Markt heute: Thyssen Krupp aktuell und im Fokus

Seite 11 von 37
neuester Beitrag: 03.05.19 18:52
eröffnet am: 19.07.06 08:29 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 922
neuester Beitrag: 03.05.19 18:52 von: doschauher Leser gesamt: 205390
davon Heute: 14
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 37  Weiter  

04.12.06 13:14

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78TK d Übernahme Zulieferer für Luftfahrtindustrie.

News - 04.12.06 13:13
ThyssenKrupp Services übernimmt Zulieferer für Luftfahrtindustrie

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - ThyssenKrupp  baut seine Position als Zulieferer und Dienstleister für die Luftfahrtindustrie aus. Vom US- amerikanischen Aluminiumhersteller Alcoa   hat die ThyssenKrupp Services AG den entsprechenden Geschäftsbereich mit einen Umsatz von 75 Millionen Euro und etwa 100 Mitarbeitern übernommen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte ThyssenKrupp am Montag in Düsseldorf mit.

Der Neuerwerb sichere ThyssenKrupp Services 'den weltweiten Zugang zu allen namhaften Flugzeugherstellern', sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Joachim Limberg./ch/DP/ck

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ALCOA INC 30,87 -0,96% NYSE
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 28,95 +1,01% XETRA
 

05.12.06 09:33

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78CM3066,seit ihr dabei?

Schade wenn nicht.  

05.12.06 09:53

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78TK Kursziel 37 ?!Wenn das bis März 07 eintreffen

sollte lach ich mich kaputt und werde euch mit meinen TK Postings nicht mehr auf den Wecker gehen.
Aber bis dahin ist ja noch etwas Luft.

Allerdings kaufen würde ich ! jetzt nicht mehr,
schließlich lag die Aktie lang genug am Boden und ihr hättet nur zugriefen müssen.
Aber ich bin auch schon investiert.

Springt ihr noch auf oder ist der Zug für euch abgefahren?Realsitischer Kurs Ende 2006?
Viel Erfolg.

News - 05.12.06 09:42
AKTIE IM FOKUS: ThyssenKrupp sehr fest - Vorgaben aus Tokio, positive Studie

FRANKFURT (dpa-AFX) - ThyssenKrupp-Titel  haben sich am Dienstag nach positiven Vorgaben aus Tokio und einer Studie der BHF Bank sehr fest an die DAX-Spitze  gesetzt. Gegen 9.30 Uhr legten die Aktien des Stahlherstellers um 2,19 Prozent auf 29,87 Euro zu. Der deutsche Leitindex gewann unterdessen 0,51 Prozent auf 6.327,17 Zähler.

'Die Aktien zeichnen die positive Entwicklung des Sektors nach - in Tokio waren Stahlwerte bereits gefragt', sagte ein Händler. Nippon Steel  hatten 1,1 Prozent zugelegt und zusätzlich von einer Kurszielanhebung durch die Citigroup profitiert, wie der Börsianer berichtete. Auch Kobe Steel  kletterten mit rund 4 Prozent in Tokio kräftig ins Plus.

Zusätzliche Unterstützung gab es laut Händlern durch eine Studie der BHF Bank. Die Analysten hatten die Titel am Morgen in einer Reaktion auf die starken Zahlen vom Freitag mit 'Strong Buy' und einem Kursziel von 37 Euro bestätigt. Insbesondere mit Blick auf die Entwicklung bei Edelstahl hoben die Experten ihre Gewinnschätzung für das kommende Jahr um sechs Prozent an. Für 20006/07 rechnet die BHF Bank nun mit einem Vorsteuergewinn für ThyssenKrupp von 3,0 Milliarden Euro./dr/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DAX Performance-Inde.. 6.325,25 +0,48% XETRA
KOBE STEEL LTD. Regi.. 2,20 +5,26% XETRA
NIPPON STEEL CORP. R.. 3,46 +0,00% Frankfurt
THYSSENKRUPP AG Inha.. 29,84 +2,09% XETRA
 

05.12.06 10:48
1

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Warnung vor zuviel Euphorie,zur Erinnerung:Kartell

Strafe droht und könnte im schlimmsten Fall Milliarden kosten.
Gehe zwar von einer deutl. geringeren Strafe (viell.um 100 Millionen ?)aus,
aber natürlich sollte man hier auf das Höchstmaß gefaßt sein.
Der Kaufmann kalkuliert ja Vorsichtig.
Aber sollte die Strafe relativ gering ausfallen,
spätestens dann sollte Aktie kein halten kennen.

Aber Vorsicht!
Bis dahin kann immer ein Rückschlag kommen,
weshalb ihr vorher nicht zu Höchstkursen kaufen solltet.

Presse: ThyssenKrupp droht Strafe wegen illegaler Kartellabsprachen  

09:43 29.11.06  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Dem Stahlkonzern ThyssenKrupp AG (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) droht Presseangaben zufolge eine empfindliche Geldbuße in einem in Brüssel gegen die Aufzugindustrie anhängigen Kartellverfahren.

Wie "DIE ZEIT" in einer Vorabausgabe berichtet, beschuldigen die EU-Wettbewerbshüter die vier größten Aufzughersteller der Welt - Otis, Schindler, ThyssenKrupp und Kone - illegaler Absprachen in Deutschland und den Benelux-Ländern in den Jahren von 1998 bis 2004. Otis und Kone räumten inzwischen mögliche Kartellverstöße ein, um in den Genuss der Kronzeugenregelung zu kommen, so die Wochenzeitung. Das erhöhe den Druck auf die anderen Unternehmen. Auch ThyssenKrupp sei gesprächsbereit gewesen, heißt es im Konzern. "Aber", so ein Insider, "die anderen waren schneller."

Sollten sich die Vorwürfe erhärten, könnte es für ThyssenKrupp teuer werden. Bei derartigen Vergehen kann die EU-Kommission Strafen von bis zu 10 Prozent des Konzernumsatzes verhängen, hieß es. In der Regel schöpfe sie diesen Spielraum zwar nicht aus, im schlimmsten Falle müsse ThyssenKrupp jedoch mit einer Milliardenstrafe rechnen.

Die Aktie von ThyssenKrupp notiert aktuell bei 28,45 Euro (-0,14 Prozent).
(29.11.2006/ac/n/d)

 

05.12.06 10:59

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Weils so schön ist,TK fairer Wert 42 - 50 ?!Gehts

noch besser?
Aber wie gesagt Vorsicht!
Hier könnt ihr sicher sowohl Reich werden als auch einiges verlieren,
aber als Optimist dabei sein, Aktie nicht aus den Augen lassen und genießen.
Die letzte Zeit war hart genug,
und vielleicht kommt jetzt der gerechte Lohn dafür,
vielleicht!

News - 05.12.06 10:49
ANALYSE: BHF Bank bestätigt ThyssenKrupp mit 'Strong Buy' und Kursziel 37 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die BHF Bank hat ThyssenKrupp  nach Zahlen mit 'Strong Buy' und einem Kursziel von 37 Euro bestätigt. Das Unternehmen habe ein gutes Resultat insbesondere auf bereinigter Basis vorgelegt, hieß es in einer am Vorabend in Frankfurt vorgelegten Studie. Auf Grund dessen erhöhten die Analysten die Schätzungen für den Vorsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2006/07 um sechs Prozent auf 3,0 Milliarden Euro. Auf Basis dieser neuen Schätzungen erhöhen die Analysten zudem den Fairen Wert für die Aktie von 42,00 auf 50,60 Euro.

ThyssenKrupp ernte nun dank hoher Nachfrage die Früchte in fast allen Bereichen des Unternehmens. Hervorzuheben seien auch die positiven Effekte der verschiedenen Umstrukturierungsprogramme, so die Analysten. Der Markt dürfte in Zukunft diese Maßnahmen weiter honorieren. Weiteres Gewinnwachstum und ein anhaltend hohes Cash-Flow-Niveau auch während eines langsameren Wirtschaftswachstums sollten die Basis für eine Neubewertung der Aktie sein.

Entsprechend der Einstufung 'Strong Buy' rechnet die BHF-BANK in den nächsten sechs Monaten mit einem Aufwärtspotenzial der Aktie von mindestens 15 Prozent./dr/tw

Analysierendes Institut BHF-Bank.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 29,72 +1,68% XETRA
 

06.12.06 09:42
1

367 Postings, 5167 Tage frankoosgratulation peddy!

du hasts immer gesagt.
meine leicht pessimistische, zurückhaltende einstellung war die falsche.schon beeindruckend wie tk innerhalb zwei tage zurück kommt. das sieht fast nach einem neuen hoch noch diese woche aus.
frankoos  

06.12.06 10:54
1

5670 Postings, 5071 Tage FredoTorpedoda können wir nur hoffen, dass sich jetzt zum

Jahresende2006/Jahresanfang 2007 endlich mal ein nachhaltiger Aufwärtstrend ausprägt und nicht wieder eine mehrmonatige Seitwärtsphase.

Vielleicht treiben auch nur einige Fonds jetzt den Kurs noch etwas hoch, um ihre Jahresabschlüsse aufzupolieren - dann könnte es im Januar schon wieder Flaute sein.

Gruß
FredoTorpedo  

06.12.06 11:03

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78CM3066 + 100% in ein paar Tagen.Bin dabei.Post.248

Hättet ihr mal auf mich in Posting 248 gehört,
aber egal.
Erspare euch jetzt die letzten Kaufempfehlungen,
steht ja eh immer nur das selbe drin,
mehr oder weniger.
Bis zum Kursziel ist noch immer ordentlich Luft,
Kursziele werden immer höher.

Mal sehen was das bis Ende 2006 noch gibt.

News - 06.12.06 10:45
AKTIE IM FOKUS: ThyssenKrupp fest - Arcelor Mittal und Zahlen vom Freitag

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von ThyssenKrupp  haben am Mittwoch ihre jüngsten Kursgewinne weiter ausgebaut. Die Titel des Stahlkonzerns gewannen gegen 10.35 Uhr 1,06 Prozent auf 30,62 Euro und gehörten damit zu den stärksten DAX-Titeln . Der Leitindex gab zeitgleich 0,05 Prozent auf 6369,51 Punkte nach.

Einige Händler sahen den Kursanstieg im Zusammenhang mit einer Mitteilung von Arcelor Mittal. Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal   will 2007 ein höheres operatives Ergebnis erzielen als im laufenden Geschäftsjahr. Vor dem Hintergrund eines robusten Stahlmarktes werde das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) weiter steigen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Luxemburg mit.

Dies ist nach Ansicht von Commerzbank-Analystin Jutta Rosenbaum aber nicht der Hauptgrund. 'Nach den Zahlen von Freitag sollte jedem klar sein, dass ThyssenKrupp ein sehr gutes Jahresergebnis präsentieren wird,' sagte die Expertin.

Winfried Becker von Oppenheim Research ergänzte, dass er neben dem Stahlgeschäft mit positiven Wachstumsaussichten beispielsweise auch beim Anlagebau des Unternehmens rechnet. Beide Analysten hielten den Verkauf der Rüstungssparte Blohm & Voss Industries für eine eher kleine Geschichte. Wie die 'Financial Times Deutschland' (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Angaben des Bundeskartellamtes berichtet, plant der Münchner Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann die Übernahme der zu ThyssenKrupp gehörigen Rüstungssparte.

Kaum beachtet wurde unterdessen eine negative Analystenstudie. Die Experten von JP Morgan bestätigten die Papiere von ThyssenKrupp in einer Studie von Mittwoch mit 'Underweight' und einem Kursziel von 24 Euro./mb/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DAX Performance-Index 6.374,34 +0,02% XETRA
MITTAL STEEL A 31,70 +1,57% Paris
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 30,63 +1,09% XETRA
 

06.12.06 11:57
1

367 Postings, 5167 Tage frankoospeddy

wie gesagt warst ja auf der richtigen seite, es sei dir gegönnt!
die volalität ist aber weiterhin der hammer.von der spitze heute morgen (30,92) haben wir jetzt aktuell fast schon wieder 2%(30,35) verloren!
frankoos  

06.12.06 12:05

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Klar,sobald der Dax mal etwas zurück geht macht TK

erst recht den Rückzieher.
Aber es geht doch aufwärts,
und ob heute 1 oder 2 %,
hauptsache es geht jetzt bis ende des Jahres stetig nach oben,
und nachdem TK in der jüngsten Zeit ja immer "underperformt" hat und mit dem Dax nicht mithalten konnte,
sieht es ja jetzt nicht so schlecht aus.
Bin optimistisch das der Dax bis Ende 2006 Gas gibt und TK "outperformt".
Wir werden es erleben,
die News und Analystenkommentare hellen sich ja wieder auf.

News - 06.12.06 11:52
ThyssenKrupp-Tochter Uhde baut Bio-Diesel-Anlage in Thailand - 95 Mio Euro

DORTMUND (dpa-AFX) - Die Dortmunder ThyssenKrupp-Tochter  Uhde baut in Thailand eine Anlage zur Herstellung von Bio-Diesel und Fett- Alkohol. In dem rund 95 Millionen Euro teuren Komplex soll größtenteils Palmöl aus Thailand und anderen südostasiatischen Ländern verarbeitet werden, wie Uhde am Mittwoch in Dortmund mitteilte. Die Jahreskapazität der Anlage betrage rund 200 000 Tonnen. Die Investition zweier thailändischer Unternehmen folge Plänen der Regierung, den Kraftstoff-Import durch die Produktion von Bio-Diesel zu senken. Fett-Alkohole werden bei der Herstellung von Kosmetika und Reinigungsmitteln eingesetzt./kla/DP/zb

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 30,54 +0,79% XETRA
 

06.12.06 12:09
1

367 Postings, 5167 Tage frankoospeddy

klar in der aktie ist das tatsächlich egal.
worauf ich hinaus wollte ist der os von dir. hier machen sich solche rücksetzer von 2% in der aktie schon deutlicher bemerkbar.
aber von der chartechnik, da gebe ich dir recht siehr es jetzt wieder sehr bullisch aus.
frankoos  

06.12.06 12:26

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78OS um 0,10 ? empf.,akt. fast + 100 %

Natürlich wirkt sich das bei den OS sehr stark aus,
und das Risiko ist natürlich auch deutl. größer. Totalverlust kann immer passieren.

Aber habe ja auch nur drauf hingewiesen das ich hier ein aktuell gutes Risiko/Chance verhältnis sehe,
nicht das dort kein Risiko herscht.

Und die Chance war ja mehr als gut.
Zu Kursen um 0,18 ? würde ich jetzt auch nicht mehr rein,
dafür hätte man deutl. günstiger rein gekonnt.

Vielleicht hat ja der ein oder andere den Hinweis richtig verstanden und mal mit ein paar ? eine Wette gewagt.Lotto spielt ja auch jeder,
und die Chance dort den Einsatz wieder zu bekommen ist deutl. geringer,
desw. spiele ich seit einiger Zeit lieber mit OS-Scheinen.
Aber es sollte ein Spiel bleiben,
und genauso wie man auf das Geld was man für Lotto ausgibt nicht angewiesen ist sollte das hier genauso sein.

PS:
Leider kann ich Dir für Post. 261 keinen grünen geben obwohl ich es gerne als "Warnung" getan hätte.
Vielleicht kann ja jemand anders Dir einen Grünen dafür geben.
Finde es nämlich gut das mit Dir wenigstens einer sich kritisch äußert und den Mut dazu hat.
Die meisten schwimmen ja lieber mit dem Strom.
Ich selber hab dir scheinbar leider schon zu viele Sterne gegeben,
auch wenn ich das nicht so sehe.

Also weiter schön kritisch bleiben,
mal verliert man selber,
mal gewinnt ein anderer.*g*
Und ab und an ist man auch mal selber auf der Sonnenseite.
Das sollte und werde ich genießen,
an der Börse kann sich sowas immer schnell ändern,
eben noch der König,
5 min. später der Bauer.(Oder der Depp).

Koenig + Bauer.
So schließt sich der Kreis und wir sind wieder an der Börse.
Gehe jetzt erstmal was essen.

Man hört sich.
Peddy78  

06.12.06 12:34
1

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Habe mir mal erlaubt hinter die"Kulissen"zu gucken

Und da es ja sowieso für jeden einsehbar ist hier mal zu deinen Threads und Bewertungen:

Die besten Postings von frankoos mit Bewertung  mehr... >>  

Punkte  Betreff  Postingzeit  
    peddy  06.12.06 11:57  
    gratulation peddy!  06.12.06 09:42  
    peddy  04.12.06 11:32  
    peddy  01.12.06 11:38  
    peddy  29.11.06 09:29  
    peddy  23.11.06 20:18  
    gewinner?  20.11.06 17:31  
    happydepot  29.09.06 17:28  
    merkwürdig?  19.09.06 14:35  
    schlechte zahlen!  01.08.06 11:17  

Die neuesten Postings von frankoos  mehr... >>  

Betreff  Postingzeit  
 peddy  06.12.06 12:09  
 peddy  06.12.06 11:57  
 gratulation peddy!  06.12.06 09:42  
 peddy  04.12.06 11:32  
 starschuss gefallen  01.12.06 16:20  
 noreturn  01.12.06 16:07  
 fredo torpedo  01.12.06 14:54  
 peddy  01.12.06 11:38  
 peddy  29.11.06 09:29  
 peddy  23.11.06 20:18  

Die neuesten Bewertungen, die für Postings von frankoos vergeben wurden  mehr... >>  

Punkte   Bewerter  Betreff  Bewertungszeit  Postingzeit  
    Peddy78    peddy  06.12.06 12:09  06.12.06 11:57  
    Peddy78    gratulation peddy!  06.12.06 10:58  06.12.06 09:42  
    Peddy78    peddy  04.12.06 11:55  04.12.06 11:32  
    Peddy78    peddy  01.12.06 12:24  01.12.06 11:38  
    Peddy78    peddy  29.11.06 09:50  29.11.06 09:29  
    Peddy78    peddy  24.11.06 08:18  23.11.06 20:18  
    Peddy78    gewinner?  20.11.06 22:21  20.11.06 17:31  
    Happydepot    happydepot  30.09.06 14:28  29.09.06 17:28  
    BackhandSmash    merkwürdig?  19.09.06 14:53  19.09.06 14:35  
    knuspri    schlechte zahlen!  01.08.06 11:21  01.08.06 11:17  

Irgendwie sieht das alles recht eintönig aus und sollte sich dringend ändern.

Bin mal gespannt ob das klappt.
Also bitte ruhig mal ein anderer einen grünen für frankoos,
ist er doch aktuell "das Teufelchen" oder "mein kritischer Gegenpart",
und da diese Meinungsverschiedenheiten auf sachlicher Ebene geführt werden kann ich da sehr gut mit leben und finde es sogar gut.
Vielleicht wird so etwas die objektivität gewahrt,
bin da alleine doch zu positiv eingestellt,
auch wen ich ab und an mal versuche kritische Worte nicht zu vergessen.
Aber zu einer Disskussion gehören eben 2,
alleine klappt das schlecht.

Also weiter so,
und immer dran denken:
"Geiz ist nicht ! mehr geil"
Weihnachten steht vor der Tür.  

06.12.06 12:40
2

5576 Postings, 4766 Tage VermeerThyssen trennt sich von Rüstungs-Sparte?

Um das aufzugreifen, das hab ich nämlich oben in #258 gelesen:

"...Analysten hielten den Verkauf der Rüstungssparte Blohm & Voss Industries für eine eher kleine Geschichte. Wie die 'Financial Times Deutschland' (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Angaben des Bundeskartellamtes berichtet, plant der Münchner Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann die Übernahme der zu ThyssenKrupp gehörigen Rüstungssparte."

Der Hinweis lohnt vielleicht herausgehoben zu werden. Immerhin gibt es Leute (so wie mich) die in Rüstungsindustrie aus Prinzip nicht investieren wollen, die würden die Aktie dann jetzt u.U. anders sehen. Kann jemand auf die Schnelle sagen, ob Thyssen damit völlig aus dem Rüstungsgeschäft draußen ist, oder es nur reduziert hat?  

06.12.06 12:49

5670 Postings, 5071 Tage FredoTorpedo#261 frankoos, der TB0GLB ist open end mit ko bei

24,11 ?. Hat zwar kleineren Hebel, eigenet sich aber ganz gut, auch an der Unbeständigkeit von Thyssen zu profitieren. Man sollte nur nicht übersehen, wenn es dann wirklich und richtig aufwärts geht, sonst ist man draussen und der Zug alleine weiter.

Gruß
FredoTorpedo  

06.12.06 15:07
1

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Rüstet euch, wofür auch immer.

News - 06.12.06 12:56
ROUNDUP: Panzerhersteller Krauss-Maffei will Rüstungssparte von Blohm + Voss

MÜNCHEN (dpa-AFX) - In die deutsche Rüstungsindustrie kommt Bewegung: Der Panzerhersteller Krauss-Maffei Wegmann will die Rüstungssparte der zum ThyssenKrupp-Konzern  gehörenden Blohm + Voss Industries übernehmen. Beim Kartellamt ist der 'Erwerb wesentlicher Vermögensteile' an dem Unternehmen bereits angemeldet, wie sich aus einer Veröffentlichung der Behörde ergibt.

Ein Sprecher von Krauss-Maffei Wegmann wollte sich am Mittwoch in München nicht dazu äußern. 'Laufende Gespräche kommentieren wir nicht', sagte er. Auch ThyssenKrupp Technologies lehnte einen Kommentar ab. Blohm + Voss Industries mit Sitz in Hamburg ist auf die Entwicklung und Fertigung von gepanzerten Gehäusen für Kettenfahrzeuge spezialisiert und wäre damit eine strategische Ergänzung für Krauss-Maffei Wegmann als Marktführer für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge in Europa.

Blohm + Voss Industries hat bereits mehr als als 10.000 so genannte Turm- und Wannengehäuse für gepanzerte Fahrzeuge wie den Leopard Panzer gefertigt. Das Unternehmen habe etwa 400 Beschäftigte, von denen ein Großteil in der Schiffstechnik tätig ist, berichtete die 'Financial Times Deutschland' (FTD/Mittwoch) unter Berufung auf Branchenkreise. Die Wehrtechnik sei nur ein Nischengeschäft.

Kraus-Maffei Wegmann (KMW) setzte 2005 rund 600 Millionen Euro um und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter. Im laufenden Jahr geht das Unternehmen nach früheren Angaben von einem Wachstum im zweistelligen Prozentbereich aus. Angaben zur Ertragslage werden traditionell nicht gemacht.

In der Rüstungsbranche herrscht seit längerem weltweit ein harter Konsolidierungsdruck. In Deutschland war mehrfach über eine Fusion von Krauss-Maffei Wegmann mit Rheinmetall  spekuliert worden, zumal die beiden Unternehmen beim Leopard und beim Schützenpanzer Puma zusammenarbeiteten. Allerdings hatte KMW-Chef Frank Haun vor wenigen Wochen in einem FTD-Interview klar gestellt, KMW wolle die Führung in einem möglichen Verbund haben. 'Wir finden den Weg zum Zusammenschluss derzeit nicht.'/dw/DP/zb

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RHEINMETALL AG STAMMAKTIEN O.N. 53,75 +0,43% XETRA
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 30,44 +0,46% XETRA
 

06.12.06 20:07

367 Postings, 5167 Tage frankoospeddy

danke für das lob! beruht sich auf gegenseitigkeit. du bist einer der wenigen mit denen man auf einem sehr angenehmen niveau kontrovers diskutieren kann. eigentlich ja sinn und zweck eines boardes. aber oft fehlt das niveau....
bin gespannt wann tk das alte hoch bei 31,90 packt, denke das könnte jetzt tatsächlich sehr schnell gehen, was meinst du?
gruß frankoos  

06.12.06 23:36

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Und bitte nochmal einen grünen Stern für Post.267

Vielen Dank,
das Lob gebe ich gerne zurück.

Hatte ja gerade eine "kleine Meinungsverschiedenheit" bezügl. SAP,
hoffe das Mißverständnis ist jetzt geklärt.

Traurig finde ich dabei dann nur,
das sich dann Leute aus dem Fenster lehnen die man vorher nie gehört hat.
Wenn ich offensiv eine Meinung vertrete kann mir jeder sagen:
Toll Du hast recht oder damit liegst Du ja völlig daneben.

Aber dann sollte er gefälligst auch selber eine Meinung verteten und dazu stehen.
...aber oft fehlt das niveau.

Mit Dir macht das "kontrovers Disskutieren" jedenfalls Spaß.

Zu TK ganz kurz(oder wieder lang):
Klar kann! das mit den 31,90 jetzt sehr schnell gehen,
darauf wette ich ja schließlich sonst hätte ich keinen Call (CM3066) gewählt.
Denn wenn eine TK jetzt nur vor sich hin dümpelt verfällt der Schein irgendwann wertlos und ich habe nichts gewonnen.

Aber es ist und bleibt eine Wette,
die man auch mal verlieren kann.

Am Ende wird abgerechnet,
solange immer Quote von gewonnenen zu verlorenen Wetten stimmt ist das OK, alle wetten kann man nicht gewinnen,
denke und hoffe das es hier aber nochmal ganz gut aussehen kann.

Die Richtung wird sich in der nächsten Zeit hoffentlich raus kristallisieren.
Für heute war ich jedenfalls sehr zufrieden.
Das macht Lust auf mehr.

 

07.12.06 09:05

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78LT Lang & Schwarz 31,06 31,09 07.12.06 09:03 229

CBK THYSSEN KRUPP Call 14.03.2007
07.12.06  09:03 Uhr

0,20 / 0,21

+17,65 %  [+0,03]
Typ:
Call-OS

Basiswert:
ThyssenKrupp
WKN: CM3066

 

07.12.06 11:08

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Und täglich grüßt das Murmeltier,langs. wiederholt

sich hier alles und ich poste hier immer die gleichen Meldungen.
Naja,
aber ihr hört/lest ja eh schon lange nicht mehr hier also Nerve ich damit ja auch keinen.
Und ich kann ja ganz gut damit leben und bastel mir hier mein "eigenes" TK Archiv.
Und in ein paar Jahren ist das sicher schön anzuschauen und man ärgert sich über die vertan nen Chancen, vielleicht.

News - 07.12.06 10:13
AKTIE IM FOKUS: ThyssenKrupp fest - positive Studien stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von ThyssenKrupp  haben am Donnerstag von positiven Studien profitiert. Gegen 10.10 Uhr gewannen die Titel des Stahlherstellers 1,92 Prozent auf 31,30 Euro und gehörten damit zu den stärksten Werten im DAX . Der deutsche Leitindex stand unterdessen mit 0,14 Prozent auf 6.378,34 Zähler leicht im Plus.

Händler verwiesen auf positive Analystenstimmen, die die Aktie stützen. Zum einen hob die Deutsche Bank das Kursziel von 35 auf 36 Euro und bekräftige ihre Kaufempfehlung. Zur Begründung verwiesen die Analysten auf einen soliden Ausblick von ThyssenKrupp. 'Die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr sind schon sehr gut ausgefallen - sie sollen aber noch besser werden', hieß es in der aktuellen Studie. Für das kommende Jahr hoben die Experten daher ihre Gewinnschätzungen um 8,4 Prozent an.

Auch die WestLB hob das Kursziel von 32 auf 34 Euro an - da die Aktie aber bereits kräftig zugelegt habe, wurde die Einschätzung von 'Buy' auf 'Add' gesenkt. Für 2006/07 rechnen sie mit einem neuen Rekord beim Gewinn vor Steuern von 2,9 Milliarden Euro. ThyssenKrupp habe die Ressourcen, um die geplanten Investitionen von 17 bis 20 Milliarden Euro in den kommenden fünf Jahren zu finanzieren. Helfen sollte hierbei insbesondere der starke operative Cash-Flow und der Verkauf von Sparten abseits des Kerngeschäfts, so die WestLB./dr/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DAX Performance-Index 6.379,44 +0,16% XETRA
THYSSENKRUPP AG Inhaber-Aktien o.N. 31,42 +2,31% XETRA
 

07.12.06 11:13

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78franko(OS) was ist los?*g*Achtung vor EZB 13:45

CM3066,
jetzt kaufen die Leute wie blöd,
und um 10 ct war ich scheinbar der einzige der dran geglaubt hat.
Egal,
kann gut damit leben.

ACHTUNG! EZB Entscheid und Kommentar dazu.
wenn alles gut läuft kann es ein "geiler" Tag werden,
aber um 13:45 sollte Vorsicht angesagt sein,
es könnte auch schnell wieder abwärts gehen.
Aber muß es ja nicht.

CBK THYSSEN KRUPP Call 14.03.2007
07.12.06  11:08 Uhr

0,23 / 0,24

+35,29 %  [+0,06]
Typ:
Call-OS

Basiswert:
ThyssenKrupp
WKN: CM3066

Börse: LT Commerzban..

Börsenplatz wählenStuttgartFrankfurtLT Commerzbank





 

07.12.06 11:24

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Zielanhebung für ThyssenKrupp auf 36 Euro - 'Buy'

News - 07.12.06 11:22
ANALYSE: Deutsche Bank hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 36 Euro - 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von ThyssenKrupp  nach Zahlen von 35 auf 36 Euro angehoben und die Empfehlung 'Buy' bestätigt. Der Stahlkonzern habe starke Gesamtjahresergebnisse präsentiert und der Ausblick sei solide, schrieb Analyst Johan Rode in einer Studie am Donnerstag.

'Die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr sind schon sehr gut ausgefallen - sie sollen aber noch besser werden', so die Analysten. Für das kommende Jahr hoben die Experten daher ihre Gewinnschätzungen um 8,4 Prozent an. Je Aktie werde nun ein Gewinn von 3,21 nach zuvor 2,96 Euro erwartet. Der Nutzen des höheren Gewinns werde allerdings teilweise durch die hohen Investitionspläne von ThyssenKrupp aufgefressen. Die größten Risiken für das Unternehmen blieben die Entwicklung der Stahlpreise und die weitere Investment-Strategie in Nordamerika.

Mit der Einstufung 'Buy' sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 10 Prozent voraus./dr/mf/

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
THYSSENKRUPP AG Inha.. 31,65 +3,06% XETRA
 

07.12.06 14:33

367 Postings, 5167 Tage frankooshallo peddy,

bin wieder da. hatte heute morgen einen kleinen ambulanten operativen eingriff.
das ist ja wahnsinn mit tk. so schnell hätte ich auch nicht an die 31.80 gedacht.
hab jetzt aber immerhin auch ein bischen gewinn durch einen optionsschein eingefahren. mein verkaufslimit wurde um 12.49 uhr erreicht. brachte immerhin 35% netto.
bin auch damit hoch  zufrieden.
denke nach über 15% kursgewinn innerhalb von 4 handelstagen könnte sich nun wieder ein päuschen anbahnen.aber wer weiß die technischen indikatoren sehen eigentlich noch ganz gut aus. werde aber nicht nocheinmal über einen os investieren.
also weiterhin viel erfolg!!
frankoos  

07.12.06 16:51

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Hi und Glückwunsch, hattest aber nicht den CM3066,

oder?
Mal sehen was für Märchen hier noch geschrieben werden,
momentan gibt der Kurs ja etwas ab,
aber bei so einem Anstieg sei das verziehen.

An dieser Stelle vielleicht mal vielen Dank allen Fonds die jetzt noch fleissig kaufen und den Kurs zusätzlich nach oben treiben.
Hättet ihr das mal bei 29 ? gemacht.

Aber 35 % ist doch ne tolle Geschichte.

Einsteigen würde ich jetzt auch nicht mehr,
aber mal sehen was die nächsten Tage noch geht.

Werde die Aktie nicht aus dem Auge lassen und hoffe vielleicht noch ein paar % einfahren zu können.  

08.12.06 09:38

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Finanzwoche - ThyssenKrupp mit Kurschancen

Finanzwoche - ThyssenKrupp mit Kurschancen  

14:41 07.12.06  

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Finanzwoche" sehen bei der Aktie von ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) noch Kurschancen.

Der Stahlkonzern habe das abgelaufene Geschäftsjahr mit Rekordergebnissen seit dem Fusionsjahr 1999 abgeschlossen. So sei der Jahresüberschuss um 57,9% gg. VJ auf 1,704 Mrd. Euro gesteigert worden. Bei einer PE von nur gut 9 auf Basis der Gewinne des abgelaufenen Geschäftsjahres und einer Verachtfachung des Jahresüberschusses seit 2001/2002 würden sich dem vorsichtigen Anleger bei diesem Zykliker auf den ersten Blick jedoch Gewinnmitnahmen aufdrängen.

Doch der Konzern habe in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte in Sachen Restrukturierung und Rentabilitätsverbesserung erzielt. Auch die Bilanzrelationen seien deutlich verbessert worden. So verfüge ThyssenKrupp mittlerweile über eine Nettoliquidität von 747 Mio. Euro, nachdem in 2001/02 noch Verbindlichkeiten in Höhe von 4.742 Mio. Euro ausgewiesen worden seien.

Gegen Gewinnmitnahmen spreche auch der relativ positive Ausblick der Geschäftsführung von ThyssenKrupp. Dagegen würden die Experten die Beharrlichkeit, mit der das Management bei der Übernahme von Dofasco vorgehe, nicht nachvollziehen können.

Alles in allem erscheint für die Experten der "Finanzwoche" das Chance/Risiko-Verhältnis bei der ThyssenKrupp-Aktie nach wie vor durchaus attraktiv. (Ausgabe 48 vom 06.12.06) (07.12.2006/ac/a/d)


 

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben