Polytec - ein solider Wachstumswert

Seite 5 von 24
neuester Beitrag: 09.09.19 21:47
eröffnet am: 19.05.06 18:36 von: juche Anzahl Beiträge: 598
neuester Beitrag: 09.09.19 21:47 von: juche Leser gesamt: 129047
davon Heute: 12
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  

14.10.11 09:59

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1ja, prima ...

insbesondere der letzte Aschnitt des Artikels ist ein Hammer, da macht der VV eine Aussage zu 2014, .... dass Polytec nämlich bei Einhaltung/ausnutzung der bestehenden Abruf-Verträge jetzt bereits zu 80% wisse, was es in 2014 produzieren werde ... (ich verstehe das als 80%ige Auslastung der Produktionskapazitäten für 2014). Weiter schliesse ich daraus, dass damit praktisch in 2013 die Kapazitäten unter 'normalen Bedingungen' bereits so gut wie ausgelastet sind. Deine Meinung dazu?  

14.10.11 13:32

8298 Postings, 5440 Tage jucheHaidenek sagte:

„Werden die Vereinbarungen eingehalten, wissen wir schon heute zu gut 80 Prozent, was wir im Jahr 2014 produzieren werden“, ist Haidenek stolz. Dieser Wert sei ein neuer Rekord für Polytec."

Also man weiß jetzt schon zu gut 80 %, was im Jahr 2014 produziert wird; und das wäre ein neuer Rekord.
Eigentlich unmissverständlich...  

14.10.11 14:44

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1nun ja ... Interpretationsspielraum gibts schon ..

zB ... 2012 und 2013 scheinen dem VV gar keine Erwähnung wert ... diese Jahre hat er dannn wohl bereits mit 'Produktionskapazität ausgelastet' abgehakt (!?!).
Immerhin zu bedenken .... Polytec gilt bisher als Zykliker, abhängig von der Automobilkonjunktur. Nach dieser Aussage des VV dürfte diese Zykliker-Eigenschaft im Jahres-Umsatz wenigstens für die nächsten 3 Jahre kaum zum Tragen kommen (also auch nicht bei schwächerer  Automobilkonjunktur, denn dass die 3 Jahre lang so bleibt wie jetzt ..... ).
Andererseits will zB VW  in China bis 2016 weitere 3,14 Milliarden investieren in die Produktionstätten.  
Das eröffnet neuen Kursspielraum, wenn die Markteilnehmer das neu auch so sehen.  

14.10.11 14:46

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1... sorry, es sind 3,4 Milliarden

14.10.11 15:54

8298 Postings, 5440 Tage juche6,284 in Wien

die 6,12 hast du also wieder

;-)  

14.10.11 16:04

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1so isses, :-) :-) :-)

14.10.11 17:58

8298 Postings, 5440 Tage jucheSK in Wien: 6,294 auf Tageshoch :-))

+ 9,25 %  

15.10.11 14:36

75 Postings, 2984 Tage TimmayMIch überlege

ob man hier einsteigen sollte.

Was ist eure Meinng dazu? Ich dachte an ein mittelfristes Investment. 1-2 Jahre?

Ist die Aktie im Moment günstig?

MFG  

15.10.11 16:46

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1rechne es Dir aus ...

... ein EPS/11e von 1,85 EUR und ein EPS/12e von 1,80 EUR (Analystenstudie). Und volle Auftragsbücher bis über 2013 hinaus ..... aber ... lies den Thread selbst.  

16.10.11 11:10

8298 Postings, 5440 Tage jucheund auch die hohe Dividende

nicht zu vergessen.

Polytec CFO Heidenek meinte vor einigen Tagen:

"An diesen Gewinnen sollen nun auch die Aktionäre beteiligt werden. „Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden wir für das laufende Jahr eine Dividende  zahlen“. Über die Höhe darf noch spekuliert werden. „Vor der Krise lag die Ausschüttungsquote bei 30 Prozent“, klärt der CFO auf. Ob man diese Quote halten wird, sei ungewiss, da man jedenfalls eine Dividendenrendite im einstelligen Bereich anstrebe. Das sei beim aktuellen Kursnivau nicht der Fall."

Da war der Kurs bei knapp 6 Euro. Bei einem Jahresgewinn 2011 von 1,85 Euro wären 30 % Ausschüttung noch eine einstellige Dividendenrendite. Ich gehe daher von einem höheren eps als 1,85 Euro und einer Dividende von 50 - 60 Cent je Aktie aus.  

17.10.11 19:45

8298 Postings, 5440 Tage juchePolytec als Favorit:

http://www.boerse-express.com/pages/1203074/fullstory/

Alles tiefrot heute, Polytec aber grün :-))  

18.10.11 18:59

75 Postings, 2984 Tage TimmayMneue News

19.10.11 09:38
1

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1von heute: Daimler-LKW Nachfrage sehr gut ..

19.10.2011 06:40:47

Daimler: Schuldenkrise wirkt sich kaum auf Lkw-Verkäufe aus
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Spediteure scheinen sich durch die Euro-Schuldenkrise nicht verunsichern zu lassen und tätigen weiter Neuanschaffungen. "Es gibt noch keine starken Auswirkungen auf unser Lastwagen-Geschäft", sagte Daimler-Spartenchef Andreas Renschler am späten Dienstag (Ortszeit) vor Journalisten in New York. "Unsere Produktion ist bis ins erste Quartal 2012 ausgelastet."

Zuletzt hatte sich der Lkw-Markt weiter von der schweren Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre erholt. Es gebe "gute Chancen, dass es weiter nach oben geht", sagte Renschler mit Blick aufs kommende Jahr. "Wir gehen auch heute noch von einem Wachstum aus - sowohl in Europa, als auch in Amerika und Asien."

Er räumte allerdings ein, dass schwer vorauszusagen sei, wie sich die Lage entwickelt. "Es gibt eine Vertrauenskrise." Die realen Daten indes seien "gar nicht so schlecht". Die Lkw-Verkäufe waren während der Rezession um die Hälfte eingebrochen. Wegen der starken Abhängigkeit vom produzierenden Gewerbe gilt das Lkw-Geschäft als eine Art Konjunkturbarometer./das/DP/nmu  

19.10.11 18:19

8298 Postings, 5440 Tage jucheläuft gut,

21.10.11 14:12

111 Postings, 3096 Tage BockelhartAuszug aus Automobilwoche 22

Auszug aus Automobilwoche 22 vom 17.Okt.2011

Polytec Holding:

14-Tagestendenz           +4,6%
Jahrestendenz                +29,7%
Börsenwert in Mio. Euro  131,7
operative Marge 2010     3,5%

Sieht immer noch deutlich besser aus als fast alle anderen darin aufgeführten Firmen in Punkto Jahrestendenz.
Wir können hier beruhigt in Richtung Jahresende sehen.  

21.10.11 15:18

8298 Postings, 5440 Tage jucheläuft weiter schön nach oben,

6,599 in Wien, bis in den Bereich 8,50 ist ja jetzt charttechnisch einmal Platz.  

22.10.11 11:54

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1schöner Beitrag der Artikel ...

bringt hoffentlich die Österreicher noch mehr zum Kaufen und den Kurs zum steigen.
Und schöne Parallele ... wie im Artikel genannt ist auch bei mir Polytec eine von zZ nur 3 Aktien im Depot.  

24.10.11 12:36
3

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1Antwort der Polytec-IR auf meine Anfrage:

Meine Anfrage war:
--------------------------------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren von der I-R-Abteilung,
der  Herr Haidenek wird in der Presse zitiert:
„Werden die Vereinbarungen eingehalten, wissen wir schon heute zu gut 80 Prozent, was wir im Jahr 2014 produzieren werden“, ist Haidenek stolz.
Dieser Wert sei ein neuer Rekord für Polytec."

Dazu meine Frage:
Herr Haidenek bezieht sich auf 2014 und spricht von 80%iger Auslastung der Kapazitäten, wenn ich das richtig verstehe , .... die Jahre  2012 und 2013
sind ihm keine Erwähnung wert in dieser Hinsicht, wie soll ich das verstehen bezügl. Kapazitätsauslastung?
Ist die in diesen Jahren zu 100% bereits jetzt sichergestellt ?
--------------------------------------------------
Die Antwort der Polytec-IR lautet:
--------------------------------------------------
S.g Xxxxxx!

Die Auslastung ist natürlich für die Jahre davor entsprechende höher.

lg  

25.10.11 20:11

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1traurig, traurig, traurig ...

der Kurs ... will er nich mehr höher, kann er nich mehr ? Trotz all der guten Nachrichten .... naja, gönnen wir ihm eine (kleine !) Pause.  

27.10.11 09:11

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1Wien hatte gestern wohl 'nen Feiertag.

Es gab keine Umsätze für Polytec dort. Mal sehen ob die Politiker-Einigung auch für den Polytec-Kurs zündet. Am 10.11. gibts die Q3-Zahlen, die sollten erstklassig sein auf allen Ebenen, und auch das EPS/Q1-Q3 sollte bereits bei ca. 1,50 EUR liegen, wenn das dann nichr die Käufer in Scharen anlockt ...  

27.10.11 09:28

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1aha, sehr schön, jetzt gehts rund, .... 6,80 EUR

27.10.11 12:35

8298 Postings, 5440 Tage jucheja, bei uns war gestern nationalfeoertag

und die börse geschlossen.

eröffnungsgap ist wieder geschlossen.

läuft schön weitet richtung norden  

27.10.11 13:25

3734 Postings, 3709 Tage Versucher1ja, ... hoffentlich hattest Du einen schönen Tag

... sorry, aber was genau wird da bei euch in Österreich gefeiert (bin Deutscher) ?  

27.10.11 14:17

434 Postings, 3443 Tage stevensenHallo!

Wieso ist die Aktie nach den Planzahlen/Fundamentals so krass unterbewertet; und trotz-
dem underperformt die Aktie gegenüber vielen anderen aus der Branche. Ich glaube hier
haben wir einen potentiellen Verdoppler; aber viele haben das noch nicht erkannt. Wie-
so wird die Aktie so wenig gehandelt. Wie kann es sein dass ein Wert schon nach dem ersten Halbjahr ein KGV von unter sieben hat und wird trotzdem nicht entsprechend nach oben gehandelt. Das läuft ja auf ein Jahres-KGV von unter 5 hinaus.Oder übersehe ich hier
was?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben