Biotechklitsche vor Milliardenmarkt, Meinungen ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.11.05 09:20
eröffnet am: 23.11.03 12:34 von: grenke Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 03.11.05 09:20 von: permanent Leser gesamt: 2161
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.11.03 12:34

5952 Postings, 6980 Tage grenkeBiotechklitsche vor Milliardenmarkt, Meinungen ?

Ipollit, nachgedacht, ecki oder sonst ein Biotechanleger, wenn ihr Lust habt dann versucht mal was über GeneMax corp. Rauszubekommen GMXX-OTCBB.

Soviel wie ich weiß haben die ein Patent auf TAP ( Transpoters Associated with Antigen Processing)

Das wichtigste was es dazu zu sagen gibt, beim Krebs erkennt der Körper die defekte Zelle nicht.

Die Kranke Krebszelle sendet zwar ein Warnsignal, dieses kommt aber nicht zur Zelloberfläche, für diesen weg nach außen auf die Zelloberfläche ist ein Protein namens Tap verantwortlich, das Gen in der Kranken Krebszelle welche den Befehl zur Bildung des Proteins Tap verantwortlich ist funktioniert bei Krebsbefall aber nicht mehr.
GeneMax soll nun einen Impfstoff in der Vorklinik haben die es ermöglichen dieses Tap zu aktivieren.
Sobald der Körper die Kranke Krebszelle erkennt kommen unsere Körpereigenen weissen Blutkörperchen zum Einsatz, sie Markieren die Kranke Zelle und nun können unsere T-Zellen(stammen aus der Thymusdrüse) die Kranken Zellen selbstständig zerstören.

Überrings soll bei fast allen Krebsfällen geeignet sein, wäre schön wenn ihr mal was rausbekommt.

Zu erwähnen wäre vielleicht noch wer so auf der Gehaltsliste von GeneMax steht.

z.b Dr.Wilfred Jefferis, D.Phill.( Oxon) Verwaltungspresident
     Julia Levy,Ph.D. Präsidentin des wissenschaftlichen Beirates.
     Karl Erik Hellström, Dr.med.,Dr.phil

Also, dann an die Arbeit Jungs, soll ein Multi-Milliarden-Markt sein.

Hoffe nur das ist nicht wieder so ein Otc. Verarsche!


Gruß Grenke
 

23.11.03 12:45

860 Postings, 6258 Tage Der Sack MehlDas Ding sieht interessant aus!!!

Auch der Kurs gefällt mir.Aber ich meine das man die Aktie eher long sehen sollte.Das Risiko sehe ich nicht als zu groß.Aber die Gewinnchancen sh
ehe ich beträchtlich höher.



DSM  

23.11.03 13:44
1

155 Postings, 5992 Tage mattbsehr long

Noch mindestens 3 Jahre brauchen die eine Menge Geld bis endlich mal nennenswerte Einnahmen möglich sein könnten. Derzeit ist mir das Risiko zu groß. Könnte sich aber lohnen in 1 oder 2 Jahren die Aktie nochmal unter die Lupe zu nehmen.  

23.11.03 15:47

5952 Postings, 6980 Tage grenkeInvest America investiert in GeneMax !

Und versuchen das durch einen Hochglanzprospekt Publick zu machen.

Denke das sie wissen was sie machen oder ?

Stellt euch vor das ding geht in die Hose, wer kauft dann noch empfehlungen von A.Invest ?


ergo würde ich mir den wert mal genauer ansehen.

Gruß Grenke

P.S bin selbst noch nicht drinn, falls ich einsteige schreibe ich es hier, möchte erst mal einige meinungen lesen.  

24.11.03 23:06

5952 Postings, 6980 Tage grenkekeine meinungen dazu ?

da hätte ich mir aber mehr erhofft.


gruß Grenke  

24.11.03 23:18

823 Postings, 5980 Tage Mr.DuckDoch Grenke da hast du recht

ariva.de Gpc,Morphosys etc. werden ganz gross kommen.

Hab heute hier in den luxemburgischen Zeitungen gelesen dass die hier im Biotechfieber sind und sich maechtig eindecken.

Glaube schon dass die hier immer auf dem aktuellsten Stand sind und wissen was in naher Zukunft kommen wird.

Biotech, Nanotech und wie Internetbranchen.

Net.Ag wird ganz gross kommenariva.de

 

25.11.03 00:11

68377 Postings, 5992 Tage BarCodeViel ist über die nich zu kriegen!

Scheinen noch ziemlich am Anfang zu stehen. Bei der FDA scheinen die noch nix am Laufen zu haben. Wollen die Forschungsergebnisse einer Uni in Kanada vermarkten, da ham se Exklusivverträge.

Alles ziemlich dünn. Fundamental ja eh nix, da noch kein Produkt am Markt. Fazit: Weiß der Teufel was da draus wird.
Vielleicht bringen sie ja plötzlich ne Sensationsmeldung und dann sieht alles prima aus. Wenn nich wird se rumdümpeln, denk ich. Stehen allerdings auch schon ganz schön hoch, ham also auch Spielraum nach unten.

Mehr kann ich auch nicht sagen. Ich geh nich rein - und das kann wie immer superklug oder eine verpasste Riesennummer sein.

Gruß BarCode


Gruß  

25.11.03 00:18

68377 Postings, 5992 Tage BarCodeGrenke, was ich noch dazu sagen wollte ...

Auch wenn ich hier jetzt nicht rein geh, weil ich einfach noch zu wenig weiß:
Ich finde es trotzdem gut, wenn du solche Teile hier reinstellst, wenn du sie irgendwo ausgräbst. Ich bin für solche Tipps durchaus dankbar.

Gruß BarCode  

25.11.03 00:29

3286 Postings, 6670 Tage PRAWDAnaja

25.11.03 00:35

749 Postings, 6060 Tage ipollitgrenke, nicht so ungeduldig

stelle fürs erste nur einen aktuelleren Überblick (copy&paste) unkommentiert rein...

*********
PR Newswire
GeneMax Corp. Unternehmensupdate - In Richtung klinischer Studien mit dem TAP Krebsimpfstoff
Montag 27. Oktober 2003, 14:30 Uhr

Blaine, Washington, October 27 /PRNewswire/ -- GeneMax Corp. (OTC Bulletin Board: GMXX; Frankfurt und Berlin: GX1) hat heute angekündigt, dass sein Vertragshersteller mit der Konstruktion des GeneMax Gen-Vektors begonnen hat, welcher TAP (Träger, die mit der Herstellung von Antigenen verbunden sind) für den Einsatz in seiner patentierten Immunotherapie bei der Krebsbehandlung enthält. Der "Vektor" ist ein gentechnologisch hergestelltes "freundliches", nicht-replizierendes Virus, welches das TAP-Gen ohne Nebenwirkungen für den Patienten in die Tumorzellen bringt. Der Vektor ist für die klinische Anwendung bestimmt und beinhaltet die Anwendung einer proprietären, modernen, auf dem Adenovirus basierenden Technologie, die von GeneMax im August 2003 lizensiert und angekündigt wurde.

In der ersten Phase des Projekts, in der der Vektor produziert wird und das im Januar 2004 abgeschlossen sein soll, wird GeneMax eine Anzahl von qualitätsgeprüften Klon-Proben zur Untersuchung erhalten. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden darüber entscheiden, welche Klon-Probe für die Etablierung der Haupt-Virus-Bank ausgewählt wird. Aus dieser Virusbank wird das Virus gemäß "Guter Herstellungspraxis" mit klinischer Qualität produziert werden, das in den bevorstehenden klinischen Studien des Unternehmens eingesetzt wird. Dies ist die erste Phase des gegenwärtigen Programms von GeneMas, die in einen Zulassungsantrag für klinische Studien (IND) bei der "Food and Drug Administration" (FDA) führen soll, um die anstehende klinische Studie Phase I/IIa des Unternehmens zu untermauern, die schätzungsweise im zweiten Quartal 2004 starten soll.

Führendes Produkt von GeneMax: "TAP" (Träger, die mit der Herstellung von Antigenen verbunden sind) - Eine Immuntherapie für viele Krebsarten. Der globale Markt für wirksame Krebsbehandlungen ist groß. Immunotherapien sind potentielle Behandlungsmethoden für metastisierten Krebs, eine deutlich nicht erfüllter Bedarf im Bereich der Onkologie. Das führende Produkt von GeneMax ist ein Therapeutikum, welches das körpereigene Immunsystem befähigt, Krebszellen als "fremd" zu erkennen und zu vernichten. Die Technologie zielt auf eine Gruppe von verschiedenen Krebsarten, wie z.B. Lungenkrebs, Leberkrebs, Nierenkrebs, Kopf-und Halskrebs, Brustkrebs, Melanome, Prostatakrebs, Kolorektumkrebs und Zervikalkrebs. Diese Krebsarten sind durch Defekte im zellulären Antigen-Präsentations-Signalweg gekennzeichnet, die in einem Krebs resultieren, der für das Immunsystem unsichtbar ist. Das gibt dem Krebs die Möglichkeit zu proliferieren und schließlich zu streuen. Die führende Technologie von GeneMax verbessert die Aktivität des Antigen-Präsentations-Signalwegs und liefert daher genügend Informationen an das Immunsystem, um eine Abstoßung und Eliminierung des Tumors aus dem Körper zu ermöglichen. Ein Beweis dieses Prinzip wurde in Mäusen mit metastisiertem, kleinzelligem Lungenkarzinom etabliert. Diese Studie wurde in Nature Biotechnology (Vol. 18, pp 515-520, Mai 2000) für folgendes Entwicklungsstadium veröffentlicht: Präklinisch, in Vorbereitung für klinische Studien Phase I/IIa.

Über GeneMax Corp.

GeneMax Corp. ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Immuntherapeutika zur Behandlung und Vernichtung von Krebs und Therapien gegen Infektionskrankheiten, Autoimmunkrankheiten und Abstoßung nach Gewebetransplantationeen spezialisiert hat.
*******************

interessant ist die Anwendungsmöglichkeit bei einer Vielzahl von Krebsarten... allerdings scheint es sich um eine Genfähre zu handeln, die bis heute noch keine zugelassenen Medikamente hervorgebracht hat...

wie gesagt gibt es bei WO schon den einen oder anderen Thread zu genemax

mfg ipollit ;-)  

25.11.03 00:37

3286 Postings, 6670 Tage PRAWDA63425 Umsatz/heute in USA o. T.

25.11.03 10:01

5952 Postings, 6980 Tage grenkeDanke Ipollit, wie immer ist Verlass auf Dich ;-) o. T.

25.11.03 10:02

5952 Postings, 6980 Tage grenke@ Barcode, bin selber noch nicht drinn !

sowas sollte man aber beobachten denke ich.


gruß Grenke  

07.03.04 11:57

1826 Postings, 5983 Tage horst1307Jetzt wirds langsam interessant ;-)

Nicht das sie vergessen wird *ggg*  

07.03.04 14:18

21799 Postings, 7427 Tage Karlchen_I@Grenke: Erst mal nicht schlecht...

Aber auf ihrer Homepage nehmen die ihren Mund ziemlich voll (TAP-Tech für so ziemlich alles gut). Im übrigen wundert es mich, dass die dort als kanadisches Unternehmen zwei Sprachen anbieten: Englisch und Deutsch.

Kann gut gehen - muss aber nicht. Kurzfristzock?

http://www.genemax.com/german/index.htm  

03.11.05 09:04

126 Postings, 5279 Tage sandro28up for watchlist o. T.

03.11.05 09:20

20752 Postings, 5974 Tage permanentAktienkursentwicklung

 

Viel mehr als die Aktie interessiert mich eigentlich ob einige der Leute die hier gepostet haben noch an Bord sind. Ich denke hier an grenke, ipollit............

Gruss

permanent

 

   Antwort einfügen - nach oben