Machen die Öljunkies die Wirtschaft platt ?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 15.09.08 13:19
eröffnet am: 03.07.08 08:19 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 107
neuester Beitrag: 15.09.08 13:19 von: Lemming711 Leser gesamt: 26465
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

03.07.08 08:19
8

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Machen die Öljunkies die Wirtschaft platt ?

Airlines gehen Pleite, Autobauer in Not,
jetzt stehen viele Arbeitsplätze auf der Kippe!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx­xxxxxxxxxxxxxx
50.0000 Arbeitsplätze in Gefahr!
http://www.bild.de/BILD/news/wirtschaft/2008/07/...e,geo=5027250.html
Quelle: Bild.de
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx­
Weltweit sind es wohl Millionen, wenn ich mich nicht irre!  

03.07.08 08:25

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Experten halten Konkurs von GM für möglich

Der US-Autokonzern General Motors (GM) muss sich nach Einschätzung der Investmentbank Merrill Lynch 15 Milliarden Dollar frisches Kapital beschaffen. Wenn es mit dem US- Automarkt weiter bergab gehe, sei auch ein Konkurs von GM nicht unmöglich
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/;art271,2564132
Quelle: DER TAGESSPIEGEL  

03.07.08 08:40
3

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Die schwarze Pest geht um

Sollten die Nahrungsmittelpreise weiter steigen und die Ölpreise unverändert hoch bleiben, wird es einigen Regierungen nicht möglich sein, ihrer Bevölkerung zu ernähren und gleichzeitig die Stabilität der Wirtschaft zu gewährleisten
http://nachrichten.finanztreff.de/...27896024,sektion,wirtschaft.html
Quelle: Dow Jones Newswires
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Wenige Profiteure bringen Krieg, Not und Elend über die ganze Welt, meine Meinung!  

03.07.08 10:41
4

10991 Postings, 6730 Tage andyyMan braucht den Burschen nur die Basis zu entziehe

- Autos bauen, welche mit erneuerbaren Energien betrieben werden (hier gibt es genug)
- Heizen über Solar / Erdwärme etc.
- Stromerzeugung über Wind / Wasser und auch Kernenergie (sofern sie sicher gebaut wurde)

usw. usw.  es gebe viele Möglichkeiten

Würde die Nachfrage nach Öl / Gas weltweit nur 20 % fallen, hätten insbesondere die Spekulanten keine Grundlage mehr
 

03.07.08 13:37
2

318 Postings, 4415 Tage MistahS.

Kleine Schritte durchführen ist besser als große zu planen  

03.07.08 13:39

2756 Postings, 5081 Tage derQuerdenkerStell dir mal vor, es würde eine richtige

Alternative zu Öl und Benzin geben, vor allem für Fahrzeuge. Ich glaube das würde den Arabern garnicht gefallen.

Ich finde auch, ist es nicht die Pflicht eines Autobauers schon Ingenieure damit zu beschäftigen eine Auto nur mit Wasserstoff zu betreiben. Meiner Meinung nach müsste da viel  mehr Investiert werden.

Entweder das Öl und Benzin wird so teuer, das die Straßen leer werden, oder ein Autobauer findet einen so herausragenden Antrieb, der das Autoindustrie wieder aufblüht.
-----------
,,Man hat nicht Recht, weil der Markt rauf oder runter geht,  
     sondern weil man die besseren Argumente hat.,,

03.07.08 13:40

25551 Postings, 6724 Tage Depothalbiererein konkurs von gm wäre ein positives signal.

der zwang zu schritten in die richtige richtung war längst überfällig.

und wenn in den usa überproportional mehr arbeitsplätze wegfallen,als in europa, umso besser für uns...

die dinos sind auch ausgestorben....  

03.07.08 13:43
1

3030 Postings, 5401 Tage ORAetLaboraSobald der Staat mächtig dran verdient,

wird sich nix ändern...

Unsere Bundesregierung macht es ja vor, bei Steuermehreinnahmen noch zusätzliche Schulden aufzunehmen...  

03.07.08 13:46
3

318 Postings, 4415 Tage MistahS.

Job in der Umgebung suchen bisschen zu Fuss gehen (oder Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel), dann finanziert man zumindest nicht die Ölkonzerne...
Oder man beteiligt sich an den Spekulationen und ist ein Mittäter von Arbeitsplatzstreichungen. Dafür hat man sich aber die Tankkosten wieder reingeholt...

Stellt sich nur die Frage was sich mit dem Gewissen vereinbaren lässt.  

03.07.08 18:28
2

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Logisch

ab 2011 setzt bei den E -Cars die Massenproduktion ein!
Und die sollen sogar " Gratis " zu haben sein. Wenn es so weiter geht, kann Otto Normalverbraucher so oder so kein Neues Auto  mehr bezahlen. Und wer dann noch eines hat, wird es wohl nicht mehr so schnell los werden, wenn ich mich nicht irre!
http://www.ariva.de/Project_Better_Place_t329636  

03.07.08 18:38

3672 Postings, 4345 Tage cicco..Verbrauch von 1 L,4 L oder 16 L.....

..ist egal, wir sind von der mobillitäts infrastruktur abhängig, d.h nur kleiner %-satz kann seine nötige fahrleistung selbst bestimmen....  

03.07.08 18:49
1

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Ölpreis erreicht die 145-Dollar-Marke

Die Internationale Energieagentur macht keine Hoffnung auf eine Entspannung des Marktes in den kommenden Jahren. Laut ihrer Prognose wird die Nachfrage nach Öl bis 2013 stetig um 1,6 Prozent jährlich zunehmen.
http://www.capital.de/politik/100012513.html
Quelle: Capital
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der Agassi sollte sein Dingen an die Börse bringen und dann richtig Gas geben, dann können die Öljunkies sich ihr Öl in die Haare schmieren!
Oder, lieber keine Börse!
Am Ende kaufen die den Laden durch die Hintertür auf.
Soll bei Patenten für Wasserstoffmotoren schon vor vielen Jahren mal so gelaufen sein.
( Habe ich mal irgendwo gelesen, daher ohne Gewähr ! )  

03.07.08 19:02

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Advantage Agassi

http://www.projectbetterplace.com/

Schaut euch doch mal das Video an.

Dass Könnte was werden, oder?  

04.07.08 10:11

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Benzinpreis bedroht 140 000 Arbeitsplätze

Berlin (dpa) - Die hohen Kraftstoffpreise bedrohen nach einer Umfrage der «Bild»-Zeitung unter Branchenverbänden in der deutschen Wirtschaft bis zu 140 000 Arbeitsplätze.
http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/64241
Quelle: sueddeutsche.de
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Wie viele sind es WELTWEIT ?
Fallen die auch alle in ein Soziales Netz ?  

04.07.08 10:13
4

3469 Postings, 4519 Tage KnitzebreiM.E. müssen die Ölkonzerne weltweit

verstaatlicht werden. durch Nachfrageregulierung kann dann auch die OPEC plattgemacht werden.
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

04.07.08 10:26
3

13436 Postings, 7058 Tage blindfishso ist es, knitzebrei...

und das gilt ebenfalls für einige andere dinge wie strom, wasser, bahn, telefon, post usw... und das volk bleibt noch ruhig - man langt sich echt an den kopf...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Streite Dich nicht mit Idioten! Erst ziehen Sie Dich auf ihr Niveau - und dort schlagen sie Dich mit Erfahrung!!

04.07.08 10:27
3

1133 Postings, 5228 Tage nordexDie Lösung ist ganz einfach.

Long Futures und Short Futures, Long Call und Short Call auf Öl verbieten.
Angebot und Nachfrage soll den realen Preis regeln.
Die Preise soll von Kartellbehörde kontrolliert werden.  

04.07.08 10:31
5

22764 Postings, 4242 Tage MaxgreeenGut das es noch keine Wasserbörse gibt, aber das

kann noch kommen.

 

04.07.08 10:46
1

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Baufirmen mit dickem Minus in Auftragsbüchern

Hauptursache für die insgesamt rückläufige Geschäftsentwicklung war das erneute Auftragsminus. Auch von der Kostenseite gerieten die Firmen unter Druck, denen explodierende Energie- und Rohstoffpreise zu schaffen machen.
http://www.wiwo.de/handelsblatt/...-minus-in-auftragsbuechern-299639/
Quelle: wiwo
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der Aufschwung ist unten angekommen, sagte dass nicht unsere Merkel ?
Viele warten immer noch, aber er kommt nicht mehr an,
jedenfalls nicht unten, oder?  

04.07.08 10:50
3

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Gegen den faulen Ölzauber

hilft jetzt wohl nur noch eine Rosskur. Eine Woche Generalstreik, eine Woche den Ölbedarf auf NULL senken in der EU, dass würde helfen, meine Meinung!  

04.07.08 10:52
1

12907 Postings, 5339 Tage Woodstore@nordex

totaler Schwachsinn zu welchem Zweck....damit du billig
Tanken kannst.....

Das Problem der Aktuellen Situation ist, dass sich der
halbe Planet bald nix mehr zu fressen kaufen kann...

Aber nicht weil er sein Geld für teueres Öl ausgibt, sondern
weil es keine bezahlbaren Nahrungsmittel mehr gibt!!

Öl kann man nicht essen....

also sollten Gefälligst  longs und shorts auf Nahrungsmittel wie
weizen reis, sojabohnen etc. verboten werden....

scheiß auf öl!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

04.07.08 10:52
6

4560 Postings, 7244 Tage Sitting BullAufruf an alle:

Lasst ruhig mal Euer Auto stehen und fahrt Fahrrad oder lauft!!! Je mehr Leute sich in Zurückhaltung üben, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Öl-Läger voll werden und die Nachfrage kippt! Dann kippt auch der Ölpreis. Nur tun muss es einer.

Der Gedanke, arabische Scheichs und russische Öligarchen zu füttern, gefällt mir ganz und gar nicht.  

04.07.08 10:56
3

9173 Postings, 4953 Tage Lemming711Mein Tankwart

guckt schon immer ganz traurig, weil ich schon seit Wochen mit dem Fahrrad an seiner Tankstelle vorbei fahre ;-)  

04.07.08 11:03
1

1133 Postings, 5228 Tage nordex@Woodstore

Die Preise für Nahrungsmittel werden sinken, wenn Rohstoffkosten sowie die Transportkosten sinkt.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben