Investor, eine Überlegung wert!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.09.18 20:46
eröffnet am: 11.11.03 08:34 von: Franziskaner Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 03.09.18 20:46 von: cesar Leser gesamt: 3363
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

11.11.03 08:34
1

431 Postings, 6627 Tage FranziskanerInvestor, eine Überlegung wert!

       ariva.de
     

Vor einigen Tagen habe ich damit begonnen eine Position Investor aufzubauen. Halte Investor für sehr aussichtsreich. Gerade jetzt ist Investor noch nicht im Fokus der Öffentlichkeit. Das kann sich ändern. Nicht nur die weiterhin mögliche positive Entwicklung bei Ericsson kann sich hier auszahlen. Sondern besonders interessant ist der Betrieb bzw. die 60 Prozent-Beteiligung an tre, Schwedens erstem UMTS-Anbieter.
Chartverlauf und immert noch atraktive Dividendenrendite tuen ihr übriges.

Franziskaner  

26.12.03 03:58

4 Postings, 5947 Tage lollobastiInvesorbeteiligung EQT unter Druck

Hm... Investors Erfolg hängt stark mit u.a. Schlachtkühen wie ABB zusammen, die seit siet 4 Jahren im Sinkflug sind und Töchterlein EQT hat massivste Problem mit ihren Spekulationen auf dem Medizinsektor: Sowohl Gambro als auch HemoCue kränkeln vor sich hin. Überdies gibt es gerade in jüngster Zeit etliche Negativmeldungen. Die Suche in meiner Lieblingsquelle ergibt:

"Investor/EQT: What to do????"
http://www.dotcomtod.com/modules.php?name=News&file=article&sid=11325

"Das Witzpatent"
http://www.dotcomtod.com/modules.php?name=News&file=article&sid=11664

Nur ein gekürtzter Auszug:

Die Pharmafirma Hemocue ist eine von vielen Beteiligungsgesellschaften der EQT-Partners, einer Investmentgruppe die starke Verbindungen zur schwedischen Investor AB hat, welche ihrerseits Beteiligungen an der ABB und Electrolux hält. Hemocue präsentiert sich alljählich nebst anderen Herstellern und Dienstleistern auf der im November stattfindenen Medizin&Pharma-Messe Medica und war in früheren Zeiten ein seriöser ... Diagnostiker. Inzwischen hat sich das Bild leider sehr gewandelt: Der weltweite Anbieter von Diagnostikgeräten mausert sich immer mehr zur Witzfigur der Medizintechnik!

Seit Jahren ist man kaum noch innovativ und ruht sich hauptsächlich auf den Früchten des Erreichten aus. Neue Produkte lässt man meist bequem fremdentwickeln, präsentiert die alte Technik höchstens mal in neuem Gewand.
 

02.03.04 23:19

431 Postings, 6627 Tage Franziskanernews im Februar

Mittwoch, 11. Februar 2004  10:42
 
 


  Stockholm (vwd) - Die Investor AB, Stockholm, hat 21,2 Mio Aktien der
AstraZeneca plc, London, platziert. Die Transaktion sei von der UBS zu 2.618
p je Aktie durchgeführt worden und habe den Anteil des schwedischen
Unternehmens an AstraZeneca auf 3,75% von 5% reduziert, teilte Investor AB
am Mittwoch mit. Mit diesem Schritt soll die finanzielle Flexibilität und
das Verhältnis von Fremd- zu Eigenkapital verbessert werden, erklärte
President und CEO Marcus Wallenberg. Man glaube weiter an das
Pharmaunternehmen, dessen Anteil weiterhin die größte Beteiligung darstelle.

  Londoner Analysten vermuten, dass die Investor AB mit der Transaktion
Mittel für den Kauf des Volvo-Anteils an der Scania AB, Södertälje,
freisetzen will.
  vwd/DJ/11.2.2004/ll/rio



 

18.11.04 19:56

431 Postings, 6627 Tage Franziskanernun ist Investor entlich ausgebrochen,

das warten hat sich gelohnt.

noch einwenig Hintergrund in elektronischer Übersetzung:

Nettoinventarwert-Report Investor AB\s Januar - September 2004 Betrug Nettoinventarwert des Investors an September 30, 2004SEK 91.887 m. (SEK 120 pro den Anteil), verglichen mit SEK 83.063 m.(SEK 108 pro Anteil) an Dezember 31, 2003. Der Nettoinventarwert erhöhte durch SEK 8.824 m. (12.698) oder 11Prozent (20), während der ersten neun Monate des Jahres. DieÄnderung im Nettoinventarwert schließt vereinigtes Einkommen nachSteuer Totaling SEK 7.766 m ein. (587), entsprechend SEK 10.12 proAnteil (0.77). Der Wert der Gesamtwerte des Investors war SEK 107.946 m. an September30, 2004, verglichen mit SEK 103.656 m. an Dezember 31, 2003.Nettoschuld betrug SEK 16.059 m. an September 30, 2004, verglichen mitSEK 20.593 m. an Dezember 31, 2003 und entsprach 15 ProzentGesamtwerten am Ende der neunmonatigen Periode, verglichen mit 20Prozent an year-end 2003. Der Wert der Kern-Holdings nahm um SEK 9.715 m. während der erstenneun Monate des Jahres zu (14.675). Ericsson und ABB erklärten diemeisten der Zunahme: SEK 7.958 m. und SEK 1.736 m. beziehungsweisewährend der Wert der Holding des Investors in AstraZeneca durch SEK-3.252 m änderte. Innerhalb des Kern-Holdinggeschäftsbereichs erwarb InvestorEin-Anteile an Scania für SEK 487 m. und verkaufte B-Anteile anScania für SEK 296 m., im dritten Trimester. Der Wert der neuen Investitionen nahm um SEK 268 m. während derneunmonatigen Periode zu (-154). Investitionen in den ersten neunMonaten zählten SEK 1.504 m zusammen. (1.407) und Anteile wurden fürSEK 2.734 m verkauft. (1.715). Verkäufe schließen uninvested Kapitalin der Menge von SEK 876 m. ein, die Bgeschäft Partner zum Investorzurückerstatteten. Die Gesamtrückkehr auf Investoranteilen war 15 Prozent in den erstenneun Monaten von 2004 (33). Die Gesamtrückkehr war 1 Prozent imdritten Trimester (10). Während der letzten 12-month Periode ist dieGesamtrückkehr 24 Prozent (52) gewesen.

Grüße, Franziskaner  

11.02.05 23:26

431 Postings, 6627 Tage Franziskanerund es geht weiter, Investor ist zweistellig.

man muß eben warten können.
       ariva.de
       

10.02.11 21:07

120 Postings, 4141 Tage ConusSchwedische Aktien wo kaufen

Interessiere mich auch für die Aktie als Langfristanlage. Nun kommt für mich die Frage auf, an welchem Marktplatz kann ich solche Aktien sinnvoll ordern. Xetra, direkt in Stockholm, London...
Any help?  

03.09.18 20:46

2689 Postings, 2848 Tage cesarWas ist der Unterschied zwischen

Investor a und Investor B   welche gibt Dividendene ?  

   Antwort einfügen - nach oben