DRILLISCH keine lohnende Aktie ab jetzt

Seite 4 von 22
neuester Beitrag: 30.08.18 14:07
eröffnet am: 10.06.13 15:06 von: toitoi Anzahl Beiträge: 544
neuester Beitrag: 30.08.18 14:07 von: KeeneAhnun. Leser gesamt: 86212
davon Heute: 14
bewertet mit -6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 22  Weiter  

12.06.13 14:21

2261 Postings, 2636 Tage toitoi@crunch time

Tja Du hast das Lesen immer noch nicht gelernt Du ganz armer Mensch.

Ich habe nur mit diesen Scheinen eine Diskussion anregen wollen da im Hauptthread dies angestoßen wurde aber nicht geduldet wurde.

Überigens kam die Diskussion über solche Scheine nicht von mir. Ich habe nur den Thread dazu eröffnet.

Steht auch nirgends das ich jemals in einem solche Scheine DRIN war oder bin.

Also das einzige was Du kannst ist Die Tatsachen zu verdrehen sodas es DIR PAßT.

Sehr sehr kindisches Verhalten aber vielleicht bist Du ja auch noch sehr jung und kannst nur gut mit Copy an Pace umgehen mehr nicht.

 

12.06.13 14:27

2261 Postings, 2636 Tage toitoi@crunch time

 Du kannst soviel positives posten wie Du willst mit deinen ganzen Analysen usw das wird nichts daran ändern das Drillisch kein lohnendes Invest ist auf diesem Nivau.

NAtürlich bekommst Du jede Menge gruener Sterne und ich schwarze.

Es sind hier so viele in Drillisch drin und in den Miesen das Sie deine Ausführungen glauben wollen weil Sie positiv wären.

Bedeutet aber überhaupt nicht das es so kommt.

Ich denke eher das genau das Gegenteil kommen wird.

Die Leute werden in ein paar Monaten erkennen das ich recht hatte obwohl ich viele schwarze Sterne bekommen habe für meine Meinung.

Dann steigen Sie alle gefrustet aus und gut ist.

Damit muss man leben und ich kann das gut.

 

 

12.06.13 14:34
5

96321 Postings, 7154 Tage Katjuschadich nimmt doch eh keiner mehr ernst

selbst wenn deine Aussagen zu deinen Trades stimmen würden, was dir doch kein Mensch bei Verstand glaubt.

Aber nehmen wir mal hypothetisch an, deine Aussagen würden stimmen.
Du kaufst DRI um sie sofort wieder unverändert zu verkaufen, switchst dann in FRN zu 17,93 um sofort ein SL zu 17,85 ? zusetzen und dich ausstoppen zu lassen.

Da kann ich nur sagen, SUPERTRADER :)))))))))))))))  

12.06.13 14:42

2261 Postings, 2636 Tage toitoi@Katjuscha

 Du hast doch null Ahnung ehrlich.

Es gibt Leute die machen am Tag 50 Trades und davon sind 20 scheiße und haben am Ende des Tages trotzdem sehr gute Gewinne gemacht.

Also häng Dich doch nicht an dem einen Trade auf.

Wenn ich in Freenet geblieben wäre hätte ich jetzt seit Tagen auf Verluste gehockt.

Für Dich vielleicht die besser Alternative für mich nicht.

Da nehme ich das Geld lieber wieder sofort raus und lass es anderswo gewinnbringend für mich arbeiten.

 

12.06.13 14:52

7006 Postings, 3315 Tage carlos888Insider-Alarm bei Drillisch!

http://www.finanznachrichten.de/...nd-drillisch-insider-alarm-398.htm

trotzdem Divi-Rednite von 10,5 Prozent!! :-D

und Colonia bzw. Brucherseifer haben ja noch gut drei Millionen Aktien! ;-)  

12.06.13 14:56

96321 Postings, 7154 Tage Katjuschatoitoi

Das heißt also du gehst an alle deine Trades immer so ran, dass du deine gekauften Aktien nach ein paar Minuten oder Stunden unverändert verkaufst, oder das du eine Aktie kaufst und sofort ein SL 0,5% unter den Einstandkurs setzt?

Also wie gesagt, du musst echt ein Supertrader sein. So wie du an Trades herangehst, das nenn ich mal (um spositiv zu formulieren) unorthodox.
Gibt sicher auch andere Wörter dafür, wenn man von vornherein an einen Trade geht, um damit nichts zu gewinnen bzw. nach Ordergebühren Verluste zu machen, aber ich will dich ja hier nicht anmachen. Bin ja ein Netter.  

12.06.13 15:02
1

2261 Postings, 2636 Tage toitoi@Katjuscha

 Du willst mir doch jetzt nicht sagen das mein herangehen falsch ist?

Hätte ich nen Stop gesetzt der 20% unter meinem Einstieg liegt wäre ich immer noch dabei aber 90 Cent im Minus und müßte warten bis ich wiede rins plus laufe. Das kann ja Tage/Wochen dauern.

Da bin ich froh 0,5% verloren zu haben und das Geld dann frei zu haben für nen anderen Wert.

Auch wenn ich es nicht neu investiert hätte und nun in Freenet reingehen würde wäre das doch die wesentlich bessere Alternative gewesen als in Freenet investiert zu bleiben.

Deine Logik in allen Ehren aber ich fahre so wie ich es mache seit Jahren ganz ok damit.

 

12.06.13 15:07

1339 Postings, 3732 Tage mh2003Ganz ok ist noch lange nicht gut ;-)

12.06.13 15:14
4

96321 Postings, 7154 Tage Katjuschanatürlich ist dein Herangehen falsch

Es gibt schlichtweg keinen Trader, der sich schon im Vornherein mit Verlusten rechnet.

Es wäre was anderes, wenn du zu 17,93 ? gekauft hättest, der Kurs dann einige Prozente steigt und du dann ein SL oder Trailing SL knapp unter deinen Einstiegskurs gesetzt hättest. Das nennt man dann "Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen".
Aber das war ja bei dir nicht der Fall. Du hast zu 17,93 ? gekauft und sofort das SL auf 17,85 ? gesetzt, falls deine Aussagen stimmen. Das heißt, du hast riskiert sofort ausgestopppt zu werden, da 0,5% ja gerade mal die Handelsspanne innerhalb einer Stunde bei FRN ist.

Und bei DRI ist es genauso unsinnig gewesen. Du kaufst und verkaufst dann sofort zum selben Kurs wieder. Wie unsinnig ist das denn?
Bei beiden Trades würd ich dich mal gern fragen, wieso du dann überhaupt gekauft hast, wenn du sowieso gleich wieder aussteigen wolltest. Was hat denn innerhalb von Minuten deine meinung geändert?  

12.06.13 15:23
1

7006 Postings, 3315 Tage carlos888mal zur Sache

weiß jemand, an wen die Colonia das Paket von 540 Tausend Aktien verkauft hat?

Grüße  

12.06.13 15:26
4

621 Postings, 2688 Tage soulrebelan mich :)

12.06.13 18:56

11944 Postings, 3120 Tage crunch timecarlos888:

carlos888: mal zur Sache   15:23 #85  weiß jemand, an wen die Colonia das Paket von 540 Tausend Aktien verkauft hat?

===================

Woher soll das jemand hier wissen? Da dies außerbörslich geschah müssen es mindestens 2 Leute wissen:  Der Verkäufer und der Käufer ;) Schätze mal es ist von einem instit. Anleger gekauft worden. Vielleicht stockt ja z.B. die Allianz weiter auf. Und wenn keine Mitteilungsschwelle dadurch überboten wurde, dann werden wir es erstmal nicht erfahren.  

12.06.13 19:43

105 Postings, 2668 Tage fauntleroyHalteempfehlung von Godmodetrader

Godmodetrader hatte ja doch recht emsig vor ein paar Wochen die Trommel für Drillisch gerührt. Aktuell gibt es aber noch immer eine Halteempfehlung, denn die arbeiten dabei auch wenigstens mit allgemein üblichen Stopps und sind daher eben auch noch nicht ausgestoppt worden. Näheres siehe unter den letzten beiden Updates von Godmodetrader:

 

www.godmode-trader.de/nachricht/...net-DE000A0Z2ZZ5,a3100427,b22.html

www.godmode-trader.de/nachricht/...net-DE000A0Z2ZZ5,a3104786,b22.html

 

Schönen Abend noch.

 

 

 

 

 

12.06.13 20:23
2

10246 Postings, 3678 Tage Astragalaxialol

ich muss mich doch nochmal melden...ne spanne von 0,5 ! prozent zwischen ek preis und sl zu setzen...ich konnte mich gerade noch am stuhl festhalten .-)))

so einen unsinn hab durfte ich hier noch nie lesen...und von wegen, damit bist du bisher opti gelaufen...anscheinend bist du noch nicht so lange dabei, was ich aber auch schon laenger geahnt habe...sag mal, wann investiert du in einen wert?...jeder depp informiert sich vorher erst mal, ob die aktie fundamental guenstig bewertet ist...weiterhin sollte man sich dann nochmal der charttechnik bedienen...passt das alles, investiert man...und dann ist es auch egal, ob der kurs kurzfristig mal absackt, solange man davon ueberzeugt ist, dass das unternehmen gesund,unterbewertet ist u zukunft hat....sl setzt man minimum 5 prozent unter ek preis...und dann an charttechnisch-relevanten marken...

0,5 prozent .-)..wenn das deine strategie ist, duerfte keine deiner aktien niemals auch nur kurz und knapp unter deine ek preise rutschen...und das boersen genie, welches solche aktien besass und besitzt, zeig mir mal bitte...

und wie genial du charttechnisch und erfolgreich unterwegs bist, hat dein posting gezeigt, in welchem du geschrien hast, dass dri die 13,xx auf gar keinen fall unterschreiten wird und hier der boden zu finden ist....-))...ein paar tage spaeter siehst du dri bei 10 euro....-) obwohl die charttechnisch relevanten unterstuetzungszonen weitaus hoeher zu finden sind...

aber vermutlich war das nur ein ausrutscher , all deine anderen aktien sidn stetig gestiegen und sind keine 0,5 prozent kurstechnisch unter deine ek preise gerutscht .-)

ich denke eher , dein depot ist dauer-leer und du musst deshalb stdl. neu dazukaufen...gluecklich machst du damit nur die banken .-)))

hammer .-)))

 

12.06.13 23:08

475 Postings, 3789 Tage mifeldIch hatte soeben eine längere Antwort getippt,

ich habe sie wieder gelöscht.
Ich bin nach der Analyse deiner Antworten zu dem Schluß gekommen, dass jede Reflektion Buchstabenvergeudung ist  

13.06.13 10:18

2261 Postings, 2636 Tage toitoiOh Gott wie interessant muss ich sein

 sich anstatt mit der Aktie zu beschäftigen sich mir meiner Person zu beschäftigen.

Aber wie ich gesagt habe gehts weiter runter ganz im Gegenteil zu Freenet.

Freenet gibt nur minimal ab und Drillisch fällt wie ein Stein.

Da steckt mehr dahinter als eure naiven Vermutungen des Dividendenabschlags.

Der Threadtitel ist schon vollkommen richtig gewählt.

Und jeder der auf mich gehört hat und in den Short eingestiegen ist so wie ICH es gesagt habe der sitzt wie ich fette Gewinne.

Es geht noch weiter runter und alle die oberhalb von 13 Euro gekauft haben müssen jetzt schon hoffen das der Kurs nicht weiter fällt und vor allem das die DIVI nächstes Jahr auch gezahlt wird um überhaupt wieder plus minus null zu sein.

Ja da haben alle im HAuptthread recht das ist eine geile Aktie.

 

 

13.06.13 10:24

2261 Postings, 2636 Tage toitoi@Astragalaxia

 Und wie fühlt man sich wenn man ins Klo gegriffen hat Du SuperAktionär?

Mir unterstellen ich hätte keine Ahnung und mein direkter Verkauf damals mit 0,5% minus wäre falsch gewesen.

Jetzt sitzt Du schon auf Verluste von mehr als 5% wie DUMM ist das denn??

Hättest Du nach meiner Strategie gehandelt und wärst wie Du es halt bist immer noch von Drillisch überzeugt hättest Du mit 0,5% Verlust verkauft und Dich nun eingedeckt.

Unterm Strich die wesentlich Gewinnbringendere Methode.

Aber was weiß ich schon :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

 

13.06.13 10:29

2261 Postings, 2636 Tage toitoiAch so und noch eins

 Ich hatte gesagt wenn eine Aktie kaufen dann FREENET und bloß nicht DRILLISCH.

Hier der Beweis.

Ach und jetzt kommt mir nicht mit Vergleiche die über mehrere Monate oder gar Jahre gehen denn ich sage dies ja ersts eit einigen Wochen.

 

13.06.13 10:37
2

2261 Postings, 2636 Tage toitoiSchon witzig wie die Ungläubigen

 im Nebenthread von NAchkaufkursen sprechen.

Wie schön die kaufen und halten die Aktie momentan etwas stabil.

Keine Sorge Shorter die Aktie wird in den kommenden Wochen weiter nachgeben.

Ich sage wir sehen dieses Jahr noch Kurse an die 10 Euro.

Ab dann spreche ich auch nicht mehr von einer Überbewertung sondern bei Kursen um die 10 Euro könnte man die Aktie wegen der Dividende kaufen.

Man darf zwar keine Kurssteigerungen erwarten in den kommenden 2-3 Jahren aber sollte es eine Divi geben wären das dann 13% pro Jahr.

Bitte bei Kursen von 10 Euro nicht in Calls usw. investieren denn die Aktie wird NICHT steigen denn Sie wäre dort dann einigermaßen fair bewertet.

Einzig alleine die Dividende wäre dann interessant.

Leute wie die aus dem NAchbarthread müssen dann hoffen das die Divi für 2013 und 2014 gezahlt werden um Ihre Buchverluste auszugleichen und gehen dann im MAi 2015 vielleicht plus minus Null aus der Sache raus.

Das nennt man eine sau DUMME Anlage die Sie da getätigt haben weil Sie die LAge nicht richtig gecheckt haben wann Sie kaufen müssen.

 

 

 

13.06.13 10:50
2

2261 Postings, 2636 Tage toitoiDies ist keine normale Korrektur

 wie es Euch die Pusher aus dem Nebenthread weiß machen wollen.

Sie tönen immer mit Ihren Nachkäufen um die Aktie für Neulinge billig erscheinen zu lassen.

Wer aber auf den Chart Chart sieht das hier ein starker Abverkauf stattfindet der sicherlich nicht von einem nachhaltigen Anstieg begleitet wird.

Hier wird groß ausgestiegen und ich kann nur jedem raten sich zu überlegen auf welche Seite er sich stellt bei Drillisch.

 

13.06.13 10:53
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

13.06.13 10:56

2261 Postings, 2636 Tage toitoiSchön wie immer vom ARP gesprochen wird

 Aber echt komisch das Drillisch die ein ARP machen wollen NOCH NICHT EINMAL bereit sind zu diesen Kursen zu starten.

Tja da glaubt wohl die eigene Firma nicht an gute Kaufkurse jetzt:-)

Ach ja kann auch nicht denn es gab ja erst vergangene Tage einen Millionenschweren Aktienverkauf eines AG-Mitglieds.

Na ja der wirds wissen und hat noch gut 12,50 Euro bekommen für seine Anteile.

 

 

13.06.13 11:02

2261 Postings, 2636 Tage toitoiWer weiß vielleicht ist dies sogar ein Beginn

 eines Salami-Crashs am GEsamtmarkt.

Ein Blick nach Tokio reicht denke ich um zu merken das im Gesamtmart etwas nicht stimmt.

Ist Tokio nur der Vorbote und die USA und Deutschland usw. ziehen nach??

Kommt ne zweite Eurokrise?

Alles Dinge die Drillisch dann noch weiter abstürzen lassen würden Richtung 5-6 Euro.

 

 

 

13.06.13 11:03

2261 Postings, 2636 Tage toitoiDrillisch vs. Freenet

 Und man kann gut sehen das auch an schwachen Tagen die Drillisch regelrecht abstürzt gegenüber Freenet.

 

13.06.13 11:08
1

2261 Postings, 2636 Tage toitoiOh Gott schaut Euch mal crunch time an

 Der User versucht alles um den Rückgang zu erklären und versucht echt Hoffnung zu verbreiten.

Oh der arme dabe habe ich Ihm gesagt das es weiter runter gehen wird.

Die ersten ja sooooooooooooooooo long eingestellten gehen raus wie Jim Morrison.

Schätze er hat es richtig gemacht. zu spät aber richtig.

Einstieg bei 10 Euro wenn es keinen Crash am Gesamtmarkt gibt ansonsten kann man bei 5-7 Euro wieder einsteigen.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben