Solarbranche am Ende?!

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 05.07.13 10:52
eröffnet am: 29.03.10 12:17 von: kirmet24 Anzahl Beiträge: 391
neuester Beitrag: 05.07.13 10:52 von: sonnenschein. Leser gesamt: 96712
davon Heute: 3
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

29.03.10 12:17
10

3309 Postings, 4327 Tage kirmet24Solarbranche am Ende?!

http://www.ariva.de/news/...eller-Sunfilm-meldet-Insolvenz-an-3353160

Wer wird wohl als nächstes hopps gehen?
Solon hat sich ja gerade eine Gnadenfrist besorgt, aber ob andere Insovenzkandidaten wie conergy die auch bekommen können?

-----------
There is no argument over the choice between peace and war. But there is only one guaranteed way you can have peace. And you can have it in the next second. Surrender.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
365 Postings ausgeblendet.

27.01.12 19:29

129 Postings, 2998 Tage BorkiZumindest im Fall Solon muss die Politik für

ihre `Unterlassung`jetzt `bluten `. Denn dort sind 150 Mio. durch Bund und 2 Bundesländer verbürgt . Vielleicht beflügelt dies die `Flucht nach vorn `sodass die Branche wider Halt findet ?  

27.01.12 19:32

879 Postings, 4523 Tage BonfairBlödsinn

Was sind schon 150 M.
-----------
Etwas Gutes zu tun ist nie Schlecht.
MfG Bonfair

27.01.12 19:37

1683 Postings, 3022 Tage no playMeine Fresse...

malt doch den Teufel nicht an die Wand, wenn noch gar nichts entschieden ist.
Die nächste Meldung wird es erst entscheiden wie's weiter geht.
Findet sich auch noch ein Investor, geht's mit Orkanstärke Richtung Norden.  

27.01.12 19:39
1

6199 Postings, 4123 Tage bernd238Der Titel dieses Threads sollte eher Heißen ,,,,,,

Die Kuh ist am Ende.

Hier kann man erst wieder einsteigen wenn der Name des Insolvenzverwalters bekannt ist.  

27.01.12 19:39

1683 Postings, 3022 Tage no playGemeint ist natürlich Q

27.01.12 19:44

879 Postings, 4523 Tage BonfairJo. Noch Einer der

im Dunklen Pfeift.
-----------
Etwas Gutes zu tun ist nie Schlecht.
MfG Bonfair

28.01.12 19:01

279 Postings, 3300 Tage cutsetQ-Cells stürzt ab, Pleite-Aktie Solon wird munter

Q-Cells stürzt ab, Pleite-Aktie Solon wird munter gezockt

titelt wirtschaftsblatt.at

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/...gezockt-505130/index.do

 

 

28.01.12 19:38
2

3321 Postings, 3679 Tage TrendsellerWenn ich Qcells Aktionär

Wäre, dann würde ich vieles durchgehen lassen! Jetzt nach dem das Geld aufgebraucht ist, könnte man doch wenigstens einige Sachen umstellen. Ich traute heute meinen Augen nicht! Dickes Q-cells Werbeloge im Spiel Dortmund gegen Hoffenheim!
Die Euros hätte man lieber ins eigene Werk gesteckt

Die Werbung dürfte verarschten Anlegern heute den Tag versaut haben  

06.02.12 09:03
1

152 Postings, 3066 Tage allcockGuten Morgen allerseits.

06.02.12 09:16

2747 Postings, 4654 Tage boersenmannHammer

In Deutschland wird die Förderung von Solar- und Windstrom über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt. Für jede Kilowattstunde Ökostrom, die ins Netz eingespeist wird, erhalten die Produzenten einen festgelegten Betrag, der über dem Marktpreis liegt. Die Mehrkosten tragen letztlich die Verbraucher über ihre Stromrechnung.

Sollte diese Regelung auch für Solarstrom aus Griechenland gelten, würde dies dem Bericht zufolge bedeuten, dass die Verbraucher in Deutschland für den Aufbau der Wirtschaft in dem südeuropäischen Land mit zahlen müssten.

Die griechische Regierung hatte schon im Herbst 2011 mit dem Projekt "Helios" für den Ausbau der Solarbranche um Investoren geworben. Fünf Prozent der benötigten Investitionen in Höhe von 20 Milliarden Euro wollte die deutsche Solarbranche beisteuern, berichtet der "Spiegel". Bisher setze das Land bei der Energieerzeugung auf umweltschädliche Braunkohle und Schwerölkraftwerke, die erneuerbaren Energien würden hingegen wenig genutzt.  

06.02.12 09:23

2747 Postings, 4654 Tage boersenmannMeiner Meinung nach..

wird die billig übernommen... Wer da wohl immer im Hintergrund steht...  
Angehängte Grafik:
q9.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
q9.png

06.02.12 09:26
1

4443 Postings, 4052 Tage deadline@369 lass die Halos weg dann kannste auch wieder

klar denken... wer ist denn so bescheuert und reitet einen toten Gaul....


hahahahaha  

06.02.12 09:39

2747 Postings, 4654 Tage boersenmannWüstenstrom

Wir sind überzeugtes Gründungsmitglied von Desertec und halten den Aufbau einer Energieinfrastruktur in Nordafrika für die Region und Europa für sehr richtig", sagte ein E.ON-Sprecher am Samstag. E.ON habe eigens einen Mitarbeiter für das Desertec-Projekt DII abgestellt.
Die "Wirtschaftswoche" hatte zuvor unter Bezugnahme auf einen nicht namentlich genannten E.ON-Manager berichtet, der Versorger erwäge den Ausstieg aus dem Projekt wegen "Kompetenzgerangel" zwischen dem Desertec-Industrie-Konsortium DII und der Desertec Stiftung. Demnach entzündeten sich die Spannungen an den vor zwei Wochen veröffentlichten Solar-Plänen der Foundation in Tunesien, von denen die DII nicht informiert worden sei, berichtete das Magazin.

Stiftung versus Konsortium

Die Desertec Foundation ist eine zivilgesellschaftliche globale Initiative und wurde Anfang 2009 als gemeinnützige Stiftung gegründet. Wenige Monate später gründete sich das Konsortium DII. Gründungsmitglieder waren neben der Stiftung und E.ON RWE sowie unter anderem die Deutsche Bank, Siemens und der Versicherer Münchener Rück.
Den Desertec-Plänen zufolge soll Europa künftig einen Teil seines Stroms emissionsfrei in den Wüsten Nordafrikas gewinnen. Angestrebt wird, dort rund 15 Prozent des eigenen Bedarfs sowie einen erheblichen Teil des Verbrauchs in den Erzeugerländern zu produzieren. Die Initiative hat bis 2050 ein geschätztes Investitionsvolumen von 400 Milliarden Euro.

Ein erstes Mega-Kraftwerk ist in Marokko geplant und bereits in den Vorbereitungen weit fortgeschritten. Die Anlagen sollen auf einer zwölf Quadratkilometer großen Fläche aufgestellt werden und eine Kapazität von 500 Megawatt haben - etwa die Hälfte eines modernen Atomreaktors. Die Bundesregierung wie auch die Weltbank unterstützen das Projekt finanziell. Das Vorhaben soll bis zu zwei Milliarden Euro kosten.  

06.02.12 10:03

3321 Postings, 3679 Tage TrendsellerMal nee Frage

Ist hier jmd auf den höhenflug vor einigen Tagen reingefallen?

Im Nachbarforum war es wohl der Fall :-)

Da soll es tatsächlich noch Personen geben die Fragen ob Q-cells bei einem Kauf von 40? jetzt noch verkauft werden soll oder kommen die 40 irgendwann wieder .

Tz tz tz  

06.02.12 10:21

5050 Postings, 6320 Tage h1234der NachtBarForum

fällt nirgendwo rein  

06.02.12 11:02

1793 Postings, 3446 Tage mogli1983jezt sollten alle verkäufer weg sein

06.02.12 12:28
2

3321 Postings, 3679 Tage TrendsellerJa

selbst wenn es stimmen würde dann haben wir immer noch nicht genug Käufer zu den Preis.
Deshalb verharrt die Aktie ja jetzt auch.
Ein Zock reizt mich ohne Ende

ABERRRRRR

ich sehe selbst bei einer Einigung mit den Gläubigern/Aktienbesitzern oder nennt die wie Ihr wollt Kurse von 20 cent und höher für absolut ungerechtfertigt
Wartet ab wenn in diesem Jahr die KUHHH (Q) vom TecDax verschwindet :-)

Dann werden die heutigen 30cent sich definitiv halbieren.

Allein der Höhenflug zu 40 cent letzte Woche und der darauffolgende Absturz mit einem Allzeittief heute sagen nur noch eines aus: Zocker rein, ALLE anderen raus raus raus  

23.02.12 22:36

879 Postings, 4523 Tage BonfairIn Th 364 und schon Kommentaren vor

Jahren von anderen Us. war das alles absehbar !!! Pfeift Weiter !
-----------
Etwas Gutes zu tun ist nie Schlecht.
MfG Bonfair

24.02.12 20:33
4

5298 Postings, 3577 Tage cyphyteConergy am Ende !

26.02.12 23:54

17459 Postings, 3994 Tage M.MinningerQ-Cells

Bitterfeld-Wolfen (dpa) - Gläubiger des schwer angeschlagenen Solarkonzerns Q-Cells entscheiden heute (Montag) über einen Aufschub für das Unternehmen. Konkret geht es um eine am 28. Februar fällig werdende Anleihe im Volumen von rund 200 Millionen Euro.


Nach dem Willen des Unternehmens soll die Fälligkeit zunächst um zwei Monate verschoben werden. Bis dahin soll dann der Weg für eine umfassende Neustrukturierung frei gemacht werden. Q-Cells hatte Anfang Februar mitgeteilt, man habe sich mit den wesentlichen Gläubigern auf einen Neustart geeinigt. Demnach soll den Gläubigern künftig 95 Prozent des Unternehmens gehören. Einzelne Gläubiger lehnen das Vorhaben aber ab und pochen auf ihr Geld.

Von: dpa

http://www.insolvenz-ratgeber.de/...heiden-ueber-aufschub/2012/02/26/  

02.04.12 19:05
da hat conergy doch tatsächlich am längsten bisher durchgehalten. Wer hätte das gedacht. Obwohl, wenn man sich die Performance und den Kapitalschnitt anschaut, einen großen Unterschied zu den Insowerten hat es nicht gegeben. Naja, was nicht ist, kann ja noch...  

25.03.13 17:54
4

10766 Postings, 3595 Tage sonnenscheinchenwieder ein Jahr überlebt.

Kein Gutes für die Conny Aktionäre, aber wer hätte gedacht, dass der Laden noch so lange Geld verbrennen darf.  

09.04.13 20:52

5298 Postings, 3577 Tage cyphyteSolon AG Umsätze in der Aktie nicht mehr

der Rede Wert, glaub das war's!  

10.04.13 08:20
1

8213 Postings, 2867 Tage xelleonSolar Boom

05.07.13 10:52

10766 Postings, 3595 Tage sonnenscheinchenna jetzt hat es conny auch geschafft.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben