Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9813
neuester Beitrag: 03.04.20 23:03
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 245323
neuester Beitrag: 03.04.20 23:03 von: NeXX222 Leser gesamt: 30575724
davon Heute: 22470
bewertet mit 249 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9811 | 9812 | 9813 | 9813  Weiter  

02.12.15 10:11
249

Clubmitglied, 27592 Postings, 5510 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9811 | 9812 | 9813 | 9813  Weiter  
245297 Postings ausgeblendet.

03.04.20 21:20

48 Postings, 61 Tage dermünchnerman muss es jetzt ehrlich aktzeptieren

SH wird es nicht überleben, da ich mit nur einen gringen Betrag investiert war halten sich meine Abschreibungen wahrlich in Grenzen. Ich vermute das dieser Ausbruch im Februar ein abgekatertes Spiel war um das einige Insider noch ihre Dinger zum annehmbaren Preis los geworden sind. Ich glaube auch nicht das es ernsthafte Bemühungen gab Pepkor zu verkaufen oder an die Börse zu bringen, da niemand daran interesse hatte....alle Medlungen diesbezüglich waren unbestätigt und nur blabla.... Da SH ja was Unredlichkeit anbelangt reichlich Erfahrung hat dürfte nie ein ernsthaftes Interesse an einer Rettung der Firma als wohl eher an eine Rettung der Besitzanteile gearbeitet worden sein.... So nun lass ich die Dinger als Erinnerung und vielleicht erbarmt sich ja einer und kauft den Laden noch wenn die Zahlungsunfähigkeit mal Tatsache geworden ist, denn solche Firmen können nur über eine Zahlungsunfähigkeit gerettet werden nie mit neuen Schulden, lernt man schon in der Kaufmannsschule.  

03.04.20 21:22
1

250 Postings, 148 Tage SH_ZitatesammlerOh Gott

es wird unleserlich. Bis Montag und LG.  

03.04.20 21:33

1543 Postings, 1050 Tage gewinnnichtverlust@dermünchner

Bei Deinem Pessimismus bin ich bereit Dir Deine Aktien direkt abzunehmen, aber meinen wirklich allerletzten Nachkauf werde ich nur zu 4 Cent machen. Kommen wir beide ins Geschäft, oder muss ich noch etwas warten, bis ich diesen Preis am Markt erhalten werden.  

03.04.20 21:34
3

1476 Postings, 336 Tage JosemirRalle für dich

 
Angehängte Grafik:
a0a360f2-7bdd-46c7-a2e2-95a5605da562.jpeg (verkleinert auf 88%) vergrößern
a0a360f2-7bdd-46c7-a2e2-95a5605da562.jpeg

03.04.20 21:37
2

1456 Postings, 3366 Tage Karpatenaal43

03.04.20 21:39

2306 Postings, 1631 Tage VikingLOL @Aal

die Pfandflaschengang in Hochform.... is klar, schließlich haben die Automaten noch geöffnet  

03.04.20 21:42

1543 Postings, 1050 Tage gewinnnichtverlust@Dirty

Die www.companyshareholders.com hat mir den ganzen Tag noch kein Passwort geschickt.

Wie lange dauert es denn, bis ich bei der Seite Zugang erhalte?

Bisher mieses Service von companyshareholders, aber was rege ich mich denn auf, kostet ja auch nichts.  

03.04.20 21:44
1

9 Postings, 0 Tage ich lese allesOhOH

das ist schwer....59,999999999999999999999999999999999999999999999

LdR(mit uns sicher durch die krise)  

03.04.20 21:45

1476 Postings, 336 Tage JosemirAstrophysiker

Errechnen Höhepunkt am 16-20 April und Ende Mai das Ende der Pandemie....Dann haben wir es ja bald geschafft in Deutschland..

https://www.n-tv.de/wissen/...e-der-Corona-Welle-article21692093.html

Long..  

03.04.20 21:48

1476 Postings, 336 Tage Josemir@ Ralle

In der letzten Zeile der hat Schuhe an und zwei Eistüten in der Hand. Das ist so wie bei Steinhoff. Man schaut den ganzen Tag drauf und sieht das große Ganze nicht. Wirst sehen das Ding fliegt und dann bist du wieder ganz vorne dabei..Die haben nicht nur ein Ass im Ärmel...
Long..  

03.04.20 21:49

1476 Postings, 336 Tage Josemir@ Ralle

Und dann noch an die Regel denken..Punkt vor Strich..
Long und wunderschönes WE...Lösung kommt in 12 min..
Long..  

03.04.20 21:50
1

346 Postings, 2277 Tage NeXX222Hier gibt es einige Leute, die komplett durch sind

Wie wird man zum verbitterten Basher?

1. Man hat die Nerven verloren und seine massiven Buchverluste realisiert... nun gönnt man allen anderen keine Gewinne mit der Aktie, die einen selbst so abgezockt hat.

2. Man hat einfach kein Geld um auch zu investieren und gönnt es daher keinem potentiell hohe Gewinne einzufahren.


An dem Niveau der letzten Postings kann man klar erkennen, dass einer der beiden Punkte auf diese Leute zutrifft.

Aber hey, ihr Basher müsst das einfach mal positiv sehen... es muss immer jemanden geben, der die Gewinne der anderen bezahlt!

In diesem Sinne, herzlichen Dank dafür :)  

03.04.20 21:52

1543 Postings, 1050 Tage gewinnnichtverlust@Josemir

Wenn doch Steihoff nur so leicht zu durchschauen wäre wie Dein Quiz.

Kann irgend jemand das Steini-Rätsel lösen?  

03.04.20 21:53
1

2306 Postings, 1631 Tage Viking@Josemir

beim Ergebnis setze ich mal freimütig nach der ersten Ziffer ein Komma, das wäre ein akzeptabler Kurs ;-)  

03.04.20 21:57
2

5 Postings, 0 Tage neuundaltSteinhoff 100 000 Mitarbeiter

wird immer wieder genannt ?
Wo steht das genau ( aktuell ) ?
Sind dann die 100 000 alle angestellt oder sind das frei Mitarbeiter zum Teil oder auch Teilzeitkräfte oder arbeiten welche nur auf Provision ( Möbelbereich) ?
Gibt es in den vielen Ländern überhaupt Arbeitsverträge oder ännliches ? Gibt es Zahlen seitens Steinhoff dazu ?

Viel Dinge sind da möglich , ich glaune aber wenn es 20 000 wirklich Angestellte sind, wären es schon viel.

Ist nur mal eine Frage,denn dazu ist nichts zu finden seitens der Firma selber.

Wäre für eine Info dankbar, denn in den Berichten bei Steinhoff steht dazu nichts wirklich drin über die Zusammensetzung der Mitarbeiter.

Ist so wie mit den Leerverkäufen ,eher ist nachweisbar das es wenig sind ( auf D bezogen ), als das es nachweisbar wäre das es viele sind ( SD, da nichts nachweisbar )
( EK 0,0495 )  

03.04.20 22:00

1476 Postings, 336 Tage JosemirBitteschön und genießt das Leben

 
Angehängte Grafik:
d7eebfd1-b0d0-48d4-a8fd-46b7f6bc4891.jpeg (verkleinert auf 33%) vergrößern
d7eebfd1-b0d0-48d4-a8fd-46b7f6bc4891.jpeg

03.04.20 22:03

982 Postings, 385 Tage ShoppinguinJosemir.. die Lösung ist FALSCH !!

10+10+10 = 30
5 + 5 + 10 = 20
(2+2) + (2+2) + 5 = 13
10 + ((5+2+2) x 2) = 28

Die Figur hält 2 (!) Tüten und nicht 4...

 

03.04.20 22:04
1

982 Postings, 385 Tage ShoppinguinFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

03.04.20 22:05
1

1476 Postings, 336 Tage Josemir@ shop

Schuhe hat er auch an und Punkt vor strich ..rechne nochmal..
Long..  

03.04.20 22:05

2306 Postings, 1631 Tage VikingAal bekommt ein Eis :-)... Prima!

03.04.20 22:06

982 Postings, 385 Tage Shoppinguinschuhe vergessen

schon spät.. gute nacht.  

03.04.20 22:08

2306 Postings, 1631 Tage Viking@Shoppinguin

nee stimmt schon, der hat ja noch sneakers an  

03.04.20 22:13

12146 Postings, 2728 Tage H731400@NeXX222

? Insgesamt dürfte damit der negative Einfluss auf das EBITDA nicht signifikant sein.?

Ich gehe auf Deinen Post jetzt nicht mehr ein, weil es sich einfach nicht lohnt. Nur soviel der Einfluß wird gigantisch sein im negativen Sinne, und alles andere ist Träumerei. Einfach mal schlau machen was die Mitbewerber von SH so  kommunizieren. Es gibt noch andere Matrazen Läden in der USA z.b.. und bei Conforama ist jeder Laden gerade zu etc....aber macht ja nichts :-)) Übrigens sind in Polen auch alle Pepcor Läden geschlossen seit dieser Woche. Aber alles halb so wild :-))

Man kann nur hoffen das ab Mai der Wind dreht und die meisten Läden wieder öffnen können, egal in welchem Land, aber selbst dann werden die Umsätze weit entfernt sein von vor der Krise.


 

03.04.20 23:03

346 Postings, 2277 Tage NeXX222Schade H7

Aber auch mit diesem Posting disqualifizierst du dich wieder sofort.

Ich habe mich auf das EBITDA bezogen. Ohne Umsätze gibt es auch keine COGS, Dh insgesamt bleibt die Marge gleich.

Du dagegen sprichst nur von Umsatz. Natürlich wird der Umsatz geringer sein im Vergleich zur Vorjahresperiode. Die Läden hatten ja auch eine gewisse Zeit nicht geöffnet. Ist halt ein negativer Einmaleffekt, na und?

Vielleicht wird ja in Folge von Corona eine neue bereinigte Kennzahl eingeführt:

EBITDAC (earnings before interest taxes depreciation amortization and corona) eingeführt ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9811 | 9812 | 9813 | 9813  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben