Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3157
neuester Beitrag: 22.09.19 16:47
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 78921
neuester Beitrag: 22.09.19 16:47 von: S3300 Leser gesamt: 12868751
davon Heute: 6403
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3155 | 3156 | 3157 | 3157  Weiter  

23.06.11 21:37
163

24540 Postings, 6713 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3155 | 3156 | 3157 | 3157  Weiter  
78895 Postings ausgeblendet.

22.09.19 14:08

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobody#78896

dein verständnis von Reaktion und Aktion scheint gleich null!

Auch Mathe hast du verpennt!

Gold explodiert nicht, es wird immer schön an den Hochs abverkauft, dort bildete sich eine SKS und es wurden Milliraden an Dollar frei!

Denn Gold hat eine Marketcap von ca. 7 Billionen.

Deine Vorstellungskraft scheint sehr begrenzt!?

Diese freien Milliarden Dollar, fliessen nicht in Aktien, siehe #78856  und https://www.ariva.de/forum/...9-steht-bevor-563891?page=10#jumppos272

was wird mit diesen Dollars geschehen?

BTC hat eine Marketcap von 180 Mrd... das was Gold seit dem Hochbereits verloren hat!!!!!!  

22.09.19 14:10

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodyAnleihen mit aktuell negative

Verzisnung sind ebenfalls tabu und zu teuer!!!!!!!!

der Markt ist krank, diese Krankheit wurde geschaffen durch die Manipulationen der Zentralbanken!  

22.09.19 14:12
1

1805 Postings, 394 Tage S3300Berliner

Gut das wir dich haben , alle anderen kapieren ja so oder so nichts .

0.4% minus = crash. 1.x% plus = nichts der Rede werde . BTC jünger Logik.

Ja sag du mir was mit diesen freien Dollar passieren wird. In BTC gehen sie ja ganz offensichtlich NICHT.
 

22.09.19 14:13

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodydas hast du gut analysiert!

22.09.19 14:14

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodyIn BTC gehen sie ja ganz

doch, nur gibt es Anleger welche geduld besitzen, LONGIS, nicht dumme Stunden Zocker!  

22.09.19 14:15

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodyGut das wir dich haben

alle anderen kapieren ja so oder so nichts . "

Viele kapieren es nicht! Einige Wenige schon und die investieren in Bitcoins :D  

22.09.19 14:23
"Die Notenbanken feuern aus allen Rohren, Börsen und Anleger sind bester Stimmung. Doch was ist das???"
https://www.ariva.de/forum/...9-steht-bevor-563891?page=10#jumppos270  

22.09.19 14:25

1805 Postings, 394 Tage S3300Achso ist das

Das Geld, welches durch Goldverkäufe frei wurde, ist also in BTC geflossen. BTC fällt aber. Macht Sinn ;)

Da kommt also meine nächste frage an dich  : Wo ist das Geld , welches durch BTC Verkäufe frei wurde, hin ?  

22.09.19 14:31

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobody#78904

erfällt im wenige millionen, frei geworden sind Milliarden...

dir ist klar das der Unterschied 1000 beträgt?  

22.09.19 14:32

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobody#78904 Mathe ist echt nicht so dein Ding oder?

22.09.19 14:32

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodyfrei geworden sind Milliarden...

22.09.19 14:35

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodydas die Milliarden

nicht in Aktien und nicht Anleihen fliessen und auch nicht in Gold???

Wo werden sie hin wandern?? in Scheiße?  

22.09.19 14:37

1805 Postings, 394 Tage S3300Und wenn

Diese Milliarden!! aus Gold in BTC geflossen sind, warum steigt BTC nicht ?! Mach dir lieber mal lieber Sorgen  um deine Mathe und Logik künste.  

22.09.19 14:39

1805 Postings, 394 Tage S3300Eventuell muss

ich es noch einfach formuliert damit auch du es verstehst : MILLIARDEN fließen IN BYC, MILLIONEN werden ABGEZOGEN.

BTC fällt ! Macht Sinn du Mathe Genie .  

22.09.19 14:39

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodynun die Milliarden fliessen nich alle

in einem Schwung in den BTC, wie zuvor gesagt, Geduld!!!!!!!!!!!!
ist die Tugend des Anlegers / investors  

22.09.19 14:40

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodydu begreifst nicht den Verstand

und die logik von longinvestoren, da du ein Zocker bist und SCHNELL reich werdewn möchstet, was fast nie klappt!  

22.09.19 14:43

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobodyguck schnegge

ich hab bei 200 USD massiv investiert und genau damals mit Menschen wie dir diskustiert....


wer ist nun glücklicher, der Zocker oder der Longi!??

Der die Welt versteht, bzw versucht zu verstehen!???

 

22.09.19 14:56

14520 Postings, 7235 Tage preisfuchsSo jetzt habe ich wieder etwas

Zeit um mit Bitcoin zu zocken.
(Dummer Stunden Zocker)
Lassen wir Bitcoin auf die 11 K gehen, ok ;-)
 

22.09.19 15:06

20884 Postings, 4927 Tage minicooperBerliner...don't feed thr trolls

Ist zecklos mit dem. Einfach ignorieren. Mache ich auch. Und nicht nur ich. Der troll führt  hier monologe die keinen interessieren.


-----------
schaun mer mal

22.09.19 15:33

20884 Postings, 4927 Tage minicooperKursanalyse btc und ether

Sep 21, 2019
Rakesh Upadhyay
By Rakesh Upadhyay
Kursanalyse. 20. September: BTC, ETH, XRP, BCH, LTC, EOS, BNB, BSV, XLM, ADA
Die Kursentwicklung von Bitcoin (BTC) war in den letzten Tagen weitgehend glanzlos. Das könnte sich aber mit der Eröffnung von Bakkt ändern. Der Mitbegründer von Fundstrat Global Advisors Tom Lee ist optimistisch in Bezug auf "Bakkt und dessen Potenzial, das Vertrauen von Institutionen in Krypto zu fördern". Die Krypto-Märkte haben auf das institutionelle Interesse gewartet, das den Startschuss für die nächste Etappe des Aufstiegs geben soll. Bakkt ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Um ihren Vorsprung zu halten, plant die Chicago Mercantile Exchange Group, im ersten Quartal 2020 Optionen auf Bitcoin-Futures einzuführen. Es werden nur noch die nötigen regulatorischen Genehmigungen abgewartet. Tim McCourt - der globale Leiter für den Equity Index und Alternative Investmentprodukte bei der CME Group - sagte, dass die Gruppe plane, neue Produkte einzuführen, um der steigenden Kundennachfrage nachzukommen. Diese Funktion soll ihnen "zusätzliche Flexibilität beim Handel und der Absicherung ihres Bitcoin-Kursrisikos" bieten.

Bitwise Asset Management hat der US-Börsenaufsicht SEC eine Präsentation vorgelegt, die ihre Bedenken in Bezug auf den geplanten börsengehandelten Bitcoin-Fonds zerstreuen soll. Bitwise ist zwar zuversichtlich, dass alle von der SEC aufgeworfenen Fragen berücksichtigt worden seinen, aber die Entscheidung der SEC steht nach wie vor aus.

Aktuell sieht alles positiv für Bitcoin aus. Sehen wir einmal nach, was die Charts sagen und welche wichtigen Niveaus man im Auge behalten sollte.

BTC/USD
Bitcoin brach am 19. September ein, aber viele Käufe in der Nähe der Trendlinie des symmetrischen Dreiecks trugen dazu bei, alle Verluste bis zum Ende des Tages auszugleichen. Der Kurs hält sich seit dem 6. September am 20-Tages-EMA. Das zeigt, dass die Bullen die Unterstützungen und die Bären die Überkopfwiderstände verteidigen. Die flachen gleitenden Durchschnitte und der RSI, der knapp unter 50 liegt, deuten auf eine Konsolidierung für die nächsten Tage hin.

Ein Ausbruch über die Abwärtstrendlinie des symmetrischen Dreiecks würde jedoch darauf hindeuten, dass die Bullen die Überhand haben und ein neuer Trend beginnt. Wir gehen davon aus, dass der Schwung den Kurs auf das Jahreshoch von 13.973 US-Dollar bringen wird. Die Rallye könnte bei 12.304,37 US-Dollar und 13.156,96 US-Dollar auf Widerstand stoßen. Doch wir erwarten, dass diese Hürden überwunden werden. Daher behalten wir die Kaufempfehlung aus unserer vorhergehenden Analyse bei.

Wenn die Bären den Kurs allerdings unter das Dreieck und 9.080 US-Dollar sinken lassen, ist ein Rückgang auf 7.451,63 US-Dollar wahrscheinlich. Ein solcher Schritt wäre sehr negativ und würde den nächsten Abschnitt des Aufstiegs verzögern.

ETH/USD
Ether (ETH) ist am 19. September gesunken und löste unsere Kaufempfehlung aus unserer vorherigen Analyse aus. Die bullische Überkreuzung der gleitenden Durchschnitte und der Übergang des RSI in den überkauften Bereich zeigt, dass sich der Trend zugunsten der Bullen gewandelt hat.
Obwohl der Abwärtstrend vorbei ist, ist es nicht notwendig, dass ein Aufwärtstrend sofort beginnt. Wenn die Bullen es nicht schaffen, das ETH/USD-Paar über 235,70 US-Dollar zu heben, könnte es für einige Tage in einer Spanne verbleiben. Wir gehen davon aus, dass die nächste Etappe des Aufschwungs beginnt, wenn der Kurs ausbricht und über 235,70 US-Dollar schließt. Darüber ist eine Rallye auf 320,84 US-Dollar wahrscheinlich.

Unsere optimistische Einschätzung ist hinfällig, wenn das Paar von den aktuellen Niveaus aus nach unten abknickt und unter die gleitenden Durchschnitte rutscht. Der Abwärtstrend wird sich bei einem Fall unter 163,755 US-Dollar fortsetzen. Daher empfehlen wir Tradern, das Stop-Loss bei Long-Positionen bei 160 US-Dollar zu belassen.
-----------
schaun mer mal

22.09.19 15:41

1805 Postings, 394 Tage S3300Ich bin ein

Zocker ? Lol.
Und du scheinst Glück über Geld ( gewinne) zu definieren ;)  

22.09.19 15:42

1805 Postings, 394 Tage S3300Ja ist klar

Did ziehen Milliarden von Gold ab und lassen es einfach auf dem Konto liegen. Um irgendwann BTC zu kaufen . KLAR  

22.09.19 16:30

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobody#78917

über sinnvolle investition, mit potenzial für die zukunft  

22.09.19 16:31

14340 Postings, 2799 Tage berliner-nobody#78918

gold hat diese sicher nicht, lerne warum!?  

22.09.19 16:47

1805 Postings, 394 Tage S3300Versuchst

Dich raus zu winden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3155 | 3156 | 3157 | 3157  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben