NEWS: IQ Power - Produziert im eigenen Werk

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 08.12.06 09:21
eröffnet am: 01.06.05 10:31 von: Campari Anzahl Beiträge: 132
neuester Beitrag: 08.12.06 09:21 von: Robin Leser gesamt: 17721
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

01.06.05 10:31
2

56 Postings, 5890 Tage CampariNEWS: IQ Power - Produziert im eigenen Werk

Das ist wohl eine gute News:

Sollte den Kurs in Richtung Himmel treiben!? Im Moment schon bei 60 Cent!!!

IQ Power will Batterien im eigenen Werk in Gwangju/Süd-Korea fertigen

Die südkoreanische Hightech-Metropole Gwangju, die jetzt in Zug/Schweiz ansässige Batterienspezialist iQ Power AG, sowie das koreanische Joint Venture iQ Power Asia Inc. haben vor wenigen Tagen ein gemeinsames Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet, das die Ansiedlung und Errichtung eines Fabrikationswerkes in der koreanischen Metropole durch die iQ Power Asia Inc zum Inhalt hat. In Gwangju sollen der Bau und der Vertrieb innovativer elektrischer Energiespeichersysteme für die expandierende koreanische Automobilindustrie erfolgen. Das Kapital für die Errichtung des neuen Werkes wird die iQ Power Asia Inc. zur Verfügung stellen.

Die Kommune Gwangju unterstützt dieses Vorhaben im Rahmen ihrer progressiven Industrieansiedlungspolitik und wird der iQ Power Asia Inc. hierzu attraktive und umfangreiche Unterstützung bei Infrastruktur und Administration gewähren. Unter anderem wird die Stadt alles unternehmen, um der iQ Power Asia Inc. ein komplett erschlossenes Industriegelände mit einer Fläche von rund 35.000 Quadratmetern im Industriepark Pyongdong kostenfrei zu Verfügung zu stellen.(jj)  

01.06.05 10:49

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerBißchen alt die News, aber da Sie hier noch ...

nicht erwähnt wurde, sie Dir verziehen ;)

Leider wird in wallstreet-online.de weit mehr über IQ Power gesprochen, so daß es mal Zeit wird, daß hier etwas Wind um die Firma IQ Power gemacht wird.

Das wird nämlich ne Rakete im Gegensatz zu dem meisten Pennystock-Scheiß, der hier hochgepriesen wird.

Bei IQ Power gibt's aktuelle News und es steckt wirklich was dahinter, so wie z.B. bei Neomedia.

Cu
Röckefäller
 

01.06.05 11:11

56 Postings, 5890 Tage Camparida hast Du recht! Aber irgendwie ...

... scheint es hier bei Ariva ruhig um Iq geworden zu sein!

Bin ganz bei Deiner Einschätzung! Wenn es jetzt zur Produktion kommen wird dann werden wir das Lachen nicht mehr sein lassen können!

So jetzt schau ich mal bei Neomedia!  

01.06.05 11:45

132 Postings, 6893 Tage a-789Ende des Monats,

wissen wir mehr!
Wenn alles so läuft wie geplant,wird hier auch wieder
über IQ POWER gesprochen.
Die wollen ein Werk direkt neben Kia Motors/Hyundia bauen.
Ist sicher nur ein Zufall.8)  

03.06.05 17:49

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerNettes Unternehmen, was da auf der Bundestag ...

-Seite erwähnt ist:

http://www.bundestag.de/aktuell/archiv/2005/innovation/index.html

Ist natürlich aus dem wallstreet-online.de Forum geklaut!!!

IQ Power halten!

Cu
Röckefäller
 

03.06.05 19:19

673 Postings, 6164 Tage pekusHallo

Campari, Röckefäller, a-789

das wird was.

wallstreet-online.de

ariva.de

Gruß

pekus

 

06.06.05 17:08

673 Postings, 6164 Tage pekus(..)

11.06.05 15:15

673 Postings, 6164 Tage pekusIm Auge behalten

ariva.de

wallstreet-online.de

 

 

14.06.05 20:51

673 Postings, 6164 Tage pekus(..)

14.06.05 21:51

56 Postings, 5890 Tage Campari... und weiter so

na langsam und gemächig! Wenn es so weitergeht dann sind wir 2027 reich!
Scherz bei Seite, es ist schön zu sehen, dass der Kurs auf hohem Niveau stagniert und nicht wieder zurück fällt.
Wenn in den nächsten 12 Monaten noch die Meldung über einen Vertrag mit einem der namhaften Automobilherstellern kommt, dann schiesst der Kurs in den Himmel!!!
Dann sing ich:
Flieger grüß mir die Sonne...  

28.06.05 14:02

673 Postings, 6164 Tage pekusNews

28.06.2005

Institutionelle Schweizer Investoren erwerben zwei Millionen Aktien von iQ Power


Die iQ POWER AG (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) meldet, dass die vom Unternehmen begebene Aktienoption in voller Höhe ausgeübt und institutionelle Investoren ein Wertpapierpaket über zwei Millionen Aktien von iQ POWER erworben haben. Die damit einhergehende Kapitalerhöhung ist gemäß Schweizer Recht bereits im Handelsregister des Kantons Zug eingetragen. Die zwei Millionen Aktien entsprechen einem Anteil von etwas mehr als 5% an iQ POWER. Da sich das Aktienpaket auf zwei Investoren verteilt, unterliegen die einzelnen Investments nicht der gesetzlichen Meldepflicht. Bei beiden Kapitalgebern handelt es sich um institutionelle Schweizer First Tier Investoren.

Wie am 11. Mai bereits gemeldet, dient das Investment der iQ POWER AG zur Finanzierung ihrer 40%-Beteiligung an der iQ POWER Asia Inc. Die iQ POWER Asia Inc. wurde im Dezember 2004 gegründet und wird als ein Joint Venture im Verhältnis 40/60 der iQ POWER AG mit einem koreanischen Konsortium ausgestaltet. Zweck der neuen Gesellschaft ist die Produktion und Vermarktung innovativer elektrischer Energiespeichersysteme für die asiatische Automobilindustrie auf der Grundlage der von iQ POWER entwickelten Technologie

 

28.06.05 14:15

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerDas nimmt langsam Facon an, der Kurs ...

bewegt sich schon mal nach Norden! Jetzt fehlt noch die eigentlich Produktion in Asien und die Erwirtschaftung von Umsatz und Gewinn und dann hui geht's endlich weiter nach oben.

1? und mehr wir kommen!

Cu
Röckefäller
 

30.06.05 19:16

673 Postings, 6164 Tage pekusEin Wert,

bei dem ich mir keine Sorgen mache.

wallstreet-online.de

 

30.06.05 19:31

673 Postings, 6164 Tage pekusRT

0,69  

30.06.05 21:16

673 Postings, 6164 Tage pekusBei diesem Wert

werde ich nicht zocken. Ich gehe davon aus, dass die nächsten News grottenschlecht sein werden "Q-ergebnis" und der Kurs fallen wird. Egal, den Wert werde ich steuerfrei genießen und daher kein Stck. verkaufen  

30.06.05 22:09

673 Postings, 6164 Tage pekus(..) o. T.

30.06.05 22:13

673 Postings, 6164 Tage pekus.. 2. Versuch ..

19.07.05 18:55

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerEs ist wieder ruhig geworden um IQ Power, ...

nachdem die Nachrichtenflut etwas abgeebbt ist...

Noch ist immer nicht klar, wer denn jetzt die Batterien in Korea verbauen soll und wieviel Umsatz damit überhaupt erzielt werden soll.

Hier heißt wohl weiterhin, abwarten und grünen Tee trinken...

Cu
Röckefäller
 

03.08.05 18:23

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerOk! News bei IQ Power ...

unter

http://www.iqpower.com

So, Frage ist immer noch, wie's weitergeht, wieviel Stückzahlen der Magic IQ Batterie über den Tisch gehen werden und welcher Hersteller sie einsetzen wird.

Langsam wird's spannend...

Cu
Röckefäller
 

16.08.05 20:14

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerNews! Ich befürchte, dies wird ...

den Kurs vorerst nicht beflügeln und deshalb rate ich allen Investierten erstmal Kasse zu machen und die Gewinne zu sichern und bei niedrigem Kurs wieder einzusteigen.

Das Investment IQ Power lohnt sich offensichtlich wohl erst ab Quartal 3 2006 oder Anfang 2007!

http://www.iqpower.com/...ews=290&ID=12c046bb10c26d61daab47af9e598f75

Cu
Röckefäller
 

07.09.05 19:35

4930 Postings, 5445 Tage RöckefälleriQ Power ernennt den früheren Swissair Airline ...

... Manager Walter Kälin als CFO

Der Vorstand der Schweizer iQ POWER AG (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) hat den früheren Chief Financial Officer (CFO) der ehemaligen Swissair Airline, Walter Kälin, zum neuen CFO der iQ POWER Gruppe berufen. Kälin tritt seine Funktion zum 1. Oktober 2005 an.

Der 47-jährige studierte Betriebswirt Walter Kälin ist ein ausgewiesener Finanzexperte. Als früherer CFO einer der renommiertesten Airlines der Welt bringt Kälin ein breites Spektrum mit an internationaler Erfahrung in allen Bereichen der betriebswirtschaftlichen Unternehmensführung, von Cash- und Asset-Management, Controlling und Reporting bis hin zur Integration von M&A-Prozessen. Große Reputation und Anerkennung insbesondere in der Schweiz genießt Kälin durch den erfolgreichen Transfer von Assets der vormaligen Fluggesellschaft Swissair in die heutige Swiss International Air Lines und die komplexe Umsetzung der Closedown-Aufgaben der Swissair in enger Zusammenarbeit mit Karl Wüthrich von der Schweizer Kanzlei Wenger-Plattner Rechtsanwälte.

Bei iQ POWER wird Kälin sein breites Erfahrungswissen in den Aufbau der neuen Unternehmensstruktur sowie das weitere Wachstum des Unternehmens einbringen. ?Nachdem iQ POWER eine Schweizer Gesellschaft geworden ist, ist die Besetzung dieser wichtigen Funktion mit einem CFO aus der Schweiz und einem anerkannten Experten wie Walter Kälin für das Unternehmen sehr bedeutend und ein großer Gewinn?, sagt Peter E. Braun, Präsident des Verwaltungsrats der iQ POWER AG. Seine Entscheidung für iQ POWER begründet Kälin mit den Perspektiven und dem Reiz der bevorstehenden neuen Aufgaben.





Make your own mind guys!!!

Cu
Röckefäller
 

07.10.05 19:40

4930 Postings, 5445 Tage RöckefällerNews! Und weiter geht's ...

http://www.iqpower.com/index.php?pid=1,1&id_news=298

Da wächst ein kleines Pflänzchen, daß bald zu einem Bäumchen und später zu einem Urwald wird...

Wer jetzt noch nicht drin ist, sollte investieren... Hier liegt die Zukunft...

Cu
Röckefäller
 

11.11.05 10:15

813 Postings, 6486 Tage EURO-HasserAktionärsbrief 11/2005

Aktionärsbrief

Sehr geehrte Aktionärin,
sehr geehrter Aktionär,

die iQ Power AG ist auf den Tag genau ein Jahr alt. Der Jahrestag der Sitzverlegung der
Holding von Kanada in die Schweiz gibt mir Gelegenheit für einen kurzen Rückblick, aber
auch die Möglichkeit, Sie über den Stand der laufenden Entwicklungen zu informieren.
Die frühere iQ Power Technology Inc. ist zwischenzeitlich abgewickelt. Lediglich eine
steuerliche Rückerstattung für das Unternehmen steht noch aus. Für die engagierte
Unterstützung der komplizierten Ablaufprozesse bei der Sitzverlegung darf ich mich an
dieser Stelle auch bei den Partnern der UBS, Dresdner Bank Kleinwort Wasserstein sowie
Computershare und Clearstream bedanken.

Der Schritt, die Holding zu verlegen und iQ Power als schweizerisches Unternehmen zu
etablieren, hat sich als richtig und wichtig erwiesen. So ist die neue Struktur weitaus besser
zu führen und zu administrieren und sie spart ? nicht zuletzt durch die Umstellung auf IFRSReporting
Standards ? deutlich an Kosten. Durch die Verlagerung sämtlicher Patente und
Schutzrechte in die iQ Power Licensing AG sind wir für künftige Schritte zudem optimal
aufgestellt. Durch all diese Maßnahmen ist das Interesse von Investoren an einer derart klar
gegliederten Gesellschaft, wie sie die iQ Power AG heute darstellt, entschieden höher. So
gelang es uns in diesem Jahr, zwei große institutionelle Schweizer Investoren zu gewinnen.
Der Rückhalt, der sich für das Unternehmen daraus ergibt, ist von großem Vorteil und gibt
Sicherheit für alle Aktionäre. Wir sind fest davon überzeugt, künftig noch weitere
institutionelle Investoren für ein Investment in iQ Power gewinnen zu können.
Äußeres Zeichen der neuen Struktur sind zum einen der in der ersten Jahreshälfte 2005
vorgestellte Markenauftritt mit dem weiterentwickelten Logo und zum anderen unsere neue
Internetpräsenz, für die wir viel Lob erhalten haben.
Unser Engagement im immer wichtiger werdenden Automobilmarkt Asien ist mit der
Gründung der iQ Power Asia Inc. in Südkorea sicherlich mit einer der wesentlichen
Meilensteine in diesem Jahr. Seit wir vor elf Monaten diesen Schritt bekannt gaben, hat sich
dort viel getan: So haben wir nicht nur sämtliche formalrechtlichen und nicht gerade
einfachen juristischen Hürden für ein derartiges Joint-Venture genommen. Auf der Suche
nach einem geeigneten Standort gelang uns in diesem Sommer auch, mit der
südkoreanischen Hightech-Metropole Gwangju eine für die iQ Power Asia Inc. überaus
großzügige Vereinbarung zu unterzeichnen, die uns über viele Jahrzehnte erhebliche
finanzielle Vorteile bringen wird.

Mittlerweile hat das Management von iQ Power Asia bis heute nicht weniger als 18 erfahrene
Mitarbeiter und Führungskräfte aus der koreanischen Batterie- und Automobilindustrie
eingestellt. Die Arbeiten vor Ort laufen hoch motiviert und liegen im Plan mit unseren
Vorgaben. Das betrifft sowohl die planerischen Arbeiten für das neue Fertigungswerk auf
dem über 36.000 Quadratmeter großen und voll erschlossenen neuen Industrieareal, wie
auch die Arbeiten für die Erschließung des asiatischen Automobilmarktes mit unseren künftig
dort hergestellten Produkten. Marktstudien stützen dieses vielversprechende Engagement.
Grosse Unterstützung erfahren wir nach wie vor durch die lokalen Behörden.
In der Schweizer Holding der iQ Power AG ist zwischenzeitlich auch René Steiner mit an
Bord. Als externer Berater hat René Steiner das Asien-Projekt von Anfang an mit begleitet.
Seit August diesen Jahres verantwortet er in der Funktion als zuständiger Direktor für die iQ
Power Asia Inc. unser Engagement in Asien.
Mit Walter Kälin als Chief Financial Officer (CFO) der iQ Power Gruppe, sowie Christian
Runge als Geschäftsführer der deutschen Tochter iQ Power Deutschland GmbH und
zuständig für Vertrieb und Marketing, haben wir in den vergangenen Monaten und Wochen
zwei sehr erfahrene Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet gewinnen können. Die hohen
Kompetenzen in Zusammenhang mit den hervorragenden Netzwerken der beiden Manager
werden sich positiv auf die Geschäftentwicklung auswirken. In Vorbereitung anstehender
Aktivitäten nutzen wir bereits unser neues ERP-System, um entsprechende Prozesse
abzubilden, wie sie in Produktionsunternehmen üblich sind.

Überaus großen Anklang fand unser Zukunftspodium Automobil, das wir vor wenigen
Wochen erstmalig in der Schweiz vor hochkarätigem Publikum aus internationalen Medien-,
Finanz- und Automobilkreisen durchführten. Unser Engagement wurde von allen Seiten als
mutig, zeitgemäß und gesellschaftspolitisch verantwortungsvoll gelobt und erzielte damit die
gewünschte hohe Aufmerksamkeit und Nachhaltigkeit. Wir werden das Podium im
kommenden Jahr fortsetzen.
Mit unserem Listing im neuen ?Entry Standard? der Deutschen Börse Frankfurt seit dem 24.
Oktober haben wir einen Zwischenschritt auf unserem geplanten Weg in ein höheres
Börsensegment eingelegt.

Nicht zuletzt noch ein Wort zur bisherigen Kursentwicklung: Mit einem Zuwachs von rund
160% in einem Jahr ausgehend von seinerzeit 0,27 Euro auf über 0,70 Euro, zeigt der Kurs
eine sehr erfreuliche Performance. Eine Entwicklung, die insbesondere unsere Aktionäre am
meisten interessiert. Die operative Entwicklung der Holding rechtfertigt diese
Kursentwicklung. Verstärkt durch hervorragende neue Mitarbeiter werden wir auch die
kommenden 12 Monate mit gleichen Enthusiasmus an der Weiterentwicklung von iQ Power
arbeiten.

Ohne Sie, meine sehr geehrten Aktionärinnen und Aktionäre, wäre dies Entwicklung nicht
möglich gewesen. Einige unserer mittlerweile rund sechstausend Anleger begleiten uns
bereits seit Anbeginn und seit vielen Jahren. Ihnen allen gilt mein besonderer Dank, ebenso
wie der Dank aller unserer Mitarbeiter. Denn Sie sind es, die unsere Vision und Strategie
aktiv mittragen.

Mit den besten persönlichen Grüssen,

Peter E. Braun
iQ Power AG / Zug
 

07.12.05 13:09

132 Postings, 6893 Tage a-789Endlich-Baubeginn in Südkorea! 3Mio.Einheiten

DJ ots news: iQ Power AG / iQ Power: Spatenstich in Südkorea..für den Bau ...


Gwangju/Südkorea, Zug/Schweiz (ots) - Für die iQ POWER AG (ISIN:
CH0020609688, WKN: A0DQVL) und die iQ POWER Asia Inc. begann am
gestrigen Dienstag mit einer feierlichen Zeremonie und dem
Spatenstich offiziell der Baubeginn für die modernste Batteriefabrik
der Welt. Auf einem rund 36.000 Quadratmeter großen Industrieareal in
der südkoreanischen Millionenstadt und Hightech-Metropole Gwangju
entsteht im kommenden Jahr die erste Fabrik für die Produktion der
innovativen elektronisch gesteuerten Autobatterien von iQ POWER.

Entsprechend dem Memorandum of Understanding (MOU), das iQ POWER
im Mai diesen Jahres mit der Stadt Gwangju abgeschlossen hatte,
beabsichtigt die iQ POWER Asia Inc. in den kommenden Jahren
Investitionen in zweistelliger Euro-Millionenhöhe an diesem Standort
zu tätigen. In der ersten Ausbaustufe werden in dem koreanischen Werk
rund 160 hochqualifizierte Mitarbeiter Beschäftigung finden. Das neue
Werk wird im kommenden Jahr in Betrieb gehen, bei einer
Jahresproduktion von anfänglich gut drei Millionen intelligenten
Batterien (smart batteries).

Der feierlichen Zeremonie unter der Anwesenheit des
Oberbürgermeisters und des Stadtrates der Stadt Gwangju wohnten über
350 geladene Gäste bei, darunter hochrangige Militärs sowie Manager
aus der koreanischen Automobilindustrie.

Die iQ POWER Asia Inc., die das neue Werk errichtet, ist ein Joint
Venture der Schweizer Technologieunternehmung iQ Power mit einem
koreanischen Industriekonsortium. An dem Gemeinschaftsunternehmen iQ
POWER Asia Inc. hält die Schweizer Gesellschaft einen Anteil von 40
Prozent. Die Technologie für die innovativen Produkte des neuen
Werkes liefert die Schweizer iQ POWER Licensing AG, die auch die
Patente hält. Die Lizenzgesellschaft ist eine 100%ige Tochter der iQ
POWER AG.

Siehe auch www.iqpower.com.

Originaltext: iQ Power AG
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=23844
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_23844.rss2
ISIN: CH0020609688

Pressekontakt:
Jörg Schweizer
Investor Relations
iQ POWER AG  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben