld verdient werden kann. Ob das Konzept trägt, zeigt sich aber erst bei der Expansion ins Ausland. Wegen des schwachen Marktumfeldes nur eine Halteposition. KEIN STOPP!



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

TITEL
Julius Bär trennt sich von Kurt Ochner und verschärft so die prekäre Lage an der Wachstumsbörse

OCHNER-FONDS

J. Bär Special German Stock Fund
Hat bis Frühjahr 2000 einen kometenhaften Anstieg erlebt- Vervierfachung in anderthalb Jahren-, ist seit dem aber auf Talfahrt.
finanztreff.de

VMR Strategie Quadrat
Offiziell ein Mischfonds, orientierte sich stark am S.G. und weist seit Anfang 2000 eine ähnlich schlechte Entwicklung auf.
finanztreff.de

Nestor Europa Neue Märkte
Hat seinen historischen Höchststand schon kurz nach seiner Auflegung im Januar 2000 erreicht- und danach nur noch an Wert verloren.
finanztreff.de


~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Neuer-Markt-Fonds

ADIG-FONDS
Hat in den vergangenen 15 Monaten 59% an Wert eingebüßt. Doch die ADIG-Leitung steht zu Fondsmanager Kerstan von Schlotheim.
finanztreff.de

DAC-FONDS
Hat in 5 Jahren knapp 150% zugelegt. In den vergangenen 3 Monaten mußten Anleger aber einen Wertverlust von 52% hinnehmen.
finanztreff.de

UNION-INVESTMENT-FONDS
Dürfte so manchem Volbank-Kunden schon schlaflose Nächte bereitet haben: 44% Wertverlust in 15 Monaten.
finanztreff.de

INVESCO-FONDS
Hat sich unter den NM-Fonds noch am besten gehalten: 39% Wertverfall in den vergangenen 15 Monaten sind zu verzeichnen.  
finanztreff.de

CAATOOSEE-Stützungskäufe bei 39 und 40?
teledata.de  

Ochners Lieblingspapier
Depotanteil von 9,9% im Creativ-Fonds. Das heißt jede 40. A. lag allein in diesem Fonds. Ingesamt hielt O. 1,1 Mill. Anteile an diesem Wert.
Seregnie hat den "eisernen Besen" noch gar nicht herausgeholt. Vielen Fonds fehlt nun das Geld, um sich schnell mit interessanten Werten einzudecken.
teledata.de

#############################################

MODE

HUGO BOSS VZ.
Sind schon gut gelaufen. Daher abwarten, ob sie den Widerstand bei 350? nochmal überwindet. Stopp: 309,00?.
technical-investor.de

ESCADA VZ.
Chartt. im Seitwärtstrend. Abwarten ob das derzeitige Kursniveau hält. Stopp: 186,00?.
technical-investor.de

´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
SEMICONDUCTORS

INFINEON:
Ist abhängig von Preisen für PC-Speicherchips. Trotz Favoritenrolle ist die A. derzeit noch kein Kauf. Stopp: 38,00?.
teledata.de


INTEL:
Ist als Branchen-Gorilla am stärksten von einem weiteren Nachlassen der Konjunktur betroffen. Halten. Stopp: 26,00?.
technical-investor.de

TEXAS INSTRUMENTS:
Ist gegen Preisdruck immun. Wegen des schwachen Mobilfunkgeschäfts gilt: Halten. Stopp: 30,00?.


NVIDIA:
Trotzt dem Abwärtstrend. Wegen des engen Marktes nur in den USA ordern. Engen Stopp setzen. Stopp: $50,00.


|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

RALPH ACAMPORA

Gute Kondition ist gefragt
Wir brauchen Zeit. Nach der TA sieht es zwar so aus, als hätte der DJ seinen Boden gefunden. Einen Mini-Boden aber. Damit dieser bestätigt wird, braucht es Zeit. Erfahrungsgemäß bis zu einem Monat. Und der Dow müßte einmal über 9992 Punkte schließen. Bis dahin bleibt es ein ermüdendes Spiel.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
MUSTERDEPOT
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
name      stck.     kauf/?          aktuell/?        stopp/?

CENTROTEC 800      12,50            11,01              10,50

BUS VZ.  1000       8,50             8,00               7,00

GERRY W. 1000       9,00             9,30               7,50

APPLE     500      21,70            23,00              20,15

ALCATEL   400      29,60            31,50              30,15

SIEMENS   100     110,50           113,50             113,00

SAP VZ.   100     119,50           125,00             121,20          
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
liquidität                          125093,50?
gesamt                             153703,50?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ABSTAUBERLIMITS:
Keine
SAP VZ.
teledata.de

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
AKTIEN IM TEST  
SAP:
ist derzeit nur was für starke Nerven Langfristig bleibt die A. aussichtsreich. Stopp: 121,20?.
technical-investor.de

WINKLER+DÜNNBIER:
Konzernumbau und nchlassender Konsum belasten. Stopp: 12,00?.
technical-investor.de

SAIR GROUP:
Befindet sich im frein Fall. Anleger warten auf eine Bodenbildung. Stopp: 85,00?.


FAG Kugelfischer:
Aussichten verhalten- auch sonst spricht nichts für einen Kauf. Stopp: 6,60?.
teledata.de

ARIBA:
Steht unter massiven Druck. Das Kerngeschäft mir B2B-Software ist praktisch zum Erliegen gekommen. VERKAUFEN.


LINDE:
Wächst solide. Doch die A. hat den Aufwärtstrend nach unten durchbrochen. Stopp: 44,00?.
technical-investor.de

ANHEUSER-BUSCH:
Nach kurzem Fall im neuen Aufwärtskanal. Stopp: 19,50?.
teledata.de

MAN AG:
Leidet unter Ergebnisdelle und der unsicherheit, ob sie im DAX bleibt. Abwarten. Stopp: 25,10?.
technical-investor.de  

#######################################

NEUER MARKT

ADCON TELEMETRY:
Bekommt durch die Entwicklung eines neuartigen Chip neue Phantasie. Der Anbieter von kabelloser digitaler Funkübertragungstechnologie hat einen 7x7 mm großen Chip entwickelt,der wesentlich kleiner als herkömmliche Bluetooth-Chips ist. Zudem hat er eine größere Reichweite, verbraucht weniger Energie
und ist deutlich günstiger. Wenn keine größeren Probleme mehr auftreten, soll er bereits im September auf den Markt kommen. Hauptsächlich im Gebäude-Management soll die Neuentwicklung eingesetzt werden. Trotz der guten Aussichten agiert das Management sehr ängstlich, wenn es um Prognosen geht. Abwarten. Stopp: 7,10?.


SENATOR:
Hat mit "Chocolat" und "Das Experiment" derzeit 2 Filme im Kino, die beide schon mehr als eine Million Zuschauer anlockten. Trotzdem ist die Lage nicht rosig: Dieleeren Kinos der 25%- Beteiligung CINEMAXX machten S. Vorstands-Chef H. Huth beim 2000er Ergebnís einen Strich durch die Rechnung. Insgesamt belastete die Schieflage des Multiplex-Betreibers das S.-Ergebnis mit rund 13,38 Mill. ?. So läßt sich auch erklären, daß der Gewinn von zuvor 5,5 Mill. ? auf gerade einmal 1,18 Mill. ? zusammenschrumpfte. Anleger sollten abwarten, ob CINEMAXX die Probleme in den Griff bekommen kann. Stopp: 4,10?.


LINOS:
Präsentierte vergangene Woche Zahlen, die um 11% über den beim Börsengang angekündigten Prognosen lagen. So wuchs der Gesamtumsatz des Feinoptik-Herstellers gegenüber dem Vorjahr um 25% auf 87 Mill. ?. Das Ergebnis nach Steuern betrug 2 Mill.?. Nach Auskunft des Vorstandsvorsitzenden G. Litfin hat L. noch etwa 12- 15 Mill. ? aus dem IPO in der Kriegskasse, die noch in diesem Jahr für Zukäufe genutzt werden sollen. Das Wachstumstempo bei L. will Litfin weiter vorantreiben: Im laufenden Geschäftsjahr soll der Umsatz um mehr als 35% zulegen. Stopp. 38,50?.


##############################################
TA

MEDIASCAPE:
Die Fallen Angels schlagen zurück

Wenn man heutzutage eine Kaufempfehlung für einen führenden Anbieter für Highspeed-Internet-Zugänge abgeben würde, könnte man gleich in der Wüste rufen. In der Chartt. interessieren derartige Emotionen kaum. Viel spannender ist da so etwas wie die Vollendung einens Doppelbodens sowie der Ausbruch über eine Abwärtstrendlinie. Bei M. steht eine solche Entwicklung beim Bruch des Widerstandes bei 5,10? unmittelbar bevor. KZ sind damit 7?. Vorsicht, der Wert ist markteng. daher Aufträge limitieren. Stopp: 4,40?.
technical-investor.de
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
SERIE

E-JAY
Tut sich schwer, den Börsianern seine Geschäftsidee erfolgreich zu verkaufen, weil die Produkte eine besonders junge Zielgruppe ansprechen. dazu wurde dieA. pauschal abgestraft. Die Anal. raten zum Kauf, die Experten von Independent Research sagen dagegen untergewichten. Ein Kauf der A. ist nur etwas für spekulative Anleger, die damit auf den künftigen Erfolg der Firma mit MP3 im Mobilfunk wetten. Stopp: 0,95?.
technical-investor.de
==================================================
OS
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Bank                       Underlying                Wkn        
CB                           EURO INS.          538522 / Call
DB                            USD/YEN           689436 / Call
T&B                             COBA             636590 / Call
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++  
technical-investor.de  


##################################################

gruß
proxi  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
17 Postings ausgeblendet.

08.04.01 17:08

4690 Postings, 6972 Tage proxicomi@ NASE

Bleib mal schön auf dem Teppich.
Meinetwegen, kannst Du diese Sache ja weitermachen, bitte.
Desweiteren können diese Leute von Springer gar keine bessere Werbung bekommen. Ich gebe die Quelle an, und vermarkte es nicht, oder doch.........., außerdem bin ich als redaktioneller Mitarbeiter für diesen Verlag tätig und teste so die Resonanz......

gruß
proxi  

08.04.01 17:10

668 Postings, 7179 Tage Lyrical2@ nase

sehe ich nicht so eng. man muss zwischen dem redaktionellen teil und den einzelnen ratings unterscheiden. der grossteil des redaktionellen teils ist ja nur im heft selbst zu finden. aber wer sich nicht so für die artikel, kollumnen und leserbriefe interessiert scannt sonst halt schnell im supermarkt die ratings durch und kauft vielleicht hin und wieder ein magazin. genauso ist das hier auch.
viele zeitschriften steigern ihre reichweite über die auflage hinaus indem empfehlungen und musterdepots im netz zu finden sind. wenn erst wieder die zeit kommt, wo die empfehlungen dadurch am nächsten tag durch die decke schiessen hat da sicher keiner mehr was dagegen.
find ich schon OK das hier so reinzusetellen.

gruß, Lyrical  

08.04.01 17:35

1578 Postings, 7509 Tage NaseHI PROXICOMI..HI LYRICAL...

,,Bleib mal auf dem Teppich. Meinetwegen kannst Du diese Sache weitermachen..."
Ehrlich gesagt, ich weiss nicht was Du damit meinst, PROXI.
Ausserdem : Wenn Du ein redaktioneller Mitarbeiter bist und
das Einverständnis des Springer-Verlags hast, dann sehe ich
eigentlich kein Problem.
Ein Problem wäre es nur, wenn Du kein redaktioneller Mitarbeiter
ohne Einverständnis des Springer-Verlages wärest.

HI LYRICAL,
dass Du es nicht so eng siehst, ist Dein gutes Recht.
Viele sehen es auch nicht so eng, dass andere Steuern hinter-
ziehen, schwarzarbeiten, manchen ist es sogar schnuppe, wenn
auf der anderen Strassenseite eine alte Frau gerade zusammen-
geschlagen wird...
Doch auch wenn Du es nicht so eng siehst...es gibt ein Gesetz,
an dem wir uns halten müssen. Wenn einige Menschen es nicht
so eng sehen, wenn andere gegen das Gesetz verstösst, dann
wird wohl früher oder später das Gesetz selbst zuschlagen.
Eines Tages kommt alles heraus.

FAZIT : PROXICOMI...mach was Du willst, ich wollte Dich nur
       aufmerksam machen. Aber wenn Du so kommst, dann denke ich:
       Nase, was geht Dich das überhaupt an...lass ihn doch weiter-
       machen. Seh das nicht so eng...

Gruss
Nase
       

08.04.01 18:10
1

668 Postings, 7179 Tage Lyrical2@ nase

wir reden über zwei verschiedene dinge. aber vielleicht hab ich es etwas unklar formuliert.
in einer zeit wo unter grossem öffentlichen interesse darüber diskutiert wird, wie legal der tausch von musikdateien und filmen über das netz ist, wird glaube ich deutlich, wie unterschiedlich "eng" das urhebergesetz ausgelegt wird. soll nicht bedeuten, dass ich es mit den gesetzen nicht so eng nehme und für jede straftat zu haben wäre. sondern eher, dass diese gesetze wohl (wohl insbesondere im bereich des urheberrechts) auslegungssache sind. dieser eindruck entsteht zumindest recht leicht. mit dem austausch von artikeln (noch dazu in einer kleinen community) siehts für mich daher ähnlich aus.

auf anderen seiten stehn bei solchen rezensionen gelegentlich die seitenzahlen zu den taxtauszügen und zusammenfassungen dabei. das ermöglicht jedem das original zu kaufen und an der richtigen stelle nachzuschlagen um mehr darüber zu lesen.  

08.04.01 18:25

111 Postings, 6781 Tage VWLeran Herrn Nase: wieso ist das rechtlich nicht o.k.?

Darfi ch Sie unauffällig auf den Unterschied zwischen gewerblicher Weitergabe von Urheberrechten und dem Zitieren von Zeitungsinhalten an Stammtischgesprächen hinweisen, die sich letztlich nicht vom vielzitierten Niveau bei Ariva unterscheiden?

Sie, als altgedienter Verfechter der Niveaudiskussion, sollten umsomehr darauf achten, inwieweit Sie sich fachlich selbst absägen.  

08.04.01 18:30

1952 Postings, 6917 Tage gut-buyder hinweis von nase an proxi kann ja wohl

nicht schaden. ich bin proxi für seine beiträge auch dankbar , besonders für die charts, die so nicht in eurams sind. wenn ich aber sehe, daß 1400
mal die seite aufgerufen wird, muß man nachdenken . eurams veröffentlicht auf seiner homepage www.finanzen.net keine details aus dem aktuellen heft.
ich glaube, daß sich proxi und noch mehr ariva auf glatteis befinden.
ein rechtsstreit ist immer denkbar und der springer verlag hat wohl das breitere kreuz.die prozessieren ggf. ariva und proxi in grund und boden . bei allem wohlwollen, proxi sollte nase für den hinweis dankbar sein und sich absichern. denn jeden sonntag 1400 seitenaufrufe sind schon ganz schön viel.
 

08.04.01 18:42

111 Postings, 6781 Tage VWLeran gut-buy: dem stimme ich selbstverständlich zu

mein Anliegen war nur, Herrn Nase vor weitergehender Entfremdung von sachlichen Inhalten zu retten. Dieser Punkt ist in diesem Forum schon sehr weit fortgeschritten.  

08.04.01 18:48

4690 Postings, 6972 Tage proxicomi@ Nase + gut buy

somit wird sich die arivagemeinde bei euch bedanken, wenn sonntags keine auszüge mehr aus dem eas ins internet gestellt werden.

gruß
proxi  

08.04.01 18:52

1247 Postings, 7278 Tage MariusHi VWLer, wir sind heute ja wieder ....

...gut drauf. Müssen uns unser Zusatzbrot ja wirklich hart verdienen. hehe
Fehlen bloß noch BWLer und Stox. Wo ist BWLer eigentlich ???? Lange nicht's mehr von ihm gelesen.

Gruß Marius  

08.04.01 19:37

1015 Postings, 6948 Tage schneeEurams

ich lese immer gerne proxicoms Zusammenfassung - bin jedoch weiterhin fleissiger Käufer der Euro am Sonntag, da es dort noch eine ganze Reihe weitererer interessanter Beiträge/Titeltheman etc zu finden sind - kann ich jedem nur empfehlen (meistens jedenfalls)!
Vielleicht kann proxicom dann noch einen Bestell-Link hinzufügen (ich denke mal Ariva bekommt dann auch noch provision, bleibt dann also in der Familie ;-) )
http://www.ariva.de/cgi-bin/shop.pl?action=buy&item=14

nichtsdestotrotz finde ich proxicoms Beitrag wegen der Charts einmalig gelungen! Nochmals vielen Dank für die wöchentliche Mühe!
 

08.04.01 21:22

1047 Postings, 7263 Tage mr.anderssonum den tatsachen die ehre zu geben :


vorweg:

also ich schätze die mühe die du dir hier machst sehr,proxicomi.
und finde den hinweiß, dass ariva hier eventuellen uhrheberrechtsverletzungen vorbeugen sollte , recht zweifelhaft.

tatsache ist aber , dass sich mit der schriftlichen veröffentlichung tatsächliche rechtliche probleme ergeben könnten.allerdings handelt es sich bei dem urhg um eine zivilrechtliche geschichte. solange die eurams niemanden anzeigt, passiert da gar nichts. ausserdem müsste erst mal eine schriftliche abmahnung an ariva geschickt werden, die auf eine unterlassung drängt. sollte diese dann nicht eingehalten werden , wären erst danach rechtliche schritte zu beführchten. bis es soweit kommt, bist du auf jedenfall auf rechtlich sicherern boden ( sage ich als nichtgelehrter der rechtswissenschaften).

zur stützung meiner ausführung die entsprechenden stellen des uhrg:

§ 12.
(1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.

die eurams könnte also jederzeit die veröffentlichung untersagen, stammtisch hin, stammtisch her.

§ 14.
Der Urheber hat das Recht, eine Entstellung oder eine andere Beeinträchtigung seines Werkes zu verbieten, die geeignet ist, seine berechtigten geistigen oder persönlichen Interessen am Werk zu gefährden.

§ 15.
(1) Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten;1 das Recht umfaßt insbesondere
1. das Vervielfältigungsrecht (§ 16),
2. das Verbreitungsrecht (§ 17),
3. das Ausstellungsrecht (§ 18).

wichtig ist hier das wort:ausschließlich

$19.
(3) Das Vortrags- und das Aufführungsrecht umfassen das Recht, Vorträge und Aufführungen außerhalb des Raumes, in dem die persönliche Darbietung stattfindet, durch Bildschirm, Lautsprecher oder ähnliche technische Einrichtungen öffentlich wahrnehmbar zu machen.

eben dieses recht hat ja eigentlich nur der uhrheber
oder leute an die der uhrheber dieses recht weitergibt.


$20,§21 und §22 regeln dies analog für andere medien

und hier noch mal das ganze als aufbereitung für den spezialfall internet:
http://www.rewi.hu-berlin.de/Lehrstuehle/Paulus/...beit3/kapitel3.htm

nochmal : proxicomi, dies ist keine aufforderung deinen bei vielen beliebten dienst einzustellen.da du ja nach eigenen angaben sogar die erlaubnis der eurams hast, bestehen für dich sowieso keinerlei rechtlichen bedenken.und selbst wenn nicht, würde wegen dem eingangs geschildertem prozedere niemandem etwas passieren.

und wenn die eurams dir an den kragen will, dann sag hier bescheid. dann rufen wir bei ariva zum massenboykott des blattes auf. wollen mal sehen ob der wirtschaftliche schaden für die dann nicht grösser wird. ich gehe nämlich davon aus, das eine vielzahl deiner leser dieses blatt eh aboniert haben.

also auch in meinen namen nochmals vielen dank für deine mühen.

in diesem sinne  

08.04.01 21:39

111 Postings, 6781 Tage VWLersehr geehrter mr. andersson, zu entnehmen aus

Ihren Ausfürungen ist folgendes:

1. Sie können hervorragend Gesetzestexte recherchieren und hier reinkopieren

2. Sie unterstellen, daß es einen Meinungsnachrichtendiesnt gibt, der nichts anderes zu tun hat als Urheberrechtsverletzungen bei Privatgesprächen zu verfolgen. Das erscheint einleuchtend, immerhin haben wir schon Anklagen gegen Rechtsradikale, die die öffentliche Meinung zitieren.

3. Sie hatten wohl noch nie einen´Rechtsstreit? Woher sonst kommmt der Irrglaube, daß vor Gericht gemäß Gesetz und nicht gemäß entschieden wird?  

08.04.01 21:48

485 Postings, 7128 Tage LuisHi proxi, gute arbeit wie immer

und viele Grüße von Mallorca.Mach weiter so und laß Dich nicht beirren.  

08.04.01 23:24

1047 Postings, 7263 Tage mr.anderssonlieber vwler


unsere dispute machen doch nur solange sinn wie wir genügend leute damit belustigen können. da die wiedergabetreue ihrer aussagen aber umgekehrt proportional zum ihrem anspruch an andere steht glaube ich , dass wir unser publikum schnell verlieren.
es hat keinen sinn, dass wir hier die clowns spielen, wenn es keiner mehr lesen mag. obwohl sie en sehr guter stichwortgeber für pointen sind.

ein letztes mal zur sache:

zu

2.) was unterstelle ich ? ich habe doch gerade geschrieben dass nicht passieren wird, solange die eurams keine anzeige erstattet. wo unterstelle ich da denn einen meinungsnachrichtendienst ? nur wenn die eurams halt von der veröffentlichung erfährt (auf welchem weg auch immer ) , hat sie jederzeit dass recht, eben diese zu untersagen.


3.) damit kann ich nichts anfangen, ich glaube da fehlt ich wichtiges wort in dem text.
vor gericht entscheidet jedenfalls der richter aufgrund der gesetzeslage. da ich fiktive entscheidungsprozesse eines fiktiven richters in einem nicht existenten rechtsstreit nicht vorhersagen kann, kann ich ich nur das gesetz zitieren. wenn sie schon richterentscheidungen in einen fall erahnen können, denn es noch nicht gibt, sind sie mir weit vorraus.da ich davon aussgehe, dass auch sie dies nicht können, ist der hinweiß auf die tatsache, dass vor gericht nicht nur die buchstaben des gesetzes zählen sicherlich inhaltlich richtig, trägt aber nicht zur klärung der oben aufgeworfenen frage bei.

ausserdem kommt vor dem gerichtsprozess halt die anzeige und vor der anzeige für gewöhnlich die abmahnung und diese ist nicht nötig, da proxicomi ja über die erlaubniss verfügt.

und wenn er diese nicht gehabt hätte , hätte der vertreter der eurams seine abmahnung eben mit den zitierten paragraphen begründet und nicht mit der richterlichen unabhängigkeit.

da ich mir recht sicher bin, dass unsere leser langsam durch die schwäche unserer dialoge keine weitere grundlage für einen herzhaften lacher haben und sich der erkentnissgewinn für die masse in grenzen hält, schlage ich vor wir machen es wie jedes gute komikerpaar und trennen uns , solange es wenigstens noch mitleidslacher gibt.

nochmals zur vorbeugung von mißverständnissen :
ich freue mich über den service von proxicomi und halte aus persönlicher und subjektiver sicht das "risiko" aller beteiligten für minimal.
ich wollte nur darauf hinweisen ,dass die eurams ( wenn proxicomi keine erlaubniss gehabt häte ) die rechtliche möglichkeit hat , die veröffentlichung zu unterbinden.

nicht mehr und nicht weniger

in diesem sinne  

09.04.01 21:42

1578 Postings, 7509 Tage NaseHI PROXICOMI...

...
Damit wir uns nicht missverstehen (was im Grunde schon geschehen ist) :
Ich fand und finde Deine Beiträge mehr als gelungen, ich habe sie
jede Woche selbst auch gelesen und war dankbar für die Informationen.
Da ich jedoch selbst ein eigenes Internet-Shop betreibe, Romane schreibe
und unzählige Karikaturen von mir, die in einigen Zeitungen erscheinen,
rechtlich vor Kopien schützen liess, habe ich mich etwas intensiver
informiert und wollte Dich nur informieren.
ARIVA ist kein 08/15 -Diskussionsforum mehr, sondern ein sehr bekannt
gewordenes und populäres Forum, das von zigtausenden Besuchern besucht
wird. Daher ist es nicht unwahrscheinlich, dass eines Tages auch einer
vom Springer-Verlag hier aufkreuzt und Ärger macht.
Du hast so viel Lob erhalten bisher...aber Du hast nie einen deshalb
angemacht. Warum ist es dann so schlimm für Dich, wenn auch etwas
,,Kritik" geübt wird ? Kritik im Sinne von Information...von Arivaner
zu Arivaner.
Ich wäre dankbar für so eine Information...

Na denn...

Gruss
Nase


 

09.04.01 22:08

51327 Postings, 7059 Tage eckiSuper Proxi üfr deine Arbeit.

Ich habe die EuroamS se´lbst noch nie gekauft. Die Zusammenfassung hier hat mich aber neugierig gemacht. Werde am Stand mal hineinblättern.
Mach weiter so. Falls jemand vom Verlag sich aufregt, dann kannst du den Service ja einstellen. Solange wirst Du hier viele dankbare Leser finden.  

09.04.01 22:24

2742 Postings, 7171 Tage FluffyOh Mann !

Muss eigentlich immer alles totdiskutiert werden ? Proxi ist doch bestimmt kein Kleinkind, dem gesagt werden muß was man darf oder nicht.

Nase, sicher ist Proxi der Urherberrechtsschutz bekannt. Genauso wie er weiß, daß er keine Hunderter am Farbkopierer kopieren darf. Auch wenn Deine Anmerkung nett gemeint sein mag, sie klang sehr von oben herab und somit gar nicht wie von Dir. ! :-(

Laß´ Dich nicht beirren Proxi. Ich oute mich hiermit als "Sonntäglichen-Euro-am-Sonntag-Käufer-und-beim-Milchkaffee-im-Caf­é-Leser" - und überfliege als Zusammenfassung trotzdem immer gerne Deine Kurzfassung.

Diese Diskussion ist schon wieder so typisch deutsch dass ich mich aufregen könnte.

Fluffy  

09.04.01 22:40

1578 Postings, 7509 Tage NaseHI Fluffy...

...typisch deutsch kann diese Diskussion nicht sein, da ich
Türke bin.

Ach wie ich meine alten Arivaner vermisse...

´Nacht
Nase  

09.04.01 22:55

2742 Postings, 7171 Tage FluffyWie ist die Luft da oben Nase ?

"Ach wie ich meine alten Arivaner vermisse..." ?????

Eigentlich ist es der Mühe nicht wert auf so eine bornierte, arrogante Aussage überhaupt zu antworten. Dass Du seit über 2 Jahren  -und somit ein Jahr länger als ich- im Board bist wissen wir seid Deinem "Nase wird 2" - Selbstbeweihräucherungsthread.

Mein bester Freund ist Türke, lieber Nase, und lebt seid 25 Jahren in Deutschland. Er ist mit seinem ganzen Wesen so "deutsch" wie ich - mit all den Vor- und Nachteilen, die die deutsche Wesensart ausmachen.

Ignorier´ mich einfach und lies nur noch die Threads von "Deinen alten Arivanern". Oder stell´ wie früher Deine "Nase-Trading" Threads rein und wenn´s den Bach runter geht behaupte einfach wieder, Du hättest rechtzeitig verkauft.

Aber vor allen Dingen: Leg´ Deine Arroganz und Überheblichkeit ab. Dass Du eines der ersten ARIVA-Mitglieder bist macht Dich bestimmt nicht zu was besonderem.

´Nacht
Fluffy  

09.04.01 23:08

453 Postings, 7459 Tage ID@fluffy - wir liegen halt unter dem niveau

von manchen alt alt alt alt arivaner und dürfen froh sein, dass sie uns noch erlauben zu posten  

09.04.01 23:11

2742 Postings, 7171 Tage FluffyId, ich bin bald weg....

...es fehlt nur noch der Tropfen, der das Faß zum überlaufen bringt.

Fluffy  

09.04.01 23:51

19279 Postings, 7242 Tage ruhrpottzockerIch verstehe überhaupt nicht, warum ihr alle

so empfindlich und so leicht zu beleidigen seit.
Streitet  u n d  respektiert euch.
Ich entschuldige mich für den Imperativ.  

10.04.01 01:47

1601 Postings, 7323 Tage jopius"Friede sei mit Euch" - freut Euch über ariva und

gebt Ruhe - alles andere ist aufregend genug !
Das board ist besser als es manche darstellen.

Denkt daran - damit nicht noch weitere "alte Arivaner"
uns den Rücken kehren ...

Kauft lieber Aktien !!!! - und das nicht zu wenig !!!

Auf dass die Kurse wieder steigen ..
Euer
Jopius  

10.04.01 09:32

14684 Postings, 7262 Tage preisfuchstolle diskussion ;-) hier sind die wahren arivaner

am werk, lol
also nase ich finde diese art der beiträge tragen das niveu zu arivas ursprüngen. echt klasse.
ich lese sachlichkeit, keine anmache unter der gürtellinie, und wie jede woche einen super beitrag von proxi.
aber nase hat natürlich auch als freier ariva user das recht auf evtl. rechtliche probleme hinzuweisen ( ist auch gut so ).
somit
ein herzlich liebes grüssle
vom
preisfuchs  

10.04.01 09:33

7149 Postings, 7127 Tage LevkeFluffy, ziehe hiermit den Stöpsel aus dem Fass...

damit es nicht überläuft und Du nicht der nächste Kieler bist,
der uns verläßt.

Nase, vielleicht kannst Du bei Ariva beantragen, daß es ein
Extraboard zur Beweihräucherung "alter Tage" gibt.

http://www.altariva.de

ist als Domain noch frei.......  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben