nicht lustig

Seite 1 von 234
neuester Beitrag: 20.08.19 22:12
eröffnet am: 10.11.14 22:46 von: ex nur ich Anzahl Beiträge: 5844
neuester Beitrag: 20.08.19 22:12 von: Lucky79 Leser gesamt: 679292
davon Heute: 108
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  
5818 Postings ausgeblendet.

02.08.19 20:44

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndler"Verhandlungsergebnis"

Bei Null scheint auch das Verhandlungsergebnis der EU gegenüber den USA bezüglich Lebensmittelimporten zu liegen. Nach Bloombergberichten dürfen die USA in den nächsten sieben Jahren über 35.000 Tonnen Fleisch in die EU exportieren.
Eine Gegenleistung für diese Marktöffnung war den vorliegenden Berichten nicht zu entnehmen.

Es stellt sich die Frage, ob über einen Teil der Verhandlungsergebnisse nicht berichtet wurde oder sich die EU schon vor dem Beginn der eigentlichen Verhandlungen auf den Rücken legt und die Kehle zeigt.
Zu hoffen ist ersteres zu fürchten zweiteres.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rt-handelsstreit-flammt  

02.08.19 21:45
1

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerdas entern der stena impero

durch iran.

das warum  (entern der grace 1 durch die britischen minions) ,

wie (?Go with God?s blessing and have no fear. They will not dare to attack us?.)

und wieso fünf westliche kriegsschiffe in der nähe nicht eingegriffen haben.
(die iranischen missiles und drohnen waren einsatzbereit)

https://ejmagnier.com/2019/07/31/...ders-to-capture-the-stena-impero/

und was stand ganz am anfang dieser entwicklung:
ein vertragsbruch der usa.
 

02.08.19 21:47
1

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79INF Vertrag ist aufgelöst...

https://www.chiemgau24.de/politik/...and-endet-heute-zr-12881464.html

offiziell schiebt man es den Russen in die Schuhe....
inoffiziell ist es wegen China, das den Vertrag nicht mitunterzeichnet hat.

Durch den Vertrag sind einseitig die USA nun blockiert entsprechende Raketen als Antwort
auf Chinas Raketenproduktion zu bauen... also musste man raus.

Russland hat diese "verbotenen Raketentypen" genau so wie die USA welche haben werden.

Im Endeffekt geht es um die nationale Sicherheit... und die wird durch die Supermächte
nicht leichtfertig verspielt...

Russland wird genau wie die USA in baldiger nächster Zeit solche Raketen in Dienst stellen...
aber die werden sie nicht erst bauen müssen....  ;-)  

02.08.19 22:19

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Was sagte ich...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...ues-raketensystem.html

Ob das so "neu" ist oder nur aus der Schublade gezogen wird...?  ;-)

 

02.08.19 22:52
1

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerals nächstes werden die amis

wohl den start-vertrag auslaufen lassen.

John BOLTON already has his eyes on the next treaty to tear up.

The New START treaty between the US and Russia was signed under the Obama administration and limits the number of nuclear warheads each country has deployed at 1,550.
The New START treaty is set to expire in February 2021. On Tuesday, BOLTON said the deal was ?flawed from the beginning? and ?unlikely to be extended.?

https://21stcenturywire.com/2019/08/01/...-officially-ends-on-friday/

nehmen wir das ganze gewohnt positiv
und sprechen einfach von mehr vielfalt
bei den atomwaffen.
 

02.08.19 23:30

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Coats ist Geschichte...

und Ratcliffe mag auch nicht mehr...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...imdienste-zurueck.html

das wird ein heißer Job...

 

04.08.19 12:34

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerder iran lässt sich nicht sang und klanglos

durch ungerechtfertigte sanktionen strangulieren.

Der Iran hat nach Angaben von Staatsmedien erneut einen "ausländischen Tanker" beschlagnahmt. Das Schiff habe Kraftstoff geschmuggelt, berichteten iranische Staatsmedien am Sonntag. Der Iran hatte bereits am 20. Juli in der Straße von Hormus, der Meerenge zwischen Persischem Golf und dem Golf von Oman, den britischen Tanker "Stena Impero" festgesetzt.

https://www.focus.de/politik/ausland/...schen-tanker_id_10995013.html

 

04.08.19 13:28
2

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerfeldgrau bald abgelöst durch feldgrün

Die USA verschärfen die Situation absichtlich, auch durch den Akt der Piraterie gegenüber einem iranischen Tanker bei Gibraltar, um damit die Erhöhung der US-Militärpräsenz im Persischen Golf unter dem Vorwand der ?Sicherung der Freiheit der Schifffahrt? zu rechtfertigen.
Dabei werden andere Länder, auch solche, die weit von der Region entfernt liegen, in diese provokativen Abenteuer hineingezogen.
Sie formieren bereits eine ?Marinekoalition?. Dies ist ein beliebter Trick der letzten Jahre: sich nicht auf Basis des Völkerrechts zusammen zu finden, um Frieden und Stabilität zu erhalten, sondern stattdessen irgendwelche Koalitionen zu bilden, deren Befugnisse nicht durch das Völkerrecht definiert sind und die auf keinem legitimen Boden stehen, ...
https://www.anti-spiegel.ru/2019/...-ueber-den-konflikt-mit-dem-iran/

Habeck offen für Beteiligung an europäischer Golf-Mission
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eteiligung-vorstellen.html

 

04.08.19 15:09
1

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerwas genau ist der sinn, eine ard zu haben

genau  das ist der sinn.

Wer im Sendungsarchiv der Tagesschau nach einem Bericht über die Festsetzung des iranischen Tankers sucht, muss Geduld und Fantasie mitbringen. In den zwei Wochen, die seit der Festsetzung der iranischen Grace 1 am 5. Juli bis zur Festsetzung des britischen Tankers Stena Impero am 19. Juli vergingen, informierte die ARD ihre Zuschauer in keiner einzigen ihrer Nachrichtensendungen über die Ereignisse vor Gibraltar.

Über die Festsetzung des britischen Tankers an der Meerenge von Hormus am 19. Juli informierte die ARD ihre Zuschauer nicht nur bei fast jeder Gelegenheit (in den ersten vier Tagen in insgesamt neun Nachrichtensendungen), die Redakteure schafften es auch, einen Bericht zu schreiben, der fast alle relevanten Fragen beantwortet

https://www.heise.de/tp/features/...42.html?wt_mc=rss.tp.beitrag.atom

 

05.08.19 12:29
2

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlersanktion, regime change, chaos

In der US-Geopolitik sind mehrere Grundstrukturen erkennbar:

Führung hybrider Kriege im Rahmen von Sanktionsregimen über Zölle, Handels- und Finanzsanktionen losgelöst von internationalen Rechtsnormen und multilateralen Verträgen.

Unterstützung von politischen Oppositionsstrukturen in Drittländern, um implizit ?Regime-Change? Ansätze zu forcieren. (Wie gingen die USA wohl damit im eigenen Lande um, siehe ?Russia Gate?!)

Militär: Verlagerung auf Kommandoeinsätze, Unterstützung von militärischen Oppositionskräften in Ländern von US-Interesse unter Nichtachtung internationaler Rechtsnormen, Abkehr von großangelegten Militäreinsätzen nach dem Muster Irak oder Afghanistan.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...uetterungen-ausgepraegt  

10.08.19 21:12

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerlol

I was stunned by Epstein's suicide,
though probably not as much as Epstein himself.

https://twitter.com/officialmcafee/status/1160204761045463040

 

10.08.19 21:32

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerepstein suicided

10.08.19 22:16

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerbilly boy

Wie man es dreht und wendet: Epstein scheint eine ganze Brigade von internationalen A-Prominenten, darunter möglicherweise auch zum Beispiel Bill Clinton, Prinz Andrew und viele andere, in seinem Flugzeug und auf einer Insel in der Karibik mit teilweise minderjährigen Prostituierten versorgt zu haben. Nach seiner Festnahme und der Ankündigung eines öffentlichen Gerichtsprozesses dürften viele dieser Herrschaften unruhig geschlafen haben.

Wie der Zufall es will, habe ich den Fall in letzter Zeit mit einigen Menschen diskutiert, die sich mit dem Fall weit besser auskennen, als ich. Und egal, mit wem ich gesprochen habe, jeder war sich sicher, dass Epstein den Beginn des Prozesses nicht erleben wird. Wenn er angefangen hätte, in der Hoffnung auf Strafminderung auszusagen, dann hätte es wahrscheinlich im Establishment ein Erdbeben gegeben.

https://www.anti-spiegel.ru/2019/...ch-vor-prozessbeginn-umzubringen/  

13.08.19 22:31

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerjohn pilger

Visiting Julian #Assange in prison I glimpsed his barbaric treatment.
Isolated, denied proper exercise, access to the library, a laptop,
he cannot prepare his defence.

He is even denied calls to his US lawyers.
His UK lawyer wrote to the governor on 4 June.

Silence. How lawless.

https://twitter.com/johnpilger/status/1160659082564571145  

13.08.19 22:47

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerepstein

sich selbst erhängt mit bettzeug stabil wie papier.
The official explanation that Jeffrey Epstein hanged himself using bedsheets
is contradicted by the claims of a former inmate at the same facility
who said that the bedsheets weren?t much stronger than paper
and that this would have been an ?impossibility.?
https://summit.news/2019/08/13/...tion-contradicted-by-former-inmate/

Mitinsasse wurde tags zuvor verlegt.
?Epstein was supposed to have a cellmate,? reports Fox News. ?But the person who was assigned to share a cell with Epstein was transferred on Friday before the 66-year-old?s death.?
https://summit.news/2019/08/12/...transferred-out-day-before-suicide/

 

13.08.19 23:26

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlergefühlt hat aber im moment die vermeidung

in der öffentlichkeit mit einer plastiktüte gesehen zu werden,
klar vorrang vor so nebensächlichkeiten wie den folgenden.


Julian Assange wurde jahrelang mitten in Europa psychisch gefoltert (nach Aussagen des UN-Menschenrechtsbeauftragen [1]), und soll lebenslänglich ins Gefängnis, weil er es wagte, uns über Kriegsverbrechen der US-Armee zu informieren.

In Frankreich werden eine Journalistin und ihre Zeitung von der Regierung drangsaliert, weil sie über gewalttätige Eskapaden von Macrons Leibwächter und Vertuschungsversuche schrieb.

Und in Deutschland soll der Geheimdienst ganz offiziell das Recht bekommen, sich in die Computer von Journalisten zu hacken, um deren Quellen für unliebsame Veröffentlichungen zu enttarnen.


Solche Bestrebungen haben in einer funktionierenden Demokratie keinen Platz.
Sie sind Zeichen des Übergangs zu einem totalitären System, in dem Widerspruch
gegen die Mächtigen ein Verbrechen ist.

http://www.free21.org/assange-war-nur-der-anfang/  

14.08.19 10:23

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerDer frühere britische Botschafter Craig Murray

Der höchst dubiose Tod von Jeffrey Epstein in einem US-Hochsicherheitsgefängnis ist ein weiterer triftiger Grund, Julian Assange nicht in ein solches auszuliefern ?
insbesondere da viele derselben Menschen, die über Epsteins Tod erleichtert sind,
auch Assange gerne tot sähen.

Es besteht jedoch aller Grund zur Annahme,
dass Assange bereits in Gefahr ist im Belmarsh-Hochsicherheitsgefängnis,
wo er derzeit eingekerkert ist.

Das Establishment hat sich dazu verschworen, ihn darin zu behindern, sich selbst vor Gericht zu verteidigen. Und ich bin mir nicht sicher, ob es sich nicht sogar dazu verschworen hat, ihn zu zerstören.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=54132  

14.08.19 11:22

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlermörderische vielfalt, journalistische einfalt

Aber nicht nur die Bilder der Demonstranten verschwanden hinter der medialen Skandalisierung und Falschberichterstattung ? sondern auch das Tötungsverbrechen und die Messerstiche gegen zwei weitere Männer in der Nacht vom 26. Auf den 27. Januar, das überhaupt zu dem Komplex ?Chemnitz? führte.

Bis heute gibt es kein Urteil. Einer der dringend Tatverdächtigen, Farhad A., ist immer noch nicht gefasst.

A., der in Deutschland einen Asylantrag stellte, sich als Flüchtling ausgab und schon vor dem 26. August 2018 etliche Straftaten beging, flüchtete offenbar ins Ausland.

https://www.publicomag.com/2019/08/der-gruesser-von-chemnitz/

 

15.08.19 21:26
2

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerkein taxi für waldi

Innsbruck ? Auch nach Wochen sind Ärger und Unverständnis bei Gabriele Jandrasits aus Innsbruck groß. Vor dem Urlaub wollte sie ein Taxi zum Flughafen vorbestellen ? und dabei ihren kleinen Hund, einen Beagle-Jack-­Russell-Mischling, in einem flugzeuggerechten Transportkäfig mitnehmen.

Doch obwohl sie bereits am Vorabend anrief, habe man ihr bei der Funk-taxizentrale erklärt,
dass man den Transport für den nächsten Morgen nicht garantieren könne.

Als Begründung habe man ihr mitgeteilt, dass es die meisten Fahrer aus Glaubensgründen ablehnen würden, Hunde mitzunehmen.
https://www.tt.com/panorama/gesellschaft/15929619/...aufreger?sfns=mo

Zwischenfall in einem Berliner Taxi: Ein Fahrgast wurde nur wenige hundert Meter vor dem Ziel des Taxis verwiesen, als der Fahrer bemerkte, dass er zwei kleine Hunde dabeihatte.
https://www.morgenpost.de/berlin/article214161463/...gt-Fahrgast.html

Ein Mann wollte mit seinem Dackelmischling vom Hauptbahnhof nach Hause fahren. Doch er musste lange suchen, bis ein Taxifahrer fand, der ihn und sein Haustier mitnahm.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/...a41-4b3c-a5f7-3e597e8e1cbb.html
 

16.08.19 09:24
1

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerwelteroberung hat nicht geklappt

nun der neue plan: weltrettung.

Noch ein Sommer-Nonsens: Plastiktüten sollen verboten werden.

Die Erderwärmung scheint auch den Gehirnen mancher Politiker mehr und mehr zuzusetzen. Jedenfalls überbieten sich die Volksvertreter derzeit mit originellen Thesen und pseudo-radikalen Vorschlägen zum Thema Klimaschutz und Ökologie-Schonung.

Allerneueste Idee: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) möchte ein bundesweites Plastiktütenverbot per Gesetz verordnen. Diese Forderung ist noch nicht mal populistisch, denn viele Menschen nervt der grassierende Öko-Rigorismus zunehmend. Sie ist einfach dumm. Denn was nützt es, Plastiktüten zu verbieten, wenn Plastik in jeder anderen Form erlaubt ist?

"Plastiktüten sind ein Randphänomen." Sie machten weniger als 1 Prozent des Verpackungsaufkommens aus Kunststoff aus...

https://www.heise.de/tp/features/...35.html?wt_mc=rss.tp.beitrag.atom  

16.08.19 16:56
1

3063 Postings, 4811 Tage ablasshndlerdie von francis drake aufgebrachte grace 1

wird umbenannt und bekommt ne iranische flagge
und dann gehts nach syrien.

?Based on the owner?s request, the oil tanker Grace 1
will depart for the Mediterranean after being
reflagged under the Iranian flag and
renamed Adrian Darya after preparing for the journey,?
state television quoted Jalil Eslami, deputy head of Iran?s Ports and Maritime Organisation, as saying.

https://www.reuters.com/article/...ecides-to-free-it-tv-idUSKCN1V60A2
 

19.08.19 19:07

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Jetzt schau einer an... Erdogan pfuscht wieder

in Syrien mit...

scheinbar unterstützt er, laut Aussage der legitimen syrischen Regierung,
die Rebellen im Lande gegen Assad... indem er ihnen angeblich Waffen liefert...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...-in-provinz-idlib.html

Erdogan wird die Pille schlucken müssen...
Putin hat ihn der "Zange"...  ;-)  

19.08.19 19:09

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Das wirkt jetzt so...

als ob die Russen sich einen Spaß draus machen...
und den "Hühnerhaufen" wieder aufgescheucht haben...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...sischer-kampfjets.html

Da steht nun nix von Eurofightern....
vermutlich gehen die wieder nicht...
weil irgendeine BE für ein Bauteil abgelaufen ist... weil das Vert.Ministerium dessen
Verlängerung nicht bezahlt hat... oder es übersehen wurde..  ;-)  

19.08.19 19:10

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Trumps Bluff gegen China bricht zusammen...

erster Rohrkrepierer... die Sache mit Huawei...

https://www.t-online.de/digital/handy/id_86293670/...drei-monate.html

Wenn die Chinesen das noch ein Jahr aushalten können....
stehen die USA in Unterhose da u. sind blamiert.  

20.08.19 22:12

33486 Postings, 1913 Tage Lucky79Und schon testen die Amis ihre neuen Waffen...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...treckenrakete.html

Die haben die wohl innerhalb einer Woche konstruiert... und gebaut... toll.

Verarsche hoch DREI...

Russen wie Amis hatten diese Waffen... zu jeder Zeit.

Nur jetzt dürfen sie sie wieder testen.  :-)

Den Amis geht der Arsch auf Grundeis... wegen den Chinesen...
die haben nämlich solche Raketen u. waren nicht an den INF gebunden.
Somit waren die Amis immer im Nachteil...

Als Vorwand sind die Anschuldigungen gegen die Russen zu sehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben